Anzeigenzeitung für Falkensee, Schönwalde, Brieselang & Dallgow-Döberitz - 03322-5008-0 - info@falkenseeaktuell.de

11.04.2018

Nauen: Landrat und Bürgermeister besuchen Vorzeigeunternehmen Störk

Nauen: Landrat und Bürgermeister besuchen Vorzeigeunternehmen Störk

Sichtlich beeindruckt waren Landrat Roger Lewandowski (CDU) und Nauens Bürgermeister Manuel Meger (LWN) bei einem Besuch der Firma Störk GmbH im Eichhorstweg am Rande der Nauener Waldsiedlung. Bei einem Rundgang ließen sich die beiden Politiker von Geschäftsführerin Cordula Schmude neben dem Leistungsangebot auch die Firmenphilosophie erläutern.

Nauen, 10.04.2018/ Erden, Rindenmulch und Biofiltermaterialien nebst Service bietet das florierende Unternehmen unter der Leitung von Cordula Schmude seit Jahren auf ihrem Gelände am Eichhorstweg in Nauen. Wo zu DDR-Zeiten hunderte Rinder standen, entwickelte sich insbesondere seit 2003 ein moderner Produktionsstandort mit Vorzeigecharakter.

1993 von Paul Störk auf einem alten LPG-Geländes gegründet, übernahm Cordula Schmude das Unternehmen mit damals sechs Mitarbeitern. Mittlerweile sind es über 30 inklusive Auszubildende. Seither investiert die Geschäftsfrau viel Geld in den Ausbau eines neuen Bürogebäudes, Werkstätten sowie Produktionsstätten und Lagerhallen. „Zu unseren Kunden gehören u.a. Baumärkte, Straßenbauämter, Landschaftsgärtner und Abwasserzweckverbände. Aber auch Privatkunden werden bei uns fündig“, erläuterte sie beim Rundgang. Auch beliefere die Firma überregionale Kunden mit Biofiltermaterialien – Weltweit werde exportiert, so Frau Schmude. Der letzte Container ging u.a. nach Vietnam.

Bürgermeister Meger schätzt neben der Schaffung zahlreicher Arbeitsplätze vor allem das soziale Engagement des Unternehmens. „Ob Spenden u.a. an Nauens Freiwillige Feuerwehr oder an die Dr. Georg Graf von Arco-Oberschule oder die Havelland Klinik oder Kindergärten, Lichtblick e.V. – die Einrichtungen sind dankbar für engagierte Unternehmen wie die Störk GmbH“, so Meger. Frau Schmude unterstütze mit ihrer Firma aber auch aktiv die jährliche Ausbildungsbörse oder den Zukunftstag, also Veranstaltungen, die einen sehr hohen Stellenwert für unsere Region besäßen, lobte das Stadtoberhaupt.

Cordula Schmude ergänzte: „Inzwischen sind wir eines der modernsten Produktionsunternehmen in der Region und beliefern Kunden auf der ganzen Welt. Wir verwenden neueste Technologien und moderne Anlagen bei der Herstellung und Verpackung unserer Erden und Biofilter. Die Produktion wird nach strengen Qualitätsrichtlinien durchgeführt. ‚Aus der Natur für die Natur‘ ist dabei unser Wahlspruch. Aus diesem Grund produzieren wir ausschließlich auf organischer und naturbelassener Basis“, so die Firmen-Chefin. Ich bin stolz auf meine Mitarbeiter, die mit mir gemeinsam dieses Unternehmen aufgebaut haben und mit Ihrem täglichen Arrangement dazu beitragen, das sich das Unternehmen immer weiterentwickelt. (Text/Foto: Stadtverwaltung Nauen – Norbert Faltin)

Bildunterschrift: Beim Besuch der Firma Störk GmbH mit Geschäftsführerin Cordula Schmude ließen sich Manuel Meger und Roger Lewandowski (rechts) den würzigen Duft von Rindenmulch um die Nase blasen.

Seitenaufrufe: 112

Unsere Schwestern­zeitung

ZEHLENDORF.aktuell

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige