Anzeigenzeitung für Falkensee, Schönwalde, Brieselang & Dallgow-Döberitz - 03322-5008-0 - info@falkenseeaktuell.de

Neben Nauen: Bombe in Bredow-Luch erfolgreich gesprengt

Auf dem Territorium der Gemeinde Brieselang ist am Freitag auf einem Feld nahe des Ortsteils Bredow-Luch eine rund 250 Kilogramm schwere amerikanische Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg ohne Zwischenfälle erfolgreich gesprengt worden. Zuvor war am Fundort in Nauen am Rotdornweg auf einem Baufeld unweit der Bahnstrecke wegen drohender Gefahr der Versuch gescheitert, den Blindgänger zu entschärfen. mehr…

#FalkenseeDrehtSich – Das Netzwerk Fahrradfreundliches Falkensee lud zum Gründungstreffen

Am 21. Juni 2018 hat das Gründungstreffen vom Netzwerk Fahrradfreundliches Falkensee im EGAL in der Bahnhofstraße 80 in Falkensee stattgefunden. Dem Aufruf sind 20 Personen gefolgt, die den Abend lang über die aktuelle Verkehrssituation, speziell für den unmotorisierten Verkehr, in Falkensee diskutiert haben. mehr…

Neue Ruheoase in Brieselang-Süd

Parkumwandlung abgeschlossen: In Brieselang-Süd ist am Mittwochnachmittag nach mehrmonatiger Bauzeit eine neue Grün- und Ruheoase von Bürgermeister Wilhelm Garn für die Öffentlichkeit freigegeben worden. Nach dem Abriss des dort einst in den 1990er Jahren illegal errichteten Bolzplatzes, Anwohner hatten geklagt, wurde damit erneut eine Bausünde getilgt. mehr…

Bombe in Nauen – hier die Details

Zur aktuellen Lage der Bombenentschärfung teilt die Stadtverwaltung Nauen mit: Ilona Pagel, Fachbereichsleiterin Ordnung und Sicherheit der Stadt Nauen, sagt: „Am gestrigen Tag sind in den Abendstunden alle Bewohner des Sperrkreises auf dem Territorium der Stadt Nauen von der Feuerwehr Nauen aufgesucht und im persönlichen Gespräch, … mehr…

Stadt Nauen – Informationen zur Bombenentschärfung

Bei der Untersuchung eines Baufeldes auf Kampfmittel wurde in Nauen eine Anomalie festgestellt, die mit hoher Wahrscheinlichkeit eine Fliegerbombe vermuten lässt. Am Freitag, 22. Juni 2018, soll in Bahnhofsnähe eine Weltkriegsbombe freigelegt und entschärft werden. mehr…

Nauen: Bürgermeister Meger trifft Ortsvorsteher

Regen Austausch gab es am Montag im Dorfgemeinschaftshaus in Lietzow. Zu einem ersten Treffen mit den Ortsvorstehern lud der Bürgermeister Manuel Meger (LWN) ein. Er nahm konkrete Forderungen und Ziele der Beteiligten mit ins Rathaus. mehr…

Dagmar von Kleist ist Trägerin des Brandenburgischen Verdienstordens

Am Mittwoch wurde die Falkenseerin Dagmar von Kleist durch Ministerpräsident Dietmar Woidke mit dem Verdienstorden des Landes Brandenburg ausgezeichnet. Geehrt wurde sie für ihr ehrenamtliches Engagement rund um das Thema „Wohnen im Alter“. Seit Jahren betreut sie die gleichnamige Arbeitsgemeinschaft in Falkensee. mehr…

Brieselanger Schülerin gewinnt Wirtschaftspreis

Die Brieselangerin Vivienne Hackbarth hat am Mittwoch während der 10. Verleihung des Deutschen Wirtschaftspreises auf dem Leonardo da Vinci Campus in Nauen unter anderem im Beisein von Daniela Trochowski, Staatssekretärin im Ministerium der Finanzen des Landes Brandenburg, den Preis für Nachhaltigkeit gewonnen. mehr…

Schönwalde-Glien: Workshop „Erntekronebinden“ im Jugendclub Paaren im Glien

Schönwalde-Glien. Am Dienstagabend haben sich 12 Kinder und Jugendliche im Alter von 8 bis 18 Jahren mit viel Geschick und Ausdauer an eine uralte Tradition herangewagt – das Erntekronenbinden. Gesehen haben sie selbstverständlich schon einmal eine Erntekrone, doch kennen sie niemanden, der diese Kunst noch ausübt. mehr…

Bombenentschärfung in Nauen am 22. Juni

Bei der Untersuchung eines Baufeldes auf Kampfmittel wurde in Nauen eine Anomalie festgestellt, die mit hoher Wahrscheinlichkeit eine Fliegerbombe vermuten lässt. Am Freitag, 22. Juni 2018, soll in Bahnhofsnähe eine Weltkriegsbombe freigelegt und entschärft werden. mehr…

Zehn an Krebs leidende Kinder aus Weißrussland gastieren derzeit in Zeestow

Regeneration für Kinder: Zehn Mädchen und Jungen aus dem weißrussischen Mogilew genießen derzeit im Rüst- und Freizeitheim in Zeestow drei Wochen lang unbeschwerte Tage. Aber: Sie leiden in Folge der Tschernobyl-Nuklearkatastrophe, die sich im April 1986 ereignet hatte, genetisch bedingt an Krebs. mehr…

Berliner Artenschutz Team -BAT-e.V. informiert: Fledermäuse werden jetzt geboren

Im Mai ziehen Fledermäuse in ihre Wochenstubenquartiere. Die Mütter bringen dort jetzt in kleinen oder größeren Gruppen ihre Babys zur Welt. Bei den meisten einheimischen Arten gibt es ein Junges pro Jahr, manche Arten, wie der Große Abendsegler haben überwiegend Zwillinge. mehr…

Altes Rathaus in Brieselang: Umbauarbeiten im Zeitplan

Der Umbau des Alten Rathauses in Brieselang schreitet weiterhin planmäßig voran. Aktuell läuft der Innenausbau auf Hochtouren. Bereits zuvor war das Gebäude vollständig entkernt worden. Laut Angaben von Uwe Gramsch, Fachbereichsleiter für Gemeindeentwicklung und Bauwesen, sind mittlerweile alle Gewerke am Sanierungsprozess beteiligt. mehr…

DLRG-Rettungsstation am Nymphensee eingeweiht

Vakanz beendet: Am Nymphensee in Brieselang ist am Sonntagnachmittag im Beisein von Hanspeter Milz, Pfarrer der Katholischen Kirchengemeinde St. Marien, Gemeindevertretern und Bürgermeister Wilhelm Garn die neue Rettungsstation für die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) eröffnet worden. mehr…

Brandenburger Landpartie: Sieben Höfe rund um Nauen stellten sich vor

Bei der Brandenburger Landpartie am 9. und 10. Juni öffneten sich wieder die Hoftore. Dabei verlangte tropische Hitze sowohl den Radlern als auch den teilnehmenden Veranstaltern einiges ab. Insgesamt 245 Unternehmen nahmen in diesem Jahr landesweit an der Veranstaltung teil – sieben Höfe rund um Nauen konnten am Sonntag bei einer Radtour erkundet werden. mehr…

Hort Robinson: Bürgermeister von Brieselang übergibt Neubau an Kinder

Nach rund siebenmonatiger Bauzeit haben Hortleiterin Mandy Dahms und Brieselangs Bürgermeister Wilhelm Garn am Freitag zur Freude zahlreicher Kinder, die für ihre kurzfristig einstudierte Tanzshow tosenden Applaus einheimsen konnten, den Neubau des Robinson-Hortes feierlich und offiziell zur Nutzung freigegeben. Das Gebäude selbst war bereits Anfang April fertiggestellt worden. mehr…

Seeburger SV: Kuriositäten beim Seeburger Lauf

Noch einige Tage vor dem Start am 3. Juni war die Natur in Seeburg durch die anhaltende Dürreperiode nicht in bester Verfassung. Der Platzregen drei Tage davor ließ sie jedoch wieder in wundervoller Pracht erstrahlen. Zum Start des Laufs waren mit bewölktem Himmel und 20 Grad die besten Laufbedingungen. mehr…

Siebtklässler in Brieselang: Oberschule weiter zweizügig

Das Aufnahmeverfahren ist offiziell abgeschlossen: An der Hans-Klakow-Oberschule in Brieselang werden im kommenden Schuljahr 2018/19 erneut zwei siebte Klassen starten. Das hat Schulleiter Dietmar Bendyk bestätigt. Gemäß der vorliegenden Anmeldezahl werden jeweils 21, maximal 23 Schülerinnen und Schüler die siebte Klasse der Bildungsstätte besuchen. mehr…

WM-Fieber bei Karls: Public Viewing im Erlebnis-Dorf Elstal

Viel los und vieles neu: Karls Erlebnis-Dorf in Elstal bei Berlin präsentiert im Juni und Juli 2018 im Rahmen eines Public Viewings alle Spiele der Fußballweltmeisterschaft in Russland mit deutscher Beteiligung. Jeweils eine Stunde vor Spielbeginn können Karls-Besucher vor einer großen LED-Leinwand nahe der Kartoffelsackrutsche Platz nehmen und bei heißer Bratwurst und kühlen Getränken in Stimmung kommen. mehr…

Kein Hundeauslaufgebiet in Brieselang

Entscheidung gefällt: Ein explizit ausgewiesenes Hundeauslaufgebiet wird es in der Gemeinde Brieselang auch künftig nicht geben. Ein entsprechender Prüfantrag der IBB-Fraktion zur Erstellung eines Konzeptes hat jeweils eine breite Mehrheit in der Gemeindevertretung am Mittwochabend (neun Nein-, fünf Ja-Stimmen, eine Enthaltung) und bereits zuvor in den Ausschüssen abgelehnt. mehr…

CDU Falkensee wählt neuen Vorstand

Die Gesamtmitgliederversammlung des CDU Stadtverbandes Falkensee hat am 31.5.2018 turnusgemäß einen neuen Vorstand gewählt. Unangefochten steht wie bisher Roger Lewandowski an der Spitze des Stadtverbandes. Mit nur einer Gegenstimme votierten die Mitglieder für Lewandowski, der dem Stadtverband bereits seit über 16 Jahren vorsitzt und ihn nun für weitere zwei Jahre führen wird. mehr…

Seitenaufrufe: 38091

Unsere Schwestern­zeitung

ZEHLENDORF.aktuell

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige