Anzeigenzeitung für Falkensee, Schönwalde, Brieselang & Dallgow-Döberitz - 03322-5008-0 - info@falkenseeaktuell.de

24.05.2018

Dallgow-Döberitz: Mittagstisch im Olio

Dallgow-Döberitz: Mittagstisch im Olio

Die Trattoria Olio gibt es seit Mai 2016 in Dallgow-Döberitz. Das Restaurant gehört Hassan Hamadi, der auch das Steakhaus Casa Toro Negro am Dallgower Bahnhof und in Nauen direkt am Rathaus betreibt. Früher war am Standort die Produktionsstätte von der Bäckerei Madler zu finden. (ANZEIGE)

Die große Besonderheit der Trattoria Olio ist die riesige Terrasse, die nun auch noch um einen kleinen Kinderspielplatz erweitert wurde. Hier sitzt man bei schönem Wetter wunderbar im Freien und genießt die Sonne und das gute Essen. Allerdings ist das Restaurant auch innen sehr schön ausgebaut – mit einem großen Barbereich und einem freien Blick in die Küche und auf den Pizzaofen.

Auf der Karte finden sich alle klassischen italienischen Spezialitäten, die sich der Besucher nur wünschen kann, darunter natürlich Pizza, Pasta-Gerichte und Fleisch vom Grill. Ein echter Geheimtipp als Vorspeise für den ganzen Tisch – die Focaccia con Pomodori. Das ist ein Fladenbrot aus Hefeteig mit frischen Kirschtomaten, Basilikum, Olivenöl und Oregano.

Kenner schauen beim Betreten der Terrasse gleich auf die handgeschriebene Tafel an der Hausfassade, auf der sich die Gerichte des Tages wiederfinden. Donnerstag bekommt die Trattoria immer frischen Fisch, dann stehen Dorade und Seezunge auf der Karte. Der Vorrat hält in der Regel bis zum Sonntag, dann folgen ein paar fischfreie Tage bis zur nächsten Lieferung.

Inzwischen hat in der Trattoria Olio die Spargelzeit begonnen. Hassan Hamadi: „Wir beziehen frischen Spargel aus Beelitz und lassen uns immer wieder neue Gerichte einfallen, die sich um den Spargel drehen. Der Mai gehört ganz dem Spargel. Im Juni geht es langsam in die Pfifferlingszeit über.“

Auf der Spargelkarte stehen Klassiker wie etwa „Frischer Beelitzer Spargel mit Parmaschinken und zerlassener Butter“ oder eine „Portion Spargel mit Kartoffeln“. Ein wirklicher Knaller ist die Eigenkreation „Beelitzer Spargel mit Tagliolini und Scampi“. Dieses Pastagericht bringt eine dezente Schärfe mit, die sich ganz langsam den Gaumen erobert und die perfekt zum bissfest gegarten Spargel passt. Es würde der Trattoria Olio sehr gut zu Gesicht stehen, wenn es in den kommenden Wochen weitere Spargelgerichte gibt, die das Edelgemüse mit den Rezepturen der italienischen Küche kombiniert.

Noch ganz neu im Olio ist der Mittagstisch, der ab sofort von Montag bis Freitag (ausgenommen Feiertage) von 12 bis 17 Uhr angeboten wird. Es gibt sechs Gerichte, die dauerhaft feststehen und auch nicht mehr geändert werden.

Dazu zählen etwa Spaghetti Bolognese, Penne della Casa mit Hähnchenfiletspitzen in rosa Sauce, gebratene Kalbsleber, ein Hähnchenbrustfilet, Schweinefiletmedaillons oder ein Zanderfilet in Weißweinsauce. Die Gerichte kosten zwischen 4,99 und 8,99 Euro. Die Fleisch- und Fischgerichte werden mit Gemüse der Saison und einem Beilagensalat serviert.

Hassan Hamadi: „Wir sind sehr froh darüber, wie sich unsere Trattoria Olio entwickelt hat – schließlich gab es an diesem Standort noch nie zuvor ein Restaurant. Wir haben viele Stammgäste gewinnen können und freuen uns auf einen geselligen Sommer mit vielen Gästen.“ (Fotos / Text: CS)

Info: Trattoria Olio, Hauptstraße 20a, 14624 Dallgow, Tel.: 03322-2344040, www.trattoria-olio.de

Seitenaufrufe: 135

Unsere Schwestern­zeitung

ZEHLENDORF.aktuell

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige