Anzeigenzeitung für Falkensee, Schönwalde, Brieselang & Dallgow-Döberitz - 03322-5008-0 - info@falkenseeaktuell.de

22.12.2016

Telekom-Partner in Falkensee

Telekom-Partner in Falkensee

Mobile Telefonie, WLAN im Haus, digitales Fernsehen, Smart Home: Die Havelländer investieren zunehmend in eine moderne und zeitgemäße Ausstattung, was ihre Anschlüsse und multimedialen Gerätschaften betrifft. Zugleich stellen sich aber in diesem Zusammenhang immer mehr Nutzer Fragen, die dringend geklärt werden müssen. (ANZEIGE)

Das funktioniert am besten von Angesicht zu Angesicht – etwa im neuen dadophone Shop in der Poststraße gleich gegenüber vom Bürgeramt.

Eröffnet wurde der knapp 20 Quadratmeter große Store als Telekom/o2-Partner-Geschäft von Heiko Daniel (37), der aus Thüringen stammt und hier bereits seit zehn Jahren mehrere Shops betreibt: „Ich bin der Liebe wegen nach Berlin gezogen, nachdem ich meine Frau auf einer Reise nach Vietnam kennengelernt habe. In diesem Jahr habe ich nun passend zu meinem Umzug fünf Standorte im Berliner Raum übernommen, die ich nun kundengerecht ausbauen werde. Der Shop in Falkensee hat für mich oberste Priorität, hier werde ich auch selbst regelmäßig mit vor Ort sein. In Thüringen haben wir 86 Prozent Bestandskunden: Diese hohe Zufriedenheitsrate möchten wir natürlich auch in Falkensee erreichen. Das funktioniert nur mit einer ehrlichen Beratung und einem zuverlässigen Service. Ohne diesen Service könnten die Kunden ja auch im Internet buchen.“

telekom1

Das Ladengeschäft in der Poststraße hat am 15. August Eröffnung gefeiert. Immer vor Ort ist Davy Goerke (26, siehe Foto), der aus Kladow stammt. Er sagt: „Wichtig ist, dass wir unsere Kunden nicht nur beraten, sondern ihnen auch aktiv helfen. Wir überspielen die Daten von einem alten Handy auf das neue, richten zu Hause Internet und Telefon ein – und haben auch immer noch einen schlauen Kniff auf Lager. So können lokale Kunden, die noch kein schnelles VDSL nutzen können, auf eine Hybrid-Lösung setzen, die etwa ohne Datenvolumen-Extrakosten das mobile LTE nutzt, falls dies schneller als DSL und vor Ort vorhanden ist. Manche Kunden kennen auch die Family-Card nicht. In diesem Rahmen können wir für die Kinder der Familie eine SIM-Karte mit einer eigenen Handy-Nummer erstellen. Die Eltern können das Internet sperren, selbst ein Guthaben festlegen und darauf vertrauen, dass die Kinder auch ohne Guthaben jederzeit noch Zuhause anrufen können.“

Heiko Daniel: „Wir bauen zurzeit an einer mobilen App, die wohl im Februar fertig sein wird. Sie wird 280.000 Produkte vom Notebook über das Smartphone bis hin zum Fernseher listen. Die Anwender können die Geräte mobil bestellen. Sie werden zu uns geliefert und können vor Ort abgeholt werden. Gern bieten wir dazu verschiedene Serviceleistungen an.“ (Text/Fotos: CS)

Info: dadophone, Telekom/o2 Partner Falkensee, Poststraße 26, 14612 Falkensee, www.dadophone.de

Seitenaufrufe: 78

Unsere Schwestern­zeitung

ZEHLENDORF.aktuell

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige