Anzeigenzeitung für Falkensee, Schönwalde, Brieselang & Dallgow-Döberitz - 03322-5008-0 - info@falkenseeaktuell.de

13.09.2018

Gründertag in Falkensee

Im Rahmen der bundesweiten Aktionswoche vom 12. bis 18. November 2018, unter Federführung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie, bieten die Partner der Gründerwoche wieder vielfältige Veranstaltungen wie Workshops, Seminare oder Wettbewerbe rund um die Themen Gründung und berufliche Selbständigkeit an. Gemeinsam sollen Impulse für eine neue Gründungskultur und ein freundlicheres Gründungsklima in Deutschland gesetzt werden. Mit dem Gründertag, der bereits zum dritten Mal in Folge stattfindet, möchten die Stadt Falkensee und der Regionale Lotsendienst des Landkreises Havelland Gründungsinteressierten, Übernahmewilligen sowie jungen Unternehmerinnen und Unternehmern die Möglichkeit geben, sich zu den Themen Gründung, Übernahme und Unternehmertum auszutauschen, Beratungsangebote wahrzunehmen, Kontakte zu knüpfen und zu pflegen. Jeder ist herzlich eingeladen an dem Informations- und Netzwerkabend am Dienstag, 13. November in der Stadthalle Falkensee teilzunehmen. Gründungsnahe Ausstellerinnen und Aussteller, darunter die Industrie- und Handelskammer, die Handwerkskammer Potsdam und die Investitionsbank des Landes Brandenburg, werden vor Ort Fragen beantworten und Tipps geben. Auch Falkenseer Dienstleister, wie Banken und Versicherungen und gewerbenahe Vereine, wie die Interessengemeinschaft Falkensee und die Werbegemeinschaft Falkensee-Starke-Mitte stehen für Gespräche zur Verfügung. Außerdem wird sich die Falkenseer Co-Working Initiative vorstellen. Ein interessantes Programm mit Fachvorträgen rundet den Abend ab. So wird Viola Leschik, die Regionalgeschäftsführerin der Barmer, in ihrem Vortrag die Frage nach der passenden Krankenversicherung, ob privat oder gesetzlich, aufgreifen. Design Thinking Coach und Arbeits- und Organisationspsychologin Lisa Rimkus gibt den Teilnehmenden unter dem Thema „Design Thinking – Komplexe Probleme mit innovativen Lösungsansätzen lösen“ Einblicke in den Prozess der kreativen Innovationsarbeit. Zum Abschluss referiert Rechtsanwalt und Mediator Harald Keil darüber, wie man die Gründungsidee und die eigene Marke schützt. Die Veranstaltung beginnt um 17 Uhr im Foyer der Stadthalle in der Scharenbergstraße 15. Eine Anmeldung bei der Wirtschaftsförderung der Stadt Falkensee per E-Mail an wirtschaft@falkensee.de erleichtert die Organisation, spontane Gäste sind ebenfalls herzlich willkommen. Der Veranstaltungsort ist zugänglich für Rollstuhlfahrer und –fahrerinnen. Wer sich als Aussteller mit Themenangeboten präsentieren möchte, wendet sich bitte ebenfalls an den Fachbereich Wirtschaftsförderung der Stadt Falkensee – es gibt noch freie Plätze.

Seitenaufrufe: 2

Unsere Schwestern­zeitung

ZEHLENDORF.aktuell

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige