Anzeigenzeitung für Falkensee, Schönwalde, Brieselang & Dallgow-Döberitz - 03322-5008-0 - info@falkenseeaktuell.de

12.07.2014

Minigolf spielen im Landhaus Börnicke: Beherzt eingelocht

golf1Im Landhaus Börnicke kann man übernachten, sehr lecker speisen und sogar einen kleinen Privatzoo besuchen. Insofern ist das große Anwesen (mit kleinem Hofladen direkt vor der Tür) immer einen Besuch wert. Was viele nicht wissen: Das Landhaus Börnicke besitzt auch einen eigenen Minigolfplatz mit 18 Bahnen, der nun in den warmen Monaten auch endlich wieder geöffnet hat.

Wer gern eine Runde über den Platz drehen möchte, holt sich die Schläger, Bälle und Score-Karten direkt im Landhaus ab. Eine Runde kostet für Kinder 1,50 Euro, für Erwachsene 2,50 Euro. Bereits ab 9 Uhr morgens kann es losgehen, abends sorgt dann erst die einsetzende Dämmerung dafür, dass der Ball nicht mehr bespielbar ist.

Die Bahnen stehen alle auf einem schmalen Stück Land unter Kiefern, sodass es sich lohnt, vor dem ersten Abschlag erst einmal den einen oder anderen frisch vom Himmel heruntergefallenen Tannenzapfen von der Bahn zu lupfen.

Der Minigolfplatz hat bereits ein paar Jahre auf dem Buckel, sodass es die eine oder andere Delle im Boden gibt. Aber diese „Handicaps“ gelten ja für alle Spieler gleichermaßen. Wichtig ist es, sich vor dem ersten Schlag auf gemeinsame Regeln zu einigen. So bietet es sich etwa an, nach dem siebten Schlag ohne im Zielloch versenkten Ball die Bahn als verloren zu werten. So wird verhindert, dass man sich endlos an einem Hindernis aufhält, das einfach nicht zu überwinden ist. Manche Bahnen sind sehr leicht zu meistern, andere extrem tückisch. Gerade bei einer Runde mit Freunden oder der Familie entstehen so viele spannende Momente. (Fotos/Text: CS)

Kontakt: Landhaus Börnicke, Grünefelder Strasse 15, 14641 Börnicke, Tel.: 033230 – 51306, www.landhausboernicke.de

golf2

golf3

Seitenaufrufe: 18

Unsere Schwestern­zeitung

ZEHLENDORF.aktuell

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige