Kostenloses Landkreismagazin - 03322-5008-0 - info@unserhavelland.de - Unsere Anzeigenpreise

Aktuelle Artikel
07.05.2021
Die Tarif Experten in Nauen suchen ab sofort Verstärkung (m/w/d)

Die Tarif Experten in Nauen suchen ab sofort Verstärkung (m/w/d) für Ihr Team im Außendienst. Ihre Aufgabe wird es sein, die Kunden durch den Tarifdschungel für die Bereiche Strom, Gas & Telefon zu führen. Hoher Verdienst möglich. Sie erhalten bei uns ein umfassendes Coaching, Quereinsteiger willkommen. Mittelstraße 33-34, Nauen, Tel.: 0172-3097938, Mail: Tarifexperten@icloud.com.

13.11.2020
Hilfe (m/w/d) am Landgut Schönwalde gesucht

Unsere Zimmerfee am Landgut Schönwalde und unser Küchenchef brauchen Unterstützung. Wir suchen ab 1. Oktober eine Hilfe (m/w/d) für ca. 15 h pro Woche. Deine Aufgaben wären: Frühstücksdienst übernehmen und die Hotelzimmer schick machen. Das Haus sauber halten und unserem genialen Koch in der Küche helfen. Wir erwarten Fleiß, Sinn für Sauberkeit und die Fähigkeit selbstständig zu arbeiten. Wir bieten mehr als Mindestlohn nach Einarbeitung auf Minijobbasis und freuen uns über Deine Bewerbung. Landgut Schönwalde Inge Schwenger, Dorfstraße 31, 14621 Schönwalde-Glien OT Dorf, Tel.: 030-65217989, http://www.daslandgut.de.

28.08.2020
Stadt Falkensee bietet Stelle im Fachbereich Tiefbau an – Bewerbung bis zum 13. September möglich

Zur bestmöglichen Erfüllung der Verwaltungsaufgaben möchte die Stadt Falkensee zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine unbefristete Stelle Sachbearbeitung im Fachbereich Tiefbau (allgemeiner Verwaltungsdienst) besetzen. Zu den Aufgaben gehören u.a. die Erhebung von Straßenreinigungsgebühren, die Haushaltssachbearbeitung wie auch die Erledigung allgemeiner Verwaltungstätigkeiten. Die ausführliche Ausschreibung finden Interessierte auf www.falkensee.de unter „Bürger und Rathaus“ (Menüpunkt Ausschreibungen, Unterpunkt Stellenausschreibungen). Wenn Sie sich mit Ihren Erfahrungen, Ihrer Kompetenz und Ihrem Engagement in Falkensee einbringen wollen, senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Anlagen bis zum 13. September 2020 unter Angabe des Kennwortes „SB Tiefbau (Verwaltung)“ vorzugsweise per E-Mail (in einem PDF-Dokument; < 20 MB) an bewerbung@falkensee.de oder postalisch an die Stadtverwaltung Falkensee, Fachbereich Personal, Falkenhagener Straße 43/49 in 14612 Falkensee. Direktlink: https://daten2.verwaltungsportal.de/ .

13.07.2020
Küchen Weiss sucht ab sofort einen zuverlässigen und engagierten Küchenmonteur (m/w/d)

Küchen Weiss sucht ab sofort einen zuverlässigen und engagierten Küchenmonteur (m/w/d) für 30-40 Stunden/Woche. Wir erwarten Berufserfahrung, sicheres und freundliches Auftreten sowie Erfahrung im Umgang mit Kunden. Schicke deine Bewerbung bitte per email an: marie.weiss@kuechen.de. Peter Weiß GmbH, Küchen Weiss, Artilleriepark 1, 14624 Dallgow-Döberitz, Tel: 03322-206591, www.weiss.kuechen.de.

09.07.2020
Wir suchen für unser verkehrsgünstig gelegenes Falkenseer Büro Mitarbeiter für den Warenversand (m/w/d) und Studenten (m/w/d)

Die ikero GmbH ist ein schnellwachsendes Handelsunternehmen, das Markenprodukte via Amazon, Onlineshops und eBay europaweit vermarktet. Wir suchen in Falkensee Mitarbeiter (m/w/d) für die Kommissionierung und den Warenversand auf Teilzeitbasis sowie Studenten (m/w/d) für den Bereich Logistik und Datenpflege. Bewerbungen mit Lebenslauf bitte per Mail an info@ikero.de.

03.04.2020
Parkett Spielberg: Wir bilden aus zur Parkettlegerin (m/w/d)

Wir bilden aus zur Parkettlegerin (m/w/d) – zum September 2020. Wir sind ein freundliches, aufgeschlossenes Team und freuen uns auf Bewerbungen. Bitte an:
Parkett Spielberg
Finkenkruger Straße 49
14612 Falkensee
oder info@parkett-spielberg.de.
Sorgfalt und Genauigkeit sind angesagt in diesem Beruf. Und natürlich handwerkliches Geschick. Materialkunde macht das Ganze noch mal so interessant. Wer dazu noch Mathe beherrscht, ist schon aus dem Schneider. Dann wartet ein abwechslungsreicher, erfüllender Beruf. Was gibt es Schöneres, als am Ende eines Tages zu sehen, was man geschafft hat. Um auch stets bei guter Gesundheit zu bleiben und Rücken- sowie Kniebeanspruchungen abzufedern, ist es wichtig, fit zu sein, sich fit zu halten – und bei der Arbeit auf die Haltung zu achten. Damit steht nach der dreijährigen Ausbildung einer gehaltvollen beruflichen Entwicklung nichts mehr im Wege.Jeden Tag neu, jeder Boden anders, immer im Austausch mit Menschen. Ein Beruf zwischen Tradition und Moderne.

29.01.2020
Die RumBar Falkensee sucht Bartender(in) (m/w/d)

Die RumBar Falkensee. ist auf der Suche nach einem/einer zuverlässigen Bartender(in) (m/w/d). Du solltest ehrlich und zuverlässig sein und wirklich Spass am Umgang mit Menschen haben! Du hast Lust in einem hochmotivierten Team deine Kreativität mit hochwertigsten Zutaten unter Beweis zu stellen? Dann meld meld Dich einfach per PN, Email, Telefon oder Whats App! Alle Kontaktdaten unter www.rumbar-falkensee.de.

Pressemeldungen
19.10.2021
Testpflicht tritt im Havelland wieder in Kraft: Landesverordnung sieht nach Überschreiten von Corona-Inzidenzwert Verschärfung vor

Da die Sieben-Tage-Inzidenz im Havelland seit fünf Tagen ununterbrochen über dem Wert von 35 liegt (Stand Montag, 18. Oktober 2021: 51,0), gilt ab Dienstag, 19. Oktober 2021, in vielen gesellschaftlichen Bereichen wieder die Pflicht zur Vorlage eines negativen Corona-Testnachweises. Dies hat die Brandenburger Landesregierung in der aktuellen Corona-Umgangsverordnung so geregelt. mehr

15.10.2021
Europa-Union Havelland hat einen neuen Vorstand

In einer Zeit, in der europafeindliche Gruppierungen stärker werden, müssen Europas Fans zusammenhalten. Die überparteiliche Europa-Union setzt sich für diesen Zusammenhalt ein. Der Kreisverband Havelland ist mit knapp 86 Mitgliedern der größte in Brandenburg und konnte auch im Vorjahr – trotz Coronaeinschränkungen – weitere Mitglieder gewinnen, die sich für Europa und die dazugehörigen Themen einsetzen möchten. mehr

14.10.2021
Statt Halle: Kunst- und Kulturforum Falkensee e. V. stellt Konzept für die Weiternutzung der denkmalgeschützten Alten Stadthalle vor

Kaum ein Gebäude ist für die Falkenseer Innenstadt so prägend wie die Alte Stadthalle in der Bahnhofstraße. Und kaum ein Gebäude ist derzeit umstrittener. Bürger*innenmeister, Stadtverwaltung und ein Teil der Stadtverordneten berufen sich auf einen Grundsatzbeschluss der SVV zu einem Neubauprojekt, um die Pläne eines Braunschweiger Investors voranzutreiben. mehr

03.10.2021
Aktion in Kienberg: Beim „Einheitsbuddeln“ wurden zwei Linden gepflanzt – Deutschland feiert 31 Jahre Deutsche Einheit

Die bundesweite Aktion „Einheitsbuddeln“ anlässlich des 31. Jahrestages der deutschen Wiedervereinigung am 3. Oktober wurde in Kienberg als Anlass genutzt, zwei junge Linden in dem Ortsteil zu pflanzen. Die Linde gilt als ein Symbol für Gerechtigkeit, Liebe, Frieden und Heimat sowie für Tapferkeit und Sieg. „Mit der heutigen Pflanzung soll einerseits die Idee des Einheitsbuddeln verfestigt werden“, sagte die stellvertretende Ortsvorsteherin Vanessa Hackmann (LWN), … mehr

30.09.2021
„Gib uns fünf!“ – Adventskalender vom Lions Club Falkensee geht in den Druck

Das „Adventskalenderteam“ unter der Leitung von Jörg Schardin hat es erneut geschafft. Der Adventskalender steht. Insgesamt 73 Spenderinnen und Spender beteiligten sich mit 150 Preisen mit einem Gesamtwert von fast 17.300 Euro. Jedes Türchen wird wieder viele Überraschungen bieten. „Trotz der Erfahrung, die wir mittlerweile haben, ist es immer ein Kraftakt, bis alle verbindlichen Spendenzusagen vorliegen, … mehr

26.09.2021
Heeresmusikkorps Neubrandenburg begeistert Publikum in der Nauener Freilichtbühne – Spende geht an die Jugendfeuerwehr

Die Premiere war ein toller Erfolg. Rund 200 Zuschauerinnen und Zuschauer lauschten am Sonntagnachmittag den Darbietungen des Heeresmusikkorps aus Neubrandenburg zu lauschen. Das Benefizkonzert wurde organisiert vom Lionsclub Osthavelland, die Einnahmen der Veranstaltung gehen indes an die Jugendfeuerwehr der Einheit Nauen. Unter den vielen Gästen waren auch Nauens Bürgermeister Manuel Meger (LWN) und Landrat Roger Lewandowski (CDU), der die Schirmherrschaft des Konzerts übernahm. mehr

26.09.2021
Vier neue Stolpersteine zum Gedenken an NS-Opfer in Nauen verlegt

In Nauen wurden am 18.September in der Berliner Straße und in der Straße Am Ritterfeld insgesamt vier Stolpersteine verlegt. Mit der Verlegung werden an die vor den Nazis geflohene Familie Homburger und den ermordeten Michael Kukurudza erinnert. Die Stolperstein-Vorbereitungsgruppe Falkensee und dem Osthavelland als Teil der Lokalen Agenda 21 Falkensee recherchiert die Namen der Opfer, ihre Biografien und behält sie so der Bevölkerung in Erinnerung. mehr

26.09.2021
Vierter Jugendbeirat der Stadt Falkensee ernannt

Am 08.09.2021 stellten sich die auf der Jugendkonferenz nominierten Jugendlichen im Hauptauschuss den Abgeordneten vor. Es handelte sich dabei um die designierten Mitglieder des 04. Jugendbeirats der Stadt Falkensee. Auf der Jugendkonferenz stellten sich Mostafa Abbas (17), Clara Biesgen (16), Tim Brand (22), Lisa Luckenbach (14), Marius Miethig (18) und Melina Voß (15) zur Wahl und wurden von den anwesenden Jugendlichen für den Beirat nominiert. mehr

24.09.2021
Landkreis startet mobiles Impfangebot

Corona-Impfungen im Leonardo-DaVinci-Campus Nauen am 30. September und 1. Oktober. Nachdem der Betrieb in den beiden havelländischen Corona-Impfzentren in Falkensee und Rathenow inzwischen eingestellt wurde, bereitet der Landkreis Havelland aktuell die Fortführung der Impfkampagne mit mobilen Impfungen als wohnortnahes Angebot vor. Der Auftakt erfolgt in der kommenden Woche an zwei Tagen in Nauen. mehr

24.09.2021
DIE JUGEND HAT ABGESTIMMT: Jugendforum Falkensee öffnete Wahllokal im Vorfeld der Bundestagswahl

Seit 1996 gibt es die U18-Wahl. Und auch zur Bundestagswahl am kommenden Wochenende konnten alle nicht stimmberechtigten jungen Menschen unter 18 Jahren ihre Stimme in einem von etwa 2700 Wahllokalen abgeben. Mehr als 260 000 junge Menschen haben dieses Angebot der Bundeszentrale für politische Bildung genutzt. In Falkensee hat das Jugendforum neben dem Wahllokal im Haus am Anger zum ersten Mal ein mobiles Wahllokal geöffnet. Um möglichst viele junge Menschen in der aktuellen Situation sicher zu erreichen, entschied man sich für diesen Weg. mehr

23.09.2021
Corona-Tests in Falkensee zukünftig über private Anbieter

Die Stadt Falkensee beendet Ende September ihr Coronatest-Angebot in den beiden kommunalen Testzentren in der Stadthalle (Scharenbergstraße 15) und in Finkenkrug (Karl-Marx-Straße 68), die bisher in Kooperation mit der Johanniter-Unfall-Hilfe e. V. und dem ASB Ortsverband Nauen e.V. betrieben wurden. Das Corona-Testzentrum in Finkenkrug stellt den Betrieb ab Freitag, 24. September 2021, 18 Uhr ein. Die Durchführung eines Corona-Schnelltestes ist in der Stadthalle zuletzt am Donnerstag, 30. September 2021 bis 18 Uhr möglich, bevor auch dort die dauerhafte Schließung erfolgt. mehr

23.09.2021
Nauen: Tag der Städtebauförderung – Schlüsselübergabe an der Graf Arco-Schule

Anlässlich des Tages der Städtebauförderung wurde am Freitag das neue Multifunktionsgebäude der Dr. Georg Graf von Arco-Oberschule mit Grundschulteil offiziell eröffnet. Das neue Gebäude wird künftig nicht nur für die Schülerinnen und Schüler da sein, sondern auch für die Bevölkerung von Nauen. Bürgermeister Manuel Meger (LWN) übergab den Schlüssel an die Rektorin Susan Wolf, die erst kürzlich die Schulleitung für diesen Standort übernommen hatte. mehr

23.09.2021
Kürbisträume, Monster-Popcorn und eine Scheune für Angsthasen: Karls Erlebnis-Dörfer starten aufregendes Herbsttreiben

Mit einem Kürbismarkt und jeder Menge kulinarischen Angeboten rund um das beliebte Herbstgemüse haben Karls Erlebnis-Dörfer die goldene Jahreszeit eingeläutet. Wer sich das Vergnügen nicht entgehen lassen möchte, hat bis zum 1. November 2021 Zeit, mehrere Tausend Kürbisse, darunter seltene Bischofsmützen-, Muskat- und Mikrowellenkürbisse, zu bestaunen, zu kosten oder zu kaufen. Erstmals parallel startet auch der Grusel-Oktober, der mit einer nagelneuen Angsthasenscheune, Karls unheimlich dekorierter Traktor-Bahn und weiteren aufregenden Gruselkulissen für Herzklopfen sorgt. mehr

23.09.2021
Nauen: „So lebendig war es in der Innenstadt-Ost.“ Der „Familientag im Kiez 2021“ war wieder eine Sensation!

Am vergangenen Freitag, den 17.09. erlebten viele Familien ein großartiges Fest in der Nauener Innenstadt-Ost. Zum wiederholten Mal wurde das Familienfest von dem Quartiersmanagement der Innenstadt-Ost in Trägerschaft des Mikado e.V. zusammen mit viele Netzwerkpartnern geplant und organisiert. Diesmal war es gekoppelt mit dem Tag der Städtebauförderung. So konnten die Besucher an 14 verschiedenen Stationen tätig werden, schlemmen und Vorführungen genießen. mehr

23.09.2021
Als die Mauer Falkensee und Berlin-Spandau trennte: Landrat übergibt Schautafel zur Einheitsausstellung an Falkenseer Bürgermeister

Eine Schautafel, welche die havelländische Ausstellung zum 30. Jahrestag der Deutschen Einheit aus dem Herbst 2020 zusammenfasst, hat Landrat Roger Lewandowski am Dienstag, den 21. September 2021, dem Falkenseer Bürgermeister Heiko Müller übergeben. Die Ausstellungstafel soll in Falkensee nun im Bürgermeistergarten am Mauerradweg aufgestellt werden. mehr

23.09.2021
Informationen zur Wahl zum 20. Deutschen Bundestag am 26. September 2021

Am Sonntag, 26. September 2021 findet die Wahl zum 20. Deutschen Bundestag statt. Zur Bundestagswahl bilden Falkensee sowie die Stadt Ketzin an der Havel, die Gemeinden Brieselang, Dallgow-Döberitz, Schönwalde-Glien und Wustermark zusammen mit dem Landkreis Oberhavel den Wahlkreis 58 (Oberhavel-Havelland II). Jede wählende Person hat zwei Stimmen: Mit der Erststimme wird der oder die Wahlkreisabgeordnete im Wege der Direktwahl gewählt. Mit der Zweitstimme wird die Landesliste einer Partei gewählt. In Falkensee sind 35.121 Personen wahlberechtigt. mehr

23.09.2021
Sensationeller Pilzfund: Punktierte Porenscheibe nach 170 Jahren in Döberitzer Heide wiederentdeckt

Fachleute haben in Sielmanns Naturlandschaft Döberitzer Heide unweit der Berliner Stadtgrenze auf der Hinterlassenschaft eines Przewalskipferds eine lange verschollene Schlauchpilzart gefunden. Es handelt sich dabei um die Punktierte Porenscheibe (Poronia punctata). Zuletzt wurde der Pilz 1843, also vor mehr als 170 Jahren in Brandenburg gefunden. „Für uns ist das ein toller Fund! Er belegt einmal mehr den immensen Nutzen des Großsäugerprojekts der Heinz Sielmann Stiftung für die Artenvielfalt. … mehr

16.09.2021
Neue Corona-Verordnung gilt ab heute: Hospitalisierungsinzidenz wird Leitindikator & Quarantäneregeln in Kitas und Schulen vereinheitlicht

Das Brandenburger Landeskabinett hat am Dienstag eine neue Corona-Umgangsverordnung beschlossen. Diese tritt am heutigen Donnerstag, den 16. September 2021, in Kraft und gilt bis einschließlich 13. Oktober 2021. Mit der Verordnung wird die sogenannte Sieben-Tage-Hospitalisierungsinzidenz neuer Leitindikator zur Beurteilung der pandemischen Lage in Brandenburg. Zur Beurteilung der Corona-Lage wird im Land Brandenburg nun als wichtigster Indikator die landesweite Sieben-Tage-Hospitalisierungsinzidenz betrachtet.  mehr

16.09.2021
Platz da für die nächste Generation // Zweite bundesweite Kidical Mass in Falkensee

Zehntausende Kinder und Familien erobern auf ihren Fahrrädern die Städte in Deutschland und der Schweiz. Zum zweiten Mal findet eine bundesweite KIDICAL MASS statt. Falkensee ist mit dabei. Am 18. und 19. September 2021 werden zehntausende Kinder, Jugendliche und Familien auf Fahrrädern in mehr als 130 Städten in Deutschland, Österrich, der Schweiz, Luxemburg und Frankreich eine riesige KIDICAL MASS veranstalten. mehr

15.09.2021
Havelland wird Wasserstoffregion: Landkreis Havelland als Gewinnerregion im Bundeswettbewerb HyLand ausgewählt

Der Landkreis Havelland wurde als Gewinnerregion im Bundeswettbewerb „HyLand – Wasserstoffregionen in Deutschland“ in der fortgeschrittenen Kategorie „HyExpert“ ausgewählt und ist damit die einzige brandenburgische Kommune, die zu den 15 ausgewählten HyExpert-Regionen und den insgesamt 30 Gewinnerregionen deutschlandweit gehört. Als Gewinnerregion dieser Kategorie erhält der Landkreis bis zu 400.000 Euro, um ein umsetzungsreifes Gesamtkonzept für eine regionale Wasserstoffwirtschaft zu erstellen. mehr

Seitenaufrufe: 148278