Aktuelle Termine

Polizeiberichte

09.12.2019 (Montag): Schönwalde-Glien – Senior geht falschen Handwerkern auf den Leim

Ein 86-jähriger war am vergangenen Donnerstag auf seinem Grundstück in Schönwalde-Glien, als er über den Gartenzaun hinweg von einem Mann angesprochen wurde. Der Fremde kam auf den Zustand der Hofeinfahrt des Seniors zu sprechen und bot ihm an, mit einem weiteren Handwerker die Zuwegung des Grundstückes aufzuarbeiten. Da der Herr sowieso vor hatte seine Einfahrt herzurichten, ging er auf das Angebot ein und der vermeintliche Handwerker holte aus seinem in der Nähe abgestellten Auto einen weiteren Mann. Beide machten sich ans Werk und beschäftigten sich oberflächlich mit der Einfahrt. Nach kurzer Zeit gaben sie gegenüber dem Hauseigentümer an, Material zu brauchen. Dafür fuhren sie mit dem älteren Herrn zunächst zu einer Bank, wo er einen vierstelligen Bargeldbetrag abhob und diesen auch an die falschen Handwerker übergab. Nachdem sie den Mann bei sich zu Hause abgesetzt hatten, fuhren die Männer davon. Am nächsten Morgen erschienen sie wie angekündigt erneut und begannen auch dann wieder mit kleineren Arbeiten. Kurz nach Beginn kam der ältere der beiden Betrüger erneut auf den Senior zu und teilte mit, Geld für weiteres Material zu benötigen. Auch dafür fuhr man gemeinsam zu einer Bank und der Senior übergab abermals einen vierstelligen Bargeldbetrag. Nachdem der falsche Handwerker sein Opfer an der Haustür abgesetzt hatte, arbeiteten er und sein Kompagnon noch kurze Zeit weiter und verließen dann das Grundstück. Er im Nachgang kam dem Rentner die ganze Sache komisch vor und er unterrichtete die Polizei über den Vorfall.
Die Polizei nahm eine Anzeige wegen Betruges auf und ermittelt nun zur Identität der beiden falschen Handwerker. Der ältere von beiden, wurde von dem 86-Jährigen als etwa 50 Jahre alt und 170 cm groß beschrieben. Er hatte kurz geschnittene Haare und sprach Deutsch ohne Akzent oder Dialekt. Er war von normaler Statur. Für den Senior im Nachhinein auffällig war, dass er keine typische Handwerkerbekleidung trug. Sein Kompagnon war ca. 30 Jahre alt und etwa 185cm groß. Er war von kräftiger Statur, sprach Deutsch ohne Akzent oder Dialekt und trug ebenfalls keine typische Handwerkerbekleidung. Die beiden Männer waren mit einem kleineren weißen Fahrzeug unterwegs, das das Opfer als typisches Handwerkerfahrzeug beschrieben hat.
Die Polizei ermittelt nun zur Identität der beiden Tatverdächtigen und bittet Zeugen, denen im Bereich Schonwalde-Glien die beiden Männer aufgefallen sind oder die sonst Beobachtungen gemacht haben, sich an die Polizeiinspektion Havelland unter 03322-275-0 zu wenden. Gerne können Sie auch unser Hinweisformular in unserem Bürgerportal unter
www.polizei.brandenburg.de nutzen. Dieses finden Sie im Internet unter: www.polbb.eu/hinweis. (Keip)

Anzeigenzeitung für unser Havelland – 03322-5008-0 info@falkenseeaktuell.de

Termine und Events in Falkensee und Umgebung
Herzlich Willkommen

Liebe Leser, an dieser Stelle finden Sie die Veranstaltungen und Termine aus dem Havelland (Falkensee, Dallgow-Döberitz, Seeburg, Schönwalde, Brieselang, Elstal, Wustermark und Nauen) und aus Berlin-Spandau. Bitte melden Sie uns Ihre Termine an info@falkenseeaktuell.de. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr. Unsere Terminübersicht gibt es auch als gedrucktes Heft – das PDF finden Sie hier!

01.12.2019 (Sonntag)
Falkensee: 1. Kunstmarkt Made-in-Falkensee

Am 1. Advent, den 1.12.19, findet der 1. Adventsmarkt des Netzwerks Made-in-Falkensee statt. Es ist der erste Adventsmarkt in der Stadthalle Falkensee. Von 11-18 Uhr erwartet die Gäste unter dem Motto „Warm, trocken, kreativ und glücklich“ ein breites Programm.
Das Herzstück bilden 40 Stände von Kunsthandwerkenden und KünstlerInnen aus Falkensee, Umgebung und Berlin. Handgemachte Unikate und Kunstwerke aus der Region wollen unter dem Weihnachtsbaum gelegt werden. Um die Qualität hoch zu halten ist ein Gewerbeschein oder eine freiberufliche Tätigkeit als KünstlerIn für die Teilnahme am Adventsmarkt eine Voraussetzung gewesen.
Das Jugendforum Falkensee und der neugegründete Verein Kunst- und Kulturforum Falkensee (kurz KuKuFo) werden für Kinder von 6 – 18 Jahre eine große Bastelzone veranstalten. Zum kleinen Preis können Kinder hier in aller Heimlichkeit Geschenke basteln und einpacken. Eltern müssen draußen bleiben.
Ein Weihnachtsengel wird Weihnachtspost entgegen nehmen. Das Besondere: Alle Briefe, egal ob Wunschzettel, Fragen oder einfach nur Grüße an den Weihnachtsmann werden anschließend liebevoll beantwortet. Jedes kleine (und große) Kind erhält einen Brief kurz vor Weihnachten.
Baby- und Kinderfotografin Victoria Aurel wird mit einer winterlichen Kulisse für passende Mini-Fotoshootings in der Fotobox schöne Erinnerungen zaubern. Victoria Aurel ist bereits landesweit für ihre liebliche Kleinkind-Fotografie bekannt. Einfach mit dem Kind vorbeikommen.
Die Biofreundinnen Katja und Claudia versorgen alle Gäste mit Mittagessen, Kaffee, Kuchen und frischen Säften. Draußen wird es Glühwein und die obligatorische Rostbratwurst geben.
Die Schirmherrschaft hat die Interessengemeinschaf Falkensee (IGF) übernommen. Vorsitzender Bernhard von Schröder: „So ein breitaufgestellter Aktionstag passt hervorragend in unser Stadtbild. Das Engagement ist beachtlich – deshalb haben wir unsere Unterstützung sofort zugesagt!“
Im Anschluss ab 18 Uhr findet übrigens das Weihnachtskonzert der Havelsymphoniker statt. Es werden Stücke von Rachmaninoff, Haydn und Elgar gespielt. Da lohnt sich der Besuch gleich doppelt.

Falkensee: „Zwischen Frühstück, Gänsebraten und Gastritis“ – Lesung mit Franziska Troegner

Die Weihnachtszeit – eigentlich eine Zeit der Stille und Besinnung – hält „Alle Jahre wieder“ gefährliche Klippen bereit, die es sanft zu umschiffen gilt. Dazu zählt u.a. die generationsübergreifende Frage: Gehört zur Gans Rotkohl oder Grünkohl? Zur Vermeidung größerer weihnachtlicher Kollateralschäden hält Franziska Troegnerin der Auswahl ihrer Lieblingsweihnachtsgeschichten einige hilfreiche Hinweise bereit. Ein Abend, den Sie sich auch schenken können. Die Veranstaltung beginnt um 16 Uhr, der Eintritt kostet 9,- Euro (ermäßigt 8,- Euro). Kulturhaus „Johannes R. Becher“, Havelländer Weg 67, 14612 Falkensee, Tel.: 03322-3287, fv-kulturhaus-jrbecher.de.

Falkensee: Weihnachtskonzert der HavelSymphoniker

Im Laufe des Jahres 2013 entstand die Idee, das Sinfonie-Orchester Spandau und die HavelSymphoniker zu einem Orchester verschmelzen zu lassen (s. Historie), um mit größerer Besetzung und noch mehr Tatkraft die gemeinsame musikalische Zukunft anzugehen. Seit Februar 2014 proben wir nun als „HavelSymphoniker“. 18 Uhr. Stadthalle Falkensee, Scharenbergstraße 15, 14612 Falkensee, Tel.: 03322-237615, www.stadthalle-falkensee.de.

Nauen: Puppentheater „Der Birnbaum“

Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland… Frei nach Theodor Fontane. Havelländer Puppenbühne, Kinder 5 € / Erwachsene 6 €. 16 Uhr. Spieldauer: ca. 45 min. , für Kinder von 3 – 8 Jahren. Schloss Ribbeck, Theodor-Fontane-Straße 10, 14641 Nauen OT Ribbeck, Tel.: 033237-8590-0, www.schlossribbeck.de.

Nauen: Führung über das Landgut Stober

11 Uhr. Tauchen Sie mit dem Eigentümer des Landgutes, Michael Stober, in die einzigartige Geschichte dieses magischen Ortes ein. Kulinarisch verwöhnt Sie unser Küchenteam mit einem 2-Gänge-Menü aus frischen, regionalen und saisonalen Produkten. 29,50 € pro Person (nur auf Voranmeldung). Jeden 1. Sonntag im Monat. Landgut Stober, Behnitzer Dorfstraße 29-31, 14641 Nauen OT Groß Behnitz, Tel.: 033239-208065, www.landgut-stober.de.

Nauen: „Der glückliche Prinz“ im Blauen Haus

Die Theatertruppe der Musik- und Kunsthochschule Havelland spielt das Märchen „Der Glückliche Prinz“ von Oscar Wilde, Regie: Georg Peetz, im Theatersaal der Galerie am Blauen Haus, Gartenstraße 31, 14641 Nauen. 16 Uhr. Eintritt frei, um Spenden wird gebeten. Reservierungen unter dergluecklicheprinz.nauen@web.de

Berlin-Spandau: Weihnachtskonzert der Spirit Singers in der Lutherkirche: „Ding, Dong, Merrily on high!“

Entgegen langer Tradition laden die Spirit Singers am 1. Dezember um 17 Uhr in die Lutherkirche Berlin Spandau ein, mit ihnen die Weihnachtszeit mit besinnlichen Gospels und Spirituals und Worship-Songs dieses Jahr in der VORweihnachtlichen Zeit (nun schon zum zweiten Mal) zu feiern. Lutherkirche
Lutherplatz 3, 13585 Berlin, Eintritt frei – Spenden erbeten, Mehr Informationen unter http://www.spiritsingers.de/

Berlin-Spandau: Der traditionelle Weihnachtsmarkt

1. Advent, 1. Dezember 2019 von 11.30 bis 18 Uhr → Auf dem Budenmarkt und in unserer bunten Einkaufsstadt im Festsaal finden Sie Geschenkideen vom Kunstgewerbe bis zur Bastelarbeit. → Genießen Sie Kaffee und Kuchen, Glühwein und Speisen in vorweihnachtlicher Atmosphäre, und lassen Sie sich in der Stiftskirche vom Kerzenschein verzaubern. Schönwalder Allee 26 | 13587 Berlin, Tel. 030 · 336 09 – 0 | www.evangelisches-johannesstift.de.

04.12.2019 (Mittwoch)
Falkensee: Tanz unterm Weihnachtsbaum

Der AWO-Ortsverein Falkensee e. V. und der Förderverein des Kulturhaus laden zum Tanz unterm Weihnachtsbaum ein. Wie in jedem Jahr gibt es auch dieses Mal ein stimmungsvolles Programm und viel Musik von Axel Szigat und Band. Die Veranstaltung beginnt um 14 Uhr und endet um 18 Uhr. Der Eintritt kostet 8,- Euro. Kulturhaus „Johannes R. Becher“, Havelländer Weg 67, 14612 Falkensee, Tel.: 03322-3287, fv-kulturhaus-jrbecher.de.

Falkensee: Weihnachtskonzert des Brandenburgischen Konzertorchesters Eberswalde

„…Nun leuchten wieder die Weihnachtskerzen und wecken Freude in allen Herzen…“ Das Brandenburgische Konzertorchester Eberswalde stimmt mit einem besonderen „Weihnachtskonzert“ auf die kommenden Festtage ein und möchte mit traditionellen Klängen den musikalischen Gabentisch für seine Konzertgäste bereiten. Am Mittwoch, den 04. Dezember um 16.00 Uhr gastiert das Ensemble unter der Leitung von Urs-Michael Theus mit gefühlvoller Musik und den glanzvollen Stimmen von Maximiliane Schünemann (Sopran) und Brendan Sliger (Tenor) in der Stadthalle Falkensee. Zu hören sind an diesem Nachmittag eine erlesene Auswahl feierlicher Kompositionen wie Edward Elgars „Nimrod“ oder Marc-Antoine Charpentiers „Te Deum“, die ein Gefühl von Besinnlichkeit und Ruhe verbreiten. Mit einer kurzweiligen Mischung aus Weihnachtsliedern wie „In dulci jubilo“ und „Süßer die Glocken nie klingen“ sowie musikalischen Evergreens wie „Petersburger Schlittenfahrt“ und „Die Schlittschuhläufer“ möchten die Künstler ihr Publikum unterhalten und auf die schönste Zeit des Jahres einstimmen. Ab 22 Euro. 16 Uhr. Stadthalle Falkensee, Scharenbergstraße 15, 14612 Falkensee, Tel.: 03322-237615, www.stadthalle-falkensee.de.

Falkensee: Bürgersprechstunde der Landtagsabgeordneten Barbara Richstein

Direkt gewählt, direkt erreichbar: Am Mittwoch, dem 4. Dezember 2019, von 15:00 bis 17:00 Uhr, findet die nächste Sprechstunde der CDU-Landtagsabgeordneten Barbara Richstein in ihrem Wahlkreisbüro in Falkensee, Bahnhofstraße 54, statt. Im persönlichen Gespräch können neben Fragen auch Anregungen und Kritik für die parlamentarische Arbeit an die Abgeordnete gerichtet werden. Um Anmeldung wird gebeten: Tel.: (03322) 217276, Mail: wahlkreis@barbararichstein.de.

Nauen: „Hallo aus der Zukunft“: Öffentliche Veranstaltung zur Erarbeitung eines Leitbildes 2030 für die Stadt Naue

Wie lebt es sich in Nauen im Jahr 2030? Die Stadtverwaltung Nauen lädt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger ein, sich aktiv an der Fortschreibung des Leitbildes für die Stadt Nauen zu beteiligen. Unterstützt von der Beauftragten für Bürgerbeteiligung reisen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in die Zukunft und diskutieren Ideen für das neue Leitbild. Ein Leitbild gibt Auskunft zum Selbstverständnis der Stadt und benennt in kurzen Sätzen die zentralen Ziele der Bereiche städtischen Handelns und bildet damit die Grundlage für die künftige Entwicklung der Stadt. Dabei werden keine Handlungsfelder ausgespart. Es geht um die Stadt- und Dorfentwicklung genauso wie um Umwelt, Arbeiten und Einkaufen, Infrastruktur und Verkehr, aber auch um die Themen Gesellschaft, Bildung, Kultur, Sport und Tourismus, Verwaltung und Bürgerservice. Bringen Sie Ihre Wünsche und Ideen bei den Themen ein, die Ihnen besonders am Herzen liegen! Datum und Uhrzeit: Mittwoch, 04.12.19, 18:00 – 21:00 Uhr. Ort: Aula des Goethe-Gymnasiums.

Berlin-Spandau: TrickPack – Magie & Comedy

Zauber-Show mit Oliver Grammel, Freddie Rutz, Fabian Weiss und Felix Wohlfarth. Eintritt: 15,- € / ermäßigt 10,- €. Vier Magier, die unterschiedlicher nicht sein könnten, präsentieren einen Cocktail aus temporeichen Tricks, charmanter Comedy und wunderbaren Interaktionen! Aus allerlei Zutaten und mit gekonnter Fingerfertigkeit entsteht so ein unterhaltsamer Abend, an dem wahre Wunder geschehen! 19 Uhr. Kulturhaus Spandau, Mauerstraße 6, 13597 Berlin, Kartentelefon: 030-3334021/22, www.kulturhaus-spandau.de.

05.12.2019 (Donnerstag)
Falkensee: Rockband Cunning Stuff auf der Open Stage

Am 5.12. spielt die Hard Rock Band CUNNING STUFF zum letzten Mal in diesem Jahr im Rahmen der Open Stage in der Elsterklause in Falkensee. Die Gäste der bekannten Szenekneipe können sich über einen kleinen Ausschnitt aus dem Live-Programm der Band freuen. Im Repertoire sind unter anderem Kultklassiker von AC/DC, Black Sabbath und Deep Purple. Fans der guten alten Rockmusik kommen in jedem Fall auf ihre Kosten. Und spätestens dann, wenn Gitarrist Klaus sein Solo auf den Tischen zelebriert, ist auch dem letzten Zweifler klar: Hier wird nochmal mächtig in 2019 abgerockt. Was?: Open Stage Falkensee / Cunning Stuff Live. Wo?: Elsterklause, Elsterstrasse 37, 14612 Falkensee. Wann:? 05.12.2019, ab 19.00 Uhr. Information zu Cunning Stuff: CUNNING STUFF spielen Rockklassiker der 70er und 80er Jahre. Die fünf Musiker spielen seit über 9 Jahren auf Festivals, in Bars und Clubs rund um Berlin. Im August 2018 gewannen CUNNING STUFF den 1. Falkenseer Bandcontest und eröffneten das Stadtfest Falkensee. 2019 rockten die Fünf unter anderem auf der 12. Dömitzer Musiknacht, spielten im Rahmen der Fete de la Musique & dem Karneval der Kulturen in Berlin und auf dem Village Rock open Air in Söhlde.

Falkensee: Gesundheitsvortrag über Leistenbruch

Die Leistenhernie, umgangssprachlich „Leistenbruch“, ist mit etwa 230.000 chirurgischen Eingriffen eine der am häufigsten operativ behandelten Erkrankungen in Deutschland. Sie ist Thema des nächsten Gesundheitsvortrages der VHS Havelland am Donnerstag, 5.12.2019, 19 Uhr, in der Stadtbibliothek Falkensee. Beim so genannten „Leistenbruch“ (Hernie) splittert kein Knochen. Dennoch ist es eine schmerzhafte Erkrankung, die in der Regel operiert werden sollte, um z. B. Schädigungen des Darms zu vermeiden. Die Hernien-Behandlung hat durch neue Techniken wie die Schlüsselloch-Chirurgie wichtige Fortschritte gemacht. Björn Melis, Facharzt an den Havelland-Kliniken, gibt in seinem Gesundheitsvortrag u.a. Antwort auf folgende Fragen: Warum sind von der Erkrankung Männer häufiger betroffen als Frauen? Worauf sollten Sie im Verdachtsfall achten? Welche Behandlungs und Operations-Methoden gibt es? Der Besuch der Veranstaltung in der Stadtbibliothek Falkensee, Am Gutspark 6, ist kostenlos – um eine vorherige Anmeldung in der Volkshochschule wird gebeten unter Telefon 03321 / 403 6712, oder per Mail: vhs@havelland.de.

Berlin-Spandau: Wie schaffe ich es, Weihnachten entspannt zu überstehen?

Moderierte Gesprächsrunden im gemütlichen Rahmen zum gemeinsamen Austausch. Beginn: 18.30 Uhr. Kosten: € 15 inkl. Getränk. Bitte Anmelden. Lieblingsdinge in der Altstadt Spandau, Charlottenstr. 3, 13597 Berlin, Tel. (030) 49 96 17 56, www.lieblingsdinge-berlin.de.

Berlin-Spandau: Eröffnung: Krippen- und Adventskalenderausstellung

Bereits zum 10. Mal wird im Museum von St. Nikolai eine Ausstellung mit Krippen aus der Sammlung von Marlies Kluge-Cwojdzinski und Jörg Kluge gezeigt. Diesjährige Überschrift: Krippenkunst aus Keramik. Neben den Krippen präsentiert das Museum über 50 Adventskalender aus der Sammlung von Ingrid Andriessen-Beck. Nach den Schwerpunkten „Städtemotive“, „Krippen“ und „Weihnachtsmänner“ wurden in diesem Jahr ausschließlich Kalender, die der Werbung dienen, ausgewählt. Die als Werbeträger genutzten Adventskalender gibt es schon sehr lange, etwa ab 1905. Zunächst waren sie Zeitungsbeilagen, was auch heute noch manchmal der Fall ist. Bei Abreißkalendern wurde die Rückseite der Blätter für Werbung benutzt. Heute gibt es so ziemlich alles, was nicht zu groß ist, in Adventskalendern, von Bierdosen bis Brillantschmuck. Ob sich allerdings der Schenker oder der Besitzer eines solchen Adventskalenders Gedanken über den Sinn der Adventszeit machen, möchte man bezweifeln. Anders ist es mit Werbekalendern, die an das weihnachtlich gestimmte Herz appellieren und um Spenden für einen guten Zweck werben. Aber auch da wirkt vieles zu kommerziell. Die Ausstellung wird vom 30. November 2019 bis zum 2. Februar 2020 gezeigt. Eintritt frei. Das Museum ist täglich geöffnet (außer Mo und Di) von 15 bis 18 Uhr, allerdings geschlossen vom 23. Dezember 2019 bis zum 7. Januar 2020. Da die Adventszeit bei allen Beteiligten terminlich sehr ausgefüllt ist, findet eine Eröffnungsfeier der Ausstellung erst am Donnerstag, dem 5. Dezember, um 17 Uhr im Museum statt. Herzliche Einladung! Spandovia Sacra – Museum von St. Nikolai Spandau, Reformationsplatz 12, 13597 Berlin (Spandauer Altstadt)

06.12.2019 (Freitag)
Falkensee: LaLecheLiga Stillgruppe für Schwangere und stillende Mütter

In gemütlicher Runde ist Platz für deine Fragen oder Probleme rund ums Stillen. Interessierte bekommen Rat und Unterstützung und können sich mit anderen stillenden Müttern austauschen. Eine Anmeldung zur Gruppe ist nicht nötig, kommt einfach vorbei. Um eine Spende von 3€/Treffen wird gebeten. Bürgerhaus Finkenkrug, Feuerbachstraße 23, 10 Gehminuten vom Bahnhof Finkenkrug. Jeden 1. Freitag im Monat, 10:00 – 11:30 Uhr. Anne Laßhofer, ehrenamtliche Stillberaterin der LaLecheLiga e.V.

Falkensee: Falkenseer Weihnachtsfeier

Firmen-Weihnachtsfeier? … jetzt schon? Zugegeben – es ist noch ein Weilchen hin – aber WIR HÄTTEN DA EINE IDEE !!! Jedes Jahr die Frage: Was machen wir mit der Firma, der Büro-Crew, dem Kollegium, der Mannschaft, dem Verein oder was auch immer für einem „Kollektiv“ zur Weihnachtsfeier? Aus Zeitmangel und Termindruck wird sonst ja meist am Jahresende wieder hektisch nach einer Möglichkeit gesucht, z.B. mit den Kollegen das Jahr zu beschließen und eine Weihnachtsfeier zu planen, um sich in dieser Form bei Ihnen zu bedanken. Oft wird dann eine „Notlösung“ gesucht – wenig spektakulär, aber trotzdem sehr kostenintensiv. Den Organisatoren bleibt dann mitunter das unbefriedigende Gefühl, nicht wenig an Arbeit mit den Vorbereitungen gehabt zu haben und sich dann selbst zu ärgern, wenn der Abend letztlich trotzdem war, wie jede Weihnachtfeier in den Jahren zuvor. Mit der „Falkenseer Weihnachtsfeier“ in der Stadthalle möchten wir eine Möglichkeit anbieten, den Verantwortlichen Planung und Durchführung abzunehmen. Unsere Idee ist eine gemeinsame Weihnachtfeier verschiedener Firmen, Büroteams, Abteilungen, Vereine und Kollegien aller Art – in der neuen Falkenseer Stadthalle. Unabhängig von Belegschaftsstärke und jeweils zur Verfügung stehendem Budget könnten Sie hier gern teilnehmen. Wir möchten Ihnen Folgendes anbieten:
* Unterhaltungsprogramm, Casino, Showeinlage
* Begrüßungssekt
* Kalt-warmes Buffet & Candybar
* Getränkeabrechnung nach Absprache (je nach Wunsch individuell oder zentral)
* Umfang & Höhe d. Getränkeangebotes liegen in Ihrer Hand und damit auch lhr Gesamtbudget
* Rechnungslegung nach Absprache – auf Wunsch auch gesplittet
* Platzierung gem. gebuchter Personenzahl gern nach Wunsch nahe befreundeter Firmen o.ä.
* Sie buchen und feiern wir kümmern uns um den Rest 🙂
Stadthalle Falkensee, Scharenbergstraße 15, 14612 Falkensee, Tel.: 03322-237615, www.stadthalle-falkensee.de.

Falkensee: Weihnachtsmarkt in der Oberschule Falkensee

„Bald nun ist Weihnachtszeit…“ und wie schon in den vergangenen Jahren findet der traditionelle Weihnachtsmarkt der Oberschule Falkensee statt. Dazu sind alle Schüler, Eltern, Anwohner und Interessierte am Freitag, 6. Dezember 2019 ab 17 Uhr herzlich auf den Schulhof im Poetenweg 30 eingeladen. Wer weihnachtliche Atmosphäre genießen möchte oder noch ein Geschenk sucht, ist hier genau richtig.

Falkensee: Inside Europe – Gespräch mit Helmut Scholz MdEP

Die Europa-Union Havelland, die JEB Junge Europäische Bewerbung Berlin/Brandenburg und das Jugendforum Falkensee starten am 6. Dezember um 19 Uhr in der „Alten Post“ in Falkensee-Finkenkrug ihre gemeinsame Gesprächsreihe „Inside Europe“ mit Abgeordneten des Europäischen Parlaments, die sich besonders, aber nicht nur, an junge Menschen wendet: Was macht das EP für uns? Wofür setzt sich der Abgeordnete ein? Was geht uns in Brandenburg überhaupt Europa an? Wie wird das Geld in den nächsten Jahren verteilt? Und wer hat das Sagen in der EU? Den Auftakt macht Helmut Scholz, der im Europäischen Parlament für die Partei Die Linke die Bundesländer Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein vertritt.

Nauen: Nachtwächtertour am Nikolaustag

Der Nauener Nachtwächter geht am Freitag, 6. Dezember ab 18 Uhr wieder auf Tour durch die Nauener Altstadt. Am Nikolaustag gibt es für große und kleine Teilnehmer eine kleine Überraschung vom Nikolaus höchst persönlich. Wir machen auf der Tour einen Getränkestopp und besuchen ein Kellergewölbe, deshalb wieder Taschenlampen mitbringen. Die Tour dauert etwa 90 Minuten und beginnt am Rathausplatz.

Nauen: Havelländer Puppenbühne füllt den Schuh im Nauener Familienzentrum

Am 6. Dezember zeigt die Havelländer Puppenbühne um 16 Uhr in der Bibliothek des Nauener Familien- und Generationenzentrums (FGZ), Ketziner Str. 1 das Stück „Der gestiefelte Kater“. Organisiert wird die Vorstellung von FGZ-Leiterin Annett Lahn. Über diese Familienzentrums-Tradition sagt Annett Lahn: „Weihnachtszeit ist Märchenzeit und jedes Jahr am Nikolaustag laden wir Kinder zwischen 2 und 10 Jahren und ihre Familien bei freiem Eintritt dazu ein. Nachdem morgens Schokolade im Schuh steckt, gibt es nachmittags Kultur.“
Alexandra Schneider von der Havelländer Puppenbühne spielt diesmal frei nach den Gebrüdern Grimm das bekannte Märchen vom schlauen Kater. In der alten Wassermühle leben die 3 Söhne des alten Müllers. Nach dem Tod des Vaters bekommt der älteste Sohn die Mühle, der zweite den Esel und Heinrich, der jüngste Sohn, bekommt den Kater. Doch was soll er nur mit einem Kater anfangen?
Nun, es ist aber kein gewöhnlicher Kater, denn er verspricht Heinrich ihn reich zu machen, wenn er ihm nur einen Hut, eine Jacke und ein paar Stiefel besorge.

Nauen: 15. Weihnachtskonzert der Polizeidirektion West

Wir freuen uns, auch in diesem Jahr eine Tradition fortsetzen zu können und herzlich zum nunmehr fünfzehnten Weihnachtskonzert der Polizeidirektion West in die St. Jacobi Kirche nach Nauen einzuladen. Das Landespolizeiorchester Brandenburg, unter Leitung von Christian Köhler, wird wieder mit stimmungsvoller Musik die Adventszeit einläuten und Sie mit auf eine musikalische Reise in die Winterzeit nehmen. In diesem Jahr haben wir uns für Sie etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Erstmals werden die Musiker, um Orchesterleiter Christian Köhler in mehreren Stücken mit Gesang begleitet. Spätestens wenn alle Besucher zum „Weihnachtszauber“, einem Medley der bekanntesten deutschen Weihnachtslieder gemeinsam singen, spürt man wohlig warme Atmosphäre der Vorweihnachtszeit. Zusätzlich informieren Mitarbeiterinnen des Sachgebietes Prävention in der Polizeiinspektion Havelland an Präventionsständen neben Möglichkeiten des Einbruchsschutzes in den eigenen vier Wänden auch über Trickbetrüger, die sich, meist bei Senioren am Telefon, als Enkel oder Polizisten ausgeben, um sich so erst ihr Vertrauen zu erschleichen, um dann schließlich ihr Geld und ihre Wertgegenstände zu ergaunern. Unsere fachkundigen Polizistinnen beraten sie vor dem Weihnachtskonzert dazu und vereinbaren, bei Bedarf gern auch individuelle Termine mit Ihnen. Durch die langjährige gute Zusammenarbeit zwischen der Kirchengemeinde Nauen und der Polizeidirektion West ist es uns möglich, das Konzert ohne Eintrittsgeld zu veranstalten. Wir laden Sie, Ihre Familie und Freunde am Freitag, 06. Dezember 2019 in die St. Jacobi Kirche zu Nauen, Martin-Luther-Platz 1 ein. Einlass in die Kirche erfolgt ab 15:30 Uhr und ausschließlich über den Haupteingang der Kirche. Das Konzert beginnt um 16:00 Uhr.

Berlin-Spandau: Mondbeobachtung in der Sternwarte

Bitte warme Kleidung und eine Taschenlampe nicht vergessen. Viel Spaß beim Beobachten. Bitte zu Fuß oder per Fahrrad zur Sternwarte kommen, das Befahren des Hahnebergs mit dem Auto ist nicht gestattet! Treffpunkt (nur bei klarem Himmel!): 19 Uhr Sternwarte auf dem Hahneberg • Eintritt: 4 € , ermäßigt 2 € – Mitglieder frei. Veranstalter: BHB Sternwarte Berlin-Spandau, Heerstraße 531, 13593 Berlin, www.bhb-sternwarte.de.

Berlin-Spandau: Einfach behalten mit dem schnellen Erinnerungssystem

Katja Borchhardt zeigt, wie Daten, Zahlen, Reihenfolgen, Vokabeln und Fachbegriffe dauerhaft erlernt werden können. Beginn: 14 Uhr. Kosten: € 49. Bitte Anmelden. Lieblingsdinge in der Altstadt Spandau, Charlottenstr. 3, 13597 Berlin, Tel. (030) 49 96 17 56, www.lieblingsdinge-berlin.de.

Berlin-Spandau: Duo „Flötenträume“ – Christine Rehle und Mariana Wittkowski

Die beiden Absolventinnen der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ Berlin nehmen das Publikum mit auf ihre musikalische Traumreise und stellen Lieder, Tänze und – passend zum Nikolaustag – adventliche Stücke vor. Markant ist die Moderation mit Berliner Herz, bei welcher die Zuhörenden u. a. viel über die Komponisten erfahren. Eintritt frei. Spenden erbeten. Reservierung unter Tel.: 030-333 80 54. 19:30 Uhr. Spandovia Sacra – Museum von St. Nikolai Spandau, Reformationsplatz 12, 13597 Berlin (Spandauer Altstadt).

Schönwalde: Autor Heinrich von der Haar liest aus seinem Roman „Kapuzenjunge“

Was:Heiner hat sein Leben im Griff, als Lehrbeauftragter, mit der attraktiven Freundin Ruth. Wäre da nicht das traumatisierte, libanesische Waisenkind Jani, das er in sein Herz geschlossen hat und alleinerziehend adoptieren möchte. Heinrich von der Haars Roman führt in die deutsche Gegenwart des beginnenden einundzwanzigsten Jahrhunderts.So teuer: frei Wann: 19 Uhr Wo: Bibliothek Schönwalde-Glien, Straße der Jugend 1, 14621 Schönwalde-Siedlung. Anmeldung: 03322-129570.

07.12.2019 (Samstag)
Falkensee: Conni – Das Schul-Musical!

Einlass 14 Uhr, Start 15 Uhr. Die Sensation ist perfekt: Nachdem das erste Conni-Musical so ein riesengroßer Erfolg war, startete nun zum über 25-jährigen Jubiläum von Conni das neue Cocomico-Musical „Conni – Das Schul-Musical!“! Conni ist in der Schule und erlebt dort zusammen mit ihren Freunden Anna und Paul eine Menge aufregender Dinge. Jeden Tag gibt es Neues zu erleben, so dass es für Conni und ihre Freunde nie langweilig wird. In der Schule ist sehr viel los, und Conni hat bei ihrem Schul-Musical-Abenteuer immer viel Spaß, auch wenn es manchmal Probleme zu lösen gilt. Z. B. wenn alles nur nach dem Hausmeister der Grundschule, Herrn Müller, gehen soll. Conni und ihre Freunde schaffen es zusammen mit ihrer Lehrerin Frau Sommer, und natürlich den vielen kleinen und großen Zuschauern im Publikum, Herrn Müller von ihren eigenen Ideen zu überzeugen. Und bei Conni zu Hause gibt es Rückhalt von Mama und Papa Klawitter, und von Teddy und Kater Mau! Frei nach dem Motto „Was Conni kann – das könnt ihr auch!“ werden die Musicalbesucher zum Teil der Inszenierung und können Conni und ihren Freunden helfen, das Schul-Abenteuer zu meistern und über sich hinaus zu wachsen. Heraus kommt ein Musicalspaß für Jung und Alt, zum Mitmachen, Mitlachen und Miterleben, mit komplett neuen, tollen Songs und ganz viel Charme! Dauer: ca. 110 Minuten inkl. Pause. Von Cocomico.

Falkensee: Weihnachtslesung mit Julia Boehme

Jeder kennt Sie, jeder liebt Sie! Die bekannte „Conni“ Kinderbuchautorin Julia Boehme wird für unsere kleinen Gäste zwei stimmungsvolle Weihnachtslesungen halten. Da werden Kinderaugen leuchten! 15 Uhr für Kinder ab 4 Jahren – „Wassili Waschbär“ – Das große Wunschzettel-Wunder! Maximale Teilnehmer 40 / 16 Uhr für Kinder ab 7 Jahren – „Conni und das ganz spezielle Weihnachtsfest“! Maximale Teilnehmerzahl 60. Die Veranstaltung ist kostenfrei, wird abgerundet mit einer süßen, bunt gefüllten Weihnachtstüte und Signierstunde der Autorin für alle teilnehmenden Kinder. Reservierungen werden erbeten bis zum 02.12.2019 unter Telefon: 03322-50 50 13 oder martina.steiner@autohaus-dallgow.de. Ort: Autohaus Dallgow, Wilmsstraße 120, 14624 Dallgow-Döberitz.

Falkensee: Handlettering-Workshop

14-18 Uhr. Im Schreibwarenladen Skribo Burgi findet ein Anfänger-Workshop für Handlettering statt. Bei dieser Kreativtechnik werden die Buchstaben kunstvoll gezeichnet und spielerisch ausgemalt. Je Kurs und Teilnehmer: 69 Euro inkl. Materialien im Wert von 50 Euro. Teilnahme nur mit Anmeldung. Begrenzte Plätze. Skribo Burgi, Dallgower Str. 9, 14612 Falkensee. Tel. 03322-232333 Mail: skriboburgi@gmail.com

Falkensee: Adventsmarkt am Heizhaus(bis 08.12.2019)

Wir möchten Sie herzlich zu unserem diesjährigen Adventsmarkt am Heizhaus einladen. An zwei den kommenden beiden Adventswochenenden (7./ 8. und 14./ 15.12. von 11.00 bis 17.00 Uhr) zeigen wir ein vielfältiges Angebot im Atelier von Sabine Ostermann und in der Restaurierungswerkstatt Paul Bell. Sabine Ostermann, Bahnhofstraße 49a/b, 14612 Falkensee. Es gibt kreative Adventskränze, Seifen, Raritäten, Weihnachtskarten, Keramik und vieles mehr.

Nauen: Fontane zur Weihnachtszeit auf Schloss Ribbeck

16:00 Uhr, VVK 20 / AK 24 €. Veranstalter: Havelländische Musikfestspiele. Schloss Ribbeck, Theodor-Fontane-Straße 10, 14641 Nauen OT Ribbeck, Tel.: 033237-8590-0, www.schlossribbeck.de.

Nauen: 12. Traditioneller Adventsmarkt auf Landgut Stober(bis 08.12.2019)

13:00- 19:00 Uhr. Eintritt frei. Landgut Stober, Behnitzer Dorfstraße 29-31, 14641 Nauen OT Groß Behnitz, Tel.: 033239-208065, www.landgut-stober.de.

Nauen: „Der glückliche Prinz“ im Blauen Haus

Zwei Vorstellungen: 14 und 16 Uhr. Die Theatertruppe der Musik- und Kunsthochschule Havelland spielt das Märchen „Der Glückliche Prinz“ von Oscar Wilde, Regie: Georg Peetz, im Theatersaal der Galerie am Blauen Haus, Gartenstraße 31, 14641 Nauen. Eintritt frei, um Spenden wird gebeten. Reservierungen unter dergluecklicheprinz.nauen@web.de

Dallgow-Döberitz: Adventskonzert

Am Samstag, dem 7. Dezember, gibt der Kirchenchor Dallgow um 17 Uhr sein diesjähriges Adventskonzert in der Kirche Dallgow-Dorf. Zu hören wird Benjamin Brittens „A Ceremony of Carols“ sein, das er im Jahr 1942 für Chor und Harfe komponierte. Die Musik schrieb er zu Gedichten aus dem England des 14. bis 16. Jahrhunderts. Kompositionen von W. A. Mozart, Cesar Franck und Richard Willis runden das Programm ab. Als Solistin ist Donata Burkhardt zu hören, Vanessa Wagner spielt Harfe, die Leitung hat Therese Härtel. Keine Sorge vor der Kälte, die Kirche ist beheizt. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Berlin-Spandau: Chronisch krank! Und nun?

Dieser Vortrag mit anschließendem Gesprächskreis zeigt Wege auf, wie chronisch Kranke mit ihrer Krankheit besser umgehen können. Wie kann man seine Krankheit akzeptieren und positiv in die Zukunft blicken? Die Referentin Tanja Günther ist ausgebildeter Personal- und Businesscoach, selbst betroffen und kennt den ewigen Kampf und die alltäglichen Probleme. Beginn: 15.30 Uhr. Kosten: € 15. Bitte Anmelden. Lieblingsdinge in der Altstadt Spandau, Charlottenstr. 3, 13597 Berlin, Tel. (030) 49 96 17 56, www.lieblingsdinge-berlin.de.

Schönwalde: Feuerzangenbowle

Was: nach der Heinz Rühmann-Verfilmung mit Jan Damitz und Helmuth Meier-Lautenschläger sowie einem weihnachtlichen Menü. So teuer: 40 Euro. Wann: Einlass 17:30, Beginn 18:00 Uhr. Wo: Waldschule Pausin, Am Anger 18a, Kartentelefon 033 231/62 903.

Schönwalde: Weihnachtsmarkt Grünefeld

14-19 Uhr. Weihnachtsmarkt in Grünefeld (14621 Schönwalde-Glien OT Grünefeld,
Paarener Straße vor dem Gemeinderaum/Feuerwehr). Es gibt Glühwein, Feuerzangenbowle, Grünkohl, Kaffee und Kuchen und Stockbrot an der Feuerschale. Der Weihnachtsmann kommt vorbei und die Jugendfeuerwehr verkauft
selbstgebastelte Adventsgestecke für die Jugendarbeit.

08.12.2019 (Sonntag)
Falkensee: Sonntagskonzert: „Weihnachtszeit – Winterzeit – Wunderzeit“

Das bekannte Duo Orpheo mit dem Kammervirtuosen Antoine Saad (Violine und Viola) und seiner Partnerin Susanne Kowal (Klavier) interpretiert zauberhafte Melodien aus der musikalischen Schatztruhe des Barock, der Klassik und Romantik und beschert seinem Publikum einen unterhaltsamen, besinnlichen Advents- und Weihnachtsabend. Es erklingen Werke von J. S. Bach, G. F. Händel, A. Corelli, W. A. Mozart, L. v. Beethoven, F. Chopin, L. Delibes, F. Mendelssohn-Bartholdy, B. Smetana, P. I. Tschaikowski u.a. Liebevoll ausgewählte weihnachtliche Texte und Briefe von E. T. A. Hoffmann, H. Chr. Andersen, Th. Fontane, J. W. v. Goethe u.a. runden das Programm ab. Die Veranstaltung beginnt um 16 Uhr, der Eintritt kostet 10,- Euro. Kulturhaus „Johannes R. Becher“, Havelländer Weg 67, 14612 Falkensee, Tel.: 03322-3287, fv-kulturhaus-jrbecher.de.

Falkensee: Weihnachtskonzert mit dem Gemischten Chor Falkensee

Das Weihnachtskonzert mit dem Gemischten Chor Falkensee findet am Sonntag, 8. Dezember 2019 um 16 Uhr im Rathaussitzungssaal (Falkenhagener Straße 43/49) statt. Die Karten sind erhältlich für 10 Euro, ermäßigt 8 Euro. Kartenverkauf ab 9. November im Bürgeramt: Der Kartenvorverkauf für beide Konzerte startet am Samstag, 9. November 2019 von 9 bis 12 Uhr an der Information im Bürgeramt, Poststraße 31. Pro Person können maximal vier Karten je Konzert erworben werden. Ab Montag, 11. November 2019 sind die Karten zu den Öffnungszeiten des Bürgeramtes montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr erhältlich.

Falkensee: Adventsnachmittag am 2. Advent

Wir laden ein zu unserer traditionellen Adventsfeier am 2. Advent. Kaffee und Kuchen, Besinnliches, Lichter, Musik, Gespräche – lassen Sie sich einstimmen und genießen Sie den Zauber und die Vorfreude auf das große Fest der Liebe – Weihnachten. Sonntag, 8. Dezember ab 15:00 Uhr; FeG Falkensee, Bandelowstraße 42; Eintritt frei.

Nauen: „Der glückliche Prinz“ im Blauen Haus

Die Theatertruppe der Musik- und Kunsthochschule Havelland spielt das Märchen „Der Glückliche Prinz“ von Oscar Wilde, Regie: Georg Peetz, im Theatersaal der Galerie am Blauen Haus, Gartenstraße 31, 14641 Nauen. 16 Uhr. Eintritt frei, um Spenden wird gebeten. Reservierungen unter dergluecklicheprinz.nauen@web.de

Berlin-Spandau: Mitwirkung der Spirit Singers beim Adventskonzert der Turmbläser St. Nikolai

Die Spirit Singers freuen sich sehr, dieses Jahr das Adventskonzert der Turmbläser St. Nikolai mitzugestalten und ihre Gospels beitragen zu dürfen. Ab 18 Uhr. St. Nikolaikirche, Carl-Schurz-Straße 48-56, 13597 Berlin, https://nikolai-spandau.de/event/5908480, http://www.spiritsingers.de/

Berlin-Spandau: Socken stricken lernen

Lieblingsdinge selber machen: Bei Kaffee und Keksen zeigt Doris die Kunst des Sockenstrickens. Beginn: 13 Uhr. Kosten: € 39 inkl. Material. Bitte Anmelden. Lieblingsdinge in der Altstadt Spandau, Charlottenstr. 3, 13597 Berlin, Tel. (030) 49 96 17 56, www.lieblingsdinge-berlin.de.

Berlin-Spandau: Adventskonzert der Turmbläser St. Nikolai

Werke von J.S. Bach, J. Webb, M. Schütz u.a. Turmbläser St. Nikolai; Leitung: Bernhard Kruse; Spirit Singers, Leitung: Joachim Kuipers. Eintritt frei, Spenden erbeten. 18:00 Uhr. St. Nikolai-Kirche Spandau, Reformationsplatz 1, 13597 Berlin (Spandauer Altstadt).

Schönwalde: Adventliches Gospel-Konzert

Was: Der Afro-Gospel-Chor Bona Deus bietet ein vielfältiges Repertoire von berühmten Spirituals. So teuer: 15 Euro. Wann: Einlass 15:00 Uhr, Beginn 16:00 Uhr. Wo: Kirche Pausin, Kartentelefon 033 231/62 903.

Schönwalde: Showprogramm zur Ländlichen Weihnacht

Lust auf einen Ausflug in der Weihnachtzeit? Nehmen Sie Platz an weihnachtlich gedeckten Tischen, erleben Sie „AKTUELLES“ und das von „DAMALS“ – in einer Revue aus Musik, Varieté und Parodie. Bert Beel parodiert und moderiert die „DIE CAPPUCCINOS“; „JUDITH & MEL“; „SOPHIA VOCALS“ & das „TANZENSEMBLE REGENBOGEN“. Veranstaltungsort & Gastgeber: MAFZ Erlebnispark Paaren im Glien, Gartenstraße 1-3, 14621 Schönwalde-Glien/ OT Paaren. Vorverkauf: 15,00 € in der Gastronomie im Erlebnispark Paaren, Tageskasse: 19,90 €, Ohne Parkgebühr.

09.12.2019 (Montag)
Dallgow-Döberitz: Weihnachtliche Lesung für Groß und Klein

Charlie Hagist liest in der Gemeindebibliothek Dallgow-Döberitz um 16:00 Uhr „Weihnachtliches aus der Geschichtenküche“ in gemütlicher Runde. Jung & Alt, Groß & Klein sind herzlich eingeladen, sich mit kleinen Geschichten und Erzählungen auf Weihnachten einzustimmen. Das Buch beinhaltet Geschichten, die zum Schmunzeln und teilweise auch zum Nachdenken über das Fest und die mit ihm verbundenen Rituale anregen sollen. Die Geschichten sollen die Fantasie der Kinder und teilweise auch der Erwachsenen auf lustige Art anregen. Die Veranstaltung ist kostenfrei, Spenden sind willkommen. Aus Platzgründen bitte mit Voranmeldung unter: Tel.: 03322/22741, oder E-Mail: bibliothek@dallgow.de. Gemeindebibliothek Dallgow-Döberitz, Bahnhofstraße 151, Dallgow-Döberitz.

11.12.2019 (Mittwoch)
Falkensee: Öffentliche Informationsveranstaltung zum Masterplan Gutspark

Am Mittwoch, 11. Dezem­ber 2019 stellt die Stadt­verwaltung gemeinsam mit den beauftragten Planern den Sachstand des Masterplans Gutspark allen in­teressierten Bürgerinnen und Bürgern vor. Die öffent­liche Informationsveranstal­tung findet von 18 bis 20 Uhr im Foyer der Stadt­halle in der Scharenbergstraße 15 statt. Die Planer Thomas Traut­mann vom Büro TRAUT­MANN Landschaftsarchi­tekten und Georg Balzer aus dem Büro STADT­LANDPROJEKTE stellen auf der Veranstaltung zwei Planvarianten vor. Am En­de der Veranstaltung wird um die Abgabe eines Vo­tums für eine der Planvari­anten gebeten. Aber was ist eigentlich ein Masterplan? Ein Masterplan stellt keine konkreten Ausführungsplanungen dar, sondern steckt den grund­sätzlichen Entwicklungsrah­men der Fläche ab. Dazu werden grundsätzliche pla­nerische Strategien entwickelt, Handlungsvorschläge erarbeitet und mit Akteuren besprochen, ein Planungs­stand abgestimmt, zwischen Akteuren kommuniziert und mit seinen Inhalten verbind­lich gesichert. Auf dem Plan ist der Geltungsbereich des Masterplans umrandet dargestellt.

Falkensee: Zuhören-Verstehen-Handeln: Ihre CDU Abgeordneten in Finkenkrug und Waldheim

Zum monatlichen Stammtisch laden am Mittwoch, 11.Dezember 2019 um 18:30 Uhr wieder die Abgeordneten in der Stadtverordnetenversammlung Falkensee Renate Kiel und Sven Steller, sowie die Kreistagsabgeordneten Julia Kaeding und Matthias Richter ein. Der Stammtisch findet im Restaurant La Finestra im Ehlers, Karl-Marx-Str.54 statt. Wie immer am zweiten Mittwoch im Monat stehen die Mandatsträger im Wahlkreis Waldheim und Finkenkrug für politische Gespräche zur Verfügung. Nutzen sie die Möglichkeit ihre Anregungen und Wünsche direkt anzusprechen. Anmeldungen sind nicht erforderlich.

12.12.2019 (Donnerstag)
Falkensee: Weihnachtliches Konzert mit dem Frauenchor Falkensee

Der Frauenchor Falkensee unter der Leitung von Beate Comish lädt zu seinem weihnachtlichen Konzert ins Kulturhaus ein. Die Veranstaltung beginnt um 15 Uhr. Der Eintritt ist frei. Kulturhaus „Johannes R. Becher“, Havelländer Weg 67, 14612 Falkensee, Tel.: 03322-3287, fv-kulturhaus-jrbecher.de.

Falkensee: Kantschule Falkensee lädt zum Weihnachtsmarkt und Konzert ein

Weihnachten steht vor der Tür und somit wie jedes Jahr das beliebte Weihnachtskonzert und der Weihnachtsmarkt an der Falkenseer Immanuel Kant Gesamtschule (Kantstraße 17). Am Donnerstag, 12. Dezember 2019 lädt der Weihnachtsmarkt ab 16.30 Uhr zum Bummeln und Verweilen in weihnachtlicher Atmosphäre ein. Um 18 Uhr beginnt das Weihnachtskonzert. Der Eintritt beträgt für Erwachsene vier Euro und für Kinder zwei Euro. Alle sind herzlich eingeladen.

Berlin-Spandau: Wie schaffe ich es, im Alter meine Freizeit sinnvoll zu gestalten?

Moderierte Gesprächsrunden im gemütlichen Rahmen zum gemeinsamen Austausch. Beginn: 18.30 Uhr. Kosten: € 15 inkl. Getränk. Bitte Anmelden. Lieblingsdinge in der Altstadt Spandau, Charlottenstr. 3, 13597 Berlin, Tel. (030) 49 96 17 56, www.lieblingsdinge-berlin.de.

13.12.2019 (Freitag)
Falkensee: Spreewilders-Konzerte: Tino Standhaft Band spielt Neil Young + Electric Blues Orchestra *Blues Rock*

Die neue Veranstaltungsreihe Spreewilders-Konzerte (www.spreewilder.de) bringt regelmäßig rockigen Schwung in das Foyer der Stadthalle Falkensee. Einmal im Monat – jeweils freitags – finden Doppel-Konzerte mit bekannten und beliebten Bands und Musikern aus verschiedenen Genres der Rockmusik statt. An diesem Freitag stehen Tino Standhaft Band Neil Young & Electric Blues Orchestra *Blues Rock* auf der Bühne. Tino Standhaft ist ein Genuss für jeden Neil-Young-Fan und das nicht nur, weil er mit exzellentem Gitarrenspiel verzaubert. Es gibt in Deutschland einige Musiker, die die Songs von Neil Young spielen. Keine Band aber überzeugte uns mehr, ein solches Tribut-Projekt auf der Bühne umzusetzen. Entstanden aus der gemeinsamen Zeit bei Monokel Kraftblues, liefert das Electric Blues Orchestra aus Berlin, kompromisslosen Bluesrock im Powertrio-Format. VVK: 18 Euro/AK: 20 Euro. Tickets beim Veranstalter: 03322-237616 oder auf www.falkensee-events.de. Eintritt ab 19:30 Uhr, Start um 20:30 Uhr. Stadthalle Falkensee, Scharenbergstraße 15, 14612 Falkensee, Tel.: 03322-237615, www.stadthalle-falkensee.de.

Falkensee: Das Weihnachtskonzert der HavelChorallen(bis 14.12.2019)

Das Weihnachtskonzert der HavelChorallen (gemischter Chor der Musik- und Kunstschule Havelland) findet in diesem Jahr an zwei Terminen statt: am Freitag, dem 13. Dezember 2019 um 19:00 Uhr in der Heilig-Geist-Kirche, Brahmsallee 41 und am Samstag, dem 14. Dezember 2019 um 16:00 Uhr in der Falkenhagener Kirche am Anger (beides Falkensee). Mit viel Freude und Herzblut werden die rund 60 Sänger*innen bekannte Lieder aus ihrem Repertoir sowie die ein oder andere Neueinstudierung zu Gehör bringen. Natürlich wird das gemeinsame Singen einiger Weihnachtslieder mit dem Publikum nicht fehlen.

Berlin-Spandau: Das Apollo Programm der Nasa

Vortrag von Klaus Jünemann, Berlin. Der Referent hat sich zum Anlaß „50 Jahre Mondlandung“ bemüht einmal die ganze Geschichte der US- amerikanischen Apollo- Mission zusammenzustellen und uns zu erzählen. Dazu gehörten nicht nur Erfolge, sondern auch Probleme verschiedenster Art und Rückschläge. Klaus Jünemann hat lange Jahre als Reisebegleiter Urlaubern die Astronomie nahegebracht. Beginn: 19 Uhr • Eintritt: 4 € , ermäßigt 2 € – Mitglieder frei. Veranstalter: BHB Sternwarte Berlin-Spandau, Heerstraße 531, 13593 Berlin, www.bhb-sternwarte.de.

14.12.2019 (Samstag)
Falkensee: 2. FALKENSEE.aktuell Weihnachts-Schwoof

Das war letztes Jahr eine spontane Idee, die aber sehr gut ankam: Wir gehen tanzen! Vor Weihnachten treffen wir uns ganz entspannt im Capitol, haben einen schönen Abend, tanzen zu cooler Musik und süffeln ein paar Cocktails. Jeder bringt etwas fürs Büffet mit und wir machen das größte Schrottwichteln in der Region. 200 Leute können gern kommen, die Anmeldung ist ab jetzt offen. Bitte mit Namen anmelden: info@falkenseeaktuell.de. Eintritt: 10 Euro (für die Tanzschuhle & 1 Begrüßungsschnaps & den DJ)

Falkensee: Handlettering-Workshop

14-18 Uhr. Im Schreibwarenladen Skribo Burgi findet ein Anfänger-Workshop für Handlettering statt. Bei dieser Kreativtechnik werden die Buchstaben kunstvoll gezeichnet und spielerisch ausgemalt. Je Kurs und Teilnehmer: 69 Euro inkl. Materialien im Wert von 50 Euro. Teilnahme nur mit Anmeldung. Begrenzte Plätze. Skribo Burgi, Dallgower Str. 9, 14612 Falkensee. Tel. 03322-232333 Mail: skriboburgi@gmail.com

Falkensee: Weihnachtskonzert mit dem Kammerorchester der Komischen Oper Berlin

Das diesjährige Weihnachtskonzert mit dem Kammerorchester der Komischen Oper Berlin findet am Samstag, 14. Dezember 2019 um 18 Uhr ebenfalls im Rathaussitzungssaal statt. Der Kartenpreis beträgt 12 Euro, ermäßigte Karten gibt es zum Preis für 10 Euro. Kartenverkauf ab 9. November im Bürgeramt: Der Kartenvorverkauf für beide Konzerte startet am Samstag, 9. November 2019 von 9 bis 12 Uhr an der Information im Bürgeramt, Poststraße 31. Pro Person können maximal vier Karten je Konzert erworben werden. Ab Montag, 11. November 2019 sind die Karten zu den Öffnungszeiten des Bürgeramtes montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr erhältlich.

Falkensee: Adventsmarkt am Heizhaus(bis 15.12.2019)

Wir möchten Sie herzlich zu unserem diesjährigen Adventsmarkt am Heizhaus einladen. An zwei den kommenden beiden Adventswochenenden (7./ 8. und 14./ 15.12. von 11.00 bis 17.00 Uhr) zeigen wir ein vielfältiges Angebot im Atelier von Sabine Ostermann und in der Restaurierungswerkstatt Paul Bell. Sabine Ostermann, Bahnhofstraße 49a/b, 14612 Falkensee. Es gibt kreative Adventskränze, Seifen, Raritäten, Weihnachtskarten, Keramik und vieles mehr.

Nauen: „Weihnachten im Hause Fontane“ mit dem Kalliope-Trio

15 Uhr, VVK 18 € / AK 22 €. Schloss Ribbeck, Theodor-Fontane-Straße 10, 14641 Nauen OT Ribbeck, Tel.: 033237-8590-0, www.schlossribbeck.de.

Nauen: Toni’s Frauenchor e.V. präsentiert sich zur Hofweihnacht in Nauen

Auch in diesem Jahr wird die Hofweihnacht in Nauen mit Liedern von Toni’s Frauenchor umrahmt. Lauschen Sie den Klängen und genießen Sie die schöne Adventszeit und verweilen Sie – eventuell mit einem Gläschen Glühwein. So teuer: Frei. Wann: 15.45 Uhr. Wo: Vor der Commerzbank Filiale Nauen, Gartenstraße 51, 14641 Nauen

Nauen: Hofweihnacht in Nauen(bis 15.12.2019)

14.12.2019 von 15.00 – 22.00 Uhr / 5.12.2019 von 14.00 – 18.00 Uhr. Traditionell öffnen in Nauen wieder zahlreiche Höfe ihre Pforten für die Besucher. Ebenso wird der Martin-Luther-Platz, der Rathaushof, der Rathausplatz und erstmalig der Lindenplatz mit Ständen, kleinen Programmen und kulinarischen Angeboten die Besucher verwöhnen.

Nauen:

Die Theatertruppe der Musik- und Kunsthochschule Havelland spielt das Märchen „Der Glückliche Prinz“ von Oscar Wilde, Regie: Georg Peetz, im Theatersaal der Galerie am Blauen Haus, Gartenstraße 31, 14641 Nauen. 14 Uhr. Eintritt frei, um Spenden wird gebeten. Reservierungen unter dergluecklicheprinz.nauen@web.de

Berlin-Spandau: Schlemmen mit Ayurveda

Gesunde Ernährung und Genuss sind kein Widerspruch. In einem unterhaltsamen Mitmach-Vortrag führt Heilpraktiker und Ayurveda-Gesundheitsberater Frank Reinicke in die Grundlagen der ayurvedischen Ernährung ein. Mit Gewürzen und Kräutern lässt sich nicht nur lecker kochen, sondern sie fördern auch die Gesundheit und das seelische Gleichgewicht. Gemeinsam werden neue Geschmacksrichtungen entdeckt. Beginn: 10.30 Uhr. Kosten: € 25. Bitte Anmelden. Lieblingsdinge in der Altstadt Spandau, Charlottenstr. 3, 13597 Berlin, Tel. (030) 49 96 17 56, www.lieblingsdinge-berlin.de.

Berlin-Spandau: Johann Sebastian Bach: Weihnachtsoratorium Kantaten 1-3

Anne Bretschneider (Sopran), Bettina Pieck (Alt), Kim Schrader (Tenor), Christian Wagner (Bass), Kantorei St. Nikolai, cappella spandoviensis, Leitung: Bernhard Kruse. Eintrittskarten zu 15,- € (erm. 13,- €) im Mittelschiff und 12,- € (erm. 10,- €) im Seitenschiff erhalten Sie ab sofort im Gemeindebüro Havelstraße 16. Start 18 Uhr. Ort: St. Nikolai-Kirche Spandau, Reformationsplatz 1, 13597 Berlin, Deutschland.

Wustermark: Hofweihnacht in Wustermark

Hofweihnacht in Wustermark am 14.Dezember in der Friedrich-Rumpf-Str. 30 in Wustermark von 16-21 Uhr mit Glühwein, Punsch und netten Leuten…kommt vorbei!

Wustermark: Coole Aktion: Karls lädt zum Familientag mit den Eisbären Berlin

Eishockey-Profis am 14. Dezember von 14 bis 17 Uhr zu Gast in Karls Erlebnis-Dorf Elstal / Zahlreiche Mitmachaktionen für Fans
Am 14. Dezember 2019 gastiert das Team der Eisbären Berlin mit seiner Vereinsfamilie in Karls Erlebnis-Dorf Elstal, dem Premium-Partner des DEL-Rekordmeisters. Zwischen 14.00 und 17.00 Uhr schreiben Spieler wie Stürmer Florian Busch oder Kapitän André Rankel Autogramme und posieren für Selfies mit Fans. Darüber hinaus bieten die Eisbären zahlreiche Mitmachaktionen auf Karls eigener Eisbahn, wo neben den Eishockey-Profis auch der Eisbären-Nachwuchs sein Können zeigen wird. Ein Meet & Greet mit den Maskottchen Bully und Karlchen rundet den Eisbären-Familientag für Anhänger des beliebten Eishockeyclubs, und alle die es noch werden wollen, ab. Weitere Informationen gibt es auf www.eisbaeren.de und www.karls.de. Karls Familientag mit den Eisbären Berlin in der Übersicht:
14.00 Uhr: Eintreffen der Eishockey-Stars
14.30 Uhr bis 15.00 Uhr: Showspiel der Eisbären Juniors Berlin auf Karls Eisbahn
15.00 Uhr bis 15.30 Uhr: Meet & Greet mit Bully und Karlchen
15.30 Uhr bis 17.00 Uhr: Autogrammstunde der Eisbären Berlin im Restaurant „Mecklen-Burger“

15.12.2019 (Sonntag)
Falkensee: Ich singe mit, wenn alles singt…

so lautet eine Textzeile in Paul Gerhardts Lied „Geh aus mein Herz und suche Freud“, mit der ich herzlich zum nächsten Chorprojekt bei uns einlade, es werden wieder Sängerinnen und v.a. Sänger gesucht. Am Sonntag, dem 15. Dezember, 3. Advent, wird der Auftritt des Projektchores mit adventlicher und weihnachtlicher Musik um 10 Uhr im Gottesdienst in der Evangelischen Kirche Falkensee-Seegefeld sein. Die Stückauswahl richtet sich nach der Zahl der Anmeldungen, die bis zum 20. November erfolgen sollte bei Kantor Tobias Beyer (E-Mail: tobiasbeyer@arcor.de oder SMS: 01575 79 66 566). Die Probentermine sind FR 22.11./SA 23.11./FR 29.11./SA 30.11. (9-12:30 Uhr)/FR 06.12./FR 13.12./SA 14.12. Die Probenzeiten sind FR 19:30-21:00 Uhr und SA 14:00-17:30 Uhr mit Pause, wenn nicht anders angegeben. Der Probenort ist der Gemeindesaal in der Bahnhofstraße 51. Alle Sangesfreudigen sind herzlich eingeladen!

Nauen: Prinzen- und Prinzessinnenball – Das Schloss lädt zum Tanz

Inkl. Kuchen, Gebäck, Kakao, Kaffee. 15:30 Uhr, Einlass: 15 Uhr, VVK 15 €. Schloss Ribbeck, Theodor-Fontane-Straße 10, 14641 Nauen OT Ribbeck, Tel.: 033237-8590-0, www.schlossribbeck.de.

Nauen: Die Weihnachtsrevue

15 Uhr. Lassen Sie sich verzaubern von kunstfertig gestalteten, wunderschönen Marionetten, die die alte Tradition des Marionettenspiels neu beleben! Sie werden staunen über die Lebendigkeit der Marionetten, die so nur selten zu finden ist! Neben dem Weihnachtsmann treten auf: Thomas mit seinem Fahrrad, Franz Frosch und seine Pianistin Daphne Karnickel, die Primaballerina Giselle, die orientalische Bauchtänzerin Fatima, der große Zauberer Ochalla mit seiner indischen Magie, ein sagenhafter Fakir, Steffi, unser Azubi, und zum Abschluss tanzt das Unterwasserballett den Can-Can – der darf nicht fehlen!Und für alle, die noch nicht genug haben, geht dann Fred Fuchs mit seiner Violine ins Publikum und spielt unplugged Bach.Ein durch und durch schönes Familienprogramm.Eintritt: 6,00 € | Vorverkauf, Reservierung, Ermäßigt: 5,00 €. V.I.F. e.V. / Alte Schule Ribbeck, Am Birnbaum 3, 14641 Nauen OT Ribbeck, Tel.: 033237/85458, www.alteschule-ribbeck.de.

Nauen: „Der glückliche Prinz“ im Blauen Haus

Die Theatertruppe der Musik- und Kunsthochschule Havelland spielt das Märchen „Der Glückliche Prinz“ von Oscar Wilde, Regie: Georg Peetz, im Theatersaal der Galerie am Blauen Haus, Gartenstraße 31, 14641 Nauen. 11 Uhr. Eintritt frei, um Spenden wird gebeten. Reservierungen unter dergluecklicheprinz.nauen@web.de

Schönwalde: Weihnachtskonzert im Schwanenkrug

Fröhliche und besinnliche Weihnachtslieder zum Zuhören und Mitsingen werden vorgetragen vom Gemischten Chor Schönwalde 1984 e.V. Unterstützt wird der Chor von den Kindern der Kita Waldeck. Lassen Sie sich auch von unbekannten Weihnachtsgeschichten und -Gedichten verzaubern und auf eine schöne Weihnachtszeit einstimmen. So teuer: frei. Wann: 16 Uhr. Wo: Gaststätte “Schwanenkrug”, Berliner Allee 9, 14621 Schönwalde-Siedlung.

Schönwalde: Country Weihnacht zum 3. Advent im Erlebnispark Paaren

Zum 7. Mal findet im Pavillon des Restaurants im MAFZ Paaren-Glien am Sonntag, 15.12.2019, von 11 bis ca. 16 Uhr die traditionelle weihnachtliche Country Line Dance Party mit DJ Nick statt. Händler, Glühwein, gebrannte Mandeln und natürlich der Weihnachtsmann sorgen für das richtige Ambiente. Kaffee, Kuchen und Speisen werden vom Restaurant angeboten. Info und Reservierung Country-Weihnacht: 0173 780 5363 Eintritt 7 € p.P. MAFZ Märkische Ausstellungs- und Freizeitzentrum GmbH Paaren, Paaren im Glien, Gartenstr. 1-3, 14621 Schönwalde–Glien.

Brieselang: Brieselang singt

Zum dritten Mal findet am 3. Advent (15.12.2019) unser Brieselanger Weihnachtssingen auf dem Fichte-Sportplatz in Brieselang statt. Der Eintritt ist ,wie immer, frei und beginnt ab 15:00 Uhr. Ein kleiner Weihnachtsmarkt wird aufgebaut sein und auch der Weihnachtsmann hat sich schon angekündigt.
Geschenke können noch gekauft werden oder für unsere Kleinen auch noch gebastelt werden. Für musikalische Untermalung ist gesorgt, bis es dann gegen 16:30 Uhr zum gemeinsamen Singen von Weihnachtsliefern kommt. Eine schöne Tradition wird weiter geführt.

17.12.2019 (Dienstag)
Falkensee: Weihnachtsmarkt am Bahnhof Falkensee

Im vergangenen Jahr wurde das Debut gefeiert, nun geht es voller Elan an die Fortsetzung. Direkt vor der neuen Musikschule am „Gleis 5“ in der Falkenseer Bahnstraße am Bahnhof wird es am 17. Dezember wieder einen Weihnachtsmarkt geben. Das Landesjugendblasorchester unter der Leitung von Christoph Lipke wird erneut Weihnachtslieder spielend durch das Stadtzentrum laufen, um sich am Bahnhof zu einem längeren Vorspiel einzufinden. Hier erwartet das Blasorchester wie im letzten Jahr ein kleiner Weihnachtsmarkt finden, der von den lokalen Geschäftsleuten aus dem Ziesecke-Neubau organisiert wird. Es gibt Crêpes, Glühwein und Würstchen vom Grill. In diesem Jahr ist auch das Cafe Maiko mit dabei. Alle Falkenseer, die Lust haben, den jungen Künstlern bei einem würzigen Getränk zu lauschen und sich auf die Weihnachtszeit einzustimmen, sind in der Zeit von 16 bis 20 Uhr herzlich eingeladen. Der Erlös aus dem Verkauf der Getränke kommt wie im letzten Jahr wieder dem Blasorchester zugute. Und vielleicht schaut ja auch der Weihnachtsmann wieder vor Ort vorbei.

Berlin-Spandau: Schalala – das Mitsingding

19 Uhr. Schlagerfeuer und singen mit Allen Alles. Eintritt: 10,- € / ermäßigt 8,- €. Ein Abend zum fröhlichen, gemeinsamen Singen von Gassenhauern und Hits. Begleitet von Stefanie Bonse an der Gitarre und Marie-Elsa Drelon am Klavier treffen sich Schönsänger, Gernsänger, Herdensänger, Chorknaben und Unter-der-Dusche-Sänger zum Singen von Songs, die wir alle kennen. Angefangen bei den Beatles über Abba, Robbie Williams, John Denver, Udo Lindenberg und dergleichen. Auch ab der zweiten Strophe bleiben alle dabei textsicher, denn die Texte werden gut lesbar an die Wand projiziert. Singen macht Spaß, zusammen singen macht noch mehr Spaß, Stress wird abgebaut und Glückshormone werden freigesetzt, also gute Gründe vorbeizukommen und mitzusingen! Theatersaal. Kulturhaus Spandau, Mauerstraße 6, 13597 Berlin, Kartentelefon: 030-3334021/22, www.kulturhaus-spandau.de.

19.12.2019 (Donnerstag)
Berlin-Spandau: Zauber-Show: TrickPack – Couch-Up

Close-Up-Zauberei mit Oliver Grammel, Freddie Rutz, Fabian Weiss und Felix Wohlfarth. Eintritt: 18,- € / ermäßigt 15,- €. Die zaubernden Couch Potatos aus Spandau lassen Sie jetzt noch näher an ihre Tricks ran. Ihre Wohnzimmer-Show ist ein 360°-3D-Surround-Erlebnis, zum Greifen nahe! Sie brauchen keinen Fernseher mit Zoom Funktion, denn was Sie sehen, ist live! Wenn Sie bei allem Irrealen den Verstand verlieren, steht die Couch schon für Sie bereit. Sie brauchen aber keinen Psychologen, denn das TrickPack zaubert bis der Arzt kommt. Galerie Kulturhaus. 20 Uhr. Kulturhaus Spandau, Mauerstraße 6, 13597 Berlin, Kartentelefon: 030-3334021/22, www.kulturhaus-spandau.de.

20.12.2019 (Freitag)
Falkensee: LaLecheLiga Stillgruppe für Schwangere und stillende Mütter

In gemütlicher Runde ist Platz für deine Fragen oder Probleme rund ums Stillen. Interessierte bekommen Rat und Unterstützung und können sich mit anderen stillenden Müttern austauschen. Eine Anmeldung zur Gruppe ist nicht nötig, kommt einfach vorbei. Um eine Spende von 3€/Treffen wird gebeten. Kursraum „Waldkinderdinge“, Friedrich-Engels-Allee 107, 12 Gehminuten vom Bahnhof Finkenkrug. Jeden 3. Freitag im Monat, 16:00 – 17:00 Uhr. Anne Laßhofer, ehrenamtliche Stillberaterin der LaLecheLiga e.V.

Berlin-Spandau: Weihnachtssingen der Spirit Singers im Krankenhaus Vivantes in Spandau

Die Spirit Singers besuchen verschiedene Stationen im Vivantes Klinikum Spandau und singen dort Weihnachtslieder. Ab 18 Uhr. Neue Bergstraße 6, 13585 Berlin, Mehr Informationen unter http://www.spiritsingers.de/

Berlin-Spandau: Weihnachten für Sternfreunde

Treffpunkt ist um 19.00 Uhr unser Stamm- Restaurant VeronaHeerstraße / Ecke Sandstraße in Spandau. Bei einem gemütlichen Zusammensein können wir die Aktivitäten und Erfolge des letzten Jahres Revue passieren lassen. Zur Teilnahme an unserem traditionellen Weihnachtsjulklap bringen alle, die an der Verlosung teilnehmen möchten, ein kleines, nett verpacktes Geschenk mit “astronomischem Bezug” im Wert von etwa 10 -20 Euro mit. Gäste sind herzlich willkommen! Veranstalter: BHB Sternwarte Berlin-Spandau, Heerstraße 531, 13593 Berlin, www.bhb-sternwarte.de.

21.12.2019 (Samstag)
Falkensee: Weihnachten mit RIGHT NOW -live

Es gibt viele Bezeichnungen für diese Band: Party-Band, Crossover-Band, Rock-Band, Cover-Band, Gala-Band, Top-40-Band – und alle sind richtig! Wichtiger jedoch ist: RIGHT NOW und ihre Konzertshows sind in den letzten 25 Jahren zu einer Institution geworden, die man in Deutschland, Österreich und der Schweiz gleichsam abfeiert. DJ Chris Energy füllt die Pausen für Stimmung und bestreitet auch die Aftershow-Party – und da er sein gesamtes Hit-Potenzial auf Video mitbringt, ist das eine Party sowohl für die Ohren, als auch für die Augen. Einlass 19:30 Uhr, Start 21 Uhr. Ende 2 Uhr. Ticket 15 Euro. Stadthalle Falkensee, Scharenbergstraße 15, 14612 Falkensee, Tel.: 03322-237615, www.stadthalle-falkensee.de.

22.12.2019 (Sonntag)
Nauen: Theodor Fontane trifft den Weihnachtsmann

15 Uhr. Das Fontane-Jahr ist fast geschafft, aber vorher gibt es noch ein denkwürdiges Zusammentreffen.Eintritt: 6,00 € | Vorverkauf, Reservierung, Ermäßigt: 5,00 €. V.I.F. e.V. / Alte Schule Ribbeck, Am Birnbaum 3, 14641 Nauen OT Ribbeck, Tel.: 033237/85458, www.alteschule-ribbeck.de.

Schönwalde: Weihnachten fällt aus! Joseph gesteht alles!

Was: Kabarett und Comedy mit Stephan Bauer. So teuer: 25 Euro. Wann: Einlass 17:00, Beginn 18:00 Uhr. Wo: Waldschule Pausin, Am Anger 18a, Kartentelefon 033 231/62 903.

25.12.2019 (Mittwoch)
Berlin-Spandau: Begleitung der Spirit Singers des Weihnachtsgottesdienstes in der Lutherkirche

Wie jedes Jahr begleiten die Spirit Singers am 1. Weihnachtsfeiertag den Gottesdienst in der Lutherkirche in Spandau mit verschiedenen Gospels und Spirituals. Ab 10 Uhr. Lutherkirche, Lutherplatz 3, 13585 Berlin. Mehr Informationen unter http://www.spiritsingers.de/

27.12.2019 (Freitag)
Falkensee: Hallenzauber in Falkensee zum Jubiläum über zwei Tage(bis 28.12.2019)

Das traditionelle Hallenturnier um den Bürgermeisterpokal findet in diesem Jahr zum 30. mal und erstmalig über zwei Tage statt.
Gestartet wird am Freitag, 27.12. um 17:00 Uhr. Eingeladen sind Mannschaften aus der Umgebung die im Kreisfussball spielen. Packende Derbys und viele Tore können wir erwarten. Der Sieger von Freiburg hat dann auch einen Startplatz zum Hauptturnier am Samstag sicher.
Beginn ist dann am 28.12. um 15:00 Uhr. Neben der 1. Mannschaft vom SV FF können wir weitere Gäste aus der Umgebung und höherklassige Teams begrüßen. Selbstverständlich gibt es an beiden Tagen wieder die beliebte Zuschauerverlosung. Tickets können am Samstag beim Heimspiel gegen RSV Eintracht erworben werden. Bestellungen sind ebenfalls per Mail info@svff.de ab sofort möglich. Einzelkarten kosten 6,- Eur, ermäßigt 4,- Eur. Kombitickets für beide Tage sind für 10,- Eur, ermäßigt für 6,- Eur erhältlich. Außerdem gibt es eine begrenzte Anzahl VIP Tickets, die sich auch als Weihnachtsgeschenk eignen.

Berlin-Spandau: Musterschiessen/Höhenfeuerwerk bei Glühwein und Burger

Selgros Falkensee lädt ein zu einem Musterschiessen/Höhenfeuerwerk bei Glühwein und Bratwurst direkt auf dem eigenen Gelände – ab 17 Uhr. Bei dieser Gelegenheit kann man sich das Feuerwerk (ab 19 Uhr) anschauen, was anschließend bei Selgros verkauft wird. Auf diese Weise kann man sich noch vor dem Einkauf inspirieren lassen. 10% Rabatt auf WECO-Feuerwerk. SELGROS Cash&Carry Markt Falkensee, Strasse der Einheit 122-128, 14612 Falkensee, Telefon: 03322 – 257 160, www.selgros.de.

Berlin-Spandau: Dinner-Show „Berlin Mon Amour“(bis 29.12.2019)

Kiki Cessler lädt Sie ein, zu einem Potpourri markanter Gassenhauer und beliebte Chansons, die alle eng mit Spree-Athen verbunden sind. Erleben Sie ein Jahrhundert Berliner Geschichte in einem musikalischen Stelldichein. Genießen Sie ein einzigartiges Solo-Konzert mit den legendären Melodien, von Paul Lincke, Peter Kreuder oder Walter Kollo. Seien Sie überrascht von Kiki Cessler, die mit Leidenschaft und ihrer Urberliner Schnauze, Größen wie Hildegard Knef, Marlene Dietrich, Helga Hannemann oder Harald Juhnke auf charmante Weise Ihnen näherbringt. Es erwarten sie nicht nur Melodien, sondern auch humorvolle Anekdoten aus dem Koffer verklärter Erinnerungen, der Travestiekünstlerin Kiki Cessler. Am 27., 28. & 29. Dezember wird diese Show erstmalig in Form einer Dinnershow präsentiert. Empfang: 17:00 Uhr. Show Start: 18:00 Uhr.Preis: 49,00€. Im Restaurant Salt’n’Sugar, Breitehornweg 36, 14089 Berlin. Tickets: https://salt-n-sugar.de/ticket-shop/ oder per Mail an welcome@salt-n-sugar.de oder per Telefon 0173/6495723

28.12.2019 (Samstag)
Wustermark: Feuerwerksverkauf in Elstal(bis 31.12.2019)

Am 28. und 30.12. von 7 bis 18 Uhr und am 31.12. von 9 bis 14 Uhr. ACHTUNG NEUE ADRESSE: Feuerwehr Elstal, Ernst-Walter-Weg 43, 14641 Elstal. Unter dem Motto „Feuerwerk vom Profi“ bietet meinFeuerwerk.com auch in diesem Jahr wieder in eine riesige Auswahl an qualitativ hochwertigem Silvester-Feuerwerk an. Wir finden für jeden Geschmack und Geldbeutel das richtige Feuerwerk. Wir beraten Sie professionell und zeigen Ihnen vor dem Kauf im Video verschiedene Effekte so wissen Sie vorher schon wie Ihr Feuerwerk am Himmel aussehen wird. Ob Raketen, Böller, Bengalfackeln, Feuerwerksbatterien, Jugendfeuerwerk oder diverse Partyartikel. WIR HABEN AUCH DAS, WAS DER DICOUNTER NICHT HAT! www.meinfeuerwerk.com.

Wustermark: Feuerwerksverkauf in Elstal(bis 31.12.2019)

Wieder bei der Feuerwehr Elstal, Ernst-Walter-Weg 43, 14641 Elstal. MeinFeuerwerk.com bietet auch in diesem Jahr wieder eine riesige Auswahl an qualitativ hochwertigem Silversterfeuerwerk an. Wir finden für jeden Geschmack und Geldbeutel das richtige Feuerwerk. Wir beraten Sie professionell und zeigen Ihnen vor dem Kauf im Video verschiedene Effekte, so wissen Sie vorher schon wie Ihr Feuerwerk am Himmel aussehen wird. Ob Raketen, Böller, Bengalfackeln, Feuerwerksbatterien, Jugendfeuerwerk oder diverse Partyartikel.
Am 28.12. von 07:00 bis 18:00 Uhr.
Am 30.12. von 09:00 bis 18:00 Uhr.
Am 31.12. von 09:00 bis 14:00 Uhr.

31.12.2019 (Dienstag)
Falkensee: Silvester-Party im Capitol

Die Tanzschuhle im Capitol feiert auch Silvester. Mit Musik von DJ Andy. Ticket 59 Euro Getränke inklusive. Telefon 03322 42 31 990 Tickets: www.parkettgeflüster.de Karl-Marx-Straße 64-66, 14612 Falkensee

Falkensee: Silvester in der Stadthalle

Wir holen die “alten Zeiten” zurück – in die neue Stadthalle. Vor zig Jahren wurde nämlich jedes Jahr in der Stadthalle Silvester gefeiert – damals allerdings noch in der alten … Und jetzt mit der neuen Halle wollen wir natürlich diese Tradition wieder aufleben lassen und auch hier ins neue Jahr hinein feiern – und hoffen auf viele Falkenseer und Gäste aus nah und fern, die mit uns gemeinsam das neue Jahr begrüßen. Tickets 99 Euro, inkl. Buffet, Sekt, Wein, Bier, div. Longdrinks, Softdrinks, Livemusik und Disco. Vorverkaufsstart am 1.August ausschließlich im “sports and more” in der Freimuthstraße 22.

Nauen: Silvesterball auf Schloss Ribbeck

Mit einem kabarettistisch-satirischen Jahresrückblick über das Jahr 2019 (Kabarettist René Sydow) – mit DJ Björn Winter – mit einem Silvester 4-Gang Menü und weiteren Überraschungen. 19 Uhr, VVK 127 €. Im Restaurant. Schloss Ribbeck, Theodor-Fontane-Straße 10, 14641 Nauen OT Ribbeck, Tel.: 033237-8590-0, www.schlossribbeck.de.

Dallgow-Döberitz: Tanzschule Allround: Große Silvesterparty

Party, Spaß und gute Laune. Gemeinsam feiern wir ins neue Jahr! Freuen Sie sich auf ein buntes Showprogramm und gute Unterhaltung. Lassen Sie sich am letzten Tag in diesem Jahr von einem delikaten und reichhaltigen Buffet verwöhnen.
Um Mitternacht stoßen wir gemeinsam auf unserer Terrasse mit einem Glas Champagner auf das neue Jahr an und genießen das Feuerwerk. Einlass: 19.30 Uhr Beginn: 20.00 – 02.00 Uhr. Preis: 99 Euro pro Person. Wir bitten um rechtzeitige Voranmeldung! Der Preis beinhaltet den Eintritt, das Buffet sowie Bier, Wein, Prosecco, Longdrinks und Softgetränke. Tanzschule-Allround, Wilmsstraße 43, 14624 Dallgow-Döberitz, Tel. 03322 / 43 95 236, E-mail: info@tanzschule-allround.de. www.tanzschule-allround.de

Berlin-Spandau: Silvester Hoch 4 auf der Zitadelle

„Silvester hoch 4“ zum Jahreswechsel 2019/20 ist das wohl außergewöhnlichste Event in Berlin. Denn anders als bei vielen Veranstaltungen am 31. Dezember, die sich vor allem an Erwachsene richten, stehen bei der Party auf der Zitadelle Spandau die Familien im Fokus. Bereits um 15.00 Uhr geht’s los – mit einem vielseitigen Kinderprogramm, das auch den Mamas und Papas gefallen dürfte: Eltern, die ihre Kinder zwischendurch nach Hause bringen, können jederzeit wiederkommen. Denn der Eintritt von 15 Euro (Kinder 7,50 Euro) an der Tageskasse (im Vorverkauf nur zehn bzw. fünf Euro) muss nur einmal entrichtet werden. Zwischendurch kann man die Party-Location verlassen und jederzeit wiederkommen. Am Juliusturm 64, 13599 Berlin – Zitadelle Spandau

Seitenaufrufe: 79743