Anzeigenzeitung für Falkensee, Schönwalde, Brieselang & Dallgow-Döberitz - 03322-5008-0 - info@falkenseeaktuell.de

Herzlich Willkommen

Liebe Leser, an dieser Stelle finden Sie die Veranstaltungen und Termine aus dem Havelland (Falkensee, Dallgow-Döberitz, Seeburg, Schönwalde, Brieselang, Elstal, Wustermark und Nauen) und aus Berlin-Spandau. Bitte melden Sie uns Ihre Termine an info@falkenseeaktuell.de. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr. Unsere Terminübersicht gibt es auch als gedrucktes Heft – das PDF finden Sie hier!

01.08.2018 (Mittwoch)


Berlin-Spandau: 14. Sommer-Familientheater-Reihe 2018: Pippi Langstrumpf feiert Geburtstag

Kindertheater auf der Freilichtbühne an der Zitadelle – 15:30 Uhr. Von Astrid Lindgren, Musik: Rainer Bielfeldt, Libretto / Text: Otto Senn. Schauspielspaß ab 4 Jahre, Dauer ca. 85 Minuten. Eintritt: Große 12 € | Kleine 10 € | Gruppen 5 € p.P. Wegen des großen Erfolgs 2017 feiert Das Berliner KinderTheater 2018 erneut „Pippi Langstrumpfs Geburtstag“ als Sommertheater mit vielen Bekannten aus dem Lindgren-Universum! In der 14. Sommer-Familientheater-Reihe präsentiert das Berliner KinderTheater diese Geschichte von Otto Senn, entstanden nach den Büchern von Astrid Lindgren, mit vielen Liedern von Rainer Bielfeldt und in Szene gesetzt als Musical von Andreas Schmidt, mit einem echten „kleinen Onkel“ auf der Bühne. Kartentelefon: 030 – 62705926.


02.08.2018 (Donnerstag)


Falkensee: Open Stage in der Elsterklause (8-18)

Bühne frei heißt es wieder ab 19 Uhr in der Elsterklause. Künstler jeder Musikrichtung sind eingeladen, sich mit ihren Songs zu präsentieren. Egal, ob nun absoluter Neuling oder mit langjähriger Bühnenerfahrung: Jeder ist willkommen und erhält Applaus. Später am Abend wird dann noch gejammt und es können neue Verbindungen geknüpft werden. Voranmeldung wird empfohlen, ist aber nicht Pflicht: Elsterklause, Elsterstraße 37, 14612 Falkensee, Tel.: 03322-244116.


03.08.2018 (Freitag)


Berlin-Spandau: Physikanten & Co.: Bang, Boom, Wow!

20 Uhr auf der Freilichtbühne an der Zitadelle. Spektakuläre Experimente und intelligente Comedy. Eintritt: 16,- € / ermäßigt 13,- €. Wenn die „Physikanten & Co.“ die Welt erklären, erscheinen physikalische Phänomene wie Magie: Ein Laserstrahl wird zum elektrischen Bass, riesige Rauch-Wirbelringe lassen selbst Harry Potters Patronus blass aussehen. „Es ist uns ein Herzensanliegen, vermeintlich ‚schwere‘ Wissenschaft leicht und vergnüglich zu präsentieren“, erklärt Diplom-Physiker Marcus Weber, Kopf und Gründer der „Physikanten & Co. Seit 18 Jahren beweisen sie, dass die perfekte Symbiose aus Entertainment und Naturwissenschaft gelingen kann. Wenn sie die Bühne betreten, wird Physik so glamourös wie ein Abend im Varieté, so witzig wie eine Comedy-Show und so packend wie ein Fußballendspiel. Sogar im Fernsehen sind die Physikanten regelmäßig zu sehen. Aktuell zeigt Marcus Weber im ARD-Flaggschiff „Wer weiß denn sowas XXL“ witzige Experimente und stellt damit Promis vor schwierige Rätsel. Ein wahres Feuerwerk des Edutainments zum Schmunzeln, Staunen, Lachen und Tüfteln. Eine Veranstaltung vom Kulturhaus Spandau, durchgeführt in der Freilichtbühne an der Zitadelle, Am Juliusturm 62, 13599 Berlin, www.kulturhaus-spandau.de.


04.08.2018 (Samstag)


Berlin-Spandau: 36. Bayern-Tag in Spandau

Am 4. August kehrt mit dem 36. Bayern-Tag mitten in den Sommerferien ausgelassene weiß-blaue Stimmung auf den Marktplatz in der Altstadt zurück. Folklore, Trachtenmode und leckere Spezialitäten prägen den Bayern-Tag, an dem die Touristiker aus dem Fichtelgebirge die Urlaubs- und Wellness-Möglichkeiten der Mittelgebirgsregion nicht nur ebenso sachkundig wie herzlich vorstellen, sondern bei nachmittäglichen Reiseverlosungen den Besuchern sogar direkt in Aussicht stellen. Weitere Infos: www.partner-fuer-spandau.de.


Berlin-Spandau: I Dolci Signori – Die große Italo Pop Night

20 Uhr. Eintritt: 16,- € / ermäßigt 13,- €. Italien, Dolce Vita, das Meer und die Musik: All das haben I Dolci Signori mit im Gepäck: Denn die sechs „zuckersüßen Jungs“ – das heißt I Dolci Signori wortwörtlich – wissen, wie man das Lebensgefühl eines Sonnenuntergangs in Capri oder eine romantische Gondelfahrt auf dem Canale Grande in Venedig musikalisch erlebbar macht. Zucchero, Umberto Tozzi, Al Bano, Ricchi e Poveri und Eros Ramazotti oder der unvergleichliche Adriano Celentano – diese Namen stehen für die großen italienischen Hits der letzten 40 Jahre. Die „Italo Pop Night“ zaubert italienisches Lebensgefühl und bringt mit Songs wie „Senza una donna“, „Piu bella cosa“, „Gloria“ oder „Azzurro“, „Volare“, „Tu vo fa l’Americano“ und „Caruso“ ausgelassene Urlaubsstimmung. Eine perfekte Mischung mit der Zeit gereift! Eine Veranstaltung vom Kulturhaus Spandau, durchgeführt in der Freilichtbühne an der Zitadelle, Am Juliusturm 62, 13599 Berlin, www.kulturhaus-spandau.de.


05.08.2018 (Sonntag)


Falkensee: Offene Gärten 2018: Romy Aland

Im Rahmen der „Offenen Gärten“ öffnen viele Naturgartenbesitzer ihre Gartenpforte und laden Interessierte dazu ein, sich einmal umzusehen. Dabei bleibt viel Zeit für Fachgespräche. Die Gärten sind stets von 11 bis 17 Uhr zu besichtigen. Romy Aland, Herderallee 12, 14612 Falkensee. Zu sehen gibt es: Abwechslungsreicher Hausgarten. Eine Veranstaltung der Lokalen Agenda 21 Falkensee.


Falkensee: Offene Gärten 2018: Thomas Vogel

Im Rahmen der „Offenen Gärten“ öffnen viele Naturgartenbesitzer ihre Gartenpforte und laden Interessierte dazu ein, sich einmal umzusehen. Dabei bleibt viel Zeit für Fachgespräche. Die Gärten sind stets von 11 bis 17 Uhr zu besichtigen. Thomas Vogel, Seegefelder Str. 34, 14612 Falkensee. Zu sehen gibt es: Nutzgarten, biol. Gemüseanbau mit effektiven Mikroorganismen. Eine Veranstaltung der Lokalen Agenda 21 Falkensee.


Nauen: Brunch im Nauener Hof – August

Was gibt es Schöneres als einen Sonntag mit einem gemütlichen Brunch in angenehmer Atmosphäre zu beginnen? Im Nauener Hof gibt es einmal im Monat am Sonntag eine Auswahl von kalten und warmen Speisen, inklusive einem Glas Sekt zur Begrüßung, Kaffee, Tee und Orangensaft. In der Zeit von 10 bis 15 Uhr für 17,90 € pro Person. Restaurant „Nauener Hof“, Rathausplatz. 2A, 14641 Nauen, Tel.: 03321-7486564, www.nauenerhof.de.


Nauen: Führung über das Landgut Stober

Jeden 1. Sonntag des Monats um 11 Uhr. Tauchen Sie mit dem Eigentümer Michael Stober ein in die einzigartige Geschichte dieses magischen Ortes. Kulinarisch verwöhnt Sie unser Küchenteam mit einem Zwei-Gänge-Menü aus frischen, regionalen und saisonalen Produkten. Unkostenbeitrag: 29,50 € pro Person. Anmeldung und Infos unter: 033239-208065. Landgut Stober, Behnitzer Dorfstraße 29-31, 14641 Nauen OT Groß Behnitz, www.landgut-stober.de.


Nauen: Der Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland – Die wahre Geschichte vom Birnbaum

Basierend auf den weltweit berühmten Versen und lokalen wie auch historischen Gegebenheiten erzählt eine ca. einstündige Inszenierung die wahre Geschichte des berühmten Birnbaums zu Ribbeck: Die Freigiebigkeit des Gutsherren Hans Georg von Ribbeck (1689 – 1759) erregt den Unwillen seines Sohnes Otto Karl Friedrich (1729 – 1800). Auf Schritt und Tritt beobachtet er seinen Vater, und versucht, der väterlichen Verschwendung seines Erbes zu wehren. Er sieht es überhaupt nicht ein, dass sein Vater die Birnen aus dem gutsherrlichen Garten an die Dorfkinder verschenkt. Täglich legt er dem Vater neue Hindernisse in den Weg, und lässt eines Tages sogar eine hohe Mauer um den Garten bauen. Jedoch der alte Gutsherr ist gewitzt, und es gelingt ihm immer wieder, seine Birnen an die Dorfkinder zu verschenken. Als sein Ende naht, lässt er sich von seinem Sohn eine Birne in die Hand geben, und stirbt. Von 4 bis 99 Jahren! Eintritt: 6 €. Vorverkauf, Reservierung: 5 €. 15 Uhr. V.I.F. e.V. / Alte Schule Ribbeck, Am Birnbaum 3, 14641 Nauen OT Ribbeck, Tel.: 033237/85458, www.alteschule-ribbeck.de.


Dallgow-Döberitz: Antik- und Trödelmarkt / Volks- und Trödelfest August 18

Auf dem Parkplatz vom HavelPark Dallgow finden regelmäßig die Volks- & Trödelfeste statt. Start 8 Uhr. Marktende 15 Uhr. Organisiert und durchgeführt werden diese Veranstaltungen von Herrn Wulfes und dem Verein der Trödelfreunde e.V. Weitere Infos auf www.troedelfreunde.de.


Berlin-Spandau: 14. Sommer-Familientheater-Reihe 2018: Pippi Langstrumpf feiert Geburtstag

Kindertheater auf der Freilichtbühne an der Zitadelle – 16 Uhr. Von Astrid Lindgren, Musik: Rainer Bielfeldt, Libretto / Text: Otto Senn. Schauspielspaß ab 4 Jahre, Dauer ca. 85 Minuten. Eintritt: Große 12 € | Kleine 10 € | Gruppen 5 € p.P. Wegen des großen Erfolgs 2017 feiert Das Berliner KinderTheater 2018 erneut „Pippi Langstrumpfs Geburtstag“ als Sommertheater mit vielen Bekannten aus dem Lindgren-Universum! In der 14. Sommer-Familientheater-Reihe präsentiert das Berliner KinderTheater diese Geschichte von Otto Senn, entstanden nach den Büchern von Astrid Lindgren, mit vielen Liedern von Rainer Bielfeldt und in Szene gesetzt als Musical von Andreas Schmidt, mit einem echten „kleinen Onkel“ auf der Bühne. Kartentelefon: 030 – 62705926.


Berlin-Spandau: Naturführungen im Fort Hahneberg

Wir bringen Ihnen die spezielle Flora und Fauna der vielfältigen Lebensräume im Fort Hahneberg inmitten des Landschafts- und Naturschutzgebietes näher. Teilweise dichter Robinienwald, Wiesenflächen mit einzelnen Büschen, aber auch „künstliche“ Schluchten und Höhlen bieten unterschiedliche Biotope. Erfahren Sie während 90 Minuten mehr über die geschützten, einzigartigen Biotope und deren interessanter Entwicklung. Die Gräben der Festungsanlage ebenso wie die militärische Planung haben Pflanzengesellschaften hervorgebracht, die so nur im Fort zu finden sind. In einem der größten Winterquartiere der Fledermäuse im Raum Berlin ist die Naturführung im Fort Hahneberg eine spannende Entdeckungstour für die ganze Familie. 15 Uhr. Preis 7,50 Euro für Erwachsene. Das Fort Hahneberg, Hahnebergweg 50, 13591 Berlin, Tel.: 030-31951920, www.forthahneberg.de.


Berlin-Spandau: Umsonst & Draußen: Family & Friends – Gospel with heart and soul

11 Uhr. Der gemischte Chor widmet sich dem Gospel in all seinen Ausprägungen. Vom Spiritual über Traditional, modernen Arrangements und kirchlichen Songs bis hin zu Eigenkompositionen. Entstanden ist der Chor aus einer Idee für eine Hochzeitsfeier, zuerst nur mit Familienmitgliedern, die mit der Zeit um Freunde erweitert wurden. Was alle Mitglieder eint, ist die Freude am gefühlvollen Singen – Gospel with heart and soul. Eintritt frei(willig). Eine Veranstaltung vom Kulturhaus Spandau, durchgeführt in der Freilichtbühne an der Zitadelle, Am Juliusturm 62, 13599 Berlin, www.kulturhaus-spandau.de.


Schönwalde: Offene Gärten 2018: Miriam Gräwe

Im Rahmen der „Offenen Gärten“ öffnen viele Naturgartenbesitzer ihre Gartenpforte und laden Interessierte dazu ein, sich einmal umzusehen. Dabei bleibt viel Zeit für Fachgespräche. Die Gärten sind stets von 11 bis 17 Uhr zu besichtigen. Miriam Gräwe, Birkenallee 16, 14621 Schönwalde. Zu sehen gibt es: Wochenendgarten mit Laube, Stauden und kleinem Teich. Eine Veranstaltung der Lokalen Agenda 21 Falkensee.


06.08.2018 (Montag)


Falkensee: 12. Känguru-Camp des SV FF e.V.(bis 11.08.2018)

„Fußball ist unser Leben“ bekräftigte schon 1973 die Fußball-Nationalmannschaft lautstark und das spiegelt sich auch in diesen Sommerferien auf dem Sportplatz an der Ringpromenade wieder, wenn 150 Kinder und das runde Leder beim mittlerweile 12. Känguru-Camp vom SV Falkensee-Finkenkrug im Mittelpunkt stehen. In spielerischer Art und Weise den Umgang mit dem Ball erlernen und verbessern – nicht nur an der Spielkonsole der Torschützenkönig sein. Und die, die schon angehende Profis sind, nutzen die Möglichkeiten der Vorbereitung auf die nächste Saison. Die Jungkicker erwartet vom 6. August bis 11. August 2018 in der Zeit von 9 bis 16 Uhr wieder ein abwechslungsreiches Programm mit vielen Spielen (Fußball-Tennis, Fußball-Dart, StreetSoccer uvm.) und packenden Wettkämpfen auf dem Spielfeld. Aber Achtung – es gibt eine begrenzte Anzahl von 150 Plätzen, also schnell anmelden. Weitere Informationen sind unter www.svff.de und bei Facebook (www.facebook.com/kaengurucamp/) zu finden sowie telefonisch unter der Rufnummer 0162/2366882 zu erhalten. Ort: Sportpark Rosenstraße, Rosenstr. 1, 14612 Falkensee


Berlin-Spandau: Citadel Music Festival: Steel Panther

Seit vielen Jahren holt das Citadel Music Festival international bekannte Music-Acts nach Spandau. Im Innenhof der Zitadelle geben sie ein Live-Konzert. Start heute: 19 Uhr. Mehr Informationen: www.citadel-music-festival.de.


07.08.2018 (Dienstag)


Berlin-Spandau: Citadel Music Festival: Michael Patrick Kelly (VORVERLEGT)

Seit vielen Jahren holt das Citadel Music Festival international bekannte Music-Acts nach Spandau. Im Innenhof der Zitadelle geben sie ein Live-Konzert. Start heute: 19:30 Uhr. Mehr Informationen: www.citadel-music-festival.de.


08.08.2018 (Mittwoch)


Nauen: Männerfrühstück im Café des Stadtbades

Am Mittwoch, dem 08.August, findet um 9 Uhr bereits zum 3.Mal das Männerfrühstück statt. Männer wollen schließlich auch reden und sich austauschen. Bei dem Frühstück für 5 Euro wird man satt, kann alte Bekannte wiedertreffen oder spielt eine Runde Karten. Veranstaltungsort ist das Café im Stadtbad, Karl-Thon-Straße 20a. Eine Anmeldung ist aus organisatorischen Gründen bei Frau Yvonne Prochnow von der Stadtverwaltung erforderlich. Sie ist unter der Telefonnummer 03321 / 408 244 oder im Stadtbad (03321 / 45 50 67) zu erreichen.


Berlin-Spandau: 14. Sommer-Familientheater-Reihe 2018: Pippi Langstrumpf feiert Geburtstag

Kindertheater auf der Freilichtbühne an der Zitadelle – 15:30 Uhr. Von Astrid Lindgren, Musik: Rainer Bielfeldt, Libretto / Text: Otto Senn. Schauspielspaß ab 4 Jahre, Dauer ca. 85 Minuten. Eintritt: Große 12 € | Kleine 10 € | Gruppen 5 € p.P. Wegen des großen Erfolgs 2017 feiert Das Berliner KinderTheater 2018 erneut „Pippi Langstrumpfs Geburtstag“ als Sommertheater mit vielen Bekannten aus dem Lindgren-Universum! In der 14. Sommer-Familientheater-Reihe präsentiert das Berliner KinderTheater diese Geschichte von Otto Senn, entstanden nach den Büchern von Astrid Lindgren, mit vielen Liedern von Rainer Bielfeldt und in Szene gesetzt als Musical von Andreas Schmidt, mit einem echten „kleinen Onkel“ auf der Bühne. Kartentelefon: 030 – 62705926.


09.08.2018 (Donnerstag)


Berlin-Spandau: Robert Metcalf & Band – Sommer, Samba, Sonnenschein oder Eis mit Abenteuer!

11 Uhr. 4 – 9 Jahre, Dauer ca. 60 Minuten. Eintritt: Erwachsene 8,- € | Kinder: 7,- € | Gruppen ohne Gutschein 6,- €. Gruppen mit JKS-Gutschein 5,- €. Mit seiner Ukulele im Gepäck sucht Robert eine einsame Insel, auf der er seinen Urlaub verbringen kann. Außer Ruhe wünscht er sich nur Sonnenschein und gelegentlich ein leckeres Eis. Es kommt aber ganz anders! Denn auf der Insel, die er entdeckt, begegnen ihm drei Fremde, die ihn mit Musik und Liedern mächtig auf Trab halten. Mit der Ruhe ist es endgültig dahin, als quakende Frösche und tanzende Affen auftauchen und dann sogar ein mächtiges Gewitter über die Insel zieht. Robert überlebt alles, aus den Fremden werden sogar Freunde. Aber was ist mit seinem Wunsch nach einem Eis? Eine musikalische Komödie über die Begegnung mit Fremden und dem einfachen Wunsch nach einem leckeren Eis – erzählt, gesungen und gespielt mit Witz, Tanz und Gebärdensprache! Eine Veranstaltung vom Kulturhaus Spandau, durchgeführt in der Freilichtbühne an der Zitadelle, Am Juliusturm 62, 13599 Berlin, www.kulturhaus-spandau.de.


10.08.2018 (Freitag)


Falkensee: Critical Mass August 2018

Critical Mass ist eine friedliche, weltweite Protestbewegung. Radfahrer*innen finden sich ohne zentrale Organisation zusammen, fahren eine spontane Route durch die Stadt und machen mit ihrer konzentrierten Präsenz auf ihre Belange aufmerksam. In Falkensee trifft man sich am zweiten Freitag des Monats um 17 Uhr auf dem Vorplatz der alten Stadthalle. Von jung bis alt, mit Hollandrad oder Rennrad, mit Kinderanhänger – jede*r ist willkommen. Wer Lust hat, fährt mit und bringt seine Freund*innen mit. Hier finden Sie auch nähere Informationen: https://critical-mass-falkensee.de/.


Nauen: Mit dem Nauener Nachtwächter auf Sternschnuppentour

Zur Tour mit dem Nauener Nachtwächter geht es diesmal am 10. August zur Sternschnuppenzeit durch die historische Altstadt Nauens. Die abendliche Tour geht entlang des ehemaligen Walls und der Stadtmauer und führt quer durch die Stadt. Wer eine Sternschnuppe entdeckt, darf sich etwas wünschen…. Taschenlampen dürfen mitgeführt werden. Treffpunkt zu dem Rundgang ist um 20.00 Uhr auf dem Rathausplatz. Dauer der Tour ca. 2 Stunden, 5 € Teilnahmegebühr. Info und Voranmeldungen 0151-50909646. Wolfgang Wiech, http://Nauener-Nachtwaechter.beepworld.de.


11.08.2018 (Samstag)


Nauen: Sommer, Liebe und Badelatschen Open Air 2018

Techno Techhouse und House Deephouse direkt am Angelteich im Winkel, Am Speicherbecken 1, 14641 Nauen, (ABFAHRT BREDOW B5). Unser Busshuttle wird von den Bahnhöfen NAUEN und WUSTERMARK fahren. Der Fahrpreis Beträgt 2€, von diesem Geld wird wieder ein Teil an einen Kindergarten in Nauen gespendet. Einlass ab 18 Uhr. Early Bird 2: 10 €, SLUBL Ticket: 12 €, Badelatschen Super Ticket: 60 € (Free DRINKS an einer Badelatschen Bar, Gratis Bus Shuttle, Gratis Badelatschen Beutel, Backstage Zugang, Badelatschen Sticker), Abendkasse: 15 € bis 23:00 Uhr / Abendkasse : 18 € ab 23:00 Uhr.


Nauen: Offener Garten und Eselschau (August)(bis 12.08.2018)

Besuchen Sie die offenen Gärten vom Hotel Lavendelhof & Eselhof in Nauen von 10 -18 Uhr. Führung durch den von der Lenne Akademie zertifizierten Naturgarten, sowie Eselschau und Grillbuffet ab 12 Uhr). Lavendelhof Nauen, Am Schlangenhorst 14-21 in 14641 Nauen, Tel.: 03321-487578, www.lavendelhof-nauen.de.


Dallgow-Döberitz: Heilkraft der Wildkräuter in Sielmanns Naturlandschaft Döberitzer Heide

Am Sonnabend, 11. August um 15 Uhr lädt die Heinz Sielmann Stiftung zu einer zweistündigen Kräuterwanderung in Sielmanns Naturlandschaft Döberitzer Heide ein. Kräuterkennerin Ramona Kleber vom Lavendelhof in Marquardt führt Besucherinnen und Besucher durch die Welt der heimischen Pflanzen und erklärt ihre Verwendbarkeit für das menschliche Wohlbefinden. Sie ist mit der für die Döberitzer Heide typischen Vegetation vertraut und lädt die Gäste auch zum Kosten essbarer Kräuter ein. Festes Schuhwerk ist auch bei den hochsommerlichen Temperaturen zu empfehlen.
Treffpunkt: 14641 Wustermark/Elstal, Zur Döberitzer Heide 10 (Kreisel)
Anfahrt aus Berlin: Heerstraße/ B5 Richtung Nauen, Abfahrt Elstal „Sielmann Stiftung“
Öffentliche Verkehrsmittel: Regionalbahn nach Elstal, Bus 668 ab Bahnhof Elstal Richtung Karls Erlebnisdorf
Kostenbeitrag pro Teilnehmer 6 Euro.


Berlin-Spandau: Konzert: Ulli und die grauen Zellen

20 Uhr. Eintritt: 15,- € / ermäßigt 12,- €. Ulli & seine „Grauen Zellen“ sind Kult! Der bekannte RBB-Reporter Ulli Zelle ist ein Wirbelwind auf der Bühne. Mit beachtlichem Soul in der Stimme lässt er Otis Redding und Rio Reiser auferstehen und singt Soul- und Rock-Songs der 60er und 70er Jahre. Handgemachte Musik und gute Unterhaltung: gefühlsecht, soulig und immer wieder überraschend aktuell. Mit den grauen Zellen Mano Opitz, Micki Westphal, Johannes Gebauer, Harry Findeisen. Eine Veranstaltung vom Kulturhaus Spandau, durchgeführt in der Freilichtbühne an der Zitadelle, Am Juliusturm 62, 13599 Berlin, www.kulturhaus-spandau.de.


Schönwalde: Ausstellungseröffnung Wolfgang Pintér im kreativ e.V.

Zu der neuen Ausstellungseröffnung „Abenteuer Indien“ möchten wir Sie am 11. August 2018 um 19 Uhr in die Galerieräume des kreativ e.V., Dorfstraße 7, 14621 Schönwalde-Glien einladen. Ausgestellt werden Fotografien und Objekte aus Südindien von Wolfgang Pintér. Seine Familie und er sind begeisterte Asienreisende, die ihre Reisen individuell planen und an die im Land vorhandenen Gegebenheiten anpassen. Nach mehreren Reisen in den Norden fuhren sie 2006 für zwei Monate nach Südindien. Während dieser Reise entstanden die in der Ausstellung gezeigten Fotografien. Wolfgang Pintér wurde 1945 in Berlin geboren. Im Jahr 2000 zog er mit seiner Famile nach Schönwalde und kam über das Boulespielen zum Verein kreativ e.V. Inzwischen betreut er seit Jahren die Webseiten des Vereins und ist in der Theatergruppe für die Beleuchtung und die Tontechnik zuständig. 2015 hatte Wolfgang Pintér bereits eine viel beachtete Fotoausstellung in den Räumen des Vereins. Die Ausstellung ist bis zum 16.09. 2018 zu besichtigen, Die + Mi 15.00 – 17.00 Uhr, Do 15.00 – 21.00 Uhr und So. 10.00 -12.00 Uhr.


Schönwalde: Arche-Haustierparkfest(bis 12.08.2018)

Wer liebt es nicht, die Tiere mit ihren Jungtieren aus der Nähe zu betrachten und ihre Tapsigkeit zu beobachten? Unser einzig in Brandenburg existierender „Arche-Haustierpark“, die großzügige Wasserspielewelt, der Erlebnisbauernhof mit all seinen Spiel- und Erlebnismöglichkeiten, z.B. dem neuen Tampenschwinger sowie der Schaugarten laden zum Besuch auf das weitläufige Gelände ein, um Spaß und Erholung zu finden. Brauereischänke mit Marktplatzambiente und „Historische Brauereimanufaktur von 1834“ bieten regionale Spezialitäten und Leckereien für den Gaumen. Erstmals laden wir zum 11. & 12. August zu unserem Arche-Haustierpark-Fest mit Ferientrödelmarkt ein. Bisher fehlt es noch an Trödlern, wer mit dabei sein möchte, bitte anmelden! Aber auch sonst haben wir ein rundes Programm: Von 10 bis 17 Uhr sind seltene Gasttiere im Arche Haustierpark zu Besuch, Jakobsschaf, Girgentanaziege, Luxkaninchen und weitere Tiere werden sich neben den bestehenden Tieren des Arche Haustierparks ein Stelldichein geben. Streicheln erlaubt, die Betreuer beantworten die Fragen der Tierfreunde und geben Tipps zur Haltung und Pflege. Die Eselfreunde sind vor Ort und wer sich im Reiten ausprobieren möchte, auch die Ponys freuen sich auf tierliebe Gäste. Unterhaltung, Spiel und Spaß im Haustierpark, Quizz, basteln, Kinderschminken und vieles mehr ergänzen das Angebot. Im Pavillon gastiert an beiden Tagen der Berliner Puppenkoffer. Jeweils um 11 Uhr gibt es Rotkäppchen und um 14 Uhr Pumuckl für die ganze Familie. Hier bitte einen kleinen Eintritt von 1 € pro Person einplanen. Samstag sorgt das Duo „Rolog“ für die musikalische Unterhaltung und am Sonntag werden die „Lychener Stadtmusikanten“ in der Brauereischänke aufspielen. Fahrten mit dem Erlebnisshuttle, Tierbeobachtungen, Genuss der Natur und des weitläufigen Geländes bieten Möglichkeit zur Erholung und Besinnung. Auf Anmeldung bieten wir Ihnen auch unter der Woche verschiedene Führungen über das Gelände an. Gern organisieren wir auch eine Fahrt in unserem elektrobetriebenen „Erlebnis Shuttle“ in und außerhalb unseres Geländes für Sie.


12.08.2018 (Sonntag)


Berlin-Spandau: 14. Sommer-Familientheater-Reihe 2018: Pippi Langstrumpf feiert Geburtstag

Kindertheater auf der Freilichtbühne an der Zitadelle – 16 Uhr. Von Astrid Lindgren, Musik: Rainer Bielfeldt, Libretto / Text: Otto Senn. Schauspielspaß ab 4 Jahre, Dauer ca. 85 Minuten. Eintritt: Große 12 € | Kleine 10 € | Gruppen 5 € p.P. Wegen des großen Erfolgs 2017 feiert Das Berliner KinderTheater 2018 erneut „Pippi Langstrumpfs Geburtstag“ als Sommertheater mit vielen Bekannten aus dem Lindgren-Universum! In der 14. Sommer-Familientheater-Reihe präsentiert das Berliner KinderTheater diese Geschichte von Otto Senn, entstanden nach den Büchern von Astrid Lindgren, mit vielen Liedern von Rainer Bielfeldt und in Szene gesetzt als Musical von Andreas Schmidt, mit einem echten „kleinen Onkel“ auf der Bühne. Kartentelefon: 030 – 62705926.


Berlin-Spandau: Umsonst & Draußen – Siemens Big Band

11 Uhr. Siemens Big Band heißt Orchestermusik seit Beginn der 50er Jahre. Heute spielt die Band zeitgemäße Big Band Musik mit einem Repertoire aus Klassikern der Big Band Literatur, aus Jazz & Swing, Latin & Pop und Eigen-Arrangements. Das macht gute Laune und viel Spaß und bringt allerfeinsten Sound. Eintritt frei(willig). Eine Veranstaltung vom Kulturhaus Spandau, durchgeführt in der Freilichtbühne an der Zitadelle, Am Juliusturm 62, 13599 Berlin, www.kulturhaus-spandau.de.


Schönwalde: Traditionelles Backofenfest

Der Förderverein Freunde des MAFZ Paaren / Glien e.V. lädt zum 21. Backofenfest, dieses Jahr noch in den Ferien, am 12. August 2018 auf den Hof am Stägehaus in Paaren im Glien (Hauptstraße 35) ein. Mit Musik und Unterhaltung wird es ab 12:00 Uhr Leckeres aus dem Backofen und vom Grill geben. Frisches Brot aus dem Holzbackofen und frischer gebackener Kuchen werden angeboten. Unsere regionalen Produkte wie Gemüse der Saison aus dem Garten können hier erworben werden. Das Bier der MARKE „DAS 501“ aus der Braumanufaktur der MAFZ GmbH Paaren kommt neben weiteren Durststillern und Kaffee zum Ausschank. Alte Handwerkstechniken wie Buttern, Seilern und Besenbinden werden traditionell gezeigt und eine Tombola wartet auf Sponsoren und Gewinner. Mit dem traditionellen Holzbackofen, alter Landtechnik, einer original Schwarzen Küche sowie der historischen Ausstellung zum Thema „Die Kunst des Buttermachens im Havelland“ ist das Stägehaus, nicht nur an diesem Sonntag, einen eigenen Ausflug wert. So stellt das 600-jährige Dorf am Havellandradweg auch an anderen Tagen ein lohnendes Ausflugsziel.


13.08.2018 (Montag)


Schönwalde: In Gedenken an alle Opfer der Mauer

Am 13. August jährt sich zum 57. Mal der Bau der Berliner Mauer. Auch 29 Jahre nach ihrem Fall sind die Narben, die die innerdeutsche Grenze im Leben vieler Menschen hinterlassen hat, noch nicht verheilt: Wegen ihr verlor so mancher seine Familie, seine Arbeit oder sogar sein Leben. An alle Opfer der Mauer, die eingesperrt wurden, Repressalien erlitten oder starben, wollen wir an diesem schwarzen Tag in der Geschichte Deutschlands erinnern und ihn gleichzeitig der Nachwelt in Erinnerung rufen. Der Bürgermeister Bodo Oehme lädt herzlich zu dieser Gedenkveranstaltung am 13. August 2018 um 17 Uhr am Denkmal an der „Steinernen Brücke“ in Schönwalde-Siedlung, 14621 Schönwalde-Glien ein.


14.08.2018 (Dienstag)


Falkensee: Ferienaktion – Herkules Ameise sucht Schusselhexe und Eldorado

Super Ferienangebot: Neue Spiele entdecken und ausprobieren. Von 10 bis 13 Uhr wird der Kinderbereich in der Bibliothek in ein Spieleparadies umgebaut. Gemeinsam mit pfiffigen Spielekennern kannst Du die verschiedensten Brettspiele in Deiner Stadtbibliothek ausprobieren. Stadtbibliothek Falkensee, Am Gutspark 6, 14612 Falkensee, Tel. 03322-22589, www.stadtbibliothek-falkensee.de.


Berlin-Spandau: 14. Sommer-Familientheater-Reihe 2018: Pippi Langstrumpf feiert Geburtstag

Kindertheater auf der Freilichtbühne an der Zitadelle – 10:30 Uhr. Von Astrid Lindgren, Musik: Rainer Bielfeldt, Libretto / Text: Otto Senn. Schauspielspaß ab 4 Jahre, Dauer ca. 85 Minuten. Eintritt: Große 12 € | Kleine 10 € | Gruppen 5 € p.P. Wegen des großen Erfolgs 2017 feiert Das Berliner KinderTheater 2018 erneut „Pippi Langstrumpfs Geburtstag“ als Sommertheater mit vielen Bekannten aus dem Lindgren-Universum! In der 14. Sommer-Familientheater-Reihe präsentiert das Berliner KinderTheater diese Geschichte von Otto Senn, entstanden nach den Büchern von Astrid Lindgren, mit vielen Liedern von Rainer Bielfeldt und in Szene gesetzt als Musical von Andreas Schmidt, mit einem echten „kleinen Onkel“ auf der Bühne. Kartentelefon: 030 – 62705926.


15.08.2018 (Mittwoch)


Falkensee: Sprechstunde der städtischen Wirtschaftsförderung

Jeden dritten Mittwoch im Monat können sich Interessierte zu Fragen der Wirtschaftsförderung zwischen 10 Uhr und 12 Uhr im Beratungsraum (Raum 0.6) im Bürgeramt der Stadt Falkensee in der Poststraße 31 informieren. Ihre Ansprechpartnerin ist Babett Ullrich, Fachbereich Wirtschaftsförderung (Telefon 03322 281350, E-Mail: wirtschaft@falkensee.de).


Falkensee: Beratungstag der Industrie- und Handelskammer (IHK) Potsdam und der Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB)

Gründungsinteressierte und Unternehmer(innen) in Falkensee können in der Zeit von 9 bis 14 Uhr im Bürgeramt der Stadt Falkensee (Poststraße 31, Raum: 1.22) Beratungsmöglichkeiten von der IHK und der ILB kostenfrei nach vorheriger Terminabsprache in Anspruch nehmen. Vorherige Terminabsprachen erwünscht: nadine.bones@ihk-potsdam.de.


Berlin-Spandau: Citadel Music Festival: Savas & Sido

Seit vielen Jahren holt das Citadel Music Festival international bekannte Music-Acts nach Spandau. Im Innenhof der Zitadelle geben sie ein Live-Konzert. Start heute: 19 Uhr. Mehr Informationen: www.citadel-music-festival.de.


Berlin-Spandau: 14. Sommer-Familientheater-Reihe 2018: Pippi Langstrumpf feiert Geburtstag

Kindertheater auf der Freilichtbühne an der Zitadelle – 15:30 Uhr. Von Astrid Lindgren, Musik: Rainer Bielfeldt, Libretto / Text: Otto Senn. Schauspielspaß ab 4 Jahre, Dauer ca. 85 Minuten. Eintritt: Große 12 € | Kleine 10 € | Gruppen 5 € p.P. Wegen des großen Erfolgs 2017 feiert Das Berliner KinderTheater 2018 erneut „Pippi Langstrumpfs Geburtstag“ als Sommertheater mit vielen Bekannten aus dem Lindgren-Universum! In der 14. Sommer-Familientheater-Reihe präsentiert das Berliner KinderTheater diese Geschichte von Otto Senn, entstanden nach den Büchern von Astrid Lindgren, mit vielen Liedern von Rainer Bielfeldt und in Szene gesetzt als Musical von Andreas Schmidt, mit einem echten „kleinen Onkel“ auf der Bühne. Kartentelefon: 030 – 62705926.


Berlin-Spandau: Stunde der Magie mit Oliver Grammel (August)

Jeden 3. Mittwoch im Monat ab 20.07 Uhr: Staunen, Rätseln, Lachen mit Oliver Grammel. Der Spandauer Zauberer bietet ein Programm aus Comedy und reiner Magie. Nach der Pause kommt Oliver Grammel an jeden Tisch und präsentiert Close-up-Tricks. Eintritt: 9,99 Euro inklusive einem Bier und einer Brezel. Im Kesselhaus. Karten über die Homepage, am Tresen oder an der Abendkasse. Brauhaus in Spandau, Neuendorfer Straße 1, 13585 Berlin, Tel.: 030-353907-0, www.brauhaus-spandau.de.


17.08.2018 (Freitag)


Falkensee: Mantra-Meeting

im Bürgerhaus Finkenkrug. Wer wie wir – zwei Neulinge in Falkensee – Lust hat, einmal im Monat freitagabends Mantras zu singen, zu tönen, mit der Stimme zu spielen und sich auszutauschen, ist herzlich zum Mantra-Meeting eingeladen. Mantras sind Silben, Worte oder Verse, die traditionell 108 Mal wiederholt werden. Ein Mantra dient dazu, Gedanken und Verstand zu beruhigen, sich zu fokussieren, klar zu werden und alte Gewohnheitsmuster zu durchbrechen und loszulassen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Bitte Sitzkissen und Decke mitbringen. Die Teilnahme ist kostenlos. Zeit: 19.30 bis 21.00 Uhr. Ort: Bürgerhaus Finkenkrug,Feuerbachstraße 23, 14612 Falkensee-Finkenkrug. Mehr Infos bei: Rita & Helmut Maier, Tel 0 33 22 – 27 98 523


Nauen: Nauener Stadtführung

Die nächste Stadtführung des Nauener Nachtwächters findet statt am Freitag, 17. August. Treffpunkt ist um 18.00 Uhr am Rathausplatz in Nauen. Dauer der Tour ca. 1 1/2 Stunden. Wir gehen kreuz und quer durch die historische Altstadt und erleben dabei die Historie der Stadt.


Berlin-Spandau: Citadel Music Festival: Santana

Seit vielen Jahren holt das Citadel Music Festival international bekannte Music-Acts nach Spandau. Im Innenhof der Zitadelle geben sie ein Live-Konzert. Start heute: 18:30 Uhr. Mehr Informationen: www.citadel-music-festival.de.


Berlin-Spandau: Konzert: Blackmail Berlin

20 Uhr. Eintritt: 15,- € / ermäßigt 12,- €. Blackmail Berlin, das ist Rhythm´n Blues, Soul und Rock mit kraftvollen Bläser-Riffs, einem knackigen Groove und echten Background Sängerinnen. Angelehnt an die Story des Kultfilms wird auch hier „die Band zusammengebracht“ um die großen Klassiker, von Aretha Franklin, Ray Charles bis zu den legendären Blues Brothers und weiteren Stars zu zelebrieren. Das ist äußerst sehenswert, tanzbar und ein echtes Live Erlebnis. Eine Veranstaltung vom Kulturhaus Spandau, durchgeführt in der Freilichtbühne an der Zitadelle, Am Juliusturm 62, 13599 Berlin, www.kulturhaus-spandau.de.


Berlin-Spandau: Karibuni auf der Freilichtbühne an der Zitadelle Spandau(bis 18.08.2018)

Wir freuen uns sehr am 17. und 18.08.2018 um 11:00 Uhr Karibuni, eine Kinderliederband mit Musikern aus den verschiedensten Teilen der Welt, als Gast auf unserer Freilichtbühne an der Zitadelle Spandau begrüßen zu dürfen. Das Konzert „Weltmusik für Kinder“ thematisiert verschiedene Kulturen und Sprachen mit internationalen Liedern, die in ihrer Originalsprache und einer deutschen Übersetzung gesungen werden. Da lernen die Kinder gleich vollkommen neue Welten kennen und können direkt spielerisch eintauchen und mitsingen! Unser Konzerthighlight zum Ende der Sommerferien! Ab: 4 Jahren, Dauer: 60 Minuten. Freilichtbühne an der Zitadelle Spandau, Am Juliusturm 62, 13599 Berlin, www.kindermusiktheater-berlin.de.


18.08.2018 (Samstag)


Falkensee: Wildkräuterführung: Sommerzeit – Essbare und heilende Blüten und Kräuter – Teil IV

10.00 bis ca. 12.30 Uhr. Die Natur erleben, sehen, fühlen, riechen und schmecken! Wildkräuterführung mit Kräuterfee Tina (Martina Bauer) die Heil- und Wildpflanzen unserer Region kennen und bestimmen lernen. Dabei erfahren Interessierte Wissenswertes über deren Geschichte, Verwendung in der Küche und in der Heilanwendung. In kleinen Gruppen von max. 12 Personen wird die Natur in und um Falkensee erkundet. Pflanzen werden gesammelt und gleich verarbeitet z.B. Tinktur, Heilöle, Liköre, Salze, Butter u.v.m. Also Körbchen oder Stofftasche, Schere und ein leeres Marmeladenglas (Größe 300 ml) nicht vergessen. Eine Lupe wäre von Vorteil, so dass Kräuterfee Tina die Details der einzelnen Pflanzen zeigen und erläutern kann. Der Unkostenbeitrag pro Person beträgt 15 Euro, für Kinder (12 Jahre bis 16 Jahre) 7 Euro. Um eine Anmeldung über die Internetseite unter https://www.kraeuterfeetina.de/ oder eine telefonisch unter 03322 426639 wird unbedingt gebeten. Treffpunkt: Schlosserstraße/Ecke Rohrbecker Weg, 14612 Falkensee


Berlin-Spandau: Citadel Music Festival: Milky Chance & Friends

Seit vielen Jahren holt das Citadel Music Festival international bekannte Music-Acts nach Spandau. Im Innenhof der Zitadelle geben sie ein Live-Konzert. Start heute: 18:30 Uhr. Mehr Informationen: www.citadel-music-festival.de.


Berlin-Spandau: Konzert – Berlin Beat Club 1968

20 Uhr. Eintritt: 15,- € / ermäßigt 12,- €. 1968 ist das Jahr in dem Deep Purple, Led Zeppelin und Free gegründet wurden. Die Rolling Stones sangen „Street Fighting Man“, die Beatles „Revolution“. Bands wie Cream, Steppenwolf, Status Quo, Manfred Mann oder Creedence Clearwater Revival landeten großartige Songs in den Hitparaden. 1968 steht nicht nur für Studentenproteste und einen nachhaltigen kulturellen Wandel, etwa in den Lebensmodellen oder der Mode, sondern auch für eine geradezu explodierende Kreativität in der Popmusik. Mit den ewig jungen Hits dieser Zeit, einem authentischen Sound, einer mitreißenden Bühnenshow und coolen Outfits bringt Berlin Beat Club das damalige Lebensgefühl in die schöne Freilichtbühne. Wie in den letzten Jahren darf wieder heftig mitgesungen und getanzt werden. Eine Veranstaltung vom Kulturhaus Spandau, durchgeführt in der Freilichtbühne an der Zitadelle, Am Juliusturm 62, 13599 Berlin, www.kulturhaus-spandau.de.


19.08.2018 (Sonntag)


Falkensee: Allianz Juniors Cup auf dem Sportplatz Leistikowstraße

Der Falkenseer Allianz-Vertreter Jürgen Franke lädt am Sonntag, 19. August zum Vorrundenturnier des „Allianz Juniors Cups“ auf den Sportplatz Leistikowstraße in Falkensee ein. Anpfiff ist um 10 Uhr. Auf dem Gelände des SV Falkensee/Finkenkrug e.V. wird sich zeigen, welche der insgesamt sieben antretenden C-Jugend-Mannschaften auf dem Rasen die Nase vorn hat. Im Jahr der Fußball-Weltmeisterschaft 2018 hat die Allianz diese neue Fußballturnierserie für Kinder und Jugendliche, den „Allianz Juniors Cup“, ins Leben gerufen. Mitmachen können Mädchen und Jungen aus ganz Deutschland im Alter zwischen 11 und 14 Jahren. Als besonderes Highlight wartet auf die besten Teams das Finalturnier in München, das die Allianz mit ihrem Partner FC Bayern München ausrichtet. Zusammen mit dem ausrichtenden Verein, der FSG Falkensee, ist für alles gesorgt: bestens präparierter Fußballplatz, Betreuer, Schiedsrichter, Leibchen, Verpflegung und natürlich attraktive Preise. Den drei erstplatzierten Mannschaften winkt jeweils ein stattlicher Pokal.


Falkensee: 1. Falkenseer FUNiño-WM in Falkensee

1. Falkenseer FUNiño-WM in Falkensee! Die Haie vom SV Falkensee Finkenkrug und die Falkinos von Eintracht Falkensee veranstalten zusammen am 19. August 2018 von 10 bis 15.30 Uhr ein einmaliges Fußball-Spektakel: FUNiño-WM 2008-2009 / FUNiño-Festivals 2013-2009 mit Exerlights auf den höchsten Feldern / 11m-Torschuß-WM. Und für alle Besucherinnen und Besucher wird es leckeres Essen, Spannung, Spaß und Spiele geben. Alle sind eingeladen, die Teilnehmenden anzufeuern und sich die Exerlight-Festivals anzuschauen. Anmeldungen sind auf der Internetseite unter www.funino-berlin-brandenburg.de oder per E-Mail an mfw@berlin.de und funino@eintrachtfalkensee.de möglich. Event findet auf dem Sportplatz in der Ringpromenade statt.


Dallgow-Döberitz: Antik- und Trödelmarkt / Volks- und Trödelfest August 18

Auf dem Parkplatz vom HavelPark Dallgow finden regelmäßig die Volks- & Trödelfeste statt. Start 8 Uhr. Marktende 15 Uhr. Organisiert und durchgeführt werden diese Veranstaltungen von Herrn Wulfes und dem Verein der Trödelfreunde e.V. Weitere Infos auf www.troedelfreunde.de.


Berlin-Spandau: 14. Sommer-Familientheater-Reihe 2018: Pippi Langstrumpf feiert Geburtstag

Kindertheater auf der Freilichtbühne an der Zitadelle – 16 Uhr. Von Astrid Lindgren, Musik: Rainer Bielfeldt, Libretto / Text: Otto Senn. Schauspielspaß ab 4 Jahre, Dauer ca. 85 Minuten. Eintritt: Große 12 € | Kleine 10 € | Gruppen 5 € p.P. Wegen des großen Erfolgs 2017 feiert Das Berliner KinderTheater 2018 erneut „Pippi Langstrumpfs Geburtstag“ als Sommertheater mit vielen Bekannten aus dem Lindgren-Universum! In der 14. Sommer-Familientheater-Reihe präsentiert das Berliner KinderTheater diese Geschichte von Otto Senn, entstanden nach den Büchern von Astrid Lindgren, mit vielen Liedern von Rainer Bielfeldt und in Szene gesetzt als Musical von Andreas Schmidt, mit einem echten „kleinen Onkel“ auf der Bühne. Kartentelefon: 030 – 62705926.


Berlin-Spandau: Umsonst & Draußen: Magic of Gospel – Let it shine…

11 Uhr. Der Gospelchor bezaubert mit einer bemerkenswerten Mischung von klassischem und modernem Gospel, Spirituals und Pop und mit einer Menge magischer Momente. Bei seiner musikalischen Weltreise geht es dem Chor um die Freude und Begeisterung an der Musik – mal schwungvoll, mal erhaben. Eintritt frei(willig). Eine Veranstaltung vom Kulturhaus Spandau, durchgeführt in der Freilichtbühne an der Zitadelle, Am Juliusturm 62, 13599 Berlin, www.kulturhaus-spandau.de.


Schönwalde: Theater in der Scheune spielt „Die Insel“

Auch in diesem Jahr spielt das Theaterensemlbe von kreativ e.V. unter der Leitung von Antonia Stahl wieder ein neues Stück. Es ist eine Komödie in zwei Akten mit dem Titel „Die Insel“. Geschrieben hat es Antonia Stahl. Gespielt wird in der Theaterscheune, Dorfstraße 7, 14621 Schönwalde-Glien, OT Dorf. Weitere Infos hier: a href=“http://www.kreativ-ev.de“ target=“_blank“>www.kreativ-ev.de. 17 Uhr.


Brieselang: Siedler-Büffet jeden 3. Sonntag/Monat

12 bis 15 Uhr. Es gibt mehrere Vor-, Haupt- und Nachspeisen, wobei die Lieblingsgerichte der Gäste und Saisonales mit eingebaut werden. Die à la carte Menükarte ist an diesem Tag außer Kraft gesetzt. Preis 19,90 €, Kinder ermäßigt. **Landhotel – Restaurant „Zum ersten Siedler“, Karl-Marx Straße 113 in 14656 Brieselang, Tel.: 033232-36153, www.hotel-brieselang.de.


21.08.2018 (Dienstag)


Berlin-Spandau: Citadel Music Festival: A-Ha

Seit vielen Jahren holt das Citadel Music Festival international bekannte Music-Acts nach Spandau. Im Innenhof der Zitadelle geben sie ein Live-Konzert. Start heute: 19 Uhr. Mehr Informationen: www.citadel-music-festival.de.


22.08.2018 (Mittwoch)


Falkensee: Deutsches Sportabzeichen 2018 Vorbereitungstraining

17:30 Uhr. Zur Vorbereitung auf das Sportabzeichen, deren Abnahme am 21. September erfolgt, bietet der TSV Falkensee e.V. ab 9. Mai 2018 (außer in den Sommerferien) jeden Mittwoch von 17.30 Uhr bis 19 Uhr Training im Sportpark Rosenstraße an. Das Vorbereitungstraining kann je nach Bedarf in Anspruch genommen werden. Für Nichtmitglieder des TSV-Falkensee wird für das Training ein einmaliger Beitrag in Höhe von 10 Euro erhoben. Mitglieder des TSV Falkensee bringen bitte zum Training ihren Sportausweis mit. Das Training wird von Trainern der TSV-Leichtathletikgruppe durchgeführt.


Nauen: Versteigerung von Fundsachen

Die Versteigerung von Fundsachen der Stadt Nauen erfolgt am 22.08.2018 in der Zeit von 16 bis 18 Uhr in 14641 Nauen, Rathausplatz 1 (auf dem Innenhof). Es werden Fahrräder, 1 Fahrradanhänger, 1 Schwingschleifer, 1 Skateboard, 2 Mopeds als Ersatzteilspender und Werkzeug versteigert. Anfragen können an den Fachreich Ordnung und Sicherheit der Stadt Nauen unter den Telefonnummern 03321 / 408 – 316 oder – 322 gerichtet werden.


23.08.2018 (Donnerstag)


Falkensee: 53. Falkenseer Frauenstammtisch

Ab 19 Uhr. Der 53. Frauenstammtisch dieses Mal mit Renée Dressler vom Märkischen Künstlerhof. Hotel-Restaurant Kronprinz, Friedrich-Engels-Allee 127, Tel.: 03322-2497-0, www.hotel-kronprinz.de.


24.08.2018 (Freitag)


Berlin-Spandau: Citadel Music Festival: Fat Freddy’s Drop

Seit vielen Jahren holt das Citadel Music Festival international bekannte Music-Acts nach Spandau. Im Innenhof der Zitadelle geben sie ein Live-Konzert. Start heute: 19 Uhr. Mehr Informationen: www.citadel-music-festival.de.


Berlin-Spandau: Frank Muschalles 2. Internationale Boogie Woogie Session

20 Uhr. Drei Pianisten, drei Länder, zwei Flügel – Frank Muschalle | Julian Phillips | Günther Straub. Eintritt: 18.- € / ermäßigt 15.- €. Bereits zum zweiten Mal findet dieses Piano Blues und Boogie Woogie Event in der Freilichtbühne an der Zitadelle Spandau statt. Leicht, subtil und trotzdem mit viel Energie wird hier “einfach” Musik gemacht, ohne durch Showeffekte oder aufgesetzte Klischees imponieren zu wollen. Piano Solo, im Duett oder sogar zu dritt an zwei Flügeln: die Musiker spielen zur Freude des Publikums und zum eigenen Vergnügen. Das ist unterhaltsam im besten Sinne und beweist dazu, das sich anspruchsvolles Musizieren in “klassischer” Konzertatmosphäre sowie eine lockere, amüsante Präsentation nicht ausschließen müssen. Musik soll und darf Spaß machen! Eine Veranstaltung vom Kulturhaus Spandau, durchgeführt in der Freilichtbühne an der Zitadelle, Am Juliusturm 62, 13599 Berlin, www.kulturhaus-spandau.de.


Schönwalde: Nachtwanderung vom kreativ e.V.

20 Uhr. Nachtwanderung in der näheren Umgebung. Nach einem Imbiss mit Getränken und einer kurzen literarischen Einstimmung wird ca. 1 Stunde gewandert. Während einer längeren Rast werden Getränke und eine Suppe angeboten. Je nach Weterlage wird der Sternenhimmel kurz oder ausführlich erklärt. Gesamtdauer 2 1/2 – 3 Stunden. Unkostenbeitrag für Essen und Trinken: € 5,00. Anmeldung erwünscht unter 0171 6156095. Kommen Sie mit und erleben Sie die Veränderungen der Natur bei einbrechender Dunkelheit. kreativ e.V., Dorfstraße 7, 14621 Schönwalde-Glien, www.kreativ-ev.de.


Schönwalde: Brandenburger Pferdesommer(bis 26.08.2018)

Für Reiter und Fahrer im Breitensportbereich ist das letzte Wochenende im August bereits fest verplant. Zum vielfältigsten Kräftemessen im Bereich des Reit- und Fahrsports der Länder Berlin und Brandenburg treffen sich hunderte aktive Pferdefreunde, um bei unterschiedlichsten Wettkämpfen um Punkte und Zeiten zu streiten. Mit der Anreise der Pferdesportler am Freitag beginnen die letzten Trainingseinheiten, und die ersten Wettbewerbe im Fahrsport starten ab 15 Uhr. Samstag starten dann so richtig die Prüfungen und Wettbewerbe. Bei den Reitern geht es in den jüngeren Altersklassen los, obwohl es bei einigen Wettbewerben keine Altersbeschränkungen gibt. Für die Zuschauer, die auf vier Plätzen ganztägig Pferde in Aktion erleben können, ist das Wochenende eine auf vielfache Weise unterhaltsamen Pferdesportveranstaltung für einen Ausflug. Neben den regulären Wettbewerben, bei denen es – bei allem Spaß – um Wertungspunkte nach den Regeln der jeweiligen Statuten geht, wird auch auf dem Gelände für Kurzweil gesorgt. Am Samstag wird dann gegen 19 Uhr vor der Tribüne am Großen Ring hochhergehen. Die Ostsee-Quadrille und Youngsters der Ostsee-Quadrille, deutschlandweit bekannt wird mit Ihren Show-Einlagen das Programm bereichern. Hindernisfahren verschiedener Anspannungen und die rasante „Jagd um Punkte“ bei Flutlicht im „Großen Ring“ werden bis in den Abend die Spannung im Kampf um den Jackpot halten. Am Sonntag geht es dann weiter mit Wettkämpfen unterschiedlichster Art. So wird es verschiede Kostümwettbewerbe und erstmals Shetlandpony-Event mit Rassedemonstrationen, Zuchtschaubildern und einem Shetlandpony-Markt geben. Die Ehrung der Landesmeister im Fahren wird ein weiterer Höhepunkt des Sonntags sein. Zubehör für Reiter und Fahrer, Gelegenheiten zum Schnupperreiten – hier ist ein eigener Helm von Vorteil -, Probereiten für Kinder und Erwachsene, Eselführen, Basteln, Bungee, Erkundung der Wasserspielplätze und des Kinderbauernhofes, Besuch des Gartens oder des Arche-Haustierparks gehören an beiden Tagen zum Rahmenprogramm. Für das leibliche Wohl gibt es regionale Angebote auf unserer Schlemmermeile mit Brauereischänke und historischer Braumanufaktur von 1834. Freunde des Linedance finden am Sonntag ab 11 Uhr im Pavillon eine gute Gelegenheit den Kreislauf in Schwung zu bringen, wenn DJ Nick zum Workshop und Linedance auflegt. Der Eintritt zum Brandenburger Pferdesommer kostet für Erwachsene 4 €,
Kinder von 6 bis 14 Jahre zahlen 2 € und die Jüngsten, Kinder unter 6 Jahre haben freien Eintritt. Erlebnispark Paaren, Paaren im Glien, Gartenstr. 1-3, 14621 Schönwalde-Glien, Infos unter 033230-740 oder www.erlebnispark-paaren.de.


Brieselang: „Franziskusgärten“: Öffentliche Informationsveranstaltung

Quartiersmanagement vor Ort: Die Verwaltung der Gemeinde Brieselang plant nach den Sommerferien am Freitag, 24. August, ab 18 Uhr eine öffentliche Informations- und Diskussionsveranstaltung zum Thema „Franziskusgärten“. Vorgestellt werden die Ideen und Gedanken der Kirchengemeinde Falkensee-Seegefeld. Die unmittelbaren Anwohner werden direkt eingeladen. Auch weitere Gäste, darunter die Gemeindevertreter und Interessierte, können teilnehmen. Auf dem Gelände an der Lange Straße, das Grundstück ist in Besitz der Kirchengemeinde, wird die Feuerwehr Zelte aufbauen und für die Bestuhlung sorgen. Auf der Freifläche könnte ein generationenübergreifendes Wohnprojekt realisiert werden. Experten der Kirchengemeinde, Planer & Co. werden vor Ort Rede und Antwort stehen. Außerdem wird die Verwaltung Verfahrenswege erläutern und etwa Erklärungen zu einer Änderung eines Flächennutzungsplans oder weiteren notwendigen planerischen Änderungen liefern. Pläne zu einer möglichen Bebauung stehen indes nicht im Fokus.


25.08.2018 (Samstag)


Falkensee: TSV Trainingseröffnung

TSV Trainingseröffnung in der Stadthalle Falkensee. Weitere Informationen: TSV Falkensee eV, Stadthalle Falkensee, Scharenbergstraße 15, 14612 Falkensee, Tel.: 03322-400966 www.tsv-falkensee.de


Falkensee: 8. Open-Air-Kino-Sommernacht in Falkensee

Die Stadt Falkensee lädt am Samstag, 25. August um 20.30 Uhr (Einlass ab 19.30 Uhr) zur 8. Falkenseer Open-Air-Kinosommernacht auf die Festwiese im Gutspark ein. Gezeigt wird in diesem Jahr der Oscar-prämierte Spielfilm „Mephisto“ von Regisseur István Szabó nach der literarischen Vorlage von Klaus Mann. In den Hauptrollen sind Klaus Maria Brandauer, Rolf Hoppe und Karin Boyd, die in ihrer Jugend in Falkensee lebte, zu sehen. Sitzgelegenheiten sind vor Ort nur sehr begrenzt vorhanden. Alle Zuschauer können gerne selbst Stühle, Decken, etc. mitbringen. Die Zufahrt erfolgt über die Geschwister-Scholl-Straße, Parkplätze stehen in geringer Anzahl zur Verfügung. Für das leibliche Wohl der Kinofans wird gesorgt. Der Eintritt ist frei.


Falkensee: ASB Sommerfest

Am 25. August 2018 lädt der ASB zu seinem inzwischen seit vielen Jahren zur Tradition gewordenen Sommerfest in die Einrichtung in der Ruppiner Straße 15 in Falkensee ein. Die Mitarbeiter und Unterstützer des ASB freuen sich darauf, Sie ab 14 Uhr auf dem Gelände begrüßen zu dürfen. Es erwartet Sie ein kulturelles Programm, bunte Stände und kulinarische Angebote.


Nauen: Grillabend auf der Fazenda

17-22 Uhr. Allerlei Köstlichkeiten vom Grill, leckere Salate, Brote, Soßen, Obst. Preise bei Anmeldung bis 21.8. für Erwachsene: 8 €, für Kinder 4 €, an der Tageskasse 10 €. Vor Beginn des Grillabends gibt es eine Andacht in der Kapelle. Die Jugendlichen erzählen von ihrem Leben und bieten Führungen an. Für die Kinder steht der kleine Spielplatz zur Verfügung. Unter Anleitung können auch die Tiere besucht werden. Anmeldung unter: 03321-451200. Fazenda Gut Neuhof, OT Markee, Neuhof 2, 14641 Nauen, www.fazenda.de.


Berlin-Spandau: Mörderischer Sonnabend im Fort Hahneberg

Bevor die Fledermäuse zu ihren nächtlichen Jagden aufbrechen, soll es im Fort spannend werden. Autoren aus der Region lesen aus ihren Büchern. Die Tatorte ihrer Krimis liegen im Havelland oder in Spandau. Die Lesung findet im Fort Hahneberg statt und wird durch die Arbeits und Schutzgemeinschaft Fort Hahneberg e.V. und durch den Buch & Co. e.V der Bibliothek Schönwalde-Glien veranstaltet. Der Regionalpark Osthavelland-Spandau e.V. unterstützt. Karten für den Sonnabend erhalten Sie im Vorverkauf für 7,50 € in der Bibliothek Schönwalde-Glien, im Fort Hahneberg oder im Gotischen Haus Spandau (hier zuzüglich einer Vorverkaufsgebühr von 1,50 €). An der Abendkasse im Fort Hahneberg kosten die Karten 9 €.
17.30 Uhr Connie Roters „Endlich(er) Urlaub“
18.00 Uhr Bettina Kerwien „Mitternachtsnotar“
19.00 Uhr Tom Wolf „Roter September”
19.30 Uhr Heidi Ramlow “Warmer Abbruch“
Das Fort Hahneberg, Hahnebergweg 50, 13591 Berlin, Tel.: 030-31951920, www.forthahneberg.de.


Berlin-Spandau: Konzert: Western Spirit & Stewarts

19 Uhr. Eintritt: 13,- € / ermäßigt 10,- €. Die sechs Musiker von Western Spirit stehen für modernen, aktuellen New Country ebenso wie für beliebte Songs aus Rock & Pop, natürlich im ihrem typischen Sound. Von Amy McDonald über Sugarland, Zac Brown Band, Keith Urban, Kid Rock, Lynard Skynard und vieles, vieles mehr. Alles was das Countryherz höherschlagen lässt. Always Country, creative & crazy! Stewarts ist eine Band aus vier Individualisten, die die große Leidenschaft zur handgemachten Musik verbindet und vielleicht zu ein… zwei… Whiskey. Stewarts spielen die Songs bekannter Größen in einem unverwechselbar eigenen Sound und setzten dazu mit eigenen Kompositionen Akzente. Das vielseitige Programm enthält unter anderem Nummern von den Eagles und Poco, den Countryrockern Lynard Skynyrd, rockige Töne von ZZ Top und dem Boss Bruce Springsteen, die mit 4-stimmigem Satzgesang abgerundet werden. Wenn die Stewart´s so vor sich hin grooven, bleibt kein Bein stillstehen, selbst der größte Kritiker wird ungewollt mit den Zehen wackeln. Eine Veranstaltung vom Kulturhaus Spandau, durchgeführt in der Freilichtbühne an der Zitadelle, Am Juliusturm 62, 13599 Berlin, www.kulturhaus-spandau.de.


Brieselang: Bredower Erntefest mit Traktorenumzug

Traditionelles Brauchtum: Der Förderverein der Kita Bredower Landmäuse lädt am Samstag, 25. August, ab 14 Uhr zum Bredower Erntefest ein. Auf dem Festplatz wird ein attraktives Programm geboten, darunter die Krönung der Erntekönigin, ein Quiz, eine Märchenstunde und zahlreiche Aufführungen mit Line Dance und Hip Hop. Natürlich ist zum Auftakt ein Traktorenumzug geplant. Erntebonbons werden übrigens für zwei Euro veräußert. Für das leibliche Wohl wird gleichfalls gesorgt. Der Eintritt zum Erntefest kostet zwei Euro. Ab 20 Uhr wird getanzt und gefeiert. DJ Tobo sorgt für Stimmung.


26.08.2018 (Sonntag)


Falkensee: Hofkonzert mit der „Brandenburgischen Big Band e.V.“

16 Uhr. Kulturhaus „Johannes R. Becher“, Havelländer Weg 67, 14612 Falkensee, Tel.: 03322-3287, fv-kulturhaus-jrbecher.de.


Dallgow-Döberitz: Kunstausstellung im Tierheim Falkensee(bis 30.09.2018)

Die Ausstellung „TIERGESCHICHTEN IM BILD“ von Sabine Liersch-Weinert findet vom 26.8.2018-30.9.2018 im Rahmen der Öffnungszeiten des Tierheims statt. Diese sind Mi. 15.00-17.00 Uhr und Sa. 10.00-12.00 Uhr. Der Titel der Ausstellung verrät, dass es sich bei den Zeichnungen um das Thema Tier handelt. Motiv ist u.A. auch der zwölfjährige „Paddy“, der seit 2 Jahren dort lebt. Von dem Erlös eines verkauften Bildes geht ein Teil an das Tierheim. Weitere Infos unter www.rabenfederberlin.de Die Vernissage findet am 26.8.2018 von 11.00-13.00 Uhr statt. Ort: Tierschutzverein Tierheim Falkensee und Umgebung e.V., Dallgower Str. 104, 14624 Dallgow-Döberitz


Berlin-Spandau: 14. Sommer-Familientheater-Reihe 2018: Pippi Langstrumpf feiert Geburtstag

Kindertheater auf der Freilichtbühne an der Zitadelle – 16 Uhr. Von Astrid Lindgren, Musik: Rainer Bielfeldt, Libretto / Text: Otto Senn. Schauspielspaß ab 4 Jahre, Dauer ca. 85 Minuten. Eintritt: Große 12 € | Kleine 10 € | Gruppen 5 € p.P. Wegen des großen Erfolgs 2017 feiert Das Berliner KinderTheater 2018 erneut „Pippi Langstrumpfs Geburtstag“ als Sommertheater mit vielen Bekannten aus dem Lindgren-Universum! In der 14. Sommer-Familientheater-Reihe präsentiert das Berliner KinderTheater diese Geschichte von Otto Senn, entstanden nach den Büchern von Astrid Lindgren, mit vielen Liedern von Rainer Bielfeldt und in Szene gesetzt als Musical von Andreas Schmidt, mit einem echten „kleinen Onkel“ auf der Bühne. Kartentelefon: 030 – 62705926.


Berlin-Spandau: Umsonst & Draußen: Lietzeorchester – Sommerkonzert

11 Uhr. Das Lietzeorchester ist ein Laien-Sinfonieorchester mit derzeit etwa 90 Musikerinnen und Musikern. Ehemals aus einer Studenteninitiative der UdK Berlin hervorgegangen widmet sich das Orchester heute neben den großen Werken der Klassik und Romantik verstärkt Werken des 20. Jahrhunderts. In diesem Konzert sind es Aaron Coplands Fanfare for the Common Man, Wagners Ouvertüre zu Der fliegende Holländer die zur Aufführung kommen, dazu eine Uraufführung von Kübra Aytuluns Sanri und Beethovens Sinfonie Nr. 5 c- Moll. Wer also gerne „Klassisches“ hört, aber auch das Interesse an zeitgenössischer Musik wagt, ist bei diesem Konzert herzlich willkommen. Eintritt frei(willig). Eine Veranstaltung vom Kulturhaus Spandau, durchgeführt in der Freilichtbühne an der Zitadelle, Am Juliusturm 62, 13599 Berlin, www.kulturhaus-spandau.de.


Schönwalde: Theater in der Scheune spielt „Die Insel“

Auch in diesem Jahr spielt das Theaterensemlbe von kreativ e.V. unter der Leitung von Antonia Stahl wieder ein neues Stück. Es ist eine Komödie in zwei Akten mit dem Titel „Die Insel“. Geschrieben hat es Antonia Stahl. Gespielt wird in der Theaterscheune, Dorfstraße 7, 14621 Schönwalde-Glien, OT Dorf. Weitere Infos hier: www.kreativ-ev.de. 17 Uhr.


27.08.2018 (Montag)


Berlin-Spandau: Sascha Grammel: LACHEN TUT GUT(es)

20 Uhr. Benefiz-Comedy-Show. Eintritt: 30,- €. Was sich liest wie ein Schreibfehler, ist pure Absicht. Und eine der schönsten Ideen, wie man Humor und Hilfe, beste Unterhaltung und unbürokratische Unterstützung ganz einfach miteinander verbinden kann; Sascha Grammels Benefiz-Projekt Lachen tut Gut(es)! Ein Best-of Puppet-Comedy! Eine Veranstaltung vom Kulturhaus Spandau, durchgeführt in der Freilichtbühne an der Zitadelle, Am Juliusturm 62, 13599 Berlin, www.kulturhaus-spandau.de.


28.08.2018 (Dienstag)


Falkensee: 6. Stundenpaarlauf vom SV Falkensee-Finkenkrug e.V.

Der Laufkalender im Havelland bietet am Dienstag, 28. August 2018 wieder eine ganz besondere Veranstaltung. Auf der Laufbahn des Sportpark Rosenstr. findet der 6. Stundenpaarlauf des SV Falkensee-Finkenkrug statt. Der Startschuss erfolgt um 19 Uhr. In einer Stunde laufen Paare abwechselnd, selbstverständlich erfolgt die Wertung in unterschiedlichen Altersklassen. Anmeldungen sind online hier möglich: http://strassenlauf.org/va_details.php?id=499. Die Startgebühr beträgt EUR 5,- pro Person, also EUR 10,- pro Paar. Anmeldung ist auch als Einzelperson möglich, es werden dann vor Ort Paare zusammengestellt.


Berlin-Spandau: 14. Sommer-Familientheater-Reihe 2018: Pippi Langstrumpf feiert Geburtstag(bis 29.08.2018)

Kindertheater auf der Freilichtbühne an der Zitadelle – jeweils 10:30 Uhr. Von Astrid Lindgren, Musik: Rainer Bielfeldt, Libretto / Text: Otto Senn. Schauspielspaß ab 4 Jahre, Dauer ca. 85 Minuten. Eintritt: Große 12 € | Kleine 10 € | Gruppen 5 € p.P. Wegen des großen Erfolgs 2017 feiert Das Berliner KinderTheater 2018 erneut „Pippi Langstrumpfs Geburtstag“ als Sommertheater mit vielen Bekannten aus dem Lindgren-Universum! In der 14. Sommer-Familientheater-Reihe präsentiert das Berliner KinderTheater diese Geschichte von Otto Senn, entstanden nach den Büchern von Astrid Lindgren, mit vielen Liedern von Rainer Bielfeldt und in Szene gesetzt als Musical von Andreas Schmidt, mit einem echten „kleinen Onkel“ auf der Bühne. Kartentelefon: 030 – 62705926.


29.08.2018 (Mittwoch)


Falkensee: Deutsches Sportabzeichen 2018 Vorbereitungstraining

17:30 Uhr. Zur Vorbereitung auf das Sportabzeichen, deren Abnahme am 21. September erfolgt, bietet der TSV Falkensee e.V. ab 9. Mai 2018 (außer in den Sommerferien) jeden Mittwoch von 17.30 Uhr bis 19 Uhr Training im Sportpark Rosenstraße an. Das Vorbereitungstraining kann je nach Bedarf in Anspruch genommen werden. Für Nichtmitglieder des TSV-Falkensee wird für das Training ein einmaliger Beitrag in Höhe von 10 Euro erhoben. Mitglieder des TSV Falkensee bringen bitte zum Training ihren Sportausweis mit. Das Training wird von Trainern der TSV-Leichtathletikgruppe durchgeführt.


30.08.2018 (Donnerstag)


Falkensee: Bäändcontest zum Falkenseer Stadtfest

Das diesjährige Falkenseer Stadtfest ist um eine Attraktion reicher. Am Donnertag, 30. August 2018 wird in der Stadthalle der 1. Bandcontest „Bäändcontest Vol. 1“ stattfinden. Der Gewinnergruppe winkt ein lukrativer Preis. Sie darf als Support-Act für die Hauptband am Samstag, 1. September, auf der großen Bühne auf dem Campusplatz spielen. Organisiert wird der „Bäändcontest“ von Heiko Richter, Torsten „Spreewilder“ Starke, bekannt von Spreewilders-Konzertreihe im Foyer der Stadthalle sowie Tobias Lettow und Uwe Abel (Kunstraum e.V.). Das Team möchte lokalen Musikern die Möglichkeit geben, live vor Publikum zu spielen und hofft auf eine zahlreiche Teilnahme. Der Eintritt an diesem Abend ist für interessierte Zuschauerinnen und Zuschauer, die auch ein Teil der Jury sind, frei. Für die Veranstaltung, die gegen 19 Uhr beginnt, stehen die Technik, das Personal der Stadthalle und das Team um Heiko Richter zur Verfügung. Es werden zwei Bühnen bespielt. Neben der Hauptbühne in der Halle selbst steht im Foyer eine kleine Bühne, bekannt von den Foyer-Konzerten, zur Verfügung. Dauer und Ablauf des Wettbewerbs hängen von der Anzahl der teilnehmenden Bands ab. Bewerben können sich alle aus dem Havelland, die mutig genug sind, per E-Mail an tobias.lettow@outlook.com oder schriftlich an Uwe Abel, Meißener Straße 2, 14612 Falkensee (Stichwort Bäändcontest).


Berlin-Spandau: Altstadtfest & WeinSommer(bis 02.09.2018)

Altstadtfest & WeinSommer zum Ferienende vom 30. August bis zum 2.September verwandeln auch 2018 die gesamte Altstadt zwischen Rathaus und Nikolaikirche in ein Festgelände der besonderen Art: Während Berlins größter Weingarten auf dem Marktplatz Winzer aus Rheinland-Pfalz mit dem hauptstädtischen Publikum verbindet rockt es auf dem Rathausvorplatz mit erstrangigen Coverbands. Weitere Infos: www.partner-fuer-spandau.de.


31.08.2018 (Freitag)


Falkensee: Stadtfest Eröffnungsabend

Einlass 19 Uhr, Start 20 Uhr. Veranstaltungsort: Stadthalle Falkensee, Scharenbergstraße 15, 14612 Falkensee, Tel.: 03322-237615, www.stadthalle-falkensee.de.


Falkensee: Vergessene Welten – Ausstellungseröffnung

Malerei von Grit Kohlmann. Tauchen Sie mit uns ein…in die „Vergessenen Welten“. Dazu gibt es Gedichte – gelesen von Heiner Hardt. Dauer der Ausstellung 1. September bis 28. Oktober 2018. Ab 19 Uhr. Galerie Schneeweiß, Poststrasse 35, 14612 Falkensee, Tel.: 0176 44456218, www.galerie-schneeweiss.de.


Falkensee: Spreewilders-Konzerte: Steffi Breiting und Sweet Confusion (Rock, Blues, Soul, Folk)

Die neue Veranstaltungsreihe Spreewilders-Konzerte (www.spreewilder.de) bringt regelmäßig rockigen Schwung in das Foyer der Stadthalle Falkensee. Einmal im Monat – jeweils freitags – finden Doppel-Konzerte mit bekannten und beliebten Bands und Musikern aus verschiedenen Genres der Rockmusik statt. An diesem Freitag stehen Steffi Breiting und Sweet Confusion auf der Bühne. Steffi singt nicht nur, sie lässt ihre Seele leuchten und wenn zwei talentierte Magier dazu etwas rhythmisches anrichten, dann kann es nur zauberhaft werden. Tobias Hillig (Gitarre) und Volkmar Große (Kontrabass) sind die beiden Zauberer, die scheinbar mühelos, Steffis Gesang in die Seele der Hörer treiben. Dieses Spreewilder Konzert findet im Rahmen des Stadtfestes Falkensee statt. Auf unserer Bühne im Foyer und im Wechsel mit der Band „Rocks Core“ auf der Hauptbühne draußen. Start um 20:30 Uhr. Stadthalle Falkensee, Scharenbergstraße 15, 14612 Falkensee, Tel.: 03322-237615, www.stadthalle-falkensee.de.


Falkensee: Spreewilders: 1. Cigar Box Guitar-Workshop/Session im Havelland(bis 01.09.2018)

Im Rahmen des Stadtfestes in Falkensee präsentieren wir den 1. Workshop (östlich der Elbe) zum Bau von Cigar Box Gitarren. Was ist das denn? Die Cigar-Box-Gitarre (kurz CBG, englisch Cigar Box Guitar) ist ein, oft im Eigenbau hergestelltes Saiteninstrument, das eine leere Holzbox, v.a. Zigarrenschachteln (engl. Cigar Box), als Resonanzkörper nutzt. In unserem Workshop wird genau genommen eine License Plate Guitar gebaut. Ähnlich einer Cigar Box Guitar, aus einer Kiste, auf der ein Autokennzeichen als Deckel aufgebracht wurde. Die Kennzeichen sind aus Aluminium und eignen sich hervorragend als Resonator. Die Kisten sind handgemacht aus furniertem Sperrholz, die Hälse sind aus Eschenholz und werden bundiert. Als Tonabnehmer werden Piezos unter das Nummernschild geklebt, welche dann jedem Schild seinen eigenen Klang entlocken. Es können 10 Teilnehmer, unter Anleitung, ihre eigene Gitarre bauen. Die Gebühr für Material und Workshop zum Falkensee-Stadtfest Sonderpreis: 25 Euro/Gitarre. Wir beginnen mit dem Bau der Gitarren am Freitag…diese sind am Samstag spielbereit fertiggestellt. Am Abend dann die gemeinsame Session auf der Spreewilder Bühne im Foyer der Stadthalle. Informationen & Anmeldungen zum Gitarre bauen (bis spätestens: 17. August 2018) an: Torsten Starke / info@spreewilder.de.


Nauen: Nauener Hof Abend

Ab 18 Uhr. Ein Abend mit kreativen Gerichten unserer Köche von Grill bis Pfanne (bei schönen Wetter auch auf dem Hof). Und zwischendurch mal Zanzen bei guter Musik von unserem Haus DJ. Die Event Abende im Nauener Hof stehen immer unter einem anderen Motto. Eintritt ist frei. Es gibt eine Speisekarte, in der sich der Gast das bestellen kann, was er gern haben möchte. Restaurant „Nauener Hof“, Rathausplatz. 2A, 14641 Nauen, Tel.: 03321-7486564, www.nauenerhof.de.


Berlin-Spandau: Son del Nene: One Night of Buena Vista

Eintritt: 15,- € / ermäßigt 13,- €, 20 Uhr. El Nene, mit bürgerlichem Namen Pedro Lugo Martinez, begeistert mit seinem ungemein kraftvollen und melancholischen Gesang. Dabei wirkt er wie eine jüngere Version des berühmten Ibrahim Ferrer (Buena Vista Social Club), mit dem er auch schon weltweit tourte und von dem er gelernt hat, wie man den Son Cubano authentisch singt. Auch in Wim Wenders Kinofilm „Musica Cubana – The Sons of Buena Vista“ zeigte El Nene eindrucksvollen die Bandbreite seines Könnens. Live präsentiert er mit seiner siebenköpfigen Band bei Klassikern, wie „Fiebre de ti“ oder „Felize recuerdo“, mal seine melancholisch leise, mal seine überschäumend, stimmgewaltig feurige Seite. Ein wunderbares Stück musikalisches Kuba! Eine Veranstaltung vom Kulturhaus Spandau, durchgeführt in der Freilichtbühne an der Zitadelle, Am Juliusturm 62, 13599 Berlin, www.kulturhaus-spandau.de.


Seitenaufrufe: 44578

Unsere Schwestern­zeitung

ZEHLENDORF.aktuell

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige