Aktuelle Termine

Polizeiberichte

09.12.2019 (Montag): Schönwalde-Glien – Senior geht falschen Handwerkern auf den Leim

Ein 86-jähriger war am vergangenen Donnerstag auf seinem Grundstück in Schönwalde-Glien, als er über den Gartenzaun hinweg von einem Mann angesprochen wurde. Der Fremde kam auf den Zustand der Hofeinfahrt des Seniors zu sprechen und bot ihm an, mit einem weiteren Handwerker die Zuwegung des Grundstückes aufzuarbeiten. Da der Herr sowieso vor hatte seine Einfahrt herzurichten, ging er auf das Angebot ein und der vermeintliche Handwerker holte aus seinem in der Nähe abgestellten Auto einen weiteren Mann. Beide machten sich ans Werk und beschäftigten sich oberflächlich mit der Einfahrt. Nach kurzer Zeit gaben sie gegenüber dem Hauseigentümer an, Material zu brauchen. Dafür fuhren sie mit dem älteren Herrn zunächst zu einer Bank, wo er einen vierstelligen Bargeldbetrag abhob und diesen auch an die falschen Handwerker übergab. Nachdem sie den Mann bei sich zu Hause abgesetzt hatten, fuhren die Männer davon. Am nächsten Morgen erschienen sie wie angekündigt erneut und begannen auch dann wieder mit kleineren Arbeiten. Kurz nach Beginn kam der ältere der beiden Betrüger erneut auf den Senior zu und teilte mit, Geld für weiteres Material zu benötigen. Auch dafür fuhr man gemeinsam zu einer Bank und der Senior übergab abermals einen vierstelligen Bargeldbetrag. Nachdem der falsche Handwerker sein Opfer an der Haustür abgesetzt hatte, arbeiteten er und sein Kompagnon noch kurze Zeit weiter und verließen dann das Grundstück. Er im Nachgang kam dem Rentner die ganze Sache komisch vor und er unterrichtete die Polizei über den Vorfall.
Die Polizei nahm eine Anzeige wegen Betruges auf und ermittelt nun zur Identität der beiden falschen Handwerker. Der ältere von beiden, wurde von dem 86-Jährigen als etwa 50 Jahre alt und 170 cm groß beschrieben. Er hatte kurz geschnittene Haare und sprach Deutsch ohne Akzent oder Dialekt. Er war von normaler Statur. Für den Senior im Nachhinein auffällig war, dass er keine typische Handwerkerbekleidung trug. Sein Kompagnon war ca. 30 Jahre alt und etwa 185cm groß. Er war von kräftiger Statur, sprach Deutsch ohne Akzent oder Dialekt und trug ebenfalls keine typische Handwerkerbekleidung. Die beiden Männer waren mit einem kleineren weißen Fahrzeug unterwegs, das das Opfer als typisches Handwerkerfahrzeug beschrieben hat.
Die Polizei ermittelt nun zur Identität der beiden Tatverdächtigen und bittet Zeugen, denen im Bereich Schonwalde-Glien die beiden Männer aufgefallen sind oder die sonst Beobachtungen gemacht haben, sich an die Polizeiinspektion Havelland unter 03322-275-0 zu wenden. Gerne können Sie auch unser Hinweisformular in unserem Bürgerportal unter
www.polizei.brandenburg.de nutzen. Dieses finden Sie im Internet unter: www.polbb.eu/hinweis. (Keip)

Anzeigenzeitung für unser Havelland – 03322-5008-0 info@falkenseeaktuell.de

Aktuelle Artikel
07.01.2019
Karls lädt zum Familien-Fan-Tag mit den Eisbären Berlin

Bei Karls sind die Eisbären los: Am 12. Januar 2019 gastiert das Team der Eisbären Berlin mit der ganzen Familie in Karls Erlebnis-Dorf Elstal, dem Premium-Partner des DEL-Rekordmeisters. Zwischen 14.00 und 18.00 Uhr schreiben Spieler wie Torwart Kevin Poulin, die Stürmer Florian Busch und Jamie MacQueen sowie Kapitän André Rankel Autogramme, posieren für Selfies mit Fans und bringen auch spezielle Ticketangebote für die kommenden Spiele in der Mercedes-Benz Arena mit. Zudem bieten die Eisbären zahlreiche Mitmachaktionen auf Karls eigener Eisbahn, wo neben den Eishockey-Profis auch der Eisbären-Nachwuchs sein Können zeigen wird. Der Besuch der Maskottchen Bully und Karlchen rundet den Familien-Fan-Tag zum einmaligen Erlebnis für Anhänger des beliebten Eishockeyclubs, und alle die es noch werden wollen, ab.

07.01.2019
Coole Aktion: Karls lädt zum Familien-Fan-Tag mit den Eisbären Berlin

Bei Karls sind die Eisbären los: Am 12. Januar 2019 gastiert das Team der Eisbären Berlin mit der ganzen Familie in Karls Erlebnis-Dorf Elstal, dem Premium-Partner des DEL-Rekordmeisters. Zwischen 14.00 und 18.00 Uhr schreiben Spieler wie Torwart Kevin Poulin, die Stürmer Florian Busch und Jamie MacQueen sowie Kapitän André Rankel Autogramme, … mehr

02.01.2019
Bei Karls in Elstal: Willkommen im Gummibeerchen-Land

Das Karls Erlebnis-Dorf in Elstal entwickelt sich prächtig – und wird mit jeder neuen Erweiterung immer größer und abwechslungsreicher. Das neu gesteckte Ziel ist es, um eine Manufaktur herum thematisch passende Unterhaltungsangebote zu schaffen. mehr

02.01.2019
4. Eiswelt von Karls in Elstal – Im Erdbeerkönigreich

Man könnte glauben, langsam würde so etwas wie Routine bei Karls einkehren. Die vierte Eisfigurenausstellung, die ab sofort in Karls Erlebnis-Dorf bei Elstal zu sehen ist, ist schließlich bereits die 20. Eiswelt, die Karls-Chef Robert Dahl an den verschiedenen Standorten eröffnen durfte. mehr

26.12.2018
Karls 3. Gruselnacht in Elstal

Man darf sich nach Kräften gruseln. Rund um Halloween brechen bei Karls gern alle Dämme. Dann wehen Spinnweben durch die Verkaufsräume, stehen gruselig geschnitzte Kürbisse in der Dekoration und schauen die Mitarbeiter aus roten Augen blutlüstern auf die Kundschaft herab. (ANZEIGE) mehr

17.12.2018
Königlicher Besuch bei Karls

In Karls Erlebnis-Dorf ist immer etwas los. Nachbarn aus der Region, Berliner und Touristen – sie alle strömen nach Elstal, um die verschiedensten Attraktionen von der aktuellen Eiswelt bis hin zur rasant schnellen Achterbahn wahrzunehmen. Nicht selten gelangt so auch der eine oder andere prominente Besuch zu Karls. mehr

10.11.2018
Schlittern, Schlemmen, Spaß haben: Karls startet in Erlebnis-Winter

Es wird heimelig bei Karls: Während des fünften Erlebnis-Winters in Karls Erlebnis-Dorf Elstal haben kleine und große Gäste wieder die Möglichkeit, eine abwechslungsreiche Adventszeit auf dem Lande zu erleben. Vom 11. November 2018 an warten überall auf dem festlich geschmückten Hof wärmende Feuerschalen, Probierstände mit köstlichem Erdbeerglühwein und stimmungsvolle Lichtspiele zwischen beleuchteten Tannen und tuckernden Traktoren. mehr

08.10.2018
Meilenstein in Karls Erlebnis-Dorf Elstal: K2-Achterbahn begeistert eine Viertel Million Gäste

Bauchkribbeln und Freudenschreie: Mit der 50.000. Fahrt konnte die im April 2018 in Karls Erlebnis-Dorf Elstal eröffnete K2-Achterbahn jetzt einen ersten Meilenstein erreichen. Mehr als 250.000 Gäste nutzten in den ersten sechs Monaten die einzige aktive Achterbahn im Raum Berlin-Brandenburg, die nicht nur mit Loren aus echtem Holz bestückt ist, sondern auf ihrer Fahrt einen einmaligen Erlebnisparcour meistert. mehr

07.09.2018
Nichts für schwache Nerven: Lange Gruselnächte in Karls Erlebnis-Dorf Elstal

Schaurig-schöne Spektakel: Karls Erlebnis-Dorf in Elstal bei Berlin lädt am 20. und 27. Oktober 2018, jeweils zwischen 17.30 Uhr und 22.00 Uhr, zu Langen Gruselnächten ein. Zwischen lodernden Feuerschalen und tollen Lichtinstallationen lehren karlsianische Schreckgespenster kleinen und großen Gästen das Fürchten, während spannende Shows für einzigartige Unterhaltung sorgen. mehr

16.08.2018
Neues Spektakel im Herbst: Karls feiert großes Kürbisfestival

Kürbisse, wohin die Augen blicken: Karls Erlebnis-Dörfer feiern 2018 erstmals Karls großes Kürbisfestival. Zwischen dem 25. August und 4. November schmücken in Rövershagen, Zirkow auf Rügen, Koserow auf Usedom, Elstal bei Berlin und in Warnsdorf bei Lübeck rund hunderttausend Kürbisse, darunter seltene Bischofsmützen-, Baby-Boo- und Snow-Ball-Kürbisse, die Bauernmärkte und Erlebnis-Dörfer der beliebten Familienattraktionen. mehr

06.06.2018
WM-Fieber bei Karls: Public Viewing im Erlebnis-Dorf Elstal

Viel los und vieles neu: Karls Erlebnis-Dorf in Elstal bei Berlin präsentiert im Juni und Juli 2018 im Rahmen eines Public Viewings alle Spiele der Fußballweltmeisterschaft in Russland mit deutscher Beteiligung. Jeweils eine Stunde vor Spielbeginn können Karls-Besucher vor einer großen LED-Leinwand nahe der Kartoffelsackrutsche Platz nehmen und bei heißer Bratwurst und kühlen Getränken in Stimmung kommen. mehr

30.05.2018
Kindertag: Karls lädt zum kostenlosen Vergnügen

Am 1. Juni nutzen Kinder alle Attraktionen kostenlos / Auch freier Eintritt in Eiswelt, Achterbahn und Aquarium. Großer Spaß für kleine Besucher: Am internationalen Kindertag, dem 1. Juni 2018, laden Karls Erlebnis-Dörfer alle Kinder bis einschließlich 14 Jahre zum kostenlosen Vergnügen ein. Unter Angabe ihres Alters erhalten sie an allen sonst kostenpflichtigen Attraktionen freien Eintritt – und das so oft sie möchten. In Rövershagen können kleine Ehrengäste zum Beispiel die spektakuläre Eiswelt rund um den 800-jährigen Geburtstag der Hansestadt Rostock erleben, im Indoor-Kletterwald in luftigen Höhen schweben, in die faszinierende Aquarium-Welt des Schuppen-Schuppen abtauchen, die Piep-Show besuchen und Rutschpartien im Karlossos wagen. In Zirkow auf Rügen und in Koserow auf Usedom warten frisch gewienerte Traktoren mit einer ruckeligen Hofrundfahrt und in Elstal bei Berlin dreht die neue Achterbahn „K2“ extra Runden für die Kleinsten. An allen Standorten sorgen zudem gestriegelte Ponys für Freuden bei Nachwuchsreitern. Natürlich bieten am Weltkindertag auch die ohnehin kostenlosen Erlebnisstationen, etwa Streichelzoos, Kartoffelsackrutschen, Hafenkran-Schaukeln oder riesige Wabbelkissen, jede Menge Spaß. Karls hat täglich von 8 Uhr bis 19 Uhr geöffnet. Das Erlebnis-Dorf öffnet jeweils um 10 Uhr.

24.05.2018
Wustermark-Elstal: Karls eröffnet K2-Achterbahn

Seit anderthalb Jahren träumt Robert Dahl schon von einer eigenen Achterbahn bei Karls, eingebettet in eine komplett neu entwickelte Kartoffelchips-Erlebniswelt. An die 200 Personen haben zuletzt dabei geholfen, diesen Traum Wirklichkeit werden zu lassen. Am 21. April durchtrennten der Landrat Roger Lewandowski, Wustermarks Bürgermeister Holger Schreiber, … (ANZEIGE) mehr

10.05.2018
Wieder frische Früchte vom Feld: Karls eröffnet Erdbeersaison in Berlin und Brandenburg

Der Erlebnisanbieter und Obstanbauer Karls hat seine diesjährige Erdbeerernte gestartet und gleichzeitig erste Verkaufsstände in Berlin und Brandenburg eröffnet. An 24 Ständen, etwa in Berlin-Friedrichsfeld, Prenzlauer Berg, Köpenick, Wilmersdorf oder Moabit sowie in Karls Erlebnis-Dorf Elstal, können Liebhaber der saftigen Vitaminspender erste Schälchen ergattern und sich die frühe Erdbeersorte „Flair“ schmecken lassen. mehr

25.02.2018
Karls dritte Eiswelt – wir waren da!

Wer glaubt, dass der Winter im Havelland richtig kalt ist, der war noch nicht in der Eiswelt bei Karls (www.karls.de) in Elstal. In der Halle, in der kurz vor Weihnachten die dritte Eiswelt in Folge eröffnet wurde, herrschen permanent minus sieben Grad. Das ist so kalt, dass sich das tonnenweise vor Ort verbaute Eis wie Plastik anfühlt. (ANZEIGE) mehr

23.02.2018
Bratwurst und Beats: Karls lädt zur Eis-Disco

DJ Ostseesound lockt am 25. Februar und 3. März auf die Schlittschuhbahn von Karls Erlebnis-Dorf in Elstal. Da steppt das Karlchen: Am 25. Februar und 3. März 2018 verwandelt sich die Schlittschuhbahn in Karls Erlebnis-Dorf in Elstal bei Berlin in ein großes Tanzparkett. Jeweils zwischen 14.00 Uhr und 18.00 Uhr können Schlittschuhläufer mit Rhythmus im Blut zu heißen Beats von DJ Ostseesound ihre Runden drehen und dabei mächtig auf Touren kommen. Neben Chart-Hits, Schlagermusik und Evergreens dürfen natürlich auch ein Grillstand mit Karls hausgemachter Bratwurst und das ein oder andere heiße Getränk nicht fehlen. Kleine Kufenakrobaten können sich zudem beim gemütlichen Stockbrotbacken am Lagerfeuer aufwärmen. Der Eintritt in Karls Erlebnis-Dorf ist frei, Eislaufen kostet zwei Euro/Tag inklusive Leihschlittschuhen.

23.02.2018
Bratwurst und Beats: Karls lädt zur Eis-Disco

DJ Ostseesound lockt am 25. Februar und 3. März auf die Schlittschuhbahn von Karls Erlebnis-Dorf in Elstal. Da steppt das Karlchen: Am 25. Februar und 3. März 2018 verwandelt sich die Schlittschuhbahn in Karls Erlebnis-Dorf in Elstal bei Berlin in ein großes Tanzparkett. Jeweils zwischen 14.00 Uhr und 18.00 Uhr können Schlittschuhläufer mit Rhythmus im Blut zu heißen Beats von DJ Ostseesound ihre Runden drehen und dabei mächtig auf Touren kommen. Neben Chart-Hits, Schlagermusik und Evergreens dürfen natürlich auch ein Grillstand mit Karls hausgemachter Bratwurst und das ein oder andere heiße Getränk nicht fehlen. Kleine Kufenakrobaten können sich zudem beim gemütlichen Stockbrotbacken am Lagerfeuer aufwärmen. Der Eintritt in Karls Erlebnis-Dorf ist frei, Eislaufen kostet zwei Euro/Tag inklusive Leihschlittschuhen.

16.12.2017
Neu bei Karls in Elstal – die Fruchtsaftgummi- Manufaktur!

Karls Erlebnis-Dorf an der B5 in Elstal bietet den Familien viele Gründe, um ein paar Stunden auf dem urigen Spaß- und Spiel-Gelände zu verleben. Die Kinder spielen, während die Väter im Restaurant schmausen und die Mütter in der Markthalle stöbern. (ANZEIGE) mehr

Pressemeldungen
05.11.2019
Gesamtschulneubau in Brieselang: Vertrag unter Dach und Fach

Tinte trocken, Mitfinanzierung vertraglich geregelt: Brieselangs Gemeindevertreter und der Kreistag hatten den Weg per Beschlussfassung bereits geebnet, nun ist der öffentlich-rechtliche Vertrag zwischen dem Landkreis Havelland und der Gemeinde Brieselang zur Realisierung des Projektes „Neubau Gesamtschule Brieselang“ unterzeichnet worden. mehr

05.11.2019
Nauen: Satzungsmäßige Straßenreinigungspflicht im Herbst und Möglichkeiten der Laubentsorgung

Im Herbst fallen Laub und Früchte von Bäumen und Sträuchern, wodurch Unfallgefahren für die Verkehrsteilnehmer entstehen können. Hier bedarf es, je nach Anfall einer Reinigung der Gehwege und Fahrbahnen in kürzeren Abständen, als einmal im Monat. Die Reinigung und Entsorgung des Laubes erfolgt in der Regel gemäß der Straßenreinigungs- und Gebührensatzung der Stadt Nauen durch die anliegenden Grundstückseigentümer. mehr

31.10.2019
Experiment e.V. sucht Gastfamilie in Falkensee und Umgebung für Austauschschüler aus Mexiko / Aufenthalt bis Juni 2020

Experiment e.V., Deutschlands älteste gemeinnützige Austauschorganisation, sucht ab sofort eine nette Gastfamilie für Humberto (16) aus Mexiko. Der Schüler ist seit Ende August in Deutschland und verbringt ein Schuljahr hier. Seine aktuelle Gastfamilie kann ihn leider nicht dauerhaft aufnehmen. Daher sucht Experiment e.V. nun eine neue Familie für ihn, bei der er bis Juni 2020 bleiben kann. mehr

28.10.2019
Falkensee: Bürgerpreis 2019 ausgelobt – 15 Nominierungen liegen bislang vor

Noch bis zum 3. November 2019 nimmt das Büro des Bürgermeisters Nominierungen für den Falkenseer Bürger­preis 2019 entgegen. Mit dem Preis würdigt die Stadt Falkensee zum 12. Mal das ehrenamtliche Enga­gement in der Falkenseer Einwohnerschaft. Geehrt werden Menschen, die sich mit herausragen­dem Einsatz ehrenamtlich in Falkensee engagieren – ob in Sportvereinen, in Initiativen, bei Kulturprojekten oder in sozialen Einrichtun­gen. mehr

28.10.2019
Kreissportbund und Landkreis Havelland stellen „Gütesiegel Kinderschutz“ vor

Der Kreissportbund (KSB) und der Landkreis Havelland haben am Donnerstag, den 24. Oktober, ihre gemeinsame Initiative „Gütesiegel Kinderschutz“ für Sportvereine vorgestellt. Oberstes Ziel ist dabei die Sensibilisierung havelländischer Sportvereine für das Thema Kinderschutz. Dazu stellen KSB und Landkreis interessierten Vereinen einen Ordner mit Informationsmaterial und Handlungsempfehlungen für den Kinderschutz zur Verfügung. mehr

28.10.2019
Nauen: FNP-Infoveranstaltung unter großer Beteiligung der Öffentlichkeit

Die Entwürfe des Flächennutzungsplans (FNP) der Stadt Nauen Land wurden am Donnerstag in einer Info-Veranstaltung der Stadt vorgestellt. Mit diesen Papieren soll am Ende eines Entwicklungsprozesses festgelegt werden, wo künftig gebaut werden und wo sich Gewerbe ansiedeln darf. Der Bevölkerungsdruck aus Berlin ins Umland zwingt Nauen zu einer Reaktion. mehr

28.10.2019
Falkensee: „Druckfrisch“ – der erste Lions Adventskalenders ist jetzt zu haben!

„Gib uns 5!“ ist das Motto der Adventskalenderaktion des Lions Clubs Falkensee. Für eine Spende von (mindestens) fünf Euro geben die Löwen ihren ersten Adventskalender ab. Der druckfrische Kalender ist nun zu haben. „Jeden Adventskalender-Tag verlosen wir fünf Preise – gelegentlich auch sechs. Das ist das Ergebnis unser Spendersuche. Unser Team ist sehr zufrieden und zu tiefst dankbar, weil … mehr

28.10.2019
Kleines Theater Falkensee spielt Macbeth

Am Freitag, dem 15. November 2019 feiert das Kleine Theater Falkensee seine neue Premiere: Es zeigt „Macbeth“ von William Shakespeare als hochkonzentriertes Kammerspiel mit psychotischem Sog und politischer Schlagkraft. Macbeth ist der Mann der Stunde: Er hatte Erfolg in der Schlacht und wird befördert. Ihm wird als Gefolgsmann des Königs eine weitere Grafschaft unterstellt. mehr

28.10.2019
Nauen: Theodor-Körner-Buchhandlung verteilt Lesetüten an Erstklässler

In allen Grundschulen Nauens und auch in Paulinenaue wurden in den ersten Wochen nach den Sommerferien Lesetüten für die Erstklässler verteilt. Gestaltet wurden sie von Schülern der zweiten Klasse. Kurz nach den Herbstferien wurden in der Graf-Arco-Schule über 90 Willkommensgrüße an die Jüngsten verteilt. mehr

24.10.2019
Termine melden

Auf unseren Homepages für FALKENSEE.aktuell und ZEHLENDORF.aktuell erfassen wir die Termine der Region – kostenfrei. Auf diese Weise generieren wir ein Nachschlagewerk für alle, die in ihrer Region etwas erleben möchten. Damit der Terminkalender allerdings aktuell bleibt, sind wir auf die Mitarbeit der Veranstalter angewiesen. Termine können uns ganz leicht gemeldet werden. mehr

24.10.2019
Nauen: Vandalismus im Skater-Park sorgt für großen Unmut

Zertrümmerte Sitzbänke, demolierte Container und zerbrochene Glasflaschen. Mitarbeitern der stadteigenen DLG GmbH bot sich am Montag ein Bild der Verwüstung im Skate- und BMX-Park (SUB) Nauen. Er wurde erneut Zielscheibe blinder Zerstörungswut, die Leidtragenden sind vor allem Kinder und Jugendliche, die den Park in ihrer Freizeit jedoch weiterhin nutzen wollen. mehr

24.10.2019
99 Jahre Bahnhof Brieselang: Prusten, Zischen und Geratter

Seinerzeit war es ein Großereignis: Vor 99 Jahren am 25. Oktober 1920 wurde der Bahnhaltepunkt Brieselang auf der Strecke Berlin-Hamburg eröffnet. Damit wurde der Grundstein für die weitere Besiedlung Brieselangs gelegt. Und: der lange und beschwerliche Weg zu Fuß vom Finkenkruger Bahnhof bis zu den ersten Siedlungshäusern nach Brieselang war mit der Inbetriebnahme passé. mehr

24.10.2019
Straßen in Brieselang werden ausgebessert

Straßenausbesserung: Im Auftrag des Bauhofes hat das Unternehmen Liesen aus Spreenhagen mit der Sanierung von Straßen in der Gemeinde Brieselang begonnen. Die sogenannte Patch-Technologie soll Schadstellen, darunter Risse und Schlaglöcher, effektiv bekämpfen. Mit einem Spezialfahrzeug, das unter anderem mit einem schwenkbaren Arm ausgerüstet ist, werden derzeit die Straßen abgefahren, die in Teilbereichen saniert werden müssen. mehr

21.10.2019
Nauen: Laternenfest mit Fanfarenzug und Feuerwerk trotzten dem Wetter

Mit gebastelten, gekauften oder geerbten Laternen, Blink-Dingern und Leuchtbrillen zogen am Freitagabend große und kleine Freunde des Laternenfests um die Ecken der historischen Altstadt Nauens. Von dem kurzen, aber kräftigen Regenschauer zu Beginn des Umzuges ließen sich die Menschen des ehemaligen Ackerbürgerstädtchens jedoch nicht aus der Ruhe bringen. mehr

10.10.2019
Starke Eltern zum Wohle der Kinder – Kita-Leiterin in Nauen feierte 25-jähiges Betriebsjubiläum

Am 1. Oktober gab es in der Kita Luchzwerge in Hertefeld/ Bergerdamm Grund zum Feiern. Kita-Leiterin Sabine Hänseler feierte an diesem Dienstag ihr 25-jähiges Betriebsjubiläum, bei dem ihr von Bürgermeister Manuel Meger (LWN) die Diensturkunde überreicht wurde. „Ein Vierteljahrhundert. Das ist schon eine richtig lange Zeit“, sagte Sabine Hänseler im Rahmen der Feierlichkeiten. mehr

08.10.2019
Lesung von Marco Bertram: Fußball pur von 1990 bis Gegenwart

Der SV Falkensee-Finkenkrug präsentiert am 18. Oktober 2019 ab 19:30 Uhr im Toscana Solo Pizza, Finkenkruger Str. 59 die Buchlesung. Der Eintritt ist frei. Manch einer bezeichnet ihn als DEN Ostfußball-Experten, er selber sieht sich einfach als geborener Ost-Berliner mit einem Herz für den hohen Norden, der sich seit nun mehr 30 Jahren für den (Ost-)Fußball und seine aktive Fankultur begeistert. 1973 wurde Marco Bertram in Ost-Berlin geboren, seit dem Fall des Eisernen Vorhangs glich sein Leben einer Achterbahnfahrt. mehr

03.10.2019
Verkehrssicherheitstag in Nauen – Kindern sicheres Radfahren beibringen

Gelungener Auftakt: Zahlreiche Schulklassen nutzten am letzten Donnerstag die Möglichkeit, die Kinder im sicheren Radfahren schulen zu lassen. Die Stadt Nauen hatte dazu erstmals einen Verkehrssicherheitstag für Radfahrer nahe dem Rathausplatz organisiert, den auch viele Erwachsene nutzten. Die Besucher hatten die Gelegenheit, sich von Mitgliedern der Feuerwehr der Stadt Nauen, der Polizeiinspektion Havelland, … mehr

03.10.2019
Angehende Umweltdetektive ermitteln im Nauener Stadtpark

Gemeinsam mit den Comic-Helden Nulli und Prisemut begaben sich am Samstagvormittag die Kinder der „Kita 8. März“ auf eine spannende Expedition durch den Nauener Stadtpark. Begleitet wurden sie dabei von ihren auch von den Eltern, Großeltern, Geschwistern und Erzieherinnen. Die Sammelaktion ist Bestandteil eines bundesweiten Jahresprojekts, an dessen Ende die Verleihung des Titels Umweltdetektiv winkt. mehr

26.09.2019
KK-Kinder stellen Nauen-Kalender vor

Gemeinsam mit der Klassenlehrerin Gudrun Mandt präsentierten die Kinder der Klasse 4b der Käthe-Kollwitz-Grundschule ihren neuen Wandkalender über Nauen der Öffentlichkeit. Die Besonderheit am A4-Kalender ist, dass er mit seinen 24 Motiven sowohl für das Jahr 2020 als auch für das Jahr 2021 gültig ist. Den Betrachter erwartet eine hübsche Zusammenstellung mit den schönsten Motiven aus der Funkstadt. mehr

26.09.2019
Kita-Spatenstich in Berge

Im Behnitzer Weg, hinter dem Sportplatz, entsteht die neue „Kita Berge“ mit 41 Plätzen, die im Herbst 2020 fertig sein soll. Zur Freude von Nauens Bürgermeister Manuel Meger (LWN) und dem Berger Ortsvorsteher Peter Kaim (LWN) hatte Staatssekretärin Ines Jesse (SPD) einen Fördermittelbescheid des Bundes in Höhe von 327.000 Euro übergeben. Der erste Spatenstich für das Millionenobjekt ist Mittwochnachmittag im Nauener Ortsteil Berge vollzogen worden. mehr

Seitenaufrufe: 85646