Kostenloses Landkreismagazin - 03322-5008-0 - info@unserhavelland.de

Termine und Events in Falkensee und Umgebung
Herzlich Willkommen

Liebe Leser, an dieser Stelle finden Sie die Veranstaltungen und Termine aus dem Havelland (Falkensee, Dallgow-Döberitz, Seeburg, Schönwalde, Brieselang, Elstal, Wustermark und Nauen) und aus Berlin-Spandau. Bitte melden Sie uns Ihre Termine an info@falkenseeaktuell.de. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr. Unsere Terminübersicht gibt es auch als gedrucktes Heft – das PDF finden Sie hier!

12.12.2020 (Samstag)
Berlin-Spandau: Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen

12.12.2020, 12 Uhr bis 15 Uhr (Ankunft 11:30 Uhr) [wird zur Not digital stattfinden]. Beziehungsführerschein – Alles was du schon immer über Freundschaft, Liebe und Beziehungen wissen wolltest. Was macht eine gute Beziehung aus? Wie unterscheiden sich Freundschafts- und Liebesbeziehungen? Können Menschen mehr als eine Person lieben? Wie unterscheiden sich homo- und heterosexuelle Beziehungen? Und gehört Sex zu einer Liebesbeziehung dazu? Welche Fähigkeiten ein mensch für eine Liebesbeziehung braucht, was man wissen muss, um Sex zu haben, wie kann man mit Liebeskummer oder Stress in der
Beziehung umgeht – all diese und viele weitere Fragen wollen wir im Workshop Beziehungsführerschein besprechen. Die Dozentin Jana Haskamp arbeitet u.a. im Medienkompetenzzentrum CIA-Spandau und leitet den Workshop. In ihrer Beziehung redet sie gerne über Gefühle, isst Pommes im Schwimmbad und trifft sich mit Freund*innen. Anmeldung: Wegen begrenzter Plätze ist eine Teilnahme nur mit Anmeldung möglich. Kontakt: juliane.mueller@kompaxx.de. Eine Kooperation zwischen Kompaxx und der Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte.

13.12.2020 (Sonntag)
Falkensee: Regenbogencafé im Dezember 2020

Das Regenbogencafé Falkensee lädt für Sonntag, den 13. Dezember wieder zum gemeinsamen Kaffee und Kuchen ein, um das Jahr 2020 ausklingen zu lassen. Ab 15:00 Uhr kann sich in lockerer Atmosphäre ausgetauscht werden, anstelle des üblichen Kulturprogramms soll der Fokus in diesem Monat auf dem persönlichen Austausch liegen. Die Veranstaltung wird unter den gegebenen Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie ausschließlich online stattfinden. Der Einwahllink zum Treffen via Discord wird am Wochenende auf der Website des Regenbogencafés www.regenbogencafe-falkensee.de sowie in den sozialen Medien veröffentlicht werden. Wir freuen uns auf interessierte Besucher*innen.

20.12.2020 (Sonntag)
Berlin-Spandau: Das Friedenslicht aus Bethlehem kommt nach Spandau

Am 4. Advent kommt das Friedenslicht aus Bethlehem nach Spandau. Es wurde in der Geburtskirche in Bethlehem entzündet und ist als Botschafter des Friedens durch die Länder gereist und verkündet die Geburt Jesu. Ein Weihnachtslicht also, das als ein besonderes Licht „alle Menschen guten Willens“ miteinander verbindet und mit nach Hause genommen werden kann. Am 4. Adventssonntag, 20. Dezember 2020 bringen Pfadfinder um 10 Uhr das Licht zum Verteilen in den Gottesdienst in der Stiftskirche des Johannesstifts (Schönwalder Allee 26, 13587 Berlin). Um 11 und um 17 Uhr kann das Friedenslicht dann aus der Dorfkirche Gatow (Alt-Gatow 32/38, 14089 Berlin) mitgenommen werden. In der St. Nikolai-Kirche (Reformationsplatz 1, 13597 Berlin) gibt es das Friedenslicht zum Mitnehmen in den Gottesdiensten am 4. Advent um 10 Uhr und am 25. 12. um 9:30 und 11 Uhr.
————————–
Schon seit vielen Jahren wird in der Geburtskirche in Bethlehem zu Weihnachten ein Friedenslicht entzünden und von dort mit dem Flugzeug in einer explosionssicheren Lampe nach Wien gebracht. Dort wird es am dritten Adventswochenende in alle Orte Österreichs und in die meisten europäischen Länder gesandt. Züge mit dem Licht fahren über den ganzen Kontinent auch nach Berlin und bis nach Spandau. Seit 25 Jahren geben Pfadfinder das Friedenslicht in Deutschland im Rahmen einer Lichtstafette an über 500 Orten in Deutschland und dort an „alle Menschen guten Willens“ ab. https://www.dpsg-berlin.de/aktion/friedenslicht-2/friedenslicht-2020/

21.12.2020 (Montag)
Falkensee: Persische Yalda-Nacht und Buch-Vorlesung

Am 21.12.2020 zur Yalda-Nacht (einem wichtigen persischen Feiertag, bei dem die Wintersonnenwende gefeiert wird) findet ab 18:00 Uhr eine Lesung mit dem Falkenseer Human Mirrafati statt, dem Autor des Buches ,,Verlorene Sterne“. Human Mirrafati war ein iranischer Kriegsgefangener im irakischen Kriegsgefangenenlager in den Jahren 1985 bis 1990 und berichtet von Zuständen, die man nur aus Beschreibung der Konzentrationslager kennt. Mit dem Buch werden wir uns mit den Themen Menschenrechte, Willkür, Missachtung und religiösen Fanatismus beschäftigen. Dazu wollen wir in den Pausen für die Yalda-Nacht typisches Essen wie Khaki, Granatapfel und Nüsse genießen und ein wenig über diese persische Tradition erfahren. Also besorgt euch gerne etwas passendes zu essen und feiert mit uns über Zoom diese Tradition. Den Link findet ihr auf den Social-Media-Kanälen vom Jugendforum Falkensee und der Grünen Jugend Havelland und auf Anfrage per Mail oder Direktnachricht. Wir freuen uns auf euch! (Text/Foto: Jugendforum Falkensee) Link: https://tu-berlin.zoom.us/j/69919666543?pwd=eGNpVURjcUUwYWIzQjZ1U3VLdDR1UT09

Seitenaufrufe: 101474