Aktuelle Termine

Polizeiberichte

21.11.2019 (Donnerstag): Falkensee, Rotkehlchenstraße – Nachbarn schlagen sich gegenseitig

Am Donnerstagabend kam es zwischen einem 42-Jährigen, einem 38-Jährigen und einem 21-jährigen zu einer gegenseitigen Körperverletzung. Zunächst hatte die Frau des 38-Jährigen zufällig vom Fenster aus den 42-Jährigen beim Einparken beobachtet. Als der Autofahre dies bemerkte, rief er zum geöffneten Fenster eine Beleidigung. Daraufhin sprach ihn der 38-Jährige an und wurde von dem älteren Mann aufgefordert, die Sache auf der Straße zu klären. Als der so angesprochene nach unten ging, kam ihm auf der Treppe bereits der 42-Jährige entgegen und man schlug aufeinander ein. Dem 38-Jährigen eilte daraufhin ein 21-jähriger Verwandter zu Hilfe und mischte sich in die körperliche Auseinandersetzung ein. Er schlug dem 42-Jährigen mehrfach gegen die Brust. Als die Polizei eintraf, konnte sie die streitenden Nachbarn schnell trennen und die Situation beruhigen. Der 38-Jährige wurde bei der Auseinandersetzung unter anderem an der Nase verletzt und musste von einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Polizei hat wechselseitige Körperverletzungsanzeigen aufgenommen. (Keip)

Anzeigenzeitung für unser Havelland – 03322-5008-0 info@falkenseeaktuell.de

Aktuelle Artikel
08.11.2019
Elstal: Arbeiten an Karls neuer Eiswelt beginnen

Unter dem Titel „Asien – Ferner Osten ganz nah“ eröffnet am 6. Dezember 2019 die 5. Eiswelt Elstal in Karls Erlebnis-Dorf. Am 11. November starten bereits die Arbeiten für die 2.000 Quadratmeter große Ausstellung, die von 25 Künstlern aus zehn Ländern und 36 Helfern unter der Leitung von Othmar Schiffer-Belz gestaltet wird. mehr

06.11.2019
Erlebnis-Winter bei Karls in Elstal: Tom BetGeorge inszeniert „Karls glitzernde Licht-Show“

Karls bereitet sich auch in Elstal auf die kalte Jahreszeit vor: Am 16. November startet das Erlebnis-Dorf in den Erlebnis-Winter. Das ist bereits der sechste Erlebnis-Winter vor Ort, der die Besucher auf die besinnliche Weihnachtszeit einstimmt. Bis zum 1. März 2020 dürfen sich alle Karls-Gäste wieder auf wärmende Feuerschalen, auf Probierstände mit heißem Erdbeerglühwein und auf viele stimmungsvolle Lichter freuen. (ANZEIGE) mehr

03.10.2019
Element K bei Karls: Chemieunfall mit Kürbis-Mutation

Auch bei Karls geht nicht immer alles glatt. Ein spezieller Bereich im Elstaler Karls Erlebnis-Dorf ist noch bis zum 3. November abgesperrt. Die breite Öffentlichkeit ist ausgeschlossen, nur die ganz Mutigen dürfen einen Fuß in das hermetisch abgeriegelte Gelände setzen. Was für ein Geheimnis steckt hinter der Anlage mit der Code-Bezeichnung „Element K“? Ein Insider aus dem Karls-Umfeld hat der Redaktion unter dem Siegel der Verschwiegenheit interne Geheiminformationen zugespielt: mehr

26.09.2019
Karls Kürbis Festival – bis zum 3. November!

Karls lässt sich immer wieder etwas Besonderes einfallen, um die zahlreichen Besucher im Elstaler Erlebnis-Dorf zu unterhalten und natürlich auch zu beköstigen. Zurzeit lädt das Unternehmen, das aus dem Erlebnis-Dorf zunehmend einen modernen Freizeitpark macht, zu einem Kürbis Festival ein. Das Festival begann am 7. September und geht parallel zur Kürbis-Saison noch bis zum 3. November. Im Rahmen dieses Kürbis Festivals haben die Köche und Gastronomen aus dem Karls-Team acht spezielle Kürbis-Leckereien auf den Teller gebracht, … (ANZEIGE) mehr

26.09.2019
Karls Grusel-Oktober: Haus des Schreckens sorgt für Herzklopfen

Schauriges Vergnügen: Mit der Eröffnung des „Element K“, einem Haus des Schreckens, startet Karls Erlebnis-Dorf in Elstal in den Grusel-Oktober 2019. Bis zum 3. November können angstfreie Besucher (ab acht Jahren) in einer alten Container-Baracke auf dem Feld die Geschichte eines atemberaubenden Kürbisausbruches hautnah erleben. Dieser hat sich zugetragen, als einst ein LKW einige Fässer von seiner Pritsche verlor und die darin enthaltene hochgiftige Flüssigkeit die Früchte des Feldes in wahre Kürbismutanten verwandelte. mehr

25.08.2019
Voller überraschender Genüsse: Karls feiert erstes Kürbis-Food-Festival

Lecker statt langweilig: Dass eine liebevolle und kreative Zubereitung von Kürbisgerichten selbst den größten Kürbismuffel weich werden lässt, beweisen Karls Erlebnis-Dörfer während ihres ersten Kürbis-Food-Festivals. Zwischen dem 7. September und 3. November 2019 haben Besucher an den Standorten in Rövershagen bei Rostock, Zirkow auf Rügen, Koserow auf Usedom, Elstal bei Berlin und Warnsdorf bei Lübeck die Möglichkeit, sich acht außergewöhnliche Kürbisköstlichkeiten auf der Zunge zergehen zu lassen. mehr

09.08.2019
DAK Dance-Contest in Karls Erlebnis-Dorf Elstal

Zwischen Promis und Parkettakrobaten: Karls Erlebnis-Dorf in Elstal wird am 18. August Austragungsort des Berlin/Brandenburger-Finales des DAK Dance-Contests 2019. 33 Tanzgruppen mit knapp 300 Teilnehmern unter 18 Jahren wollen dabei die hochkarätig besetzte Jury um Profitänzer Hanno Liesner und den früheren DSDS-Sieger Luca Hänni mit ihrer Choreographie überzeugen. Um 11.00 Uhr beginnt der Wettbewerb mit der Begrüßung, einer Vorstellung der Jury und einem Warm-Up der Teams. Die ersten jungen Tänzer betreten um 11.45 Uhr die Bühne. Die letzte Siegerehrung ist gegen 17.45 Uhr vorgesehen, gefolgt von einer Autogrammstunde der Jury. Das abwechslungsreiche Programm ist angereichert um Show-Acts des Juroren Luca Hänni, der um 13.15 Uhr und um 15.50 Uhr für Karls-Besucher singen wird.
Über den DAK Dance-Contest: Beim DAK Dance-Contest studierten seit 2011 mehr als 5.500 Gruppen mit mehr als 26.000 Tänzern ihre Show ein. Der DAK-Wettbewerb steht unter dem Motto „Beweg dein Leben“ und damit ganz im Zeichen der Gesundheit. Insgesamt treten bei den Finalveranstaltungen 33 Gruppen in drei Alterskategorien an. Das sind die Kids (sieben bis elf Jahre), die Young-Teens (bis 16 Jahre) und die Teens (ab 17 Jahre). Die Bewertung der Leistungen erfolgt in zwei Leistungsgruppen: Den Anfängern (Pre-Champs) und den „Profis“ (Champs). Jurychef Hanno Liesner achtet auf die Chancengleichheit inklusiver Gruppen, für die besondere Regeln gelten. Weitere Informationen: www.karls.de, www.dak-dance.de.

31.07.2019
Gruselnacht bei Karls

Nichts für schwache Nerven: Karls Erlebnis-Dorf in Elstal lädt am 19. und 26. Oktober 2019 wieder zu großen Gruselnächten ein. Jeweils wischen 17.30 Uhr und 22.00 Uhr (Einlass bereits ab 16.45 Uhr) lehren die atemberaubende Kulisse des geheimnisvollen Erlebnis-Dorfs, ein spukender Bauernmarkt und Karls neueste Attraktion, das Haus des Schreckens „Element K“, kleinen und großen Gästen das Fürchten. Gleichzeitig sorgen spannende Shows für Unterhaltung. Aber nicht nur einheimische Geister erwachen an diesem mystischen Abend zum Leben – Grusel-Fans sind ausdrücklich eingeladen, sich selbst gruselig zu schminken oder zu verkleiden. Wer den ersten Schrecken überwunden hat, darf sich im Laufe der Gänsehautveranstaltung auf verblüffende Momente mit echten Zauberern, verhexte Theatervorführungen und spektakuläre Feuer-Shows freuen. Puppentheater, Märchenerzähler und gleich mehrere Walking-Acts, die zwischen lodernden Feuerschalen und tollen Lichtinstallationen begeistern, runden Karls große Gruselnächte ab. Wer an dem Spukspektakel teilnehmen möchte, sollte schnell sein – es gibt nur ein begrenztes Ticketangebot. Eintrittskarten für furchtlose Gäste über 90cm Körpergröße kosten 15 Euro (Jahreskarteninhaber: 10 Euro) und sind unter www.karls-shop.de/tickets erhältlich. Weitere Informationen und das komplette Programm in Kürze unter: www.karls.de.

31.07.2019
Gruselnacht bei Karls

Nichts für schwache Nerven: Karls Erlebnis-Dorf in Elstal lädt am 19. und 26. Oktober 2019 wieder zu großen Gruselnächten ein. Jeweils wischen 17.30 Uhr und 22.00 Uhr (Einlass bereits ab 16.45 Uhr) lehren die atemberaubende Kulisse des geheimnisvollen Erlebnis-Dorfs, ein spukender Bauernmarkt und Karls neueste Attraktion, das Haus des Schreckens „Element K“, kleinen und großen Gästen das Fürchten. Gleichzeitig sorgen spannende Shows für Unterhaltung. Aber nicht nur einheimische Geister erwachen an diesem mystischen Abend zum Leben – Grusel-Fans sind ausdrücklich eingeladen, sich selbst gruselig zu schminken oder zu verkleiden. Wer den ersten Schrecken überwunden hat, darf sich im Laufe der Gänsehautveranstaltung auf verblüffende Momente mit echten Zauberern, verhexte Theatervorführungen und spektakuläre Feuer-Shows freuen. Puppentheater, Märchenerzähler und gleich mehrere Walking-Acts, die zwischen lodernden Feuerschalen und tollen Lichtinstallationen begeistern, runden Karls große Gruselnächte ab. Wer an dem Spukspektakel teilnehmen möchte, sollte schnell sein – es gibt nur ein begrenztes Ticketangebot. Eintrittskarten für furchtlose Gäste über 90cm Körpergröße kosten 15 Euro (Jahreskarteninhaber: 10 Euro) und sind unter www.karls-shop.de/tickets erhältlich. Weitere Informationen und das komplette Programm in Kürze unter: www.karls.de.

31.07.2019
Schaurig-schönes Spukspektakel: Große Gruselnacht in Elstal bei Karls!

Nichts für schwache Nerven: Karls Erlebnis-Dorf in Elstal lädt am 19. und 26. Oktober 2019 wieder zu großen Gruselnächten ein. Jeweils wischen 17.30 Uhr und 22.00 Uhr (Einlass bereits ab 16.45 Uhr) lehren die atemberaubende Kulisse des geheimnisvollen Erlebnis-Dorfs, ein spukender Bauernmarkt und Karls neueste Attraktion, das Haus des Schreckens „Element K“, kleinen und großen Gästen das Fürchten. Gleichzeitig sorgen spannende Shows für Unterhaltung. mehr

04.07.2019
Karls Erlebnis-Dorf in Elstal sucht Erschrecker für Grusel- Oktober / Casting jetzt

Nichts für schwache Nerven: Für Karls Grusel-Oktober (21. September bis 3. November 2019) und große Grusel-Nächte (19. und 26. Oktober 2019) in Karls Erlebnis-Dorf in Elstal bei Berlin werden noch echte Erschrecker gesucht. Alle, die mindestens 18 Jahre alt sind und eine schaurig-schöne Nebentätigkeit oder einen befristeten Vollzeitjob suchen, sind am 10. Juli 2019 zwischen 15.00 und 18.00 Uhr zum Casting in das Erdbeer-Waffelhaus von Karls Erlebnis-Dorf in Elstal eingeladen. Spukende Bewerber, die gruselig verkleidet vorbeischauen und sich für ein kurzes Video filmen lassen, erhalten als Dankeschön ein Kilo Erdbeeren. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich. Wer an diesem Tag nicht vor Ort sein kann, sendet einfach ein Video von sich an bartelheimer@karls.de und teilt darin mit, warum sie/er genau die/der Richtige für Karls gruseligen Erschrecker-Job ist. Weitere Informationen: www.karls.de.

16.05.2019
Europas größte aufblasbare Wasserrutsche eröffnet in Karls Erlebnis-Dorf Elstal

Mit „Plansch!“ lockt ab dem 25. Mai der zweite Teil von Karls großer Wassererlebniswelt zum Vergnügen. Seit April sorgt bereits das „Sause-Land“ mit spektakulären Fahrgeschäften für spritzigen Spaß – am 25. Mai 2019 eröffnet der zweite Teil der großen Wassererlebniswelt, das „Plansch!“, seine Pforten. Neben Attraktionen wie dem Wasserkarussell „Löffel-Jet“, der rasanten Bootsrutsche „Erdbeer-Drop“ oder der Erdbeerkörbchenfähre bereiten damit ab sofort auch Europas größte aufblasbare Wasserrutsche … mehr

10.05.2019
Wieder frische Früchte vom Feld: Karls eröffnet Erdbeersaison in Berlin

Der Erlebnisanbieter und Obstanbauer Karls hat seine diesjährige Erdbeerernte offiziell gestartet und gleichzeitig erste Verkaufsstände in Berlin und Brandenburg eröffnet. An rund 80 Ständen, etwa in Berlins Stadtteilen Mitte, Moabit, Spandau, Prenzlauer Berg oder Tiergarten sowie in Karls Erlebnis-Dorf Elstal, können Liebhaber der saftigen Vitaminspender erste Schälchen ergattern und sich die frühe Erdbeersorte „Flair“ schmecken lassen. mehr

15.04.2019
Im neuen Sause-Land: Karls Erlebnis-Dorf mit „Erdbeer-Drop“ und „Löffel-Jet“

Auch wenn die April-Temperaturen noch gruselig waren am 12. April: Bei Karls stehen längst alle Signale auf Sommer 2019: Das neue „Sause-Land“ wurde am Freitag von Karls-Chef Robert Dahl höchstpersönlich in Elstal eröffnet. Zusammen mit Maskottchen Karlchen und zwei Karls-Mitarbeitern durchschnitt er das rote Band und gab damit einen ganz neuen Bereich frei, der nun von den Gästen von Karls Erlebnis-Dorf erkundet werden kann. mehr

10.04.2019
Karls: Großer Saisonstart mit neuer Wassererlebniswelt

Brandneue Erlebniswelt bereitet Vorfreude auf den Sommer: Mit Karls „Sause-Land“ eröffnet am Samstag, den 13. April 2019, eine große Wassererlebniswelt in Karls Erlebnis-Dorf Elstal, dem einzigen Freizeitpark in der Region Berlin-Brandenburg. Das außergewöhnliche Themenland lockt mit spektakulären Wasserfahrgeschäften, dem Imbiss „tutti-frutti“ sowie einer Show-Bühne, die gleich am Eröffnungstag zwischen 11.00 Uhr und 17.00 Uhr mit einem bunten Erlebnisprogramm für kleine Besucher aufwartet. mehr

02.04.2019
Karls: Großer Saisonstart mit neuer Wassererlebniswelt „Plansch-Land“

Brandneue Erlebniswelt bereitet Vorfreude auf den Sommer: Mit Karls Plansch-Land eröffnet am Samstag, den 13. April 2019, eine große Wassererlebniswelt in Karls Erlebnis-Dorf Elstal, dem einzigen Freizeitpark in der Region Berlin-Brandenburg. Das außergewöhnliche Themenland, deren Erlebnisse eigens nach Karls kreativen Wünschen konzipiert und erschaffen wurden, lockt mit grenzenlosem Badespaß auf mehreren Wasserspielplätzen und Wasserrutschen. mehr

25.02.2019
Karls lädt zum großen Bewerbertag

Lust auf was Neues? Begeisterungsfähig und aufgeschlossen? Spaß daran, anderen eine Freude zu bereiten? Mit einem großen Bewerbertag lädt Karls Jobsuchende und -interessierte am 4. März 2019 zwischen 12.00 und 19.00 Uhr in Karls Erlebnis-Dorf Elstal ein. Neben einer kostenlosen Fahrt mit der K2-Achterbahn erhalten potenzielle Neu-Karlsianer Einblicke in verschiedene Tätigkeiten im größten Familienausflugsziel der Region Berlin-Brandenburg. Zudem informiert Karls Personalteam über Mitarbeiterbenefits wie Sonn- und Feiertagszuschläge, eine minutengenaue Abrechnung, personalisierte Kreditkarten, kostenlose Schulungen in der eigenen Karls Akademie, Möglichkeiten eines Fahrrad-Leasings und attraktive Mitarbeiterrabatte. Wer zur Karls-Familie gehören möchte und zwischen 16 und 77 Jahren alt ist, bringt am besten gleich seine Bewerbungsunterlagen mit: Rund 100 Vollzeit-, Teilzeit und Aushilfsstellen sind aktuell zu vergeben. Die Vielfalt der Arbeitsangebote ist dabei so abwechslungsreich wie das Unternehmen selbst und reicht vom Fahrgeschäftsdesigner über Bäcker und Bonbon-Künstler bis zum Erdbeerverkäufer oder Mitarbeiter in der neuen Erlebniswelt „Plansch-Land“, die im April 2019 eröffnet. Weitere Informationen, Karls Adresse und aktuelle Stellenangebote gibt es unter www.karls.de/jobs.

25.02.2019
100 Jobs zu vergeben: Karls lädt zum großen Bewerbertag

Lust auf was Neues? Begeisterungsfähig und aufgeschlossen? Spaß daran, anderen eine Freude zu bereiten? Mit einem großen Bewerbertag lädt Karls Jobsuchende und -interessierte am 4. März 2019 zwischen 12.00 und 19.00 Uhr in Karls Erlebnis-Dorf Elstal ein. Neben einer kostenlosen Fahrt mit der K2-Achterbahn erhalten potenzielle Neu-Karlsianer Einblicke in verschiedene Tätigkeiten im größten Familienausflugsziel der Region Berlin-Brandenburg. mehr

07.01.2019
Karls lädt zum Familien-Fan-Tag mit den Eisbären Berlin

Bei Karls sind die Eisbären los: Am 12. Januar 2019 gastiert das Team der Eisbären Berlin mit der ganzen Familie in Karls Erlebnis-Dorf Elstal, dem Premium-Partner des DEL-Rekordmeisters. Zwischen 14.00 und 18.00 Uhr schreiben Spieler wie Torwart Kevin Poulin, die Stürmer Florian Busch und Jamie MacQueen sowie Kapitän André Rankel Autogramme, posieren für Selfies mit Fans und bringen auch spezielle Ticketangebote für die kommenden Spiele in der Mercedes-Benz Arena mit. Zudem bieten die Eisbären zahlreiche Mitmachaktionen auf Karls eigener Eisbahn, wo neben den Eishockey-Profis auch der Eisbären-Nachwuchs sein Können zeigen wird. Der Besuch der Maskottchen Bully und Karlchen rundet den Familien-Fan-Tag zum einmaligen Erlebnis für Anhänger des beliebten Eishockeyclubs, und alle die es noch werden wollen, ab.

07.01.2019
Coole Aktion: Karls lädt zum Familien-Fan-Tag mit den Eisbären Berlin

Bei Karls sind die Eisbären los: Am 12. Januar 2019 gastiert das Team der Eisbären Berlin mit der ganzen Familie in Karls Erlebnis-Dorf Elstal, dem Premium-Partner des DEL-Rekordmeisters. Zwischen 14.00 und 18.00 Uhr schreiben Spieler wie Torwart Kevin Poulin, die Stürmer Florian Busch und Jamie MacQueen sowie Kapitän André Rankel Autogramme, … mehr

Pressemeldungen
22.11.2019
Nauen: Dem Zucker auf der Spur – Diabetesversorgung der Havelland Kliniken erneut zertifiziert

Das Diabetes-Team der Havelland Kliniken lässt seine Arbeit regelmäßig von Gutachtern der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG) freiwillig überprüfen. Gerade wurde es zum zweiten Mal erfolgreich re-zertifiziert. Damit erhalten die Havelland Kliniken das Siegel „Klinik für Diabetespatienten geeignet“, das als Orientierung für diese Patientengruppe bei stationärem Behandlungsbedarf dienen soll, auch für die nächsten drei Jahre. mehr

21.11.2019
Nauen: Richtfest für Kita Berge gefeiert

Unter dem Beifall zahlreicher Einwohner, vieler Baubeteiligten, Vertretern des öffentlichen Lebens und der Stadtverwaltung, verlas Silvio Stolper von der Zimmerei Menz aus Wenzlow am Dienstag den Richtspruch. „Es waren wackre Handwersleut‘, die auf ihre Kunst vertraun“, verkündete er. Den traditionellen „letzten Nagel“ schlugen indes Staatssekretärin Ines Jesse (SPD), Nauens Bürgermeister Manuel Meger (LWN) und der Ortsvorsteher von Berge Peter Kaim (LWN+B) ins Dachgebälk. mehr

21.11.2019
Brieselang – Unfassbare Trauer: Guido von Martens nach langer Krankheit verstorben

Er war ein begnadeter Künstler, ein überaus geselliger Mensch und zudem ein hervorragender Koch: Nicht nur in Brieselang, sondern weit über die Grenzen hinaus trauern zahlreiche Freunde und Weggefährten um Guido von Martens. Er verstarb am vergangenen Mittwoch (13. November) nach langer und schwerer Krankheit. Der einzige Meisterschüler, den Hedwig Bollhagen ausgebildet hat, wurde 76 Jahre alt. mehr

20.11.2019
Falkensee: Nonnemacher gibt SVV-Mandat zurück

Mit Wirkung vom 21.11.2019 gibt Ursula Nonnemacher ihr Mandat in der Falkenseer Stadtverordnetenversammlung zurück. Das hat sie gestern, 19.11.2019, ihrer Fraktion Grüne/Jugendliste und dem Ortsverband von Bündnis 90/Die Grünen mitgeteilt. Dieser Schritt nach über 16 Jahren in der SVV und der Grünen Fraktion falle ihr nicht leicht, schreibt Nonnemacher an die Fraktion. Aber das Potsdamer Amt der Ministerin für Soziales, Gesundheit, Integration und Verbraucherschutz, zu dem sie heute, am 20.11.2019, vereidigt werden wird, … mehr

18.11.2019
Kreißsaal Nauen wird Regelbetrieb wieder aufnehmen

Die Havelland Kliniken mussten wegen fehlender Hebammen am 1. Oktober 2018 ihren Kreißsaal in Nauen vorübergehend schließen. Mit dem verbliebenen Personal war es nicht mehr möglich, einen stabilen und ordnungsgemäßen Kreißsaalbetrieb aufrecht zu erhalten. Um vor allem die werdenden Mütter und ihre Babys keinem Risiko auszusetzen, sahen sich Geschäftsführung und Krankenhausleitung zu diesem Schritt gezwungen. mehr

16.11.2019
Bundesweiter Vorlesetag in Nauen: Alle Jahre wieder wird leidenschaftlich vorgelesen!

Kitas, Schulen und andere Einrichtungen in Nauen beteiligten sich am Freitag am Bundesweiten Vorlesetag. Wie jedes Jahr am dritten Freitag im November hatten DIE ZEIT, die Stiftung Lesen und die Deutsche Bahn Stiftung dazu aufgerufen, ein öffentliches Zeichen für das Vorlesen zu setzen. Der Einladung zum Vorlesen folgten in Nauen auch in diesem Jahr bekannte und weniger bekannte Vorleser. In diesem Jahr hieß der Promi, der aus Anlass des Vorlesetages die Nauener Stadtbibliothek besuchte, Claus Stahnke. mehr

15.11.2019
Bundespräsident übernimmt Ehrenpatenschaft für siebentes Kind einer Falkenseer Familie

Vor drei Monaten erblickte die kleine Sophia Emilia Michelle als siebentes Kind der Familie Reinhardt aus Falkensee das Licht der Welt. Nun wurde ihr eine besondere Ehre zuteil, denn der Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat die Ehrenpatenschaft für das Mädchen übernommen. Zu diesem Anlass empfing Bürgermeister Heiko Müller Erol und Michelle Reinhardt mit ihren sieben Kindern im Alter von drei Monaten bis 18 Jahren im Falkenseer Rathaus und übergab für den Bundespräsidenten eine Urkunde und ein Patengeschenk an die Familie. mehr

11.11.2019
Endlich Karneval in Nauen – Kalte Nasen inklusive

Bei Temperaturen knapp über dem Gefrierpunkt fanden sich auch in Nauen rund 180 Zaungäste ein, um dem Treiben der Narren vor dem Kreishaus beizuwohnen. Mit einer Punktlandung um 11 Uhr 11 zogen die Nauener Karnevalisten des Karnevalclubs NKC „Blau-Weiß“ zunächst in die Goethestraße vor das Kreishaus und eröffneten mit lautstarker Beschallung, Konfetti und Kamellen die 56. Saison, die diesmal lautete: „56 Jahre sind wir schon dabei, trotz Feinstaub und CO2“. mehr

08.11.2019
Elstal: Arbeiten an Karls neuer Eiswelt beginnen

Unter dem Titel „Asien – Ferner Osten ganz nah“ eröffnet am 6. Dezember 2019 die 5. Eiswelt Elstal in Karls Erlebnis-Dorf. Am 11. November starten bereits die Arbeiten für die 2.000 Quadratmeter große Ausstellung, die von 25 Künstlern aus zehn Ländern und 36 Helfern unter der Leitung von Othmar Schiffer-Belz gestaltet wird. mehr

07.11.2019
Die Umweltgruppe der Lokalen Agenda Falkensee hat die Initiative „Kaffeegenuss im Mehrwegbecher“ in Falkensee gestartet

Die Idee: Falkenseer Geschäfte, die Coffee-to-Go anbieten, dazu zu bewegen, dass sie auch mitgebrachte Becher füllen. Warum ist uns das wichtig? Wer morgens mit der Bahn fährt, aber nicht nur dort, sieht Menschen, die zur Arbeit fahren und Kaffee im Wegwerfbecher trinken. Wir wollen ein Bewusstsein dafür schaffen, damit weniger Plastik-Müll produziert wird. mehr

06.11.2019
Falkensee: BISF-Jubiläumsgala zum 20-jährigen Bestehen

Am Samstag Abend feierte die Bürgerinitiative Schönes Falkensee (BISF) ihr 20-jähriges Bestehen. Mit einer Gala in den „Seeterrassen“ am Falkenhagener See kehrte sie damit zu ihren Ursprüngen zurück: An gleicher Stelle wurde der Verein vor zwei Jahrzehnten zur Abwehr der damals geplanten „Nordumfahrung“ gegründet. mehr

05.11.2019
Gesamtschulneubau in Brieselang: Vertrag unter Dach und Fach

Tinte trocken, Mitfinanzierung vertraglich geregelt: Brieselangs Gemeindevertreter und der Kreistag hatten den Weg per Beschlussfassung bereits geebnet, nun ist der öffentlich-rechtliche Vertrag zwischen dem Landkreis Havelland und der Gemeinde Brieselang zur Realisierung des Projektes „Neubau Gesamtschule Brieselang“ unterzeichnet worden. mehr

05.11.2019
Nauen: Satzungsmäßige Straßenreinigungspflicht im Herbst und Möglichkeiten der Laubentsorgung

Im Herbst fallen Laub und Früchte von Bäumen und Sträuchern, wodurch Unfallgefahren für die Verkehrsteilnehmer entstehen können. Hier bedarf es, je nach Anfall einer Reinigung der Gehwege und Fahrbahnen in kürzeren Abständen, als einmal im Monat. Die Reinigung und Entsorgung des Laubes erfolgt in der Regel gemäß der Straßenreinigungs- und Gebührensatzung der Stadt Nauen durch die anliegenden Grundstückseigentümer. mehr

31.10.2019
Experiment e.V. sucht Gastfamilie in Falkensee und Umgebung für Austauschschüler aus Mexiko / Aufenthalt bis Juni 2020

Experiment e.V., Deutschlands älteste gemeinnützige Austauschorganisation, sucht ab sofort eine nette Gastfamilie für Humberto (16) aus Mexiko. Der Schüler ist seit Ende August in Deutschland und verbringt ein Schuljahr hier. Seine aktuelle Gastfamilie kann ihn leider nicht dauerhaft aufnehmen. Daher sucht Experiment e.V. nun eine neue Familie für ihn, bei der er bis Juni 2020 bleiben kann. mehr

28.10.2019
Falkensee: Bürgerpreis 2019 ausgelobt – 15 Nominierungen liegen bislang vor

Noch bis zum 3. November 2019 nimmt das Büro des Bürgermeisters Nominierungen für den Falkenseer Bürger­preis 2019 entgegen. Mit dem Preis würdigt die Stadt Falkensee zum 12. Mal das ehrenamtliche Enga­gement in der Falkenseer Einwohnerschaft. Geehrt werden Menschen, die sich mit herausragen­dem Einsatz ehrenamtlich in Falkensee engagieren – ob in Sportvereinen, in Initiativen, bei Kulturprojekten oder in sozialen Einrichtun­gen. mehr

28.10.2019
Kreissportbund und Landkreis Havelland stellen „Gütesiegel Kinderschutz“ vor

Der Kreissportbund (KSB) und der Landkreis Havelland haben am Donnerstag, den 24. Oktober, ihre gemeinsame Initiative „Gütesiegel Kinderschutz“ für Sportvereine vorgestellt. Oberstes Ziel ist dabei die Sensibilisierung havelländischer Sportvereine für das Thema Kinderschutz. Dazu stellen KSB und Landkreis interessierten Vereinen einen Ordner mit Informationsmaterial und Handlungsempfehlungen für den Kinderschutz zur Verfügung. mehr

28.10.2019
Nauen: FNP-Infoveranstaltung unter großer Beteiligung der Öffentlichkeit

Die Entwürfe des Flächennutzungsplans (FNP) der Stadt Nauen Land wurden am Donnerstag in einer Info-Veranstaltung der Stadt vorgestellt. Mit diesen Papieren soll am Ende eines Entwicklungsprozesses festgelegt werden, wo künftig gebaut werden und wo sich Gewerbe ansiedeln darf. Der Bevölkerungsdruck aus Berlin ins Umland zwingt Nauen zu einer Reaktion. mehr

28.10.2019
Falkensee: „Druckfrisch“ – der erste Lions Adventskalenders ist jetzt zu haben!

„Gib uns 5!“ ist das Motto der Adventskalenderaktion des Lions Clubs Falkensee. Für eine Spende von (mindestens) fünf Euro geben die Löwen ihren ersten Adventskalender ab. Der druckfrische Kalender ist nun zu haben. „Jeden Adventskalender-Tag verlosen wir fünf Preise – gelegentlich auch sechs. Das ist das Ergebnis unser Spendersuche. Unser Team ist sehr zufrieden und zu tiefst dankbar, weil … mehr

28.10.2019
Kleines Theater Falkensee spielt Macbeth

Am Freitag, dem 15. November 2019 feiert das Kleine Theater Falkensee seine neue Premiere: Es zeigt „Macbeth“ von William Shakespeare als hochkonzentriertes Kammerspiel mit psychotischem Sog und politischer Schlagkraft. Macbeth ist der Mann der Stunde: Er hatte Erfolg in der Schlacht und wird befördert. Ihm wird als Gefolgsmann des Königs eine weitere Grafschaft unterstellt. mehr

28.10.2019
Nauen: Theodor-Körner-Buchhandlung verteilt Lesetüten an Erstklässler

In allen Grundschulen Nauens und auch in Paulinenaue wurden in den ersten Wochen nach den Sommerferien Lesetüten für die Erstklässler verteilt. Gestaltet wurden sie von Schülern der zweiten Klasse. Kurz nach den Herbstferien wurden in der Graf-Arco-Schule über 90 Willkommensgrüße an die Jüngsten verteilt. mehr

Seitenaufrufe: 83922