Anzeigenzeitung für Falkensee, Schönwalde, Brieselang & Dallgow-Döberitz - 03322-5008-0 - info@falkenseeaktuell.de

05.09.2018

Nauen: Freundeskreis aus NRW zu Besuch im Havelland

Nauen: Freundeskreis aus NRW zu Besuch im Havelland

Die Kreise Havelland und Siegen-Wittgenstein unterhalten partnerschaftliche Beziehungen. In der ersten Septemberwoche kommen die Westfalen zu Besuch, um das Havelland zu erkunden. Am Montag machte eine Gruppe von 54 Teilnehmern auch Station in Nauen.

Gemeinsam mit Bürgermeister Manuel Meger (LWN) und Sigurd Hofacker vom Partnerschaftsverein Siegen-Wittgenstein wurde die Besuchergruppe durch die Nauener Altstadt geführt. Mit Wolfgang Johl von den Nauener Heimatfreunden besuchte der Freundeskreis den Rathaussitzungssaal, die historische Altstadt und auch das Nauener Funkamt, das im Jahr 1906 seinen Betrieb aufnahm.

„Wichtig ist, dass sich die Menschen treffen“, sagte Bürgermeister Meger während der Veranstaltung, an der auch Alt-Bürgermeister Werner Appel teilnahm. Die Stadt Nauen ist dem Verein im April beigetreten. Heimatfreund Johl stellte nach der Führung fest: „Die Besucher waren angenehm überrascht. Viele von ihnen waren bereits in Nauen zu Besuch und sind heute von der Entwicklung der Stadt beeindruckt. Vor allem davon, dass die Altstadt nicht für Glas- und Betonbauten plattgemacht wurde, sondern dass der ursprüngliche Zustand der Stadt liebevoll und behutsam wiederhergestellt wurde“, betonte Johl.

Der Vorsitzende des Partnerschaftsvereins Havelland, Holger Schiebold hatte ein strammes Programm für die Besucher zusammengestellt. Im Anschluss ging es weiter zur Gemeinde Schönwalde ins dortige Rathaus mit anschließender Sauvesper. Am Dienstag ging es dann in die Landeshauptstadt, bevor am Mittwoch der Westen des Kreises erkundet wird.

Der Landkreis Havelland unterhält lebendige Partnerschaften zu den Kreisen Siegen-Wittgenstein, Rendsburg-Eckernförde sowie zum Berliner Stadtbezirk Spandau. Gefördert wird der Austausch durch den 2002 ins Leben gerufenen Partnerschaftsverein, der den Kontakt zwischen den Partnern in den Bereichen Kultur, Sport und Tourismus organisatorisch und finanziell unterstützt. Künftig sollen auf fachlicher und kultureller Ebene weitere gemeinsame Projekte auf den Weg gebracht werden. So ist eine jährlich stattfindende Partnerschaftskonferenz geplant, die den Wissens- und Erfahrungsaustausch in den Verwaltungen fördern soll. Den Auftakt hierzu gab es bereits im Havelland am 3. und 4. Mai 2018 mit einer Partnerschaftskonferenz. Eine zweite Konferenz soll im Mai 2019 in Spandau stattfinden. Diesen Rhythmus aufgreifend, würde die dritte Partnerschaftskonferenz im Mai 2020 im Kreis Siegen-Wittgenstein stattfinden.

Kultureller Höhepunkt der Partnerschaften wird eine gemeinsam organisierte Festveranstaltung sein, die anlässlich des 30-jährigen Jubiläums der Deutschen Einheit 2020 im Havelland ausgerichtet werden soll. (Text/Foto: Norbert Faltin/Stadtverwaltung Nauen)

Dies ist eine Pressemitteilung, die der Redaktion zugeschickt wurde, und die wir zur Information der Bürger in der Region Havelland unredigiert übernehmen.

Seitenaufrufe: 58

Unsere Schwestern­zeitung

ZEHLENDORF.aktuell

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige