Anzeigenzeitung für Falkensee, Schönwalde, Brieselang & Dallgow-Döberitz - 03322-5008-0 - info@falkenseeaktuell.de

21.12.2016

Schönwalde: Dana helfen, Knochenmarkspender finden!

Schönwalde: Dana helfen, Knochenmarkspender finden!

Dana ist 34 Jahre alt, lebt mit ihrer Familie in Schönwalde und hat Blutkrebs, also Leukämie. Ihre einzige Chance, diese Erkrankung zu überleben, ist es, einen geeigneten Knochenmarkspender zu finden, der von den Gewebemerkmalen her optimal zu ihr passt. Da ein solcher Spender noch nicht in dem „Zentralen Knochenmarkspender Register“ (ZKRD) verzeichnet ist, haben sich die Kindergartenfreundinnen Viktoria, Peggy, Sabrina und Kathrin ….

… zusammengetan, um zusammen mit der DKMS (www.dkms.de) eine für das Havelland einzigartige Aktion zu starten: „Gemeinsam für Dana“ (www.facebook.com/gemeinsamfuerdana/).

Am 23. Juli verwandelte sich der Schwanenkrug in Schönwalde in ein urbanes Lazarett. Die Menschen aus der Region, durch die Medien informiert, standen Schlange, um sich als potenzielle Spender erfassen und typisieren zu lassen. Nach der Anmeldung und der Abgabe eines ausgefüllten Personenbogens baten an vielen Tischen sage und schreibe 14 Krankenschwestern zum Aderlass – und zapften den Freiwilligen eine kleine Blutprobe ab. Auf diese Weise konnten 440 neue Spender erfasst werden. Antonia Lukas von der DKMS: „Diese Proben werden nun im Labor analysiert, um die Gewebemerkmale der Spender zu erfassen. Denn damit ein Mensch als Knochenmarkspender in Frage kommt, müssen bis zu 13.000 Gewerbemerkmale zwischen Spender und Empfänger übereinstimmen.“

dana_9151

dana_9144

dana_9141

Rund um den Schwanenkrug entstand derweil ein bunter Budenzauber. Es gab Live-Musik und Popcorn im Biergarten des Schwanenkrugs. Gegenüber auf der anderen Straßenseite lockten weitere Attraktionen. Die stattlichen Jungs von der Feuerwehr standen am Grill und brutzelten Würstchen. Es gab einen Schminkstand, Ponyreiten für die Kinder, eine Malstation und – tolle Idee – entspannende Nackenmassagen für kleines Geld, durchgeführt von zwei hübschen, jungen Damen.

Für viel Aufmerksamkeit sorgte ein ganz besonderes Duo. Matthias Wilke alias Bauleiter Willi (bekannt aus „Rosin’s Restaurant“) wohnt in Brieselang. Er hatte von der Aktion gehört und sich sofort zur Verfügung gestellt. Noch besser: Er holte auch noch seinen Kumpel Kenneth John Simmons alias Superhandwerker Kenny (bekannt aus „Abenteuer Leben“) mit an Bord. Gemeinsam ließen sie sich zu Handwerker-Challenges wie Nägel-einschlagen oder Bäume-zersägen herausfordern. Alle Einnahmen wanderten in den Spendentopf, in dem am Ende 4774 Euro zusammenkamen.

Dana schreibt uns: „Die Hilfe und Unterstützung der Schönwalder und aller anderen, die zur Organisation dieser Veranstaltung beigetragen haben, haben mich und meine Familie zu Tränen gerührt, genauso sehr wie die Menschen, die sich als potentielle, neue Stammzellenspender haben registrieren lassen. DANKE dafür an euch alle!“ (Text/Fotos: CS)

dana_9140

dana_9135

dana_9134

dana_9122

dana_9116

dana_9113

dana_9102

dana_9100

Seitenaufrufe: 33

Unsere Schwestern­zeitung

ZEHLENDORF.aktuell

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige