Anzeigenzeitung für Falkensee, Schönwalde, Brieselang & Dallgow-Döberitz - 03322-5008-0 - info@falkenseeaktuell.de

Herzlich Willkommen

Liebe Leser, an dieser Stelle finden Sie die Veranstaltungen und Termine aus dem Havelland (Falkensee, Dallgow-Döberitz, Seeburg, Schönwalde, Brieselang, Elstal, Wustermark und Nauen) und aus Berlin-Spandau. Bitte melden Sie uns Ihre Termine an info@falkenseeaktuell.de. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr. Unsere Terminübersicht gibt es auch als gedrucktes Heft – das PDF finden Sie hier!

01.09.2018 (Samstag)


Falkensee: Stadtfest in Falkensee

Am Samstag, 1. September, lädt das beliebte Falkenseer Stadtfest ab 10 Uhr auf den Campusplatz ein. Mit einem bunten Bühnenprogramm, zahlreichen Ständen von Falkenseer Vereinen, Parteien und Organisationen, Live-Musik und einem Feuerwerk (22 Uhr) lädt die Interessengemeinschaft Falkensee (IGF) alle Falkenseer und Gäste zum gemeinsamen Feiern ein. Der Eintritt ist frei.


Falkensee: Tag der offenen Tür in der Stadtbibliothek

Anlässlich des Falkenseer Stadtfestes ist die Stadtbibliothek, Am Gutspark 6, am Samstag, 1. September 2018 von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Lesefreunde sind an dem langen Samstag zum ausgiebigen Schmökern, Lesen und Ausleihen von Medien eingeladen. Wer bisher noch nicht in der Stadtbibliothek Falkensee registriert ist, kann sich direkt anmelden und anschließend das gesamte Medien- und Serviceangebot nutzen. Mit dem „Glücksregal“ hält der Förderverein der Bibliothek eine kleine Überraschung bereit. Was sich dahinter verbirgt, erfahren alle neugierigen Besucherinnen und Besucher am 1. September.


Falkensee: 6. Falkenseer Kunstmeile

Am Samstag, 1. September 2018 findet die 6. Kunstmeile zum Stadtfest in Falkensee statt. Erstmals locken die bunten Stände der Künstler, Kunsthandwerker, Manufakturen und Produzenten von regionalen Nahrungsmitteln aus Falkensee und Umgebung nicht nur vor der alten Stadthalle sondern auch im Gutspark. Wie in den Vorjahren erwartet die Besucher wieder vielfältige Handwerkskunst, von Malerei, Drucken, Skulpturen, Fotografien, bis über Mode, Schmuck, Accessoires, Kindersachen und andere selbst gefertigte Produkte. Kunstschaffende und Produzenten sind herzlich eingeladen, an der Kunstmeile teilzunehmen und sie wieder kreativ zu gestalten. Die Kunstmeile findet von 11 bis 18 Uhr statt. Der Aufbau beginnt um 10 Uhr. Eine Anmeldung kann ab sofort unter www.zentrum-falkensee.de erfolgen. Mitmach-Aktionen für Kinder und Erwachsene, wie Spinnen, Filzen, Modellieren oder Porträtieren, sind besonders gern gesehen. Inmitten der Kunstmeile findet in diesem Jahr wieder das Demokratieforum der Partnerschaft für Demokratie statt. Engagierte Initiativen stellen sich an verschiedenen Ständen vor und unter freiem Himmel können gemeinsam konkrete Ideen zum besseren Zusammenleben entwickelt sowie Meinungen und Kritiken ausgetauscht werden. Die Kunstmeile wird von der Interessengemeinschaft Zentrum (IGZ) der Lokalen Agenda 21 in Zusammenarbeit mit der Partnerschaft für Demokratie organisiert.


Falkensee: Demokratieforum

Im Rahmen der Kunstmeile findet von 11-18:00 Uhr das diesjährige Demokratieforum statt. In drei halbstündigen Diskussionsrunden wird getalkt. Zu den Themen
12-12:30 Uhr „Vielfalt von Politik – Wie ist die Lage in Falkensee“
13-13:30 Uhr „Bürgerbeteiligung – Kann Politik damit umgehen?“
14-14:30 Uhr „Was leistet die Praxis – Gelungene Projekte von „unten““
sind Falkenseerinnen und Falkenseer herzlich eingeladen sich zu beteiligen. Organisiert von der „Partnerschaft für Demokratie“ (PfD) wird darüber hinaus ein kleines kulturelles Rahmenprogramm geboten. Zusätzlich warten auf die Besucher*innen zahlreiche Marktstände. „Wie freuen uns sehr, auch dieses Jahr wieder starke Unterstützungen von 19 verschiedenen Initiativgruppen zu haben und auf attraktive Gäste aus der lokalen Politik und von Initiativgruppen, die gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürger diskutieren werden“ so Stefan Settels von der PfD-Falkensee.


Falkensee: 3. Falkenseer Porzellanflohmarkt

Altes und neues Porzellan wechselt den Besitzer. Melden sie sich als Händler an oder kommen Sie trödeln, Stände stehen im Galerie-Garten bereit. Ab 11 Uhr. Galerie Schneeweiß, Poststrasse 35, 14612 Falkensee, Tel.: 0176 44456218, www.galerie-schneeweiss.de.


Falkensee: Werbeschau Kleintiere(bis 02.09.2018)

Jeweils ab 10 Uhr. Kleintierausstellung mit Kaninchen, Hühnern, Zwerg Hühnern und Tauben – vom Kleintierzüchterverein D 89 Falkensee e. V. Auf dem Vereinsgelände „am Gutspark“.


Schönwalde: Theater in der Scheune spielt „Die Insel“

Auch in diesem Jahr spielt das Theaterensemlbe von kreativ e.V. unter der Leitung von Antonia Stahl wieder ein neues Stück. Es ist eine Komödie in zwei Akten mit dem Titel „Die Insel“. Geschrieben hat es Antonia Stahl. Gespielt wird in der Theaterscheune, Dorfstraße 7, 14621 Schönwalde-Glien, OT Dorf. Weitere Infos hier: a href=“http://www.kreativ-ev.de“ target=“_blank“>www.kreativ-ev.de. 19 Uhr.


02.09.2018 (Sonntag)


Falkensee: Bürgermeister-Motorradtour 2018

Altbürgermeister Jürgen Bigalke und Bürgermeister Heiko Müller laden am Sonntag, 2. September zur beliebten Falkenseer Bürgermeister-Motorradtour ein. Die Tour startet pünktlich um 10 Uhr vor dem Haus am Anger und führt voraussichtlich über Potsdam, Bad Belzig, Wittenburg und Tangermünde über die B 5 zurück in die Gartenstadt. In Reuden/Anhalt im Landkreis Anhalt-Bitterfeld stoppt die Tour für 90 Minuten. Hier bietet sich für die Teilnehmer die Möglichkeit sich zu stärken, untereinander und mit beiden Bürgermeistern ins Gespräch zu kommen. Gegen 17.30 Uhr erreichen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer wieder Falkensee. Die Tour findet vorbehaltlich der Begleitung durch die Motorradstaffel der Polizei des Landes Brandenburg statt. Treffpunkt ist am Sonntag, 2. September 2018 ab 9 Uhr am „Haus am Anger“ in der Falkenhagener Straße 16 in Falkensee. Das Team vom Haus am Anger um Leiter Ingo Wellmann bietet zur Stärkung wieder frischen Kaffee und belegte Brötchen an.


Nauen: Brunch im Nauener Hof – September

Was gibt es Schöneres als einen Sonntag mit einem gemütlichen Brunch in angenehmer Atmosphäre zu beginnen? Im Nauener Hof gibt es einmal im Monat am Sonntag eine Auswahl von kalten und warmen Speisen, inklusive einem Glas Sekt zur Begrüßung, Kaffee, Tee und Orangensaft. In der Zeit von 10 bis 15 Uhr für 17,90 € pro Person. Restaurant „Nauener Hof“, Rathausplatz. 2A, 14641 Nauen, Tel.: 03321-7486564, www.nauenerhof.de.


Nauen: Führung über das Landgut Stober

Jeden 1. Sonntag des Monats um 11 Uhr. Tauchen Sie mit dem Eigentümer Michael Stober ein in die einzigartige Geschichte dieses magischen Ortes. Kulinarisch verwöhnt Sie unser Küchenteam mit einem Zwei-Gänge-Menü aus frischen, regionalen und saisonalen Produkten. Unkostenbeitrag: 29,50 € pro Person. Anmeldung und Infos unter: 033239-208065. Landgut Stober, Behnitzer Dorfstraße 29-31, 14641 Nauen OT Groß Behnitz, www.landgut-stober.de.


Dallgow-Döberitz: Antik- und Trödelmarkt / Volks- und Trödelfest September 18

Auf dem Parkplatz vom HavelPark Dallgow finden regelmäßig die Volks- & Trödelfeste statt. Start 8 Uhr. Marktende 15 Uhr. Organisiert und durchgeführt werden diese Veranstaltungen von Herrn Wulfes und dem Verein der Trödelfreunde e.V. Weitere Infos auf www.troedelfreunde.de.


Berlin-Spandau: 14. Sommer-Familientheater-Reihe 2018: Pippi Langstrumpf feiert Geburtstag

Kindertheater auf der Freilichtbühne an der Zitadelle – 16 Uhr. Von Astrid Lindgren, Musik: Rainer Bielfeldt, Libretto / Text: Otto Senn. Schauspielspaß ab 4 Jahre, Dauer ca. 85 Minuten. Eintritt: Große 12 € | Kleine 10 € | Gruppen 5 € p.P. Wegen des großen Erfolgs 2017 feiert Das Berliner KinderTheater 2018 erneut „Pippi Langstrumpfs Geburtstag“ als Sommertheater mit vielen Bekannten aus dem Lindgren-Universum! In der 14. Sommer-Familientheater-Reihe präsentiert das Berliner KinderTheater diese Geschichte von Otto Senn, entstanden nach den Büchern von Astrid Lindgren, mit vielen Liedern von Rainer Bielfeldt und in Szene gesetzt als Musical von Andreas Schmidt, mit einem echten „kleinen Onkel“ auf der Bühne. Kartentelefon: 030 – 62705926.


Berlin-Spandau: Naturführungen im Fort Hahneberg

Wir bringen Ihnen die spezielle Flora und Fauna der vielfältigen Lebensräume im Fort Hahneberg inmitten des Landschafts- und Naturschutzgebietes näher. Teilweise dichter Robinienwald, Wiesenflächen mit einzelnen Büschen, aber auch „künstliche“ Schluchten und Höhlen bieten unterschiedliche Biotope. Erfahren Sie während 90 Minuten mehr über die geschützten, einzigartigen Biotope und deren interessanter Entwicklung. Die Gräben der Festungsanlage ebenso wie die militärische Planung haben Pflanzengesellschaften hervorgebracht, die so nur im Fort zu finden sind. In einem der größten Winterquartiere der Fledermäuse im Raum Berlin ist die Naturführung im Fort Hahneberg eine spannende Entdeckungstour für die ganze Familie. 15 Uhr. Preis 7,50 Euro für Erwachsene. Das Fort Hahneberg, Hahnebergweg 50, 13591 Berlin, Tel.: 030-31951920, www.forthahneberg.de.


Schönwalde: Havelländer Erntefest im MAFZ

Das Havelländer Erntefest, das am Sonntag, 2. September, in der Zeit von 10 bis 17 Uhr stattfindet, ist ein Erlebnis für die ganze Familie. So erwartet die Besucher ein buntes Programm für Groß und Klein – präsentiert von der Gemeinde Schönwalde-Glien in Zusammenarbeit mit dem Erlebnispark Paaren. Bei einem Erntefest dürfen die Klassiker natürlich nicht fehlen: der Umzug der Erntewagen, die Prämierung der schönsten Erntekrone und die Kür der Erntekönigin. Im Kinderland können die Kinder nicht nur basteln, sondern mal Traktor fahren, reiten, auf der Strohburg toben oder sich im Märchentruck verzaubern lassen. Wie wurde früher das Korn gedroschen oder gebuttert? Dies und vieles mehr können Interessierte hier entdecken. Der Genuss kommt nicht zu kurz, denn: Gutes vom Lande genießen bei musikalischen Ohrenschmaus ist garantiert. Programminfos: www.erntefest.schoenwalde-glien.de/


05.09.2018 (Mittwoch)


Falkensee: Deutsches Sportabzeichen 2018 Vorbereitungstraining

17:30 Uhr. Zur Vorbereitung auf das Sportabzeichen, deren Abnahme am 21. September erfolgt, bietet der TSV Falkensee e.V. ab 9. Mai 2018 (außer in den Sommerferien) jeden Mittwoch von 17.30 Uhr bis 19 Uhr Training im Sportpark Rosenstraße an. Das Vorbereitungstraining kann je nach Bedarf in Anspruch genommen werden. Für Nichtmitglieder des TSV-Falkensee wird für das Training ein einmaliger Beitrag in Höhe von 10 Euro erhoben. Mitglieder des TSV Falkensee bringen bitte zum Training ihren Sportausweis mit. Das Training wird von Trainern der TSV-Leichtathletikgruppe durchgeführt.


06.09.2018 (Donnerstag)


Falkensee: Open Stage in der Elsterklause (9-18)

Bühne frei heißt es wieder ab 19 Uhr in der Elsterklause. Künstler jeder Musikrichtung sind eingeladen, sich mit ihren Songs zu präsentieren. Egal, ob nun absoluter Neuling oder mit langjähriger Bühnenerfahrung: Jeder ist willkommen und erhält Applaus. Später am Abend wird dann noch gejammt und es können neue Verbindungen geknüpft werden. Voranmeldung wird empfohlen, ist aber nicht Pflicht: Elsterklause, Elsterstraße 37, 14612 Falkensee, Tel.: 03322-244116.


Falkensee: Selbsthilfetag Fibromyalgie und ihre Begleitsymptome

Selbsthilfetag der Selbsthilfegruppe Fibromyalgie Falkensee und Umland. Fachvorträge und Aussteller. Anmeldungen sind nicht erforderlich. 10 Uhr in der Stadthalle Falkensee


07.09.2018 (Freitag)


Brieselang: Sommerfest der Gemeinde Brieselang 2018(bis 08.09.2018)

Das traditionelle Sommerfest der Gemeinde Brieselang findet am 7. und 8. September, Freitag und Samstag, erstmals vor und auf dem Hafengelände der Sportgemeinschaft Wasserfreunde Brieselang am Havelkanal statt. Das Motto des Sommerfestes lautet erneut „Brieselanger für Brieselanger“. Alle Vereine, Organisationen, Chöre, Schulen und Kindertagesstätten aus dem Gemeindegebiet können sich am Samstag, 8. September, ab 14 Uhr präsentieren und natürlich auch auf der Bühne ihr vielfältiges Können bis etwa 17 Uhr unter Beweis stellen – sofern gewünscht. Ohnehin soll ein umfangreiches und buntes Programm wieder für eine heitere und entspannte Atmosphäre mit Showeinlagen & Co. sowie Live-Musik ab 19 Uhr sorgen. Auch ein DJ wird beste Stimmung entfachen. Auch die kleinen Besucher sollen bei Spiel und Spaß natürlich auf ihre Kosten kommen. Schon am Freitag, 7. September, sind Live-Auftritte ab 19 Uhr in Planung. Die organisatorische Vorbereitung ist bereits mit Hochdruck angelaufen. Und, ein besonderer Höhepunkt: Die MS John Franklin, das Wunderkammerschiff der Helga-Breuninger-Stiftung, wird im Hafen anlegen und kann kostenfrei besichtigt werden. Auf der Bühne des Schiffes finden ebenfalls Veranstaltungen statt, etwa eine Diskussionsrunde zum Thema „Identität mit Brieselang und dem Havelland – Wohin soll die Reise gehen?“.


08.09.2018 (Samstag)


Brieselang: Ernte- und Weinfest mit Pflanzenbörse

Von 9.00-16.00 Uhr gibt es Weine, Marmeladen, Eingewecktes, Pflanzen- alles was uns die Natur schenkt. Leckeres, Schönes und Dekoratives zum Sommerausklang. Verkaufen Sie selbst Ihre Kreationen und manch Anderes mehr bei den Vier Jahreszeiten in der Wustermarker Allee 37, 14656 Brieselang.


09.09.2018 (Sonntag)


Falkensee: 22. Backofenfest zum Tag des offenen Denkmals

Am Tag des offenen Denkmals am Sonntag, 9. September 2018 beginnt ab 14 Uhr das 22. Falkenseer Backofenfest in das Museum und die Galerie in der Falkenhagener Straße 77. Im mehr als 200 Jahre alten Backofen wird dann wieder Brot und Kuchen gebacken. Ein kleiner Markt – mit Honig, Wein, CYR Naturseifen, Schreibgeräten, Mode und Accessoires sowie Schmuck – lädt zum Stöbern ein. Bei Kaffee und Kuchen, kühlen Getränken, Gegrilltem und frischen Schmalzbroten lässt sich der Nachmittag gut genießen. Besucherinnen und Besucher sind herzlich eingeladen das Museum im historischen Fachwerkhaus zu besichtigen. Es ist ebenso wie der Holzbackofen ein eingetragenes Baudenkmal. Der Eintritt ist an diesem Tag frei. Die Dauerausstellung erinnert an die außergewöhnliche Lyrikerin Gertrud Kolmar (1894-1943), erzählt von der Gründung Falkensees, bietet Einblicke in die Zeit des Nationalsozialismus, berichtet vom Aufbau Falkensees und vom Leben der Falkenseer im Mauerschatten. In der Kunstgalerie wird die Sonderausstellung „Geschichte der Gärten in Falkensee“ – Eine Ausstellung zum gesellschaftlich-kulturellen Wandel des Hausgartens gezeigt.
Musik und Show für Klein und Groß:
14 – 15 Uhr: Jugendblasorchester der Musik- und Kunstschule Havelland. Das Ensemble spielt unter der Leitung von Christoph Lipke Swing, Klassik, populäre Titel und Filmmusik.
15 – 16 Uhr: „Das Feuerwehrmärchen“, Kinderunterhaltung mit dem Lindenberger Marion-Etten-Theater
16.30 – 18 Uhr: Eine musikalische Reise vom kleinen grünen Kaktus bis zu Hildegard Knef bieten die Berliner Musiker des Kleinstorchesters „Manuel von Eden“ und lassen das Berlin der goldenen Zwanziger wieder aufleben.
Freier Eintritt. Museum und Galerie Falkensee, Falkenhagener Str. 77, 14612 Falkensee, Tel.: 03322-22288, www.museum-galerie-falkensee.de.


Falkensee: Philosophische Matinee: „Die Aufklärung geht weiter! Marx und Engels als Aufklärer“

11 Uhr. Die drei Philosophen Volker Mueller, Christian Michelsen und Stephan Kohnen philosophieren …. auch mit Ihnen. Galerie Schneeweiß, Poststrasse 35, 14612 Falkensee, Tel.: 0176 44456218, www.galerie-schneeweiss.de.


Falkensee: Rathaus öffnet am Tag des offenen Denkmals

Zum Tag des offenen Denkmals Sonntag, 9. September öffnet das Falkenseer Rathaus, dass in diesem Jahr seinen 100. Geburtstag feiert, um 13 Uhr seine Türen. Bürgermeister Heiko Müller und Barbara Richstein empfangen interessierte Besucherinnen und Besucher im Rathaussitzungssaal. Auf der Veranstaltung soll das Goldene Buch der Stadt Falkensee vorgestellt werden, in dem sich verdiente Bürgerinnen und Bürger und prominente Besucher der Stadt mit ihrer Unterschrift verewigen können. Das Goldene Buch ist vom Falkenseer Künstler Peter Schultz gestaltet und von Buchbinderei Baur aus Falkensee hergestellt worden. Im Anschluss werden Führungen durch das Haus angeboten. So kann ein Blick in das historische Kellergewölbe der alten Försterei geworfen werden, die historische Deckenleuchten bewundert und das frisch sanierte Gebäude der ehemaligen Meldebehörde, wo mittlerweile das Bauamt mit den Bereichen Hochbau und Tiefbau eingezogen ist, besichtigt werden. Über den neuen Aufzug im sogenannten Verbinder sind das Bauamtsgebäude und das Falkenseer Rathaus nun barrierefrei erreichbar.


Nauen: Stadtführung in Nauen

Der Nauener Tag- und Nachtwächter geht wieder auf Tour und geht am Sonntag, 9. September durch die Nauener Altstadt. Wir treffen uns um 11 Uhr am neuen Richhart-Hof in der Neuen Straße Höhe Zickenbergtreppe, Zugang von der Gartenstraße. Wir gehen durch die Gassen der Altstadt und hören die Historie zu alten Häusern und viele Geschichten dahinter. Wir sehen auch viele restaurierte Gebäude und schauen auf einige Ruinen. Die Tour wird gut eine Staunde dauern.


Nauen: Eröffnung des Richart-Hofs am Tag des offenen Denkmals

Pünktlich zum Tag des offenen Denkmals am 9. September öffnet der frisch sanierte Richart-Hof seine Türen für die Öffentlichkeit. Die Gäste erwartet ein buntes Programm im stadteigenen historischen Gebäude-Ensemble in der Gartenstraße 27. Um 10 Uhr eröffnen das städtische Kulturbüro und die Nauener Heimatfreunde 1990 e. V. die Feierlichkeiten für den letzten noch erhaltenen ackerbürgerlichen Vierseitenhof. Begleitet werden die Besucher ab 10:15 Uhr zwei Stunden lang von der Drehorgel-Musik des Duos Berolinchen & Bärchen mit Alt-Berliner Melodien. Wer will, erlebt ab 11 Uhr eine Stadtführung mit dem Nauener Nachtwächter alias Wolfgang Wiech durch die historische Altstadt von Nauen. Zwischen 12:30 Uhr bis 15:30 Uhr spielt die Chamäleon Jazz Connection neben Blues & Swing auch bekannte Filmmelodien. Instrumentale Livemusik mit Jazzgitarren-Tönen rundet dabei ihre Darbietungen ab. Den Ausklang bietet im Saal des Richart-Hofs von 16 bis 17 Uhr ein Konzert der Sopranistin Ute Beckert mit Klassikern von Marlene Dietrich bis Hildegard Knef. Ihr Chanson-Programm „Mein Herz, das ist ein Grammophon“, gibt – ob frech oder besinnlich – einen Einblick in das Leben der Goldenen Zwanziger bis hin zu den 40er Jahren. Alle diese Schätze befinden sich in einem großen Koffer, aus dem Ute Beckert an diesem Nachmittag so manche Überraschung hervorzaubern wird. Begleitet wird die Sängerin von Maxim Shagaev (Bajan), ein russischer Meister des Knopfakkordeons. An diesem Tag des offenen Denkmals können Besucher zudem die älteste noch bestehende Sendeanlage der Welt auch von innen in Augenschein nehmen. Für Technikbegeisterte ist dieser Ausflug ein absolutes Muss. Schon seit mehr als 100 Jahren wird dort Funkbetrieb abgewickelt, die vier mächtigen bis zu 80 Meter hohen Drehstandantennen erreichen heute auch das kleinste Kurzwellenradio in fast jedem Winkel der Welt. Das einstige Funkamt Nauen in der Graf-Arco-Straße öffnet an diesem Tag von 10 bis 16 Uhr seine Pforten.


Schönwalde: Theater in der Scheune spielt „Die Insel“

Auch in diesem Jahr spielt das Theaterensemlbe von kreativ e.V. unter der Leitung von Antonia Stahl wieder ein neues Stück. Es ist eine Komödie in zwei Akten mit dem Titel „Die Insel“. Geschrieben hat es Antonia Stahl. Gespielt wird in der Theaterscheune, Dorfstraße 7, 14621 Schönwalde-Glien, OT Dorf. Weitere Infos hier: www.kreativ-ev.de. 17 Uhr.


10.09.2018 (Montag)


Falkensee: Sprechstunde bei Ursula Nonnemacher, grüne Landtagsabgeordnete

Die grüne Landtagsabgeordnete Ursula Nonnemacher bietet am Montag in der Zeit von 15.30 Uhr bis 17.30 Uhr eine Sprechstunde in ihrem Wahlkreisbüro in der Potsdamer Str. 10 (1.OG) in Falkensee. Um Anmeldung unter 03322-831290 wird gebeten.


12.09.2018 (Mittwoch)


Falkensee: Info-Café: „Kaufvertragsrecht“

16.00 Uhr. Mit Sabine Weiß-Gränzer (Verbraucherzentrale Brandenburg) Reservierungen werden ab dem 8. Januar 2018 unter der Rufnummer 03322 3287 angenommen. Ort: Kulturhaus „Johannes R. Becher“ (Erdgeschoss für Rollstuhlfahrer/in zugänglich), Havelländer Weg 67, 14612 Falkensee


Falkensee: Deutsches Sportabzeichen 2018 Vorbereitungstraining

17:30 Uhr. Zur Vorbereitung auf das Sportabzeichen, deren Abnahme am 21. September erfolgt, bietet der TSV Falkensee e.V. ab 9. Mai 2018 (außer in den Sommerferien) jeden Mittwoch von 17.30 Uhr bis 19 Uhr Training im Sportpark Rosenstraße an. Das Vorbereitungstraining kann je nach Bedarf in Anspruch genommen werden. Für Nichtmitglieder des TSV-Falkensee wird für das Training ein einmaliger Beitrag in Höhe von 10 Euro erhoben. Mitglieder des TSV Falkensee bringen bitte zum Training ihren Sportausweis mit. Das Training wird von Trainern der TSV-Leichtathletikgruppe durchgeführt.


13.09.2018 (Donnerstag)


Falkensee: Sprechstunde der Landtagsabgeordneten Barbara Richstein

Die nächste Sprechstunde der CDU-Landtagsabgeordneten Barbara Richstein findet am Donnerstag, dem 13. September 2018, von 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr in ihrem Wahlkreisbüro in Falkensee, Bahnhofstraße 54 statt. Im persönlichen Gespräch können neben Fragen auch Anregungen und Kritik für die parlamentarische Arbeit an die Abgeordnete gerichtet werden. Eine Anmeldung ist unter Tel.: (03322) 217276 oder Mail: wahlkreis@barbararichstein.de für eine Terminvereinbarung erforderlich.


14.09.2018 (Freitag)


Falkensee: Mantra-Meeting

im Bürgerhaus Finkenkrug. Wer wie wir – zwei Neulinge in Falkensee – Lust hat, einmal im Monat freitagabends Mantras zu singen, zu tönen, mit der Stimme zu spielen und sich auszutauschen, ist herzlich zum Mantra-Meeting eingeladen. Mantras sind Silben, Worte oder Verse, die traditionell 108 Mal wiederholt werden. Ein Mantra dient dazu, Gedanken und Verstand zu beruhigen, sich zu fokussieren, klar zu werden und alte Gewohnheitsmuster zu durchbrechen und loszulassen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Bitte Sitzkissen und Decke mitbringen. Die Teilnahme ist kostenlos. Zeit: 19.30 bis 21.00 Uhr. Ort: Bürgerhaus Finkenkrug,Feuerbachstraße 23, 14612 Falkensee-Finkenkrug. Mehr Infos bei: Rita & Helmut Maier, Tel 0 33 22 – 27 98 523


Falkensee: Critical Mass September 2018

Critical Mass ist eine friedliche, weltweite Protestbewegung. Radfahrer*innen finden sich ohne zentrale Organisation zusammen, fahren eine spontane Route durch die Stadt und machen mit ihrer konzentrierten Präsenz auf ihre Belange aufmerksam. In Falkensee trifft man sich am zweiten Freitag des Monats um 17 Uhr auf dem Vorplatz der alten Stadthalle. Von jung bis alt, mit Hollandrad oder Rennrad, mit Kinderanhänger – jede*r ist willkommen. Wer Lust hat, fährt mit und bringt seine Freund*innen mit. Hier finden Sie auch nähere Informationen: https://critical-mass-falkensee.de/.


15.09.2018 (Samstag)


Falkensee: Stadtrundfahrt mit dem Bürgermeister der Stadt Falkensee Heiko Müller

Treffpunkt 11 Uhr, Busbahnhof Falkensee. Kosten 8€ pro Person, ermäßigt 6€ (um Anmeldung wird gebeten). Museum und Galerie Falkensee, Falkenhagener Str. 77, 14612 Falkensee, Tel.: 03322-22288, www.museum-galerie-falkensee.de.


Falkensee: Workshop „Schmackhaftes von Feld und Flur“ mit der Kräuterfee Tina

Herbstzeit ist die Wurzel- und Beerenzeit. Es werden *Holunderbeeren zu Holunderbeerenlikör und Holunderbeerenbutter verarbeitet. Eine Wildkräuter-Müsli-Mischung und verschiedene Salzmischungen hergestellt. Der Kurs findet von 10:00 Uhr–14:00 Uhr im Bürgerhaus Finkenkrug, Feuerbachstr. 23, 14612 Falkensee statt. Unkostenbeitrag pro Person 40,- € inkl. Material, Rezepte und Getränke. Eine Anmeldung über www.Kraeuterfeetina.de/Veranstaltungen oder telefonisch unter 03322-426639 ist unbedingt erforderlich. *Änderung vorbehalten


Falkensee: Falkenseer Stadtevent

Auch im Jahr 2018 findet am 3. Samstag im September, dem 15.09.18 zum 13. Mal das bekannte Falkenseer Stadtevent unter dem Motto „Musik für Toleranz, Demokratie und Völkerverständigung“ statt! An elf Spielorten treten die verschiedenen Künstler mit ihren Liedern und Songs auf, in diesem Jahr auch zum ersten Mal dabei die „Impro-Theater-Gruppe“ aus Potsdam in der Falkenseer Stadtbibliothek. Leider werden wir zum ersten Mal den beliebten Standort „Schrääg Rüber“ ver-missen, da es ihn nicht mehr gibt. Heiko Richter wird jedoch versuchen, einen würdigen Ersatzstandort in und an der Stadthalle mit der sehr erfolgreichen Band „Stout Scouts“ so zu etablieren, dass der Verlust nicht ganz so sehr auffällt. Das Stadtevent wird wieder um 18.00 Uhr vor der alten Stadthalle durch Vertreter des Landkreises und der Stadt unter Sambaklängen eröffnet, da es wieder im Rahmen der „Interkulturellen Woche“ des Landkreises stattfindet. Ab 19.00 Uhr finden dann an den dezentralen Spielorten jeweils 4x zur vollen Stunde für 30 Minuten die Musikdarbietungen statt. In der Stadthalle, der Elsterklause und beim Jugendforum erst ab ca. 20.00 Uhr, dafür bis 24.00 Uhr.


Nauen: Offener Garten und Eselschau (September)(bis 16.09.2018)

Besuchen Sie die offenen Gärten vom Hotel Lavendelhof & Eselhof in Nauen von 10 -18 Uhr. Führung durch den von der Lenne Akademie zertifizierten Naturgarten, sowie Eselschau und Grillbuffet ab 12 Uhr). Lavendelhof Nauen, Am Schlangenhorst 14-21 in 14641 Nauen, Tel.: 03321-487578, www.lavendelhof-nauen.de.


Dallgow-Döberitz: Deutsche Meisterschaft im Bogenlaufen(bis 16.09.2018)

Das Bogenlaufen verbindet das Bogenschießen mit dem Laufen und gleicht in seinem Ablauf dem Biathlon. Es ist eine sehr junge, aber dynamische und spannende Sportart. Über 100 Athleten aus ganz Deutschland werden erwartet. Der Wettkampfort ist der Sportpark Dallgow an der Hamburger Chaussee.
Zuschauer können die Läufe vor Ort mitverfolgen. Der Eintritt ist frei.


Dallgow-Döberitz: Firmenjubiläum von AutoService Seelke

Am 15. September feiert der AutoService Seelke sein 25. Firmenjubiläum. In der Zeit zwischen 11-17 Uhr wird dort ein Fest für die ganze Familie veranstaltet, denn speziell auf die Kinder warten viele tolle Aktionen wie z.B. eine Hüpfburg, Kinderschminken, Torwandschießen und eine Riesenrutsche. Aber auch die Erwachsenen erwartet das ein oder andere Highlight. Für den kleinen Hunger und den großen Durst ist gesorgt. AutoService Seelke GmbH, Dallgower Chaussee 7, 14624 Seeburg


Berlin-Spandau: Spirit Singers beim Tag der Friedhofs

Am 15.9. um 16:30 und 17:30 Uhr sind die Spirit Singers zu Gast beim „Tag des Friedhofs“ auf dem Friedhof Ruhleben, Am Hain 1, 13597 Berlin, https://www.tag-des-friedhofs.de/der-tag-des-friedhofs/veranstaltungen Der diesjährige Tag des Friedhofs findet am 15. und 16. September 2018 unter dem Motto „Der Friedhof: Leben-Lachen-Freude“ statt. Die Spirit Singers freuen sich, dieses Event musikalisch mit Gospels und Spirituals unterstützen zu können.


Schönwalde: Theater in der Scheune spielt „Die Insel“

Auch in diesem Jahr spielt das Theaterensemlbe von kreativ e.V. unter der Leitung von Antonia Stahl wieder ein neues Stück. Es ist eine Komödie in zwei Akten mit dem Titel „Die Insel“. Geschrieben hat es Antonia Stahl. Gespielt wird in der Theaterscheune, Dorfstraße 7, 14621 Schönwalde-Glien, OT Dorf. Weitere Infos hier: www.kreativ-ev.de. 17 Uhr.


Schönwalde: Bänke bauen mit Heinrich Johannsen

Für Kinder geeignet. Fast schon Tradition hat das „Bänke-bauen“ bei Heinrich Johannsen. Unter fachkundiger Anleitung haben Kinder, Jugendliche und Erwachsene die Möglichkeit, rustikale Parkbänke für unser Gemeindegebiet zu bauen und so einen wichtigen Beitrag für unsere Senioren und Besucher zu leisten. Die fertigen Bänke werden anschließend im gesamten Gemeindegebiet aufgestellt. 10-15 Uhr. Holzbau Johannsen GmbH, Grünefelder Dorfstraße 20, 14621 Schönwalde-Glien.


Schönwalde: Brandenburger Spielleute- und Blasmusik open air

Unter den Spielleutevereinen und Blasorchestern, nicht nur aus Brandenburg und Berlin sowie unter Fachleuten, hat sich dieses „Open air“ bundesweit einen guten Namen gemacht. Nach Anreise und Proben im Gelände findet in der Zeit von 13.00 – ca. 17.30 Uhr das bereits „8. Brandenburger Spielleute- und Blasmusik open air“ als Hallenveranstaltung statt. Es ist eine verbandsübergreifende Gemeinschaftsveranstaltung des Landesmusikrates Brandenburg e.V., des Landkreises Havelland und des Erlebnispark Paaren im Glien und hat regionalen Nachahmungscharakter. Integriert ist die Qualifikation zur „5.Deutschen Meisterschaft für Spielleutemusik“, die 2019 im Rahmen des 6. Deutschen Musikfestes der Bundesvereinigung Deutscher Musikverbände e.V. in Osnabrück stattfindet. Daran beteiligen und qualifizieren sich auch Brandenburger und Berliner Spielleutevereine. Am „Open air“ nehmen 4 Spielmannszüge, 5 Fanfarenzüge, je eine Dudelsackband, Drumband und ein Schalmeienorchester, sowie wiederholt ein polnisches Blasorchester teil. Mit gut 300 vorwiegend jungen Spielleuten und Blasmusikanten ist es für dieses Jahr das größte Treffen dieses musikalischen Genres in Brandenburg und Berlin. In der Zeitspanne 13.00 bis ca. 16.15 Uhr gibt es die Einzelpräsentationen bzw. Qualifikationsvorträge der beteiligten Klangkörper. Ca. 16.30 Uhr beginnt das große Finale mit allen angetretenen beteiligten Klangkörpern. Höhepunkte dabei sind die gemeinsamen Spiele der Genre Spielmannszüge, Fanfarenzüge, sowie Spielmannszug und Fanfarenzüge. Dies erfolgt dann live und ohne vorherige Probe. Wer diesen speziellen, unterhaltsamen musikalischen Höhepunkt live erleben möchte, der sollte sich Sonnabend, den 15.September 2018 vormerken. Ab ca. 11.00 Uhr werden die ersten Töne beim „Aufwärmen“ im Erlebnispark Paaren erklingen ehe ab 13.00 Uhr das Hallenkonzert beginnt. Eintritt und die Parkplätze sind kostenfrei. Erlebnispark Paaren, Paaren im Glien, Gartenstr. 1-3, 14621 Schönwalde-Glien, Infos unter 033230-740 oder www.erlebnispark-paaren.de.


16.09.2018 (Sonntag)


Falkensee: Operettengala – Dein ist mein ganzes Herz

„Ach, ich hab‘ in meinem Herzen da drinnen einen wundersamen Schmerz. Ja, mir ist mit einem Mal tief da drinnen, so ganz wundersam ums Herz…“. Von Luft und Liebe allein kann keiner leben – Musik gehört auch dazu. Am Sonntag, 16. September 2018 um 16 Uhr wird das Publikum in der Falkensee Stadthalle (Scharenbergstraße 15) unter dem Titel „Dein ist mein ganzes Herz“ musikalisch in die Welt der großen Gefühle entführt. Das Brandenburgische Konzertorchester Eberswalde unter Leitung von Chefdirigent Holger Schella und ein charmantes Solistenpaar präsentieren ein Konzert mit den schönsten und herzerwärmendsten Liebesmelodien aus dem silbernen und goldenen Operetten-Zeitalter. Lassen Sie sich musikalisch entführen in die Welt der Sehnsucht, Leidenschaft und Liebe mit traumhaften Arien und Duetten aus „Paganini“ von Franz Lehár, Robert Stolz´ „Der Favorit“, der „Csárdásfürstin“ von Emmerich Kálmán, Friedrich Schröders „Hochzeitsnacht im Paradies“ und vielen anderen mehr. Wer kann da dem Zauber der Liebe noch entfliehen? Karten zum Konzert sind an allen bekannten Vorverkaufsstellen und online unter www.stadthalle-falkensee.de erhältlich. Einlass 15 Uhr, Start 16 Uhr. Mehr Infos: http://www.klassikauseberswalde.de/de/. Veranstaltungsort: Stadthalle Falkensee, Scharenbergstraße 15, 14612 Falkensee, Tel.: 03322-237615, www.stadthalle-falkensee.de.


Falkensee: Wildkräuterführung: Der goldene Herbst – Teil I

10.00 bis ca. 12.30 Uhr. Die Natur erleben, sehen, fühlen, riechen und schmecken! Wildkräuterführung mit Kräuterfee Tina (Martina Bauer) die Heil- und Wildpflanzen unserer Region kennen und bestimmen lernen. Dabei erfahren Interessierte Wissenswertes über deren Geschichte, Verwendung in der Küche und in der Heilanwendung. In kleinen Gruppen von max. 12 Personen wird die Natur in und um Falkensee erkundet. Pflanzen werden gesammelt und gleich verarbeitet z.B. Tinktur, Heilöle, Liköre, Salze, Butter u.v.m. Also Körbchen oder Stofftasche, Schere und ein leeres Marmeladenglas (Größe 300 ml) nicht vergessen. Eine Lupe wäre von Vorteil, so dass Kräuterfee Tina die Details der einzelnen Pflanzen zeigen und erläutern kann. Der Unkostenbeitrag pro Person beträgt 15 Euro, für Kinder (12 Jahre bis 16 Jahre) 7 Euro. Um eine Anmeldung über die Internetseite unter https://www.kraeuterfeetina.de/ oder eine telefonisch unter 03322 426639 wird unbedingt gebeten.


Falkensee: Dynamit auf Rädern – bei Selgros

11 Uhr. In Rahmen der Deutschland-Tournee ist “Dynamit auf Rädern“ unterwegs und demonstriert ein actiongeladenes Showkonzept für die ganze Familie. Fünf gewaltige Monster-Trucks lassen die Erde beben und zerstören alles, was ihnen unter die Räder kommt. Außer Monster-Trucks sind auch atemberaubende Auto-Überschlage, extreme Feuerstunts, Freestyle und waghalsige Fahrten mit vier Pkẃs auf zwei Rädern zu sehen. Vom Burn-out bis hin zum 7,5 Tonnen schweren Lkw auf nur zwei Rädern. Auto-Motor-Sport-Fans kommen bei der Veranstaltung voll auf ihre Kosten. Von Motorrad-Weitsprüngen wie “Evel Knievel” bis hin zu waghalsigen Verfolgungsrennen wie in den “Straßen von San Francisco” oder Autostunts wie von „Alarm für Cobra 11“. Bei “Dynamit auf Rädern” erlebt man alles live. Eintrittspreise: Erwachsene 18 Euro / Kinder 16 Euro (Kinderpreis von 3-12 Jahre), Einen 2 Euro Gutschein pro Person findet man auf der Homepage www.dynamit-auf-raedern.de. Ort: Selgros Parkplatz, Strasse der Einheit 122-128, Falkensee.


Falkensee: Rundgang zum Tag des Friedhofes in Falkensee

Am Sonntag, 16. September 2018 lädt die Stadt Falkensee zum bundesweiten Tag des Friedhofes ein. Die Verwaltung nimmt diesen Tag zum Anlass, ihren Bürgerinnen und Bürgern Einblicke in das Friedhofsgeschehen auf dem städtischen Friedhof in der Kremmener Straße zu ermöglichen. Um 10 Uhr wird eine ca. 1,5-stündige Führung über den Friedhof angeboten. Den Teilnehmenden bietet sich bei dem Rundgang die Gelegenheit, Antworten auf Fragen rund um das Thema Friedhof und Bestattungen zu erhalten. Interessierte treffen sich dazu am Verwaltungsgebäude auf dem Friedhofsgelände. Eine Voranmeldung ist nicht notwendig.


Dallgow-Döberitz: Antik- und Trödelmarkt / Volks- und Trödelfest September 18

Auf dem Parkplatz vom HavelPark Dallgow finden regelmäßig die Volks- & Trödelfeste statt. Start 8 Uhr. Marktende 15 Uhr. Organisiert und durchgeführt werden diese Veranstaltungen von Herrn Wulfes und dem Verein der Trödelfreunde e.V. Weitere Infos auf www.troedelfreunde.de.


Brieselang: Siedler-Büffet jeden 3. Sonntag/Monat

12 bis 15 Uhr. Es gibt mehrere Vor-, Haupt- und Nachspeisen, wobei die Lieblingsgerichte der Gäste und Saisonales mit eingebaut werden. Die à la carte Menükarte ist an diesem Tag außer Kraft gesetzt. Preis 19,90 €, Kinder ermäßigt. **Landhotel – Restaurant „Zum ersten Siedler“, Karl-Marx Straße 113 in 14656 Brieselang, Tel.: 033232-36153, www.hotel-brieselang.de.


19.09.2018 (Mittwoch)


Falkensee: Deutsches Sportabzeichen 2018 Vorbereitungstraining

17:30 Uhr. Zur Vorbereitung auf das Sportabzeichen, deren Abnahme am 21. September erfolgt, bietet der TSV Falkensee e.V. ab 9. Mai 2018 (außer in den Sommerferien) jeden Mittwoch von 17.30 Uhr bis 19 Uhr Training im Sportpark Rosenstraße an. Das Vorbereitungstraining kann je nach Bedarf in Anspruch genommen werden. Für Nichtmitglieder des TSV-Falkensee wird für das Training ein einmaliger Beitrag in Höhe von 10 Euro erhoben. Mitglieder des TSV Falkensee bringen bitte zum Training ihren Sportausweis mit. Das Training wird von Trainern der TSV-Leichtathletikgruppe durchgeführt.


Falkensee: Sprechstunde der städtischen Wirtschaftsförderung

Jeden dritten Mittwoch im Monat können sich Interessierte zu Fragen der Wirtschaftsförderung zwischen 10 Uhr und 12 Uhr im Beratungsraum (Raum 0.6) im Bürgeramt der Stadt Falkensee in der Poststraße 31 informieren. Ihre Ansprechpartnerin ist Babett Ullrich, Fachbereich Wirtschaftsförderung (Telefon 03322 281350, E-Mail: wirtschaft@falkensee.de).


Falkensee: Seniorenbeirat Falkensee berät öffentlich

Der Falkenseer Seniorenbeirat lädt alle Interessierten herzlich ein mit Fragen und Hinweisen an seinen öffentlichen Beratungen teilzunehmen. Diese finden an jedem dritten Mittwoch im Monat im kleinen Sitzungssaal im Rathaus in der Falkenhagener Straße 43/49 statt. Die Sprechstunde für persönliche Fragen kann zu Beginn der Beratung von 9.30 Uhr bis 10.00 Uhr wahrgenommen werden. Bürgerinnen und Bürger können den Seniorenbeirat mit Fragen, Anregungen oder Meinungen aufsuchen. Dabei sind sie nicht an feste Themenvorgaben gebunden. Ob altersgerechtes Wohnen, Angebote für Senioren oder Hilfeleistungen – jedes Anliegen ist willkommen. Eine Teilnahme ist ohne Voranmeldung möglich.


Falkensee: Beratungstag der Industrie- und Handelskammer (IHK) Potsdam und der Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB)

Gründungsinteressierte und Unternehmer(innen) in Falkensee können in der Zeit von 9 bis 14 Uhr im Bürgeramt der Stadt Falkensee (Poststraße 31, Raum: 1.22) Beratungsmöglichkeiten von der IHK und der ILB kostenfrei nach vorheriger Terminabsprache in Anspruch nehmen. Vorherige Terminabsprachen erwünscht: nadine.bones@ihk-potsdam.de.


Berlin-Spandau: Stunde der Magie mit Oliver Grammel (September)

Jeden 3. Mittwoch im Monat ab 20.07 Uhr: Staunen, Rätseln, Lachen mit Oliver Grammel. Der Spandauer Zauberer bietet ein Programm aus Comedy und reiner Magie. Nach der Pause kommt Oliver Grammel an jeden Tisch und präsentiert Close-up-Tricks. Eintritt: 9,99 Euro inklusive einem Bier und einer Brezel. Im Kesselhaus. Karten über die Homepage, am Tresen oder an der Abendkasse. Brauhaus in Spandau, Neuendorfer Straße 1, 13585 Berlin, Tel.: 030-353907-0, www.brauhaus-spandau.de.


20.09.2018 (Donnerstag)


Falkensee: 15. Praktikums- und Ausbildungsmesse in der Stadthalle

Kommt das Ende der Schulzeit in Sicht, fragen sich viele Jugendliche, welcher Beruf der richtige sein könnte und welcher Weg zu diesem Ziel führt. Ist es eine Ausbildung oder doch das Studium? Diese Entscheidung zu treffen, ist ein wichtiger und zukunftsweisender Schritt für junge Menschen. Sie sollte überlegt getroffen werden. Eine gute Informationsquelle ist die traditionelle Falkenseer Praktikums- und Ausbildungsmesse, die sich in diesem Jahr zum 15. Mal jährt. Sie bietet jede Menge Informationen über geeignete Praktikumsplätze, Ausbildungsmöglichkeiten sowie Studiengänge und richtet sich insbesondere an alle Schülerinnen und Schüler ab der 8. Jahrgangsstufe. Auch Eltern und Großeltern sind herzlich eingeladen, sich zu informieren. Die Praktikums- und Ausbildungsmesse findet am Donnerstag, 20. September 2018 in der Stadthalle Falkensee in der Scharenbergstraße 15 statt, zu der alle herzlich eingeladen sind. In der Zeit von 9 bis 15 Uhr präsentieren Aussteller aus Industrie, Handel und Handwerk, Polizei und Behörden sowie zahlreiche Verbände und Kammern, Bildungsträger und Hochschulen eine große Vielfalt an verschiedenen Ausbildungsberufen und Studiengängen. Außerdem werden Praktikumsplätze und Ferienjobs angeboten. Auch in diesem Jahr sind wieder viele Auszubildende vor Ort und berichten aus erster Hand, wie ihre Ausbildung abläuft, von eigenen Erfahrungen und ihren Zukunftsaussichten. Ab Ende August steht voraussichtlich die Liste der Aussteller 2018 mit allen angebotenen Ausbildungsberufen, Praktikumsplätzen und Studienangeboten online. Dann können auch wieder Gesprächstermine für den Messetag vereinbart werden. An zahlreichen Messeständen werden mitgebrachte Bewerbungsunterlagen eingehend geprüft. Die IHK Potsdam bietet an ihrem Stand ein kostenloses professionelles Styling und die Erstellung von Bewerbungsfotos an. Außerdem begleitet sie die Messe mit einem Rahmenprogramm.


Falkensee: Jugendforum Falkensee lädt zur Jugendkonferenz

Am 20. September 2018 ab 17:30 Uhr veranstaltet das Jugendforum Falkensee die zweite Jugendkonferenz des laufenden Jahres im Jugendtreff „das EGAL“ in der Bahnhofstraße 80 (linke Gewerbeeinheit) in Falkensee. Die Jugendkonferenz, zu der mindestens zweimal jährlich das Jugendforum Falkensee einlädt, ist die Möglichkeit für Jugendliche aus Falkensee und Umgebung, sich mit ihren Problemen in und Wünschen für Falkensee Gehör zu verschaffen und Ansprechpartner*innen zu finden, die Unterstützung für Projekte anbieten und jungen Menschen eine Stimme in Politik und Verwaltung geben können. Zu diesen Zweck findet mehrmals im Jahr jeweils eine Jugendkonferenz statt, bei der die von ihr gewählten Mitglieder des Sprecher*innenrates neue Impulse von außen mitnehmen sowie sich aktueller Probleme von Jugendlichen annehmen wollen. Das Ziel der Konferenz ist auch, sich im stetigen Austausch mit den Jugendlichen Falkensees zu befinden. Gesprochen wird über Projektideen, politische Partizipation, Eventplanung, aktuelle Probleme und vieles mehr. Zudem wird bei der Jugendkonferenz am 20.09. auch ein neuer Sprecher*innenrat gewählt. Herzlich eingeladen sind alle interessierten Jugendlichen aus Falkensee und Umgebung, die Wünsche und Anregungen für mehr jugendliche Aktivität in Falkensee haben, die gerne aktiv im Jugendforum mitarbeiten möchten oder aber auch einfach nur die aktuellen Mitglieder des Jugendforums sowie deren Aktivitäten kennenlernen wollen. Weiterhin werden Engagierte für den neu zu wählenden Jugendsprecher*innenrat gesucht. Für Verpflegung ist gesorgt, es werden kostenlos Pizza und Getränke zur Verfügung stehen.


21.09.2018 (Freitag)


Falkensee: 3. FALKENSEE.aktuell PokerNight Duell der Bosse

Im September findet wieder unsere FALKENSEE.aktuell PokerNight „Duell der Bosse“ statt. Sie richtet sich nur an „Chefs“, die eine Firma oder Filiale leiten. Oder an Vereinschefs aus der Region. Die Spieler „setzen“ ihre Firma und erscheinen dann abhängig von ihrem Abschneiden im Turnier mit Firmennamen im nächsten Heft auf der „Liste des Ruhms und der Schande“. Das Turnier sollte ursprünglich am 7.9. auf dem Selgros-Parkplatz stattfinden. Da bei Selgros massiv umgebaut wird, geht das nun leider nicht mehr. Wir haben aber Ersatz gefunden. Hier die neuen Daten:
3. PokerNight „Duell der Bosse“
Datum: 21. September ab 18:30 Uhr
Location: Die Tanzschuhle im Capitol

Wir erwarten 50-60 Spieler an unseren Profitischen mit Dealer und Keramikchips. Es gibt ein Catering, ordentlich etwas zu trinken, Cocktails und viele kleine Überraschungen mehr. Alle Teilnehmer erhalten eine offizielle 75 Euro Netto-Rechnung für eine Anzeige im Who-is-Who-Heft, das für alle Mitspieler zur Verfügung gestellt wird (zum Netzwerken!). Das komplette Turnier ist kostenfrei für die Mitspieler. Außer Ruhm und Ehre gibt es auch nichts zu gewinnen. Gäste zum Zuschauen sind uns übrigens willkommen.
Wer nicht pokern kann, kein Problem: Am 19.9. gibt es ab 18 Uhr einen kostenlosen Ich-lerne-Pokern-Abend im Redaktionskeller. Letztes Jahr haben es mehrere der hier ausgebildeten Novizen an den Final Table gebracht.
Wer sich anmelden möchte, bitte ab sofort gerne und zwar ausschließlich per Mail an die info@falkenseeaktuell.de.


Falkensee: History meets Photography(bis 25.11.2018)

Eine Fotoausstellung zur Stadtgeschichte in Zusammenarbeit mit dem Lise-Meitner-Gymnasium Falkensee. Museum und Galerie Falkensee, Falkenhagener Str. 77, 14612 Falkensee, Tel.: 03322-22288, www.museum-galerie-falkensee.de.


Nauen: Stadtführung in Nauen

Vor genau 90 Jahren, im September 1928 weilte der als Eiserner Gustav bekannt gewordene Gustav Hartmann in Nauen und übernachtete im Berliner Hof, bevor er am nächsten Tage mit seinem Pferd Grasmus unter Jubel Tausender Berliner durchs Brandenburger Tor einzog. Der Nauener Nachtwächter führt aus diesem Anlass seine Gäste durch die historische Altstadt Nauens und sucht auch solche Orte von Bedeutung auf, wo sich bekannte Persönlichkeiten aufhielten und erzählt dazu die jeweilige Geschichte. Wir treffen uns zur Stadtführung am Freitag, 21. September um 18.00 Uhr am Rathausplatz. Dauer ca. 1 1/2 Stunden. Ein Getränkestopp ist eingeplant. Wolfgang Wiech, Nauener Nachtwächter und Freunde.


22.09.2018 (Samstag)


Falkensee: Pflanzenbörse Herbst

Wer im Frühling oder Herbst in einer entspannten, freundlichen und persönlichen Atmosphäre günstig Pflanzen für den Garten oder Balkon sucht oder zu viel davon hat, sollte die Pflanzenbörse auf der Festwiese am Gutspark in Falkensee (Zufahrt über Bredower Straße und Geschw.-Scholl-Straße) besuchen. Es können große und kleine Pflanzen wie Stauden, Gräser, Büsche, Bäume, Gartenerzeugnisse und Gartengeräte von privat an privat gekauft, verkauft, verschenkt oder getauscht werden. Tische werden nicht gestellt und sind bei Bedarf mitzubringen. Händler sind nicht zugelassen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Zur Unterstützung der Umweltarbeit bittet die Agenda um eine Geld- oder Kuchenspende. Zeit: 9:30 bis 12.00 Uhr (Aufbau ab 9.00 Uhr). Ort: Festwiese am Gutspark.


Falkensee: Vogelschau von der Vereinigung Ziergeflügel und Exoten(bis 23.09.2018)

Auch im 54. Jahr des Bestehens der VZE e. V. Falkensee (Vereinigung Ziergeflügel und Exoten) veranstalten die Züchter am 22. und 23.09.2018 jeweils von 10 bis 17 Uhr eine Vogelschau im Vereinsheim in der Dallgower Straße 104 in Falkensee (auf dem Gelände des Tierheims). In liebevoll gestalteten Volieren im Innen- und Außenbereich zeigen die Züchter Ihnen u. a. ihre Sittiche, Finken, Papageien und Fasane. Eine fachkundige Führung /Beratung ist garantiert. Für die kleinen Besucher ist eine Betreuung mit Spiel und Spaß gewährleistet. Und für das leibliche Wohl wird auch gesorgt. Für den Eintritt ist ein Obolus von 1,50 € pro Erwachsener zu entrichten. Die Kinder genießen freien Eintritt.


Falkensee: Rollparade in Falkensee

Am Samstag, den 22. September 2018 zwischen 12:00 und 16:00 Uhr veranstaltet ein breites Bündnis von Organisationen und Initiativen einen Tag der Mobilität in Falkensee. Verkehr ist sehr vielfältig und betrifft alle Altersgruppen. „Mit unserem Mobilitätstag und vor allem mit der Rollparade wollen wir darauf aufmerksam machen, dass es viel mehr gibt als motorisierten Verkehr, dass Verkehrsflächen fair geteilt werden sollten und für alle Nutzer sicher befahr- bzw. begehbar sein müssen“, sagt Antje Töpfer, Initiatorin der Veranstaltung. Unsere Hauptforderung in diesem Jahr: „Sichere Schulwege für unsere Kinder!“.
Um 13 Uhr startet die Rollparade mit allem was rollt und nicht stinkt! auf dem Bahnhofsvorplatz in Falkensee. Macht mit – kommt vorbei und zeigt, wie vielfältig wir mobil sein können: Roller, Dreirad, Rollstuhl, Rollator, Fahrrad, Lastenrad, Rikscha, Laufrad, Skateboard, Longboard, Einrad…. womit auch immer ihr unterwegs seid. Begleitet werden wir von der Musikgruppe SambaBeazz mit ihren Trommeln. Rund um die Rollparade ist Zeit für Gespräche und Informationen. Auf dem Bahnhofsvorplatz gibt es einen Geschicklichkeitsparcours, der vielfältig „er-rollt“ werden kann und ein großes Zelt mit Kaffee und Kuchen. Unterstützt und organisiert wird der Mobilitätstag von der Lokalen Agenda 21 Falkensee | AG Umwelt, der AG Radwege im Havelland von Bündnis 90/Die Grünen, dem ADFC Falkensee, der BISF, dem Netzwerk fahrradfreundliches Falkensee, dem BUND Falkensee, dem TSV Falkensee und der Zentrumsinitiative.


Falkensee: Kfz Eichler – Eröffnungsfeier

11 bis 18 Uhr. Eröffnungsfeier am neuen Standort, Nauener Str. 107. Mit Hausmesse, Hüpfburg, Bratwurst etc. Kfz Eichler www.eichler-kfz-falkensee.de


Falkensee: 19. Familienfest mit Barbara Richstein und dem CDU Stadtverband Falkensee

Auch in diesem Jahr findet es wieder statt – das Familienfest mit der Landtagsabgeordneten Barbara Richstein und dem CDU Stadtverband Falkensee. Am Samstag, dem 22. September 2018, bieten sie gemeinsam von 14 bis 18 Uhr am Falkenhagener See, am Ende der Kantstraße in Falkensee bunt gemischte Attraktionen für Kinder und Junggebliebene. So wird es wie bei den vorangegangenen Festen eine große Trampolinanlage, eine Hüpfburg und eine Fingerskate-Anlage geben. Große und kleine Kinder können u.a. Büchsen werfen, Enten angeln, Ratespiele lösen oder sich in Geschicklichkeitsspielen ausprobieren. Auf unserem Bücherbasar finden Bücherfreundinnen und –freunde viele Bücher aus jedem Genre und für jedes Alter. Gerne können Bücher auch zum Tausch mitgebracht werden. Wir freuen uns sehr, dass unser Bundestagsabgeordneter Uwe Feiler, MdB, persönlich vorbeischaut und für Gespräche und Fragen zur Verfügung steht. Für das leibliche Wohl sorgen unter anderem der CDU Vorsitzende, Roger Lewandowski, der mit gegrillten Würstchen aufwartet als auch die Senioren Union Falkensee mit Kaffee und Kuchen. Der Erlös dieses Festes fließt wieder einem guten Zweck zu.


Dallgow-Döberitz: Sculpt Fitness Club – Party in Seeburg

Am 22. September feiern wir vom Sculpt Fitness Club unsere Jahresparty – diesmal unter dem Motto „25 JAHRE FITNESS HAVELLANDHALLE“! Vor 25 Jahren, am 18. September 1993, öffnete die Havellandhalle erstmalig ihre Tore. Dieses besondere Datum möchten wir mit euch feiern, dazu bekommt ihr die beste Sommer Party Musik von einem unserer Mitglieder, der bei 93,6 JAM FM, DJ und Moderator ist. DJ OGB. Live im Radio könnt ihr jeden Freitag von 22-23 Uhr in seiner Sendung „Partytime“ hören. Am 22.9.2018 wird er für euch im Sommergarten und Poolbereich an den Turntables stehen und gute Musik auflegen. Ab 16:00 Uhr geht es los und insbesondere für Familien stehen unsere Kinderbetreuer für die Kleinen mit Spiel und Spaß zur Seite. Für den leckeren Gaumenschmaus sorgt Guiseppe vom Restaurant, mit BBQ Grill & Pizza und Getränken. Karten kosten im Vorverkauf 5€.


Schönwalde: Ausstellungseröffnung von Kerstin Heinze im kreativ e.V.

19 Uhr. Ausstellungseröffnung, Bilder in verschiedenen Techniken von Kerstin Heinze, zu sehen bis zum 4.11. kreativ e.V., Dorfstraße 7, 14621 Schönwalde-Glien, www.kreativ-ev.de.


Schönwalde: 1. Brandenburger Feuerwerker-Meisterschaft

Der Himmel wird bunt, der 22.09. ein Samstagabend im September wird mit meisterlichen Feuerwerk-Shows das Publikum begeistern. Während am Tag das Gelände des Erlebnisparks bis 17 Uhr wie gewohnt besucht werden kann, beginnt dann der Einlass für Gäste, die neben der angebotenen Unterhaltung mit Musik, Animation, Lauffiguren, Ballonmodellage, Köstlichkeiten auf der Schlemmermeile und weiteren Überraschungen mit dabei sein wollen, wenn die erstmalige „Brandenburger Feuerwerker-Meisterschaft“ ausgetragen wird. Musik gibt es von der Band Chili und dem DUO ATEMLOS, bis sie dann mit Einbruch der Dunkelheit die meisterlichen Shows genießen können und mit beurteilen, welches Team den Pokal der Meisterschaft nach Hause nehmen kann. Drei qualifizierte Teams, SKYWIZARD FEUERWERKE, KARSTEN MOLL FEUERWERK und POTSDAMER FEUERWERK werden zu Filmmusiken gegen 21 Uhr mit dem ersten Feuerwerk beginnen. Sie stehen mit Ihrer musikalisch begleiteten Feuerwerksshow im Wettbewerb, eine Jury und Sie im Publikum bewerten die Kunst der wundervollen Choreografie im Einklang mit der Showmusik. Gastronomische Angebote mit regionalen und überregionalen Spezialitäten, Unterhaltung zwischen den Shows und eine angenehme Atmosphäre sorgen für Kurzweil und einen erlebnisreichen Abend. Vorverkauf (12 / 7,50 Euro) über www.reservix.de oder 033230 / 740. Erlebnispark Paaren, Paaren im Glien, Gartenstr. 1-3, 14621 Schönwalde-Glien, Infos unter 033230-740 oder www.erlebnispark-paaren.de.


23.09.2018 (Sonntag)


Falkensee: Sonderkonzert: „Mir gejen zusamen“ – Jiddische Lieder und Klezmer

Ab 16 Uhr. Mit Valeriya Shishkova (Gesang) & „Di Vanderer“ (Sergey Trembitskiy / Klavier, Flöte und Gennadiy Nepomnjaschiy / Klarinette). Kulturhaus „Johannes R. Becher“, Havelländer Weg 67, 14612 Falkensee, Tel.: 03322-3287, fv-kulturhaus-jrbecher.de.


Falkensee: Offene Gärten 2018: Petra Helfrich

Im Rahmen der „Offenen Gärten“ öffnen viele Naturgartenbesitzer ihre Gartenpforte und laden Interessierte dazu ein, sich einmal umzusehen. Dabei bleibt viel Zeit für Fachgespräche. Die Gärten sind stets von 11 bis 17 Uhr zu besichtigen. Petra Helfrich, Im Wolfsgarten 17, 14612 Falkensee. Zu sehen gibt es: Gepflegter Staudengarten, Kübel und Fuchsien. Eine Veranstaltung der Lokalen Agenda 21 Falkensee.


Falkensee: Dynamit auf Rädern – bei Selgros

11 Uhr. In Rahmen der Deutschland-Tournee ist “Dynamit auf Rädern“ unterwegs und demonstriert ein actiongeladenes Showkonzept für die ganze Familie. Fünf gewaltige Monster-Trucks lassen die Erde beben und zerstören alles, was ihnen unter die Räder kommt. Außer Monster-Trucks sind auch atemberaubende Auto-Überschlage, extreme Feuerstunts, Freestyle und waghalsige Fahrten mit vier Pkẃs auf zwei Rädern zu sehen. Vom Burn-out bis hin zum 7,5 Tonnen schweren Lkw auf nur zwei Rädern. Auto-Motor-Sport-Fans kommen bei der Veranstaltung voll auf ihre Kosten. Von Motorrad-Weitsprüngen wie “Evel Knievel” bis hin zu waghalsigen Verfolgungsrennen wie in den “Straßen von San Francisco” oder Autostunts wie von „Alarm für Cobra 11“. Bei “Dynamit auf Rädern” erlebt man alles live. Eintrittspreise: Erwachsene 18 Euro / Kinder 16 Euro (Kinderpreis von 3-12 Jahre), Einen 2 Euro Gutschein pro Person findet man auf der Homepage www.dynamit-auf-raedern.de. Ort: Selgros Parkplatz, Strasse der Einheit 122-128, Falkensee.


24.09.2018 (Montag)


Falkensee: Einladung zur öffentlichen Fraktionssitzung von GRÜNE/ABü

Am Montag, den 24.9.2018 ab 18.30 Uhr findet die Fraktionssitzung der Fraktion GRÜNE/ABü der SVV Falkensee im GRÜNEN BÜRO in der Potsdamer Str.10 in Falkensee statt. Die Sitzung ist öffentlich, soweit sie im öffentlichen Teil der Stadtverordnetenversammlung der Stadt Falkensee behandelten Themen betreffen. Gäste sind herzlich willkommen.


25.09.2018 (Dienstag)


Falkensee: CDU-Fraktion lädt zur Bürgersprechstunde ein

Die Bürgersprechstunden der CDU finden einmal im Monat jeweils ab 17.30 Uhr in unserer Geschäftsstelle in der Bahnhofstr. 54 in Falkensee statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, erleichtert aber unsere Planung. Darüber hinaus stehen wir selbstverständlich auch außerhalb der Bürgersprechstunden für individuelle Termine zur Verfügung. Die Kontaktdaten dafür lauten fraktion@cdu-falkensee.de oder Tel.-Nr. 03322-214552.


Berlin-Spandau: 177. Öffentliche Führung des Historikers Erik Semler

Kladow ist das Ziel der 177. Öffentlichen Führung des Historikers Erik Semler. Vor einem Jahr fand im Ort an der Havel die 750 Jahrfeier statt. Die wunderschöne Havellandschaft gibt Kladow einen unverwechselbaren Charme. Es gibt viele alte Gebäude wie z.B. die Dorfkirche, die einen Besuch wert sind. Entdecken sie diese ab 15 Uhr während einer 2-stündigen Begehung. Diese beginnt an der Dorfkirche Alt–Kladow. Weitere Informationen erhalten sie unter der Telefonnummer: 030-36703327.


27.09.2018 (Donnerstag)


Dallgow-Döberitz: Lesung in der Gemeindebibliothek

Um 17:00 Uhr stellt Heike Bäcker ihren neuen Roman „Das kleine Häuschen am See“ – Ein Falkensee-Roman vor und liest daraus. Liebe, Drama, Spannung und das alles vor heimischer Kulisse. Anschließend an die Lesung kann mit der Autorin geplaudert werden. Exemplare ihrer Bücher hat Frau Bäcker im Gepäck, so dass Interessierte signierte Bücher erwerben können. Mehr über die Autorin unter: www.heike-baecker-tintenklex.com. Die Veranstaltung ist kostenlos, Spenden für die Bibliothek sind willkommen. Aus Platzgründen wird um Voranmeldung gebeten. Tel.: 03322/22741 oder E-Mail: bibliothek@dallgow.de.


29.09.2018 (Samstag)


Falkensee: Baby-und Kinderbasar in der Heilig-Geist-Kirche

Am 29. September 2018 findet von 10 – 14 Uhr wieder ein Baby und Kinderbasar in der Heilig-Geist-Kirche in Falkenhöh Weberallee Ecke Brahmsallee statt. 15% des Erlöses fließt in das Kinder-und Jugendhaus der Kirchengemeinde. Nummernvergabe für den Basar können bis zum 21. September 2019 per Mail unter helga.luemmen@gmail.com angefordert werden. Die Abgabe der ausgezeichneten Sachen ist am Freitag, dem 28. September 2018 von 15.00 – 17.00 Uhr.


Falkensee: Falkenseer Familiennacht am 29. September in der Stadtbibliothek

Titel: Celfie und die Unvollkommenen. Beginn: 17 Uhr. Ort: Stadtbibliothek Falkensee, Am Gutspark 6. Die Familiennacht in Berlin und Umland geht in diesem Jahr bereits in die 8. Runde. Jedes Mal steht das besondere Event unter einem anderen „Stern“. Die Stadtbibliothek Falkensee, Am Gutspark 6 ist bereits zum fünften Mal dabei. In diesem Jahr laden die Bibliothek und der Förderverein der Stadtbibliothek Klein und Groß am Samstag, 29. September zu einer Fantasiereise durch die Bibliothek ein. Los geht es um 17 Uhr. Ab 18 Uhr liest der bekannte Berliner Autor Boris Pfeiffer aus seinem Buch „Celfie und die Unvollkommenen“. In der Geschichte geht es um Graffitis, die von dem Mädchen Celfie zum Leben erweckt wurden. Genau solch ein Graffiti braucht Glenn Single Despott, um die Gedanken der Menschen kontrollieren zu können. Celfie nimmt den Kampf gegen den Despoten auf. Zum Glück ist sie nicht allein. Die Unvollkommenen – ihre Graffiti-Freunde – kämpfen an ihrer Seite. // Im Anschluss der Lesung geht es in die Kreativwerkstatt oder in das Speisekabinett. Gern kann man es sich auch in der Leseecke gemütlich machen. Für viel Spaß und Spannung ist gesorgt. Die Familiennacht ist für Kinder ab 8 Jahren geeignet. Der Eintritt ist frei. Um Platzreservierungen mit Angabe der Personenzahl wird online über das Kontaktformular unter https://www.stadtbibliothek-falkensee.de/ oder telefonisch unter 03322 22589 gebeten. Die Falkenseer Familiennacht findet in Kooperation mit dem Förderverein der Falkenseer Stadtbibliothek e.V. statt.


Dallgow-Döberitz: Kartoffel- und Kürbisfest vom Hofladen Falkensee(bis 30.09.2018)

Unter dem Motto „Rund um Kartoffel und Kürbis“ gibt es allerlei kulinarische und bäuerliche Spezialitäten. Unter verschiedenen Kartoffelsorten kann jeder „seine“ Kartoffel beim Probieren herausfinden. Außerdem wird zum gemütlichen Einkaufen im Hofladen eingeladen. Dabei könnt ihr dem Bäcker bei seinen Backkünsten zuschauen und die verschiedenen Brote probieren, u.a. Kartoffelbrot. Es gibt ein großes und farbenreiches Kürbissortiment, Zuckermais frisch vom Feld und Dithmarscher Kohl von der Nordseeküste. Livemusik: Sa., 29.09. „Ulrike & Diebe“ und So., 30.09. „Desperados“. Für das leibliche Wohl sorgen Kuchen aus hofeigener Backstube, u.a. Zwiebelkuchen und passend dazu Pfälzer Federweißer in weiß und in rot, sowie Flammkuchen Tolle, Wildspezialitäten Schülzke und einige mehr. Für die Kinder gibt es Freilandhühner, Esel, Strohburg, Bungeetrampolin und Riesenrutsche, Schminken, Basteln, Schokobrunnen, Spiele sowie Kremserfahrten mit Pferden und dem Porsche Junior-Traktor. 29./30.09., 10-17 Uhr, Eintritt frei! Hofladen Falkensee, 14624 Dallgow, Dallgower Str. 1, www.hofladen-falkensee.de.


Schönwalde: Italienische Nacht im kreativ e.V.

18 Uhr. Italienische Nacht mit Pizza aus dem Holzbackofen und viel italienischer Musik in der Scheune. kreativ e.V., Dorfstraße 7, 14621 Schönwalde-Glien, www.kreativ-ev.de.


30.09.2018 (Sonntag)


Falkensee: Konzert mit dem Kammerchor Falkensee

Der Kammerchor Falkensee unter der Leitung von Jens Hofereiter gibt am Sonntag, 30. September 2018 um 17 Uhr im Rathaussitzungssaal Falkensee ein Konzert. Es beginnt mit der 1808 komponierten Chorfantasie op. 80 in c-Moll von Ludwig van Beethoven. Die Fantasie für Klavier, Chor und Orchester ist ein Konzertstück und vereint Merkmale einer Klavierfantasie, eines Klavierkonzerts und einer Kantate. Es erklingen Auszüge aus der Oper „Orpheus und Eurydike“ von Christoph Willibald Gluck. Die Oper in drei Akten erzählt die Geschichte des thrakischen Sängers Orpheus. Die Rolle des Sängers Orpheus übernimmt in diesem Konzert Jens Hofereiter. Eine der bekanntesten Arien der Oper ist: „Ach, ich habe sie verloren“. Letzter Programmpunkt ist das Werk des englischen Komponisten Edward Elgar „From the Bavarian Highlands“ für Chor und Klavier op. 27. Die Vorliebe für Richard Wagners Musik führte den Komponisten seit 1892 regelmäßig nach Oberbayern. Das Werk ist ein Satz von sechs Chorliedern, die Elgar 1894 als Erinnerung an einen Urlaub im Bayerischen Hochland in romantisch-traditionsgebundenem Stil geschrieben hat. Die Begleitung am Klavier übernimmt Natalie Miller. Karten zum Preis von 8 Euro, ermäßigt 6 Euro sind im Bürgeramt der Stadt Falkensee in der Poststraße 31 erhältlich.


Falkensee: Der Bunte SCHLAGER-TREFF

Bekannte Stars der Schlagerszene werden am 30.09.2018 in der Stadthalle Falkensee erwartet. Das dreieinhalbstündige, bunte Programm verspricht viele musikalische Highlights und unvergessliche Momente. Los geht es 16 Uhr, der Einlass beginnt bereits 15 Uhr.Karten für diese musikalische Veranstaltung sind ab sofort an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.


Nauen: Tango tanzen im Café Monet

18-22 Uhr. Sie tanzen auf Eichenparkett im ca. 100 m2 großem Raum. Der Eintritt beträgt 5,-€. Alle Räume sind Nichtraucherräume. Speisen und Getränke können im Café Monet bestellt werden. Möchten Sie am Abend nicht nach Hause fahren, buchen Sie eines unserer romantischen Gästezimmer. Landhaus Ribbeck, Uhlenburger Weg 2b, 14641 Nauen/OT Ribbeck, Tel.: 033237-869838, www.landhaus-ribbeck.de.


Dallgow-Döberitz: Antik- und Trödelmarkt / Volks- und Trödelfest September 18

Auf dem Parkplatz vom HavelPark Dallgow finden regelmäßig die Volks- & Trödelfeste statt. Start 8 Uhr. Marktende 15 Uhr. Organisiert und durchgeführt werden diese Veranstaltungen von Herrn Wulfes und dem Verein der Trödelfreunde e.V. Weitere Infos auf www.troedelfreunde.de.


Seitenaufrufe: 47527

Unsere Schwestern­zeitung

ZEHLENDORF.aktuell

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige