Anzeigenzeitung für Falkensee, Schönwalde, Brieselang & Dallgow-Döberitz - 03322-5008-0 - info@falkenseeaktuell.de

16.10.2018

Nauen: Vollsperrung der B 5 in Ribbeck erforderlich

Nauen: Vollsperrung der B 5 in Ribbeck erforderlich

Der Landesbetrieb Straßenwesen (LS) teilt mit, dass in der 43. Kalenderwoche eine Vollsperrung der Ortsdurchfahrt erforderlich wird, um die neue Asphaltschicht aufzubringen. Da der Einbau dieser Schicht in voller Breite der Fahrbahn erfolgt, ist es notwendig, die Straße in der Zeit vom 22. bis zum 24. Oktober komplett für den Verkehr zu sperren.

Dazu erläutert Michael Genz vom Fachbereich Bau der Stadt Nauen: „Den Anwohnern in Ribbeck ist folgende Erreichbarkeit während der Vollsperrung möglich: Der nördliche gelegene Teil der B5 nutzt die Zuwegung Marienhof zur Landkreisstraße K 6329. Die Anwohner der Straße „Alte Hamburger“ können in der Bauzeit Ihre Grundstücke mit dem PKW nicht erreichen und wurden über eine Briefsendung der bauausführenden Firma darüber vorab informiert. Die Anwohner des südlichen Teils können den Touristischen Weg nach Groß Behnitz befahren. Für diese Bauzeit wird die Beschilderung geändert“, sagte Genz.

Durch die Asphaltarbeiten wird es zu Verkehrseinschränkungen für die Verkehrsteilnehmer kommen. In dieser Zeit wird der Verkehr aus Richtung Friesack in Richtung Berge von der B 5 auf der Landesstraße 174 über Wagenitz und Brädikow und nachfolgend auf der Kreisstraße nach Paulinenaue geleitet und von dort weiter bis nach Berge. In der Gegenrichtung ist die gleiche Umleitung ausgewiesen. Sollte der Einbau der Asphaltdeckschicht aus Witterungsgründen zu dem geplanten Termin nicht möglich sein, dann wird die Vollsperrung um eine Woche verschoben (29. bis 31. Oktober). Verkehrsteilnehmer und Anwohner werden um Beachtung der ausgeschilderten Umleitungen sowie um Verständnis für die Beeinträchtigungen während der Vollsperrung gebeten. Die Fertigstellung der Ortsdurchfahrt Ribbeck ist bis Ende November dieses Jahres geplant. (Foto/Text: Norbert Faltin/Stadtverwaltung Nauen)

Dies ist eine Pressemitteilung, die der Redaktion zugeschickt wurde, und die wir zur Information der Bürger in der Region Havelland unredigiert übernehmen.

Seitenaufrufe: 58

Unsere Schwestern­zeitung

ZEHLENDORF.aktuell

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige