Anzeigenzeitung für Falkensee, Schönwalde, Brieselang & Dallgow-Döberitz - 03322-5008-0 - info@falkenseeaktuell.de

05.09.2018

Eröffnung des Richart-Hofs am Tag des offenen Denkmals

Pünktlich zum Tag des offenen Denkmals am 9. September öffnet der frisch sanierte Richart-Hof seine Türen für die Öffentlichkeit. Die Gäste erwartet ein buntes Programm im stadteigenen historischen Gebäude-Ensemble in der Gartenstraße 27. Um 10 Uhr eröffnen das städtische Kulturbüro und die Nauener Heimatfreunde 1990 e. V. die Feierlichkeiten für den letzten noch erhaltenen ackerbürgerlichen Vierseitenhof. Begleitet werden die Besucher ab 10:15 Uhr zwei Stunden lang von der Drehorgel-Musik des Duos Berolinchen & Bärchen mit Alt-Berliner Melodien. Wer will, erlebt ab 11 Uhr eine Stadtführung mit dem Nauener Nachtwächter alias Wolfgang Wiech durch die historische Altstadt von Nauen. Zwischen 12:30 Uhr bis 15:30 Uhr spielt die Chamäleon Jazz Connection neben Blues & Swing auch bekannte Filmmelodien. Instrumentale Livemusik mit Jazzgitarren-Tönen rundet dabei ihre Darbietungen ab. Den Ausklang bietet im Saal des Richart-Hofs von 16 bis 17 Uhr ein Konzert der Sopranistin Ute Beckert mit Klassikern von Marlene Dietrich bis Hildegard Knef. Ihr Chanson-Programm „Mein Herz, das ist ein Grammophon“, gibt – ob frech oder besinnlich – einen Einblick in das Leben der Goldenen Zwanziger bis hin zu den 40er Jahren. Alle diese Schätze befinden sich in einem großen Koffer, aus dem Ute Beckert an diesem Nachmittag so manche Überraschung hervorzaubern wird. Begleitet wird die Sängerin von Maxim Shagaev (Bajan), ein russischer Meister des Knopfakkordeons. An diesem Tag des offenen Denkmals können Besucher zudem die älteste noch bestehende Sendeanlage der Welt auch von innen in Augenschein nehmen. Für Technikbegeisterte ist dieser Ausflug ein absolutes Muss. Schon seit mehr als 100 Jahren wird dort Funkbetrieb abgewickelt, die vier mächtigen bis zu 80 Meter hohen Drehstandantennen erreichen heute auch das kleinste Kurzwellenradio in fast jedem Winkel der Welt. Das einstige Funkamt Nauen in der Graf-Arco-Straße öffnet an diesem Tag von 10 bis 16 Uhr seine Pforten.

Seitenaufrufe: 3

Unsere Schwestern­zeitung

ZEHLENDORF.aktuell

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige