Anzeigenzeitung für Falkensee, Schönwalde, Brieselang & Dallgow-Döberitz - 03322-5008-0 - info@falkenseeaktuell.de

08.06.2018

Hort Robinson: Bürgermeister von Brieselang übergibt Neubau an Kinder

Hort Robinson: Bürgermeister von Brieselang übergibt Neubau an Kinder

Nach rund siebenmonatiger Bauzeit haben Hortleiterin Mandy Dahms und Brieselangs Bürgermeister Wilhelm Garn am Freitag zur Freude zahlreicher Kinder, die für ihre kurzfristig einstudierte Tanzshow tosenden Applaus einheimsen konnten, den Neubau des Robinson-Hortes feierlich und offiziell zur Nutzung freigegeben. Das Gebäude selbst war bereits Anfang April fertiggestellt worden.

Zuletzt mussten noch die Außenanlagen, darunter Pflaster- und Gartenbauarbeiten sowie die Verlegung der Feuerwehrzufahrt realisiert werden. Die Arbeiten hatten Ende Oktober des vergangenen Jahres mit dem Bau der Bodenplatte begonnen. Die Gesamtkosten haben rund 910.000 Euro betragen. Fördermittel sind nicht geflossen. In dem Objekt sind ein 32 Quadratmeter großer Erzieherraum und vier jeweils 65 Quadratmeter große Gruppenräume integriert, genauso wie die Sanitäranlagen, darunter auch ein barrierefreies WC.

Die Gesamtnutzfläche, inklusive Flur & Co., beträgt insgesamt 321 Quadratmeter. Die Firma Kleusberg GmbH & Co KG hatte den neuen Hort Robinson in schlüsselfertiger, modularer Bauweise errichtet. Und, das ist nicht unwesentlich: Die Nutzungsfreigabe ist pünktlich einen Tag zuvor am Donnerstag vom Bauordnungsamt des Landkreises Havelland erteilt worden.

In dem Neubau könnten 72 Kinder betreut werden, im Altbau sind 70 Plätze vorhanden. Beide Objekte sind farblich aufeinander abgestimmt und traditionell in Blau gehalten. Insgesamt dürfen am Standort 284 Kinder auch mit Blick auf den Schulbereich behütet werden. Seit dem Stichtag 1. Juni werden 220, ab dem neuen Schuljahr rund 240 Kinder im Hort Robinson betreut. Diese Zahl kann sich natürlich aufgrund von Zuzügen, fehlender Antragsstellungen oder vermehrter Betreuung von Schülern der 5. und 6. Klassen noch verändern. Der Hort befindet sich in kommunaler Trägerschaft. (Text/Foto: Patrik Rachner – Gemeinde Brieselang)

Seitenaufrufe: 30

Unsere Schwestern­zeitung

ZEHLENDORF.aktuell

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige