Anzeigenzeitung für Falkensee, Schönwalde, Brieselang & Dallgow-Döberitz - 03322-5008-0 - info@falkenseeaktuell.de

22.11.2017

Wustermark, Designer-Outlet-Center – Mit „Souvenirgeld“ im Geschäft bezahlt

Ein russisches Ehepaar wollte am Samstagabend seine Einkäufe in einem Jeansladen im Outlet-Center mit zwei unechten 200 Euro Banknoten bezahlen. Dem Personal fielen die unechten Banknoten auf. Es verständigte die Polizei. Die Beamten stellten das Falschgeld sicher und fertigten eine Strafanzeige. Das Pärchen gab bei der Befragung an, dass sie das Geld vor eineinhalb Jahren in Moskau von Freunden zur Hochzeit geschenkt bekommen hatten. Bei näherer Betrachtung der Banknoten stellte sich dann auch heraus, dass sie in kyrillischen Buchstaben die Aufschrift „Souvenirgeld“ trugen. Das Paar bezahlte seine Einkäufe anschließend mit seiner EC-Karte. (Schugardt)

Seitenaufrufe: 1

Unsere Schwestern­zeitung

ZEHLENDORF.aktuell

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige