Anzeigenzeitung für Falkensee, Schönwalde, Brieselang & Dallgow-Döberitz - 03322-5008-0 - info@falkenseeaktuell.de

23.02.2018

Falkensee, Bahnhof Seegefeld – Tödlicher Personenunfall im Bahnverkehr

Zu einem tödlichen Unfall kam es am Freitagnachmittag im Bereich des Bahnhofes Seegefeld. Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr ein ICE gegen 12:58 Uhr die Eisenbahnstrecke von Berlin kommend, als im Bereich des Bahnhofes aus bisher ungeklärter Ursache eine weibliche Person erfasst wurde.
Hinzugerufene Einsatzkräfte der Polizei konnten die Frau nur noch leblos bergen. Auf Grund der erheblichen, zum Tode führenden Verletzungen konnte eine Identifizierung der Frau zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch nicht erfolgen. Der ICE war zum Zeitpunkt des Zusammenstoßes mit 565 Fahrgästen besetzt. Ein Ersatzzug wurde durch die Deutsche Bahn angefordert. Der Bahnverkehr auf der Strecke wurde für die Dauer der Ermittlungen unterbrochen. Die Kriminalpolizei der Polizeidirektion West und der Polizeiinspektion Havelland haben die weiteren Ermittlungen zum genauen Hergang übernommen und befragen derzeit Zeugen. Ein Fremdverschulden wird jedoch zum gegenwärtigen Zeitpunkt ausgeschlossen. Weitere Informationen können erst nach Abschluss der Ermittlungen bekannt gegeben werden.

Seitenaufrufe: 2

Unsere Schwestern­zeitung

ZEHLENDORF.aktuell

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige