Aktuelle Termine

Polizeiberichte

17.01.2020 (Freitag): Spandau – Mann sticht auf Frau ein

Zur psychologischen Betreuung in einem Krankenhaus untergebracht werden musste gestern Nachmittag ein Mann, der eine Frau in Haselhorst niedergestochen und anschließend eine Mitarbeiterin eines Spätkaufs mit einer Flasche attackiert haben soll. In einer Wohnanlage im Lüdenscheider Weg lief der 36-Jährige an der 24-jährigen Frau vorbei und soll ihr unvermittelt mit einem Messer in den Rücken gestochen haben. Anschließend, so derzeitigen Ermittlungen zufolge, entfernte der Mann sich in die Gartenfelder Straße, wo er in einem Spätkauf auf eine 40-jährige Mitarbeiterin zunächst mit den Fäusten eingeschlagen und sie anschließend mit einer Bierflasche attackiert haben soll. Laut um Hilfe schreiend lief die Frau aus dem Geschäft. Gäste aus einer benachbarten Cocktailbar eilten herbei und hielten den Tatverdächtigen bis zum Eintreffen der alarmierten Einsatzkräfte des Polizeiabschnitts 21 fest. Die Mitarbeiterin erlitt eine leichte Kopfverletzung, die zunächst nicht behandelt werden musste. Die mit dem Messer attackierte 24-jährige Frau wurde von Rettungskräften in ein Krankenhaus gebracht und stationär aufgenommen. Der Festgenomme kam nach einer erkennungsdienstlichen Behandlung zur vorläufigen Unterbringung in ein Krankenhaus, in dem er psychologisch betreut wird.

Anzeigenzeitung für unser Havelland – 03322-5008-0 info@falkenseeaktuell.de

18.06.2019

Falkensee, Poststraße – Dame mit Rollator gestürzt

Seitenaufrufe: 9