Anzeigenzeitung für Falkensee, Schönwalde, Brieselang & Dallgow-Döberitz - 03322-5008-0 - info@falkenseeaktuell.de

03.01.2019

Sternsinger im Nauener Rathaus: Wir gehören zusammen!

Sternsinger im Nauener Rathaus: Wir gehören zusammen!

Am Donnerstag waren sechs Sternsinger auch zu Gast im Nauener Rathaus. Zunächst begrüßte Bürgermeister Manuel Meger (LWN) die Kinder persönlich, die bereits andere Anlaufpunkte in der Kernstadt und in den Ortsteilen besucht hatten. Anschließend zogen die Mädchen in Begleitung von Diakon Klaus Hubert vom Katholischen Pfarramt St. Peter und Paul Nauen durch die Flure des Rathauses.

Die Sternsinger übergaben während ihres Besuches im Nauner Rathaus traditionell das Segenszeichen „20*C+M+B+18“ („Christus mansionem benedicat – Christus segne dieses Haus“). Bürgermeister Meger brachte es über der Tür des Rathaussitzungssaales an und übergab eine Spende. Mit ihrem traditionellen Lied brachten sie den Mitarbeitern den Segensspruch und sammelten Spenden für Kinder in Not. Das Motto der Sternsingeraktion 2019 lautet „Segen bringen, Segen sein. Wir gehören zusammen – in Peru und weltweit!“ Im Mittelpunkt der Aktion stehen Kinder mit Behinderungen, besonders in Entwicklungs- und Schwellenländern wie zum Beispiel Peru. Dort laufen Kinderhilfsprojekte, die mit den Spenden der Sternsingeraktion unterstützt werden.

Seit Beginn der Aktion Dreikönigssingen im Jahr 1959 haben die Sternsinger eine Milliarde Euro für Kinder in Not gesammelt. Es ist damit die weltweit größte Solidaritätsaktion, bei der sich Kinder für Kinder in Not engagieren. (Info/Fotos: Norbert Faltin/Stadtverwaltung Nauen)

Dies ist eine Pressemitteilung, die der Redaktion zugeschickt wurde, und die wir zur Information der Bürger in der Region Havelland unredigiert übernehmen.

Seitenaufrufe: 13

Unsere Schwestern­zeitung

ZEHLENDORF.aktuell

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige