Anzeigenzeitung für Falkensee, Schönwalde, Brieselang & Dallgow-Döberitz - 03322-5008-0 - info@falkenseeaktuell.de

02.02.2018

Ferientipp – Ausstellung „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ im Blauen Haus

Ferientipp – Ausstellung „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ im Blauen Haus

„Die Wangen sind mit Asche beschmutzt, aber der Schornsteinfeger ist es nicht. Ein Hütchen mit Federn, die Armbrust über der Schulter, aber ein Jäger ist es nicht. Ein silbergewirktes Kleid mit Schleppe zum Ball, aber eine Prinzessin ist es nicht…“ Welchem Fan wird nicht warm ums Herz bei dem Rätsel, das Aschenputtel dem Prinzen stellt?

Erst wenn er die Aufgabe gelöst hat, darf er sie als Braut auf sein Schloss führen.

Nauen, 01.02.2018/ Warum ist der Film so beliebt? Dafür gibt es mehrere Gründe. Der Schlüssel liegt wohl zum einen in der zauberhaften Musik von Karel Svoboda. Zum anderen in der tschechischen Schauspielerin Libuse Safrankova als Hauptdarstellerin, deren Aschenbrödel emanzipiert, keck und sportlich, zugleich bescheiden, tapfer und edel, dabei immer graziös und wunderhübsch ist – einfach eine märchenhafte Identifikationsfigur. Aber auch der Film-Prinz Pavel Travnicek macht eine gute Figur. Vor allem für die jüngeren Zuschauer spielen die tierischen Freunde von Aschenbrödel, Schimmel Nikolaus, Hunde Kasperle und Eule Rosalie eine großartige Rolle.

In der Ausstellung „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ in der Galerie am Blauen Haus (Gartenstraße 31) in Nauen beleuchtet der Kulturkreis Nauen e.V. den Film in kindlicher Weise mit szenischen Darstellungen, Bastel-, Mal- und Spielsachen, einem Kinderrätsel und natürlich dem Film selbst zum Anschauen. Die Erwachsenen können sich über Infos zu den Dreharbeiten, den Schauspielern und kleine Anekdoten freuen. Und auch die Großen dürfen ihr Wissen zum Film bei einem Rätsel testen.

Die Ausstellung ist noch bis zum 25. Februar 2018 immer mittwochs bis sonntags zu besichtigen. Der Eintritt kostet 1 Euro und ist barrierefrei. (Foto: Presse / Text: Stadtverwaltung Nauen – Norbert Faltin)

Seitenaufrufe: 37

Unsere Schwestern­zeitung

ZEHLENDORF.aktuell

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige