Anzeigenzeitung für Falkensee, Schönwalde, Brieselang & Dallgow-Döberitz - 03322-5008-0 - info@falkenseeaktuell.de

12.03.2018

Käthe-Kollwitz-Grundschule in Nauen freut sich über Spendenscheck

Käthe-Kollwitz-Grundschule in Nauen freut sich über Spendenscheck

Versprechen eingelöst: Es ist noch gar nicht so lange her, dass die zwei ehemaligen Bürgermeister-Kandidaten Manuel Meger (LWN) und Eckart Johlige (CDU) in Nauens historischer Altstadt Bratwürste für den guten Zweck wohlfeil boten.

Am vergangenen Freitag überreichten die beiden einen Spendenscheck im Wert von 250 Euro an den Förderverein der Käthe-Kollwitz-Grundschule.

Schulleiterin Nadine Croux und Andreas Zahn vom Förderverein freuten sich. „Wir werden die Spende einsetzen, um während des Grillfestes im Sommer eine Hüpfburg zu bestellen. Weiterhin werden wir eine Verlosung veranstalten, bei der die Kinder kleine Preise gewinnen können. Die Preise folgen dem Schulmotto „Mehr Zeit zum Fordern und Fördern, zum Lernen und Leisten“, erläuterte Zahn. Man sei Herrn Meger und Herrn Johlige sehr dankbar für die freundliche Spende, betonter der Vorsitzende des Fördervereins.

Dabei war das Spendenkonzept denkbar einfach. Schulter an Schulter verkauften die zwei Politiker im historischen Hinterhof der Goethestraße 40 – hier ist Eckart Johlige zuhause – das begehrte Grillgut. „50 Cent pro Bratwurst gehen an einen guten Zweck“, versprach Johlige auf der letzten Nauener Hofweihnacht im Dezember. Bürgermeister Meger indes sieht gute Chancen, dass sich das Duo auch bei der diesjährigen Hofweihnacht ein Stelldichein geben.

„Die Hofweihnacht ist das Aushängeschild der Stadt und ich wünsche mir, dass unsere Aktion viele Nachahmer finden wird, die sich ebenfalls für eine gute Sache stark machen“, betont der Bürgermeister bei der Scheckübergabe. (Text / Foto: Stadtverwaltung Nauen – Norbert Faltin)

Seitenaufrufe: 98

Unsere Schwestern­zeitung

ZEHLENDORF.aktuell

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige