Aktuelle Termine

Polizeiberichte

02.04.2020 (Donnerstag): Falkensee, Dyrotzer Weg / Rembrandtstraße – Verkehrsunfall mit verletztem Autofahrer und hohem Sachschaden

Der 37-jährige Fahrer eines PKW Skoda wollte am Donnerstagabend in Falkensee von der Rembrandtstraße nach rechts in den Dyrotzer Weg abbiegen. Dabei übersah er offenbar einen vorfahrtsberechtigten PKW Volvo, dessen 37-jährige Fahrerin auf dem Dyrotzer Weg in Richtung Finkenherd fuhr. Es kam zum Zusammenstoß. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Volvo gegen den Zaun eines angrenzenden Grundstücks geschleudert. Der 37-jährige Skodafahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt und kam vorsorglich ins Krankenhaus. Die Fahrerin des Volvo blieb unverletzt. Allerdings waren im Auto der Frau zum Unfallzeitpunkt vier Hunde, von denen einer tödlich verletzt wurde. An beiden Fahrzeugen entstand jeweils ein Schaden von etwa 10.000 Euro. (Wagner-Leppin)

Anzeigenzeitung für unser Havelland – 03322-5008-0 info@falkenseeaktuell.de

02.04.2020 ( Donnerstag)
Schönwalde-Glien, Berliner Allee – Fehler beim Ausparken

Am Donnerstagnachmittag ereignete sich in der Berliner Allee in Schönwalde-Glien ein Verkehrsunfall, weil der Fahrer eines PKW Kia beim Ausparken unaufmerksam war und gegen einen PKW Hyundai prallte. Dabei entstand an beiden Autos leichter Sachschaden in 300 Euro Höhe. Es wurde niemand verletzt und beide PKW blieben fahrbereit.

Nauen, Bredower Weg – Reifen zerstochen

Der Polizei wurde am Donnerstagabend gemeldet, dass in den letzten Tagen drei Reifen eines PKW Opel im Bredower Weg beschädigt worden sind. Das Fahrzeug war im öffentlichen Verkehrsraum geparkt und offenbar hat jemand die Reifen zerstochen und damit einen Schaden von ca. 150 Euro angerichtet. Die Ermittlungen wegen Sachbeschädigung wurden gegen Unbekannt aufgenommen.

Falkensee, Dyrotzer Weg / Rembrandtstraße – Verkehrsunfall mit verletztem Autofahrer und hohem Sachschaden

Der 37-jährige Fahrer eines PKW Skoda wollte am Donnerstagabend in Falkensee von der Rembrandtstraße nach rechts in den Dyrotzer Weg abbiegen. Dabei übersah er offenbar einen vorfahrtsberechtigten PKW Volvo, dessen 37-jährige Fahrerin auf dem Dyrotzer Weg in Richtung Finkenherd fuhr. Es kam zum Zusammenstoß. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Volvo gegen den Zaun eines angrenzenden Grundstücks geschleudert. Der 37-jährige Skodafahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt und kam vorsorglich ins Krankenhaus. Die Fahrerin des Volvo blieb unverletzt. Allerdings waren im Auto der Frau zum Unfallzeitpunkt vier Hunde, von denen einer tödlich verletzt wurde. An beiden Fahrzeugen entstand jeweils ein Schaden von etwa 10.000 Euro. (Wagner-Leppin)

Wustermark, Berliner Straße – Kleintransporter geplündert

Ein Kleintransporter Mercedes, der am Mittwochabend auf dem Parkplatz eines Hotels in Wustermark geparkt worden ist, war in der Nacht zum Donnerstag das Ziel von Werkzeugdieben. Die bislang unbekannten Täter haben die auf der Ladefläche befindliche Werkzeugkiste aufgehebelt und aus dieser diverse Werkzeuge gestohlen. Der Holzverarbeitungsfirma entstand ein geschätzter Schaden von 2.000 Euro.

01.04.2020 ( Mittwoch)
Nauen, Berliner Straße – Nach versuchtem Ladendiebstahl handgreiflich geworden

In einem Supermarkt in Nauen soll es am Mittwoch zunächst zu einer verbalen und dann körperlichen Auseinandersetzung zwischen einem unbekannten Mann und einer 48-jährigen Angestellten gekommen sein. Ein Zeuge hatte daraufhin die Polizei verständigt. Nach Aussage der Angestellten hatte sich der Unbekannte zunächst zwischen zwei an der Kasse mit Abstand wartende Kunden gedrängelt. Als er von den Zeugen und der Angestellten gebeten wurde, sich hintenanzustellen, soll er diese zunächst beschimpft haben. Als ihn die Frau daraufhin aufgefordert habe, den Markt ohne die Waren zu verlassen, soll der Mann versucht haben, mit einem Teil der Ware zu verschwinden, ohne zu bezahlen. Daraufhin habe sie sich ihm in den Weg gestellt und ihm die Ware abgenommen, so die Angestellte. Der Mann soll sie in weiterer Folge mit beiden Händen geschubst und dann den Laden in unbekannte Richtung verlassen haben. Die Frau erlitt leichte Verletzungen. Die Beamten nahmen Anzeigen wegen Körperverletzung und versuchten Ladendiebstahls auf.

Die Polizeiberichte werden uns von verschiedenen Polizeidienststellen gemeldet.

Seitenaufrufe: 163177