Anzeigenzeitung für Falkensee, Schönwalde, Brieselang & Dallgow-Döberitz - 03322-5008-0 - info@falkenseeaktuell.de

18.02.2018

Nauen, B5 – Trotz Flucht kein Entkommen

Während einer Streifenfahrt wurden zwei Beamte auf einen PKW Skoda und seiner Fahrer aufmerksam. Das Fahrzeug hatte zwei Risse in der Frontscheibe. Der Fahrer war nicht angeschnallt und die Vorderreifen ziemlich platt. Als die Kollegen den Wagen kontrollieren wollten, beschleunigte diese und versuchte den Beamten zu entkommen. Er fuhr teilweise nur noch auf der Radfelge unter Missachtung diverser Verkehrsregeln und viel zu schnell. Im Lauf der Verfolgung wendete er auf einer Straße und fuhr auf die Beamten frontal zu. Nur eine unmittelbare Gefahrenbremsung der Beamten konnte schlimmeres verhindern. Im Stadtgebiet von Nauen stoppte der Flüchtige dann abrupt und flüchtete zu Fuß weiter. Eine unmittelbar eingeleitete Fahndung führte zunächst nicht zum Erfolg. Im sichergestellten Wagen fanden die Beamten aber ein zurückgelassenes Mobiltelefon, dass sie auf die Spur des Fahrers brachte. Er wurde auf diese Weise zweifelsfrei identifiziert. Wie sich darüber hinaus herausstellte, war er ohne Fahrerlaubnis unterwegs. Der Fluchtwagen war nicht zugelassen und auch die Kennzeichen hatten keine Zulassungsmarken mehr. Gegen den 25-jährigen aus Nauen wurden mehrere Anzeigen aufgenommen. (Keip)

Seitenaufrufe: 0

Unsere Schwestern­zeitung

ZEHLENDORF.aktuell

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige