Anzeigenzeitung für Falkensee, Schönwalde, Brieselang & Dallgow-Döberitz - 03322-5008-0 - info@falkenseeaktuell.de

12.07.2014

Casa Toro Negro direkt vor der Altstadt von Nauen: Jetzt auch T-Bone-Steak

casa1Manchmal muss es einfach ein gutes Stück Fleisch vom Grill sein. Wer auf der Suche nach einem argentinischen Steakhaus mit einem soliden Angebot und guten Preisen ist, muss nicht weit reisen. Das „Casa Toro Negro“ in Nauen am Standort des ehemaligen „Volksgartens“ bietet bestes Rindfleisch an; eine Zweigstelle findet sich außerdem noch direkt am Bahnhof in Dallgow-Döberitz.

In einem sehr gemütlichen Ambiente nach Goucho-Art – mit rustikalen Holzmöbeln und einer offenen und von den Gästen frei einsehbaren Küche – gibt es Salate, Fisch vom Grill, Pasta und verschiedene Grill- und Pfannengerichte. Am wichtigsten für alle Besucher mit knurrendem Magen sind allerdings die Steaks, deren Fleisch von argentinischen Weide-Rindviechern stammt und das mit einer ganz eigenen Marinade, deren Zusammensetzung geheim ist, bestrichen wird, wenn es vom Grill kommt.

Butterzart kommt das Fleisch auf dem Teller. Ganz nach Wunsch bestellen die Gäste ein kleines oder großes Hüftsteak, ein Rumpsteak, ein Entrecote oder ein Filetsteak. Wer möchte, kann auch ein Lammsteak, ein Schweinesteak oder ein Putensteak ordern. Sogar australisches Känguruh steht inzwischen auf der Speisekarte.

Beliebt ist immer wieder der Mittagstisch – werktags von 12 bis 17 Uhr. Alle sechs Gerichte, die auf der Mittagskarte stehen, kosten nur 6,99 Euro. Und das ist für ein saftiges Toro Negro Steak mit Backkartoffel, Sour Cream und Salatbeilage kein schlechtes Angebot.

casa2

Manchmal reicht aber ein Mittagstisch oder ein 300-Gramm Hüftsteak einfach nicht aus, um den großen Hunger zu befriedigen. Dann lohnt es sich, ein ganz neues Angebot aus dem „Casa Toro Negro“ auszuprobieren – das T-Bone Steak für 18,50 Euro mit knapp 450 Gramm zartem Filet und saftigem Roastbeef direkt am T-Knochen. Dazu reichen die Steakexperten die hausgemachte Steaksauce und Bratkartoffeln.

Keine Frage: Das T-Bone-Steak gilt vor allem in Amerika als Klassiker unter den Steaks. Hier wird es schon einmal in der 1-Kilo-Variante auf den Teller gehievt. (Text/Fotos: CS)

Kontakt: Casa Toro Negro, Berliner Straße 1, 14641 Nauen, Tel.: 0 33 21 – 7484545, www.casa-toro-negro.de

Seitenaufrufe: 14

Unsere Schwestern­zeitung

ZEHLENDORF.aktuell

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige