Aktuelle Termine

Polizeiberichte

25.03.2020 (Mittwoch): Brieselang, Wustermarker Allee – Zwei unbekannte Männer bei Einbruch ertappt

Am Mittwochabend meldete der 64-jährige Eigentümer eines Einfamilienhauses in Brieselang einen Einbruch in den Keller seines Hauses, wobei die Täter von seiner Ehefrau entdeckt worden und sofort geflüchtet seien. Nach Aussagen des Ehepaars hatten sie am Abend ein dumpfes Geräusch aus dem Keller gehört, der über einen separaten Außeneingang verfügt. Die 57-Jährige vermutete den Sohn der Familie und wollte nachschauen. Dabei entdeckte sie zwei unbekannte Männer, die offenbar in den Keller eingebrochen waren. Einer der Männer erhob unvermittelt einen Hammer gegen die Frau, offenbar damit diese den Fluchtweg freimacht. Anschließend flüchteten die Täter zu Fuß. Eine unmittelbar nach dem Notruf eingeleitet Nahbereichsfahndung, u.a. unter Einsatz eines Polizeihubschraubers, blieb ohne Erfolg. Entwendet wurde nach ersten Erkenntnissen jedoch nichts. Die Eheleute stellten allerdings fest, dass die Täter offenbar auch versucht hatten, in das Gartenhaus der Familie einzubrechen, was aber nicht gelang. Der Einbruchschaden beläuft sich insgesamt auf etwa 200 Euro. Ein Kriminaltechniker sicherte Spuren. Eine Anzeige wegen räuberischen Diebstahls wurde aufgenommen.

Anzeigenzeitung für unser Havelland – 03322-5008-0 info@falkenseeaktuell.de

Termine und Events in Falkensee und Umgebung
Herzlich Willkommen

Liebe Leser, an dieser Stelle finden Sie die Veranstaltungen und Termine aus dem Havelland (Falkensee, Dallgow-Döberitz, Seeburg, Schönwalde, Brieselang, Elstal, Wustermark und Nauen) und aus Berlin-Spandau. Bitte melden Sie uns Ihre Termine an info@falkenseeaktuell.de. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr. Unsere Terminübersicht gibt es auch als gedrucktes Heft – das PDF finden Sie hier!

01.05.2020 (Freitag)
Nauen: Frühschoppen auf Schloss Ribbeck

Der Ribbecker Sommer wird eingeläutet. Ein Grund mehr den Ort und das Schloss Ribbeck zu besuchen. Das Jugendblasorchester Havelland ist das Konzertorchester der Musik- und Kunstschule Havelland. Das Ensemble mit seinen Mitgliedern im Jugendalter blickt auf eine mehr als 20-jährige Tradition zurück. Von Swing über klassischen Werken für Sinfonisches Blasorchester, populären Titeln, moderner Unterhaltungsmusik, Filmmusik und der aktuellen Arbeit an einem Musical für Kinderchor, Solisten und Blasorchestern wird alles ausprobiert, erarbeitet und kennengelernt. Die Arbeit wird nicht nur durch die Erweiterung der musikalischen Fähigkeiten bereichert, sondern auch durch diverse öffentliche Auftritte belohnt. Viele schöne Events und Veranstaltungen der Stadt und des Kreises, die Grüne Woche in Berlin oder landesweite Orchesterwettbewerbe geben uns die Möglichkeit, unsere Arbeit zu präsentieren. Sie sorgen für den passenden Rahmen des Frühschoppens mit der ganzen Familie. Kulinarische Angebote erhalten Sie von unserem Restaurant Schloss Ribbeck. Beginn: 11 Uhr, Eintritt frei. Schloss Ribbeck, Theodor-Fontane-Straße 10, 14641 Nauen OT Ribbeck, Tel.: 033237-8590-0, www.schlossribbeck.de.

02.05.2020 (Samstag)
Falkensee: Offene Ateliers in der Volkshochschule

Erleben Sie die vielfältigen kreativen Möglichkeiten in der Falkenseer VHS-Lehrstätte: Eröffnung einer Fotoausstellung von zwei VHS-Fotogruppen. Porträt-Studio mit Foto-Profis zum Mitmachen. Mal-Aktion von Kunstdozenten. Temporäre Kunstpräsentationen Zeichnen und Malen: Stillleben, Porträt, Natur und Figur. Foyergalerie und Kunsträume der VHS Regionalstelle Falkensee, Poststraße 15, 1. OG. 14-19 Uhr.

03.05.2020 (Sonntag)
Nauen: Flohmarkt im Stadtbad

Was im September vergangenen Jahres begann, wird nun im Frühjahr fortgesetzt: Der Floh- und Trödelmarkt im Stadtbad Nauen startet 2020 mit neuen Terminen. Die Betreiberin des Stadtbades, die DLG mbH, teilt mit: Auch in diesem Jahr wird es im Park des Stadtbades in Nauen in der Karl-Thon – Straße 20a wieder Floh- und Trödelmärkte geben. Die ersten Termine stehen fest. Die Trödelmärkte finden an folgenden Sonntagen statt: 08.03.; 05.04. und 03.05.2020. Wer etwas verkaufen möchte, wird ab 08:30 Uhr auf das Gelände gelassen. In der Zeit von 10:00 – 14:00 Uhr kann dann alles aus Garten, Haushalt und Garage meistbietend verkauft werden. Der Trödelmarkt ist privaten Trödlern vorbehalten, darum sind keine gewerblichen Händler zugelassen. Veranstalter ist die DLG mbH; sie wird von den Trödlern eine Gebühr einnehmen (10 € bis 5 m; 20 € über 5 m), 50% der Einnahmen gehen als Spende an einen lokalen Verein. Voranmeldungen sind nicht erforderlich. Das Gelände ist mit PKW befahrbar, Verkaufstische sind jedoch selbst mitzubringen. Es besteht eine Essen- und Getränkeversorgung vor Ort. Ebenso sind WC ́s vorhanden. (Info: Stadtverwaltung Nauen)

05.05.2020 (Dienstag)
Berlin-Spandau: TheaterFusion – Frühlingskitzel

9:30 Uhr + 10:45 Uhr. Aus ‚Mein Jahreszeitenquartett‘ – für Kinder von 2 – 5 Jahren, Dauer ca. 45 Minuten. Eintritt: 5,50 € / ermäßigt mit JKS-Gutschein 4,- €. Kennt ihr das Glöckchen im schneeweißen Röckchen? Es läutet ganz fein den Frühling ein und weckt all’s mit seinem Klang: dingedang! – Mit gestischen Sprachspielen beginnt die Entdeckungsreise in den Frühling. Auf dem Baum liegt nun kein Schnee mehr. Aber es knackt und knirscht, es wächst und sprießt und kitzelt alles wach. Das Mausekind erwacht aus dem Winterschlaf und staunt nicht schlecht, was aus dem Ding in seinem Blumentopf wächst. Das Vogelnest ist nicht mehr leer und was liegt da Buntes im Gras? Kulturhaus Spandau, Mauerstraße 6, 13597 Berlin, Kartentelefon: 030-3334021/22, www.kulturhaus-spandau.de.

10.05.2020 (Sonntag)
Nauen: Lesung mit Hera Lind

„Zwischen Superweib und Schleuderprogramm“ heißt es am 10.05.2020 auf Schloss Ribbeck. Dieser erfrischend spritzige, schonungslos offene und tief berührende Abend handelt von der Bilderbuchkarriere einer selbstbewussten erfolgreichen Frau und vierfachen Mutter, die in den Neunziger Jahren 12 Millionen Bücher verkauft. Bis sie durch einen Medien-Skandal ins Bodenlose fällt, Image du Existenz verliert, sich aber nicht unterkriegen lässt. Aufgewachsen in Bielefeld macht sich Herlind Wartenberg nach einem Studium der Germanistik und Theologie sowie einer abgeschlossenen Gesangsausbildung einen Namen als Sängerin und gehört dem Kölner Rundfunkchor an. Die Arzttochter bleibt mit der Wahl ihres Lebensgefährten, einem bekannten Kölner Internisten, in den Spuren ihrer Wurzeln. Während ihrer ersten Schwangerschaft 1988 verfasst sie zum Zeitvertreib einen Roman, der den Zeitgeist trifft: „Ein Mann für jede Tonart“. Ihre Sängerkarriere setzt sie zunächst fort, und schreibt in den drei noch folgenden Schwangerschaften einen Bestseller nach dem anderen. Nach dem Erscheinen von „Das Superweib“ macht sie ihr Pseudonym zur Identität: Hera Lind. Ab 1995 moderiert sie ihre eigene Sendung im ZDF („Hera Lind und Leute“), übernimmt 1997 „Herzblatt“ bei der ARD. Als die Beziehung zu ihrem Lebensgefährten von der Öffentlichkeit unbemerkt 1999 schon am Ende ist, lernt sie auf dem „Traumschiff“ ihren späteren Mann, Engelbert Lainer, kennen und lieben, verliert aber durch den daraus resultierenden Medienskandal ihr Image und die Autorenverträge. Mit ihren emotional tiefgehenden Tatsachenromanen, die sie seitdem schreibt, betritt sie als Schriftstellerin neuen Boden und steht seit 2006 mit dem Diana-Verlag wieder auf den Bestsellerlisten, hat inzwischen 35 Romane geschrieben und 15 Millionen Bücher verkauft. In ihrer offenen, inspirierenden und unterhaltsamen Art erzählt sie davon, wie sie die Kraft aufgebracht hat, um weiterzumachen und nicht aufzugeben. Beginn: 15 Uhr, Ticketpreis: VVK 20€ / AK 25€. Ticketverkauf: 033237 8590 0. Ticketpreise können online abweichen. Schloss Ribbeck, Theodor-Fontane-Straße 10, 14641 Nauen OT Ribbeck, Tel.: 033237-8590-0, www.schlossribbeck.de.

15.05.2020 (Freitag)
Falkensee: Lillys Gaumenkitzel

19 Uhr. Lesend und spielend führt die Schauspielerin Susann Kloss durch ein literarisches Menü über diverse Diäten bis zur sinnlosen Völlerei. Ein buntes kulinarisches Abenteuer für Feinschmecker und Naschkatzen. Stadtbibliothek Falkensee, Am Gutspark 6, 14612 Falkensee, Tel. 03322-22589, www.stadtbibliothek-falkensee.de.

Dallgow-Döberitz: Siemens Premium life Kochschule: Grillkurs -„ Feuer frei – Auftakt zur Grillsaison“

Ideen mal abseits von Bratwurst und Boulette. Erfahren Sie in diesem Kurs was alles mit einem Grill möglich ist. Dazu machen wir gemeinsam leckere Beilagen, Saucen und Salate selbst, die für sich allein schon ein kulinarisches Feuerwerk sind. Doch das Feuer steht an diesem Abend im Mittelpunkt. Genießen Sie einen lockeren Grillabend in der Kochschule und dem kleinen „Vorgarten“! Holen Sie sich ganz nebenbei hier die Anregungen für die eigenen Grillpartys zu Hause! Preis pro Person inklusive 4 Gänge, Getränke, Kochschürze und Rezepte. Küchen Weiss, Artilleriepark 1, 14624 Dallgow-Döberitz, Tel.03322-206591, www.weiss.kuechen.de.

Dallgow-Döberitz: Autorin Bettina Kerwien liest aus ihrem neuen Krimi „Au revoir, Tegel

Was: Dezember 1974: West-Berlin ist stolz auf seinen soeben eröffneten Flughafen Tegel-Süd. Der hochmoderne Airport im französischen Sektor gilt als Berlins neues Tor zur Welt. Doch da gerät die neueste Errungenschaft der Inselstadt aufgrund einer Schreckensnachricht in die Schlagzeilen: Als Reisende eines Tages nichtsahnend in der Ankunftshalle auf ihr Gepäck warten, dreht plötzlich ein Toter auf dem Kofferband seine Runden. Sofort steht fest: Der Mann ist ermordet worden. So teuer: frei Wann:: 19 Uhr Wo: Bibliothek Schönwalde-Glien, Straße der Jugend 1, 14621 Schönwalde-Siedlung. Anmeldung: 03322-129570

16.05.2020 (Samstag)
Falkensee: Porzellan – Flohmarkt

11-17 Uhr. Auch Keramik, Steingut, Glas, Kristall, Holz, Leder, Leinen u.v.m. Galerie Schneeweiß , Poststraße 35, 14612 Falkensee, 0173 9129436.

Falkensee: Dorothea Flechsig liest „Petronella Glückschuh“ i

16:30 Uhr. Im Tryambakam (Räumlichkeiten über der Buchhandlung, Bahnhofstraße 6-8, 14612 Falkensee) – Veranstalter: Buchhandlung Kapitel 8. Eintritt erbeten.

Schönwalde: Kreativer Kunst- und Hobbymarkt(bis 17.05.2020)

Was: Bilder, Keramik, Holzarbeiten, Handarbeiten, Schmuck, Gefilztes und vieles mehr werden von privaten Künstlern angeboten ( kein Gewerbe). Für das leibliche Wohl werden Kaffee und Kuchen sowie Gegrilltes und Getränke bereit gehalten. So teuer: frei. Wann: 11.00 bis 17.00 Uhr. Wo: Gartengelände von kreativ e.V., Dorfstr. 7, 14621 Schönwalde-Glien, OT Dorf.

17.05.2020 (Sonntag)
Dallgow-Döberitz: Leseradtour zu den Originalschauplätzen des Buches „Die steinerne Brücke“

Was: Fahren Sie mit den Autoren zu den Schauplätzen der Kurzgeschichten und lassen Sie sich diese vor Ort vorlesen. So teuer: frei Wann: 11 Uhr Wo: Start vor der Bibliothek Schönwalde-Glien, Straße der Jugend 1, 14621 Schönwalde-Siedlung. Anmeldung und weitere Informationen: 03322-129570

21.05.2020 (Donnerstag)
Falkensee: Herrentag Campusplatz

Veranstalter Heiko Richter/Falkensee Events, ab 18 Uhr, Mit DJ Andy and friends + Band, welche ist noch nicht bekannt, ab 16 Uhr, Eintritt frei. Campusplatz, Falkensee.

23.05.2020 (Samstag)
Falkensee: Die Elsterklause reloaded präsentiert „ Country Nacht“ mit Michael o‘Connor Kelly

Ab 19 Uhr, Eintritt frei. Elsterstr, 37, 14 612 Falkensee.

24.05.2020 (Sonntag)
Nauen: Smokie – Rock am Schloss – Living Next Door to Schloss Ribbeck!

Unsere Großeltern, Onkel, Tanten und Eltern kennen sie. Sie tanzten und sangen zu ihren Liedern, hatten wahrscheinlich die Zeit ihres Lebens in den 1970er und 80er Jahren. Unsere Kinder die in den 90ern zur Welt kamen, wuchsen mit ihrer Musik auf. Kaum zu glauben aber wahr: sie kommen zu uns! Wer Smokie hört der weiß genau worum es geht. Drei Nummer 1-Hits in Deutschland, darunter “Living Next Door to Alice”, und dreizehn davon in den Top-10 vertreten. Man erinnert sich noch an die Erstbesetzung der Band bestehend aus dem Sänger Chris Norman, dem Gitarristen Alan Silson und dem Bassisten Terry Uttley, der bis heute noch in der Band aktiv ist. Doch auch wenn es nicht mehr die Originalbesetzung ist: Smokie bleibt Smokie! Denn Sänger Mike Craft, Gitarrist Mick McConnell, Schlagzeuger Steve Pinnell, Keyboarder Martin Bullard und natürlich Terry Uttley kommen in das kleine Dorf Ribbeck und werden unser Schloss wieder zu neuem Leben erwecken. Lassen Sie uns eine Zeitreise machen und uns wieder genauso fühlen wie damals. Lassen sie uns tanzen, lachen und singen zu Liedern die unsere Jugend definierten. Noch ein Mal.
Hinweise zur Sicherheit:
Es dürfen keine Lebensmittel und/oder Getränke mitgenommen werden! Parkmöglichkeiten vorhanden, ggf. mit Parkgebühr! Keine Pyrotechnik jeglicher Art erlaubt!
Einlass: 15 Uhr (Beginn der Vorband c.a. 16:30 Uhr), Beginn: 18 Uhr. Ticketpreis: VVK 35€ Stehplatz/ 45€ Sitzplatz (Preise nur für kurze Zeit!). Ticketverkauf: 033237 8590 0. Schloss Ribbeck, Theodor-Fontane-Straße 10, 14641 Nauen OT Ribbeck, Tel.: 033237-8590-0, www.schlossribbeck.de.

29.05.2020 (Freitag)
Dallgow-Döberitz: Siemens Premium life Kochschule: Grillkurs

Ideen mal abseits von Bratwurst und Boulette. Erfahren Sie in diesem Kurs was alles mit einem Grill möglich ist. Dazu machen wir gemeinsam leckere Beilagen, Saucen und Salate selbst, die für sich allein schon ein kulinarisches Feuerwerk sind. Doch das Feuer steht an diesem Abend im Mittelpunkt. Genießen Sie einen lockeren Grillabend in der Kochschule und dem kleinen „Vorgarten“! Holen Sie sich ganz nebenbei hier die Anregungen für die eigenen Grillpartys zu Hause! Preis pro Person inklusive 4 Gänge, Getränke, Kochschürze und Rezepte. Küchen Weiss, Artilleriepark 1, 14624 Dallgow-Döberitz, Tel.03322-206591, www.weiss.kuechen.de.

30.05.2020 (Samstag)
Berlin-Spandau: Spandauer Pfingstkonzert an der Scharfen Lanke(bis 01.06.2020)

Entgegen bisheriger Planungen und Veröffentlichungen findet das traditionelle Spandauer Pfingstkonzert auch im laufenden Jahr an der Scharfen Lanke statt. Wegen dort für Anfang 2020 anstehender Umbauarbeiten hatte die das dreitägige Fest veranstaltende Partner für Spandau GmbH in Abstimmung mit den Genehmigungsbehörden als Ausweichgelände den Hafen Kladow – Imchenplatz und die angrenzende Grünfläche – vorgesehen. „Nach jüngsten Informationen aus dem Bezirksamt Spandau wissen wir, dass sich die Bauarbeiten an der Scharfen Lanke soweit verzögern werden, dass wir für das diesjährige Pfingstkonzert vom 30. Mai bis 1. Juni doch mit dem Traditionsgelände an der Scharfen Lanke nahe der Heerstraße rechnen und planen können“, kommentiert Sven-Uwe Dettmann, Geschäftsführer Partner für Spandau GmbH. Das einst als „Wecken mit Blasmusik“ entstandene Fest hat sich mittlerweile zu einem mehrtägigen Pfingstvergnügen entwickelt, das auch in diesem Jahr ein Programm für die ganze Familie bieten wird. Auch am neuen, alten Ort wird das Spandauer Pfingstkonzert 2020 von zwei weiteren Festen an der Havel zeitlich eingerahmt: dem Konzert und Bürgerfest am Maselakepark zuvor vom 21. bis 24. Mai und dem Havelfest am Lindenufer anschließend vom 30. Mai bis 1. Juni.

Seitenaufrufe: 86961