Anzeigenzeitung für Falkensee, Schönwalde, Brieselang & Dallgow-Döberitz - 03322-5008-0 - info@falkenseeaktuell.de

01.08.2014

pit‘s montageservice in Falkensee: Pit baut es ein!

pit1Peter Bost (42) alias Pit ist 1998 aus dem Saarland nach Falkensee gezogen. Sein ehemaliger Chef hat ihn damals für den Fensterbau ins Havelland geholt. Zusammen mit Frau und Tochter (8) ist Peter Bost nun ein echter Havelländer geworden. Vor fünf Jahren hat sich Pit im Ort selbstständig gemacht – mit zahlreichen Leistungen „rund ums Haus“.

(WERBUNG) Zusammen mit seinem Angestellten ist Pit viel in der Region unterwegs, um z.B. neue Fenster in die Häuser einzusetzen. Peter Bost: „In vielen alten Häusern sind noch Holzfenster verbaut, die nun langsam marode werden und vergammeln. Wir tauschen sie gegen moderne Fenster mit Doppel- oder Dreifachverglasung aus. Diese Fenster sehen nicht nur besser aus, sondern haben auch einen erstklassigen Wärmewert. Das bedeutet, dass die Energie im Haus bleibt und nicht über die Fenster in die Umwelt abgestrahlt wird. So kann die Energieersparnis dafür sorgen, dass sich neue Fenster bald amortisiert haben.“

Auch um eine neue Tür kümmert sich Pit gern: „Bei der Außentür geht es unseren Kunden vor allem um die Sicherheit. Seit Jahren häufen sich die Einbrüche bei uns vor allem in der dunklen Jahreszeit. Oft werden Türen aufgehebelt. Da kann eine moderne Tür mit mehreren Sicherheitsbolzen ein unüberbrückbares Hindernis darstellen. Wir können unseren Kunden eine Vielzahl verschiedener Türen in den Katalogen der Hersteller zeigen, sodass es kein Problem ist, eine Sicherheitstür zu finden, die perfekt zum eigenen Haus passt. Wir bestellen die Tür dann und kümmern uns natürlich auch um den Einbau.“

Pit‘s Montageservice wird auch oft gebucht, um Innentüren auszutauschen. Hier geht es dann aber vor allem um ein neues Design. Peter Bost: „Viele, die in Falkensee und Umgebung ein Haus gebaut haben, haben bei den Innentüren erst einmal gespart und eine preiswerte Variante eingesetzt. Nun, Jahre später, stehen die ersten Renovierungen an. Da entscheiden sich dann doch viele Kunden dafür, lieber hochwertige Türen etwa aus Massivholz zu verwenden, gern auch mit Glaseinsatz.“

Pit fährt zu seinen Auftraggebern nach Hause, schaut sich die Begebenheiten vor Ort an und gibt Empfehlungen, was sich wie wo einbauen ließe: „Gern übernehmen wir auch die Nebenarbeiten, verputzen also die Wände rund um die neuen Fenster oder setzen eine neue Fensterbank ein. Geht es um Maler- und Tapezierarbeiten, so vermitteln wir einen Kollegen.“

Auch wenn Pit bereits für viele große Kunden wie etwa das Hasso Plattner Institut in Potsdam gearbeitet hat, so tritt er vor allem für Privatpersonen an: „Falkensee mit seinen vielen Einfamilienhäusern ist mein Hauptarbeitsplatz. Ich bin aber auch viel in Berlin unterwegs.“ Gern installiert Peter Bost auch Garagen-, Roll- und Sektionaltore. Auch manuell bedienbare oder elektrische Rollläden passend zu den Fenstern oder Insektenschutzgitter baut er ein. (Text+Foto: CS)

Kontakt: pit‘s montageservice, Rheinstraße 2, 14612 Falkensee, Tel.: 03322 – 289304 oder 0151 – 25232863, pit-montageservice@web.de

Seitenaufrufe: 438

Unsere Schwestern­zeitung

ZEHLENDORF.aktuell

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige