Anzeigenzeitung für Falkensee, Schönwalde, Brieselang & Dallgow-Döberitz - 03322-5008-0 - info@falkenseeaktuell.de

04.05.2018

Spandau – Nach Flucht vor Polizei festgenommen

In den gestrigen Nachmittagsstunden versuchte ein Motorradfahrer vor der Polizei zu flüchten und kollidierte letztlich mit einem Einsatzwagen in Spandau. Gegen 15.20 Uhr stellten die Beamten den 37-Jährigen in der Pichelswerder Straße fest, wie er mit seiner Yamaha mehrere Verkehrsverstöße begang. Die Verfolgungsfahrt endete in der Charlottenburger Chaussee, als der Motorradfahrer gegen den zur Fahrbahn querstehenden Polizeiwagen fuhr. Der 37-Jährige stürzte und kam mit leichten Verletzungen in eine Klinik. Weitere Ermittlungen ergaben, dass der Fahrer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist und die Kennzeichen an dem Motorrad gefälscht waren. Eine anschließende Wohnungsdurchsuchung erbrachte den Fund von Betäubungsmitteln. Der 37-Jährige wurde nach ambulanter Behandlung in einer Klinik sowie einer Blutentnahme und erkennungsdienstlichen Behandlung entlassen. Auf ihn kommen nun unter anderem Strafverfahren wegen Urkundenfälschung und Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz zu.

Seitenaufrufe: 0

Unsere Schwestern­zeitung

ZEHLENDORF.aktuell

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige