Aktuelle Termine

Polizeiberichte

17.09.2020 (Donnerstag): Dallgow-Döberitz, Artilleriepark – Betrunkener Autofahrer

Auf 1,4 Promille pustete sich ein Autofahrer am Donnerstagabend. Polizisten hatten den Transporter des Mannes am Artilleriepark in Dallgow-Döberitz gestoppt, nachdem ein Zeuge den Hinweis auf das in Schlangenlinien fahrende Auto gegeben hatte. Während der Kontrolle und der Blutentnahme äußerte der 30-Jährige verfassungswidrige Parolen. Jetzt muss sich der junge Mann neben dem Fahren unter Alkoholeinfluss auch noch wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen verantworten.

Anzeigenzeitung für unser Havelland – 03322-5008-0 info@falkenseeaktuell.de

25.04.2020
Lieferdienste in Corona-Zeiten: Madame Dao in Falkensee

Seit August 2019 gibt es das „Madame Dao“ in Falkensee. In der Spandauer Straße, kurz vor der Stadtgrenze zu Berlin, ist das Restaurant in einem freistehenden Herrenhaus zu finden, in dem früher die „Ungarische Krone“ und später das „DreamRice“ ihr Essen ausgaben. Vor Ort sorgt Nguyen Thi Bich Dao als Madame Dao zusammen mit ihrem Mann dafür, dass die Falkenseer die vietnamesische Küche besser kennenlernen. (ANZEIGE) mehr

25.04.2020
Lieferdienste in Corona-Zeiten: Der Schwanenkrug in Schönwalde-Glien

Bereits seit 1784 gibt es den Gasthof Schwanenkrug in Schönwalde-Glien. Das lokale Epizentrum der ausgelassenen Feierkultur bietet einen riesigen Biergarten im Freien, ein gemütliches Kaminzimmer und einen großen Festsaal, der bis zu 200 Gäste fassen kann. Zurzeit ist der Schwanenkrug abgeschlossen, viele Hochzeiten und geplante Feiern konnten wegen Corona nicht stattfinden. (ANZEIGE) mehr

13.04.2020
Lieferdienste in Corona-Zeiten: Hexenhaus-Koch Edmund Becker mit vielen Ideen aus dem Foodtruck

Wenn es auf der Straße brummt – und die Gläser in der Vitrine zu klirren beginnen, dann ist das Essen da. Edmund Becker von „Edmond’s Foodtruck am Hexenhaus“ ist in den dunklen Corona-Zeiten rührig und einfallsreich wie kaum ein anderer Gastronom. Und das Essen, das er seinen Kunden anbietet, liefert er in Falkensee und Dallgow-Döberitz selbst aus – in einem ehemaligen Polizei-Mannschaftswagen. (ANZEIGE) mehr

13.04.2020
Abholdienste in Corona-Zeiten: Die Speisekarte rauf und runter – beim Mexikaner in Falkensee „Coronita“!

Eigentlich hat Robel Sternke alles richtig gemacht. Am 13. Februar eröffnete er im Herzen von Falkensee sein mexikanisches Restaurant „Coronita“. Der neu gestaltete Gastraum in der Bahnhofstraße 61 war seit der Eröffnung immer gut gefüllt: Sehr viele Havelländer hatten Lust darauf, die mexikanische Küche einmal auszuprobieren – und wurden darüber sogar zu Wiederholungstätern. (ANZEIGE) mehr

12.04.2020
Abholdienste in Corona-Zeiten: Hausgemachte Pasta und georgische Spezialitäten im La Finestra!

Im „La Finestra“ im ehrwürdigen Ehlers-Haus, das nur ein paar Schritte vom Bahnhof Finkenkrug entfernt liegt, gibt es eine feine italienisch-inspirierte Küche. Hier sitzt man in normalen Zeiten idyllisch im Restaurant, gemütlich im lichtdurchfluteten Wintergarten oder bei gutem Wetter auch im Biergarten im Freien. Es gibt knusprige Pizza aus dem Steinofen, leckere Antipasti, abwechslungsreiche Pasta-Gerichte, Fisch und Fleisch. (ANZEIGE) mehr

12.04.2020
Lieferdienst in Corona-Zeiten: Oreo Cup und Spaghetti-Eis: Der Eis-Lieferdienst von Janny’s Eis Falkensee!

Sobald die Sonne scheint, weiß Sven Desens von Janny’s Eis Falkensee: Gleich stehen die Kunden wieder Schlange, um sich ihre Lieblingseissorten in eine knusprige Waffel oder in einer Janny’s Bowl abfüllen zu lassen. In den aktuellen Corona-Zeiten ist allerdings alles ganz anders. Das Ladengeschäft in der Falkenseer Bahnstraße gleich gegenüber vom Bahnhof muss leider komplett geschlossen bleiben. (ANZEIGE) mehr

11.04.2020
Lieferdienst in Corona-Zeiten: Das Karyatis in Falkensee – Wenn der Grieche zwei Mal klingelt: Gyros & Lammbraten!

Gerade erst hat Akis Farmakis zusammen mit seinem Vater Petros und der ganzen Karyatis-Crew einen Umzug von der Bahnhofstraße in die Straße der Einheit gemeistert – inklusive einem teuren Umbau der neuen Lokalität. Den Gästen hat das „neue“ Karyatis ganz besonders gut gefallen. Doch lange konnten sie sich nicht dem Vergnügen hingeben, im neuen Ambiente zu speisen: Das Restaurant hat geschlossen. Wegen Corona. (ANZEIGE) mehr

11.04.2020
Abholservice in Corona-Zeiten: Boris Steiner sorgt im Landgut Schönwalde für eine radikale Landküche!

Boris Steiner arbeitet nun schon seit einem ganzen Jahr im Landgut Schönwalde. In dieser Zeit hat er sich in das kulinarische Herz von vielen Stammkunden gekocht, die seine radikale und besonders hochwertige Landküche zu schätzen wissen. Regionale Produkte, Kräuter aus dem eigenen Garten vor Ort und der völlige Verzicht auf Tüten, Pulver oder Tiefkühlware zeichnen den Kochstil von Boris aus. (ANZEIGE) mehr

07.04.2020
Saftiges Steak: Fünffache Mittagstischauswahl im Casa Toro Negro!

Mitten im roten Backsteingebäude vom Bahnhof Dallgow-Döberitz ist seit knapp zwanzig Jahren das Casa Toro Negro zu finden. Eine Dependance des Steakhauses gibt es übrigens auch noch in Nauen gleich schräg gegenüber vom Rathaus. Im Casa Toro Negro kann man wunderbar saftige Steaks essen, wobei der offene Blick in die Küche jederzeit zeigt, …(ANZEIGE) mehr

07.04.2020
Mittagstisch: Im Da Enzo in Falkensee gibt es eine große Auswahl!

Was tun, wenn in Falkensee zur Mittagszeit der Magen knurrt? Dann lohnt es sich, dem italienischen Restaurant Da Enzo einen Besuch abzustatten. Dini Limani (26): „Von Anfang an bieten wir im Da Enzo einen Mittagstisch an. Er wird auch sehr gut wahrgenommen – ab zwölf Uhr haben wir immer volles Haus. Viele Senioren aus der Nachbarschaft kommen dann zu uns, aber auch Falkenseer, … (ANZEIGE) mehr

07.04.2020
Mittagstisch in Nauen: Mittags im Schloss Ribbeck

Auf Schloss Ribbeck gibt es nicht nur das Theodor-Fontane-Museum, wechselnde Kunstausstellungen, ein Standesamt und einen großen Saal zum Feiern, sondern auch eine eigene Gastronomie. Das allen Besuchern offenstehende Restaurant bietet ein wunderschönes Ambiente, das zum Speisen mit der Familie oder mit Geschäftsfreunden einlädt. (ANZEIGE) mehr

16.03.2020
Griechische Küche: Dem Karyatis ist der Neustart in Falkensee gelungen!

Das griechische Restaurant Karyatis in Falkensee ist umgezogen – weg von der zentralen Bahnhofstraße in die Straße der Einheit. Genau dorthin, wo vor etwa 20 Jahren alles einmal begann. Und Petros Farmakis das Karyatis seinerzeit begründete. Der Neustart ist geglückt. Akis Farmakis: „Wir haben hier die Location anderthalb Monate lang mit vielen Helfern renoviert und ein komplett neues Ambiente geschaffen. (ANZEIGE) mehr

01.03.2020
Im Cruise-In Diner in Spandau: Burger & Shakes wie in einem echten American Diner!

Mitten im Spandauer Industriegebiet unweit vom Brunsbütteler Damm und umringt von einem Fliesenfachhandel und einer Möbelbörse liegt das Cruise-In American Diner. Das Restaurant, das sich ganz der amerikanischen Küche verschreibt, sieht aus wie ein echtes American Diner aus den 50er Jahren. Tatsächlich war das Cruise-In früher aber weder eine Tankstelle noch ein echtes Diner, sondern ganz schlicht ein 1965 gebauter Verkaufspavillon, … (ANZEIGE) mehr

27.02.2020
Falkensee: Karyatis ist umgezogen!

Es ist geschafft. Ende Dezember war nämlich zunächst einmal Schluss für das griechische Restaurant Karyatis (www.karyatis.de) in Falkensee. Der Mietvertrag in der zentral gelegenen Bahnhofstraße war ausgelaufen, eine Verlängerung nicht in Sicht. Da war guter Rat teuer. Akis Farmakis: „Wir haben uns viele neue mögliche Standorte angesehen – und uns am Ende für die Straße der Einheit 102 in Falkensee entschieden. … mehr

29.01.2020
Falkensee: Interfood hat nach zwei Monaten Renovierung wieder offen!

Zwei Monate lang war das Interfood am Falkenseer Bahnhof zugesperrt und abgeschlossen – wegen Renovierungsmaßnahmen. Das war eine wirklich harte Zeit für viele Stammgäste, die es gewohnt sind, an jedem Tag in der Woche vor Ort leckeren Döner, knusprige Pizza, saftige Schnitzel, delikate Pasta oder viele andere Leckereien von der umfangreichen Karte bestellen zu können. (ANZEIGE) mehr

29.01.2020
Das Landhaus Börnicke feiert 25-jähriges Bestehen – mit neuen Betreibern!

Auf halbem Weg zwischen Grünefeld und Börnicke liegt mitten im Grünen das Landhaus Börnicke. Wer hier hungrig Halt macht, staunt nicht schlecht. An einem kleinen Privatzoo mit Schweinen, Ziegen, Schafen und Vögeln entlang geht es einen Hang hinauf zum Landhaus. Hier kann man der deutschen Küche frönen und zu einem fairen Preis äußerst lecker essen. (ANZEIGE) mehr

24.01.2020
Il Nuovo Arcino’s in der Wilhelmstadt: Italienische Köstlichkeiten!

Wie wäre es mit einem kleinen kulinarischen Ausflug in die Wilhelmstadt, gleich in der Nachbarschaft zum Havelland? Über Seeburg ist die Wilhelmstraße leicht zu erreichen. Hier ist seit vielen Jahren das „Ristorante Il Nuovo Arcino’s“ zu finden, das italienische Köstlichkeiten verspricht. Viele kennen das Restaurant bereits, denken aber noch an den alten Betreiber. Seit fast drei Jahren ist aber Meti I. (32) der Chef vor Ort. (ANZEIGE) mehr

Seitenaufrufe: 109122