Anzeigenzeitung für Falkensee, Schönwalde, Brieselang & Dallgow-Döberitz - 03322-5008-0 - info@falkenseeaktuell.de

27.08.2018

Das Theater in der Scheune: Die Insel

Das Theater in der Scheune: Die Insel

Auf dem Weg in die Karibik passiert das Unglück – ein Flugzeug stürzt ab. Zum Glück überleben alle – der Pilot kurz vor der Rente und die verliebte Stewardess. Die alternde Diva mit ihrem jungen Manager. Die trendige YouTube-Influencerin ebenso wie der neugierige Polizist und die schreibwütige Krimiautorin.

Und dann gibt es da noch das Pärchen, das so gern tropische Vögel beobachten möchte.

Das ist das Ensemble, das das Theater in der Scheune in diesem Jahr auf die Bühne stellt. Nachdem im vergangenen Jahr noch ein Heiratsschwindler für Unruhe im lokalen Golfclub gesorgt hat, geht es dieses Mal richtig in die kriminelle Richtung – das Diamanten-besetzte Diadem der Diva ist gestohlen worden und der Täter muss mit in der Maschine gesessen haben.

Das 15 Mann starke Team hat seit Januar jeden Freitag drei Stunden lang geübt, um das neue Stück möglichst perfekt auf die Bühne zu bringen. Premiere war am 16. Juni, weitere Aufführungen gibt es noch am 8. Juli, am 19. und am 26. August sowie am 1., 9. und am 15. September. Reservierungen lassen sich auf der Homepage www.theater-in-der-scheune.de und über die Nummer 0173-6156095 vornehmen.

Regisseurin Antonia Stahl: „Es ist weiterhin sehr schwer, wirklich gute Komödien für eine so große Schauspieltruppe zu finden. Nachdem ich das Stück vom letzten Jahr zusammen mit einem Freund geschrieben habe, stammt die diesjährige Komödie in zwei Akten komplett aus meiner Feder. Drei Monate habe ich gebraucht, um alles aufzuschreiben. Das macht viel Spaß, ist aber auch sehr zeitintensiv.“

In der Schönwalder Scheune war zur Premiere einmal mehr jeder Platz belegt. Das Publikum freute sich auf die neue Geschichte, die von ihnen bekannten Gesichtern präsentiert wurde. Bekannte Gesichter? Nicht ganz. Neben Karla Ehl (Diva Barbara Gold), Reinhold Ehl (Polizist Richard Polter), Wolfgang Sellenthin (Pilot Frank Reiter), Günter Bonifer und Beate Rintel-Sellenthin (Ehepaar Wintersheim) und Petra Radlmaier-Brenneisen (Krimiautorin Agathe Kristie) zeigten sich drei neue Schauspieler auf der Bühne. Michael Boltz gab den Manager, Alisa Scheibe die Influencerin und Angela Kanzler die Stewardess.

Angela Kanzler: „Eigentlich helfe ich immer nur hinter der Bühne. Da ich beim Üben aber oft den Part der Stewardess gelesen habe, konnte ich schnell einspringen, als die ursprünglich vorgesehene Akteurin ausfiel. Es macht mir viel Spaß.“

Das neue Stück „Die Insel“ zeigt sich rasant, spannend, mit starken Figuren besetzt und voller Humor. In der Pause fragten sich die Zuschauer aber vor allem eins: Wer um Himmels Willen steckt denn wohl nur im Affenkostüm? (Fotos/Text: CS)

Dieser Artikel wurde in „FALKENSEE.aktuell – Unser Havelland“ Ausgabe 148 (7/2018) veröffentlicht.

Seitenaufrufe: 8

Unsere Schwestern­zeitung

ZEHLENDORF.aktuell

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige