Anzeigenzeitung für Falkensee, Schönwalde, Brieselang & Dallgow-Döberitz - 03322-5008-0 - info@falkenseeaktuell.de

21.12.2016

Falkensee – kleine Tierkunde: Der Kleine Fuchs

Falkensee – kleine Tierkunde: Der Kleine Fuchs

Der Kleine Fuchs gehört als Schmetterling zu den so genannten Edelfaltern. Da seine schwarzen Raupen einzig und allein auf Brennnesseln aufwachsen, wird er auch als Nesselfalter bezeichnet. Der Schmetterling erscheint bei zusammengeklappten Flügeln sehr unscheinbar, da auf den Außenseiten nur Braun- und Grautöne vorherrschen.

Klappt der Falter aber seine Flügel auf, so leuchtet dem Betrachter ein intensives Orange entgegen – mit schwarzen Flecken und einem blau-schwarz gepunkteten Band am äußeren Rand.

Die Schmetterlinge besuchen zahlreiche Futterpflanzen, um sich an ihrem Nektar satt zu trinken. Oft sitzen sie auch an den Hausfassaden, um Sonnenwärme zu tanken.

Der Kleine Fuchs ist ein Binnenwanderfalter. Oft wandert eine Generation im Herbst von kalten in wärmere Gebiete aus – und die nächste Generation fliegt im Frühling wieder zurück. Der Falter überwintert an geschützten Orten. (Foto/Text: CS)

Seitenaufrufe: 22

Unsere Schwestern­zeitung

ZEHLENDORF.aktuell

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige