Kostenloses Landkreismagazin - 03322-5008-0 - info@unserhavelland.de

Termine und Events in Falkensee und Umgebung
Herzlich Willkommen

Liebe Leser, an dieser Stelle finden Sie die Veranstaltungen und Termine aus dem Havelland (Falkensee, Dallgow-Döberitz, Seeburg, Schönwalde, Brieselang, Elstal, Wustermark und Nauen) und aus Berlin-Spandau. Bitte melden Sie uns Ihre Termine an info@falkenseeaktuell.de. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr. Unsere Terminübersicht gibt es auch als gedrucktes Heft – das PDF finden Sie hier!

17.01.2021 (Sonntag)
Berlin-Spandau: Zweite Gedenkfeier für einsam Verstorbene in Spandau

Am Sonntag, 17. Januar 2021 findet die zweite bezirkliche Gedenkfeier für ordnungsbehördlich bestattete Menschen in Spandau statt. Die vom evangelischen Kirchenkreis Spandau ausgerichtete und vom Bezirksamt Spandau unter­stützte Gedenkfeier begehen wir am Sonntag, 17. Januar 2020 um 17:00 Uhr in der Evangelische St. Nikolai-Kirche, Reformationsplatz, 13597 Berlin. Gemeinsam gedenken wir der Menschen, die einsam gestorben sind, tot aufgefunden und ohne Angehörige beigesetzt wurden. Auch in diesem Jahr nennen wir die Namen der Menschen aus Spandau, die – ohne Familie oder Freunde – „ordnungsbehördlich bestattet“ wurden. Die Gedenkfeier mit Musikstücken und literarischen Texten ist öffentlich und offen für Menschen jeder Religion oder ohne Bekenntnis. Die Teilnahme von Angehörigen, Freunden und weiteren anteilnehmenden Bürgerinnen und Bürgern ist aufgrund der Pandemiesituation leider auf 90 Personen begrenzt. Es gilt das Hygiene­konzept der St. Nikolai-Kirche mit Kontaktverfolgung und Maskenpflicht für Teilnehmende. Für das Bezirksamt Spandau werden sich Bezirksbürgermeister Helmut Kleebank und Bezirks­stadtrat Frank Bewig an der Gedenkfeier beteiligen, für den Evangelischen Kirchenkreis der Vorsitzende des Leitungskollegiums Pfarrer Karsten Dierks.

23.01.2021 (Samstag)
Nauen: „Virtueller Tag der offenen Tür“ am Oberstufenzentrum Havelland

Wenn nach der 10. Klasse noch nicht Schluss mit Schule sein soll, dann ist ein Besuch des Beruflichen Gymnasiums oder der Fachoberschule am Oberstufenzentrum Havelland genau das Richtige. Im Beruflichen Gymnasium machen sich Schülerinnen und Schüler auf den Weg, in 3 Jahren die Allgemeine Hochschulreife zu absolvieren. Das Besondere: Durch die Schwerpunkte Wirtschaftswissenschaften, Pädagogik und Elektrotechnik bietet sich die Möglichkeit bereits in der Oberstufe interessenorientiert zu lernen. Praxisorientierter gestaltet sich der Besuch der Fachoberschule, der 2 Jahre umfasst und mit dem Erwerb der Fachhochschulreife abschließt. Im ersten Ausbildungsjahr absolvieren die Schülerinnen und Schüler neben dem regulären Schulbesuch (2 Tage pro Woche) ein einjähriges Praktikum. Die Wahl des Betriebes richtet sich dabei nach dem angewählten Schwerpunkt: Wirtschaft, Gesundheit und Soziales oder Technik. Sie möchten mehr erfahren? Dann besuchen Sie uns virtuell an unserem Schulstandort in Nauen am Samstag, den 23. Januar 2021. Neben interaktiven Rundgängen und Entdeckungstouren rund um den Schulalltag und das Schulleben können interessierte Eltern und Schülerinnen und Schüler die digitale Informationsveranstaltung (10.00 Uhr, 11.00 Uhr, 12.00 Uhr und 13.00 Uhr) rund um die angebotenen Bildungsgänge besuchen. Einfach auf die Homepage gehen (www.osz-havelland.de) und virtuell hereinspazieren.“ Eckhard Vierjahn Schulleiter
Anfragen: Oberstufenzentrum Havelland Standort Nauen – Abteilungsleiterin Frau Sara Karolak – Zu den Luchbergen 26-34 – 14641 Nauen – Tel. 03321/74470 – Abteilung1@osz-havelland.de

Seitenaufrufe: 101373