Anzeigenzeitung für Falkensee, Schönwalde, Brieselang & Dallgow-Döberitz - 03322-5008-0 - info@falkenseeaktuell.de

01.01.2019

Falkensee: Lecker Gänsebraten im Restaurant „Seeterrasse“

Falkensee: Lecker Gänsebraten im Restaurant „Seeterrasse“

Das Restaurant am Falkenhagener See mit dem großen Biergarten und dem wunderschönen Blick aufs Wasser gibt es schon sehr lange – allerdings mit wechselnden Betreibern, die vor Ort ihr kulinarisches Glück suchen. Salvatore Catalano (43) hat das Restaurant im Januar 2016 übernommen und führt es seit November 2017 alleine mit seiner Frau Romina unter dem Namen „Seeterrasse Falkensee“ fort. (ANZEIGE)

Er sagt: „Wir bieten vor Ort eine echt italienische, eine sizilianische Küche an. Ich komme selbst aus Sizilien. Typisch für unsere Küche ist etwa die sizilianische Caponata. Das ist ein süßsaures Gemüsegericht vor allem mit Auberginen. Die Zutaten für unsere Küche importieren wir natürlich auch aus Italien, das schmeckt man. Unsere Gäste mögen besonders gern unsere Pennette Rossini, das sind kurze Nudeln mit Filetspitzen und Champignons in Tomaten-Sahnesauce. Sehr empfehlenswert sind auch unsere Tag­liatelle mit Lachs. Pasta geht immer.“

Die Speisekarte der „Seeterrasse Falkensee“ bietet Antipasti, frische Salate, Pizza, Pasta, Fleisch- und Fischgerichte an. Es lohnt sich aber auch, auf die handgeschriebene Tageskarte zu schauen, die in Form einer Miniaturschiefertafel auf den Tisch gestellt wird. Hier finden sich viele tagesaktuelle Gerichte wie Tagliolini mit Schwarzem Trüffel, vegetarische Lasagne oder gefüllte Ravioli.

Die „Seeterrasse Falkensee“ profitiert von einem idyllisch eingerichteten Speiseraum, der auf der einen Seite den Blick auf bestens gefüllte Weinregale zeigt und auf der anderen die Weite des Falkenhagener Sees präsentiert.

Salvatore Catalano: „Wir sind auch nur Menschen, wir machen Fehler. Aber wir versuchen, es jeden Tag ein wenig besser zu machen.“

Viele Nachbarn schauen gern schon in der Mittagszeit zwischen 11 und 15 Uhr vorbei. Dann gibt es das Mittagsmenu mit einem Essen (Pizza, Pasta, Salat oder Schnitzel mit Pommes), einem Getränk und einem Kaffee für 12,90 Euro.
Salvatore Catalano: „Am Mittwoch ist bei uns immer Familientag. Da kosten alle Pizza- und Pastagerichte nur die Hälfte. Und am Sonntag bieten wir seit dem September von 11 bis 14:30 Uhr einen italienischen Brunch an. Für 19,90 Euro (Kinder zahlen weniger) gibt es dann kalte und warme Getränke, italienische Antipasti, warme und kalte Gerichte, Obst, Eier in vielen Variationen und vieles andere mehr.“

Zum ersten Mal bietet das Restaurant „Seeterrasse“ in dieser Weihnachtssaison auch ein Gänseessen an. Eine Gans für vier Personen kommt knusprig aus dem Ofen und wird am Platz für die Gäste tranchiert. Salvatore Catalano: „Die Gans muss man natürlich vorbestellen, damit wir sie fertig vorbereitet haben, wenn die Gäste erscheinen. Wir servieren sie mit hausgemachten Knödeln, Rotkohl und mit brauner Soße.“

Urteil der Redaktion: Wir haben die Gans probiert und waren sehr zufrieden. Sie war butterzart mit knuspriger Haut und exakt so zubereitet, wie dies der deutsche Gaumen kennt. (Text/Fotos: CS)

Info: Seeterrasse Falkensee, Kantstraße 76, 14612 Falkensee, Tel.: 03322-4236888

Dieser Artikel wurde in „FALKENSEE.aktuell – Unser Havelland“ Ausgabe 153 (122018) veröffentlicht.

Seitenaufrufe: 37

Unsere Schwestern­zeitung

ZEHLENDORF.aktuell

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige