Anzeigenzeitung für Falkensee, Schönwalde, Brieselang & Dallgow-Döberitz - 03322-5008-0 - info@falkenseeaktuell.de

07.12.2018 (Freitag)


Spandau – Fußgänger von Lkw angefahren

In Spandau wurde heute Vormittag ein 78-Jähriger von einem Lkw angefahren und dabei schwer verletzt. Nach derzeitigen Erkenntnissen wartete der 46-jährige Lkw-Fahrer gegen 10.40 Uhr bei stockendem Verkehr im Bereich der Fußgängerfurt der Kreuzung Altstädter Ring / Seegefelder Straße um von dort aus in die Straße Stabholzgarten abzubiegen. Als er wieder anfuhr um Abzubiegen übersah er den Fußgänger, der vor dem Fahrzeug lief, um die Fahrbahn zu überqueren. Der 78-Jährige stürzte zu Boden und zog sich schwere Verletzungen zu. Rettungskräfte brachten ihn zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus.


05.12.2018 (Mittwoch)


Spandau – Fahrkartenkontrolleur angegriffen und verletzt

Verletzt wurde gestern Abend ein Kontrolleur in Spandau. Gegen 19.30 Uhr wollte der 24-jährige Angestellte im Auftrag der BVG auf dem U-Bahnhof Altstadt Spandau den Fahrausweis eines Mannes kontrollieren, als dieser ihn sofort angriff, schlug und beleidigte. Auch die beiden Begleiter schlugen sogleich auf den 24-Jährigen ein. Anschließend flüchteten sie in unbekannte Richtung. Alarmierte Rettungskräfte brachten den Fahrkartenkontrolleur zur stationären Behandlung seiner Verletzungen in ein Krankenhaus. Die Ermittlungen führt die Kriminalpolizei der


04.12.2018 (Dienstag)


Brieselang, Platz des Friedens – Mazda CX-5 – HVL-LR 870 entwendet

Mit Entsetzen musste die Fahrzeugführerin eines PKW der Marke Mazda CX-5 mit dem amtlichen Kennzeichen HVL-LR 870 feststellen, dass die unbekannten Täter den auf dem Parkplatz des Bahnhofs am Platz des Friedens in Brieselang, entwendet hatten. Die eingesetzten Polizeibeamten leiteten die sofortigen Fahndungsmaßnahmen ein und nahmen eine Anzeige auf. Die entstandene Schadenshöhe beläuft sich nach Angaben der Fahrzeugführerin auf ca.25.000,- €.


Designer Outlet Center Berlin, Alter Spandauer Weg – Täter beim Schuhtausch gestellt

Durch einen Mitarbeiter konnte eine 16-jährige männliche Person gestellt werden als er die Verkaufseinrichtung verlassen wollte. Der Jugendliche hatte seine alten Schuhe in den Schuhkarton hinterlegt und wollte mit dem neuen Paar Nike-Schuhe an den Füßen die Verkaufseinrichtung verlassen. Der Wert der Schuhe beläuft sich auf 125,- €. Durch die eingesetzten Polizeibeamten wurden die Personalien festgestellt und eine Anzeige aufgenommen.


03.12.2018 (Montag)


Brieselang, Forstweg – Werkzeug gestohlen

Unbekannte Täter nutzten die Abwesenheit der Mitarbeiter um in den Nachstunden in die Firma einzudringen. Die Täter entwendeten einen Werkzeugwagen, eine Oberfräse und weitere Werkzeugmaschinen. Die entstandene Schadenshöhe beläuft sich auf ca.10.000,- €. Durch die eingesetzten Polizeibeamten wurden eine Anzeige sowie die weiteren Ermittlungen aufgenommen.


Falkensee, Bahnhofstraße – Schuhe gestohlen

Eine unbekannte weibliche Täterin betrat den sich in der Bahnhofstraße befindlichen Schuhladen und entwendete zwei Paar Schuhe der Marke Nike. Danach flüchtete sie in einem bereitgestellten Seat Alhambra. Durch die eingesetzten Polizeibeamten wurden die entsprechenden Ermittlungen eingeleitet und eine Anzeige gefertigt. Die entstandene Schadenshöhe beläuft sich auf ca. 200,- €.


02.12.2018 (Sonntag)


Falkensee, Möwenstraße – Autoradio gestohlen

Unbekannte Täter entwendeten aus dem in der Möwenstraße abgestellten Fahrzeug, das Autoradio nachdem sie sich zuvor gewaltsam den Zugang verschafften. Durch die eintreffenden Polizeibeamten wurde der Schaden dokumentiert und eine Anzeige aufgenommen. Während der Anzeigenaufnahme wurde der Polizei bekannt, dass in unmittelbarer Nähe ein weiteres Fahrzeug angegriffen wurde.


Falkensee, Nauener Straße – VU mit Wildschwein

In den frühen Abendstunden kam es zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Wildschwein und einem Pkw. Personen wurden nicht verletzt. Am Fahrzeug entstand ein geringer Sachschaden in Höhe von ca. 800,- €. Das Wildschwein entzog sich der Unfallaufnahme durch Flucht. Der zuständige Jagdpächter wurde durch die Polizeibeamten informiert.


Falkensee, L20, Falkensee – Schönwalde – Verkehrsunfall mit getöteter Person

Zu einem tragischen Verkehrsunfall kam es in der Nacht von Samstag zu Sonntag auf der L20 zwischen Falkensee und Schönwalde. Der 44-jährige Fahrer eines Pkw kam aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab, woraufhin er gegen einen Baum prallte und sich anschließend mehrfach mit seinem Fahrzeug überschlug. Der Fahrer des Pkw wurde in Folge des Verkehrsunfalls eingeklemmt und so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Die Polizei ermittelt.


01.12.2018 (Samstag)


Nauen, Parkstraße, Gymnasium – versuchter Einbruchsdiebstahl

Durch Zeugen wurden drei Personen beobachtet, welche sich unberechtigt auf dem Schulgelände des Goethe-Gymnasiums aufhielten und sich versuchten, Zugang zum Schulgebäude zu verschaffen. Durch eingesetzte Polizeibeamte konnten die Personen trotz umgehender Fahndungsmaßnahmen nicht mehr festgestellt werden. Im Zuge der weiteren Prüfung konnte festgestellt werden, dass die Täter versuchten die Tür der Sporthalle aufzuhebeln und weiterhin ein Fenster des Hauptgebäudes beschädigten. Infolge dessen wurde der akustische Alarm ausgelöst woraufhin die Täter abließen und in unbekannte Richtung flüchteten. Die Polizei ermittelt wegen versuchten Diebstahls in besonders schwerem Fall.


gemeldet von verschiedenen Polizeidienststellen

Seitenaufrufe: 78976

Unsere Schwestern­zeitung

ZEHLENDORF.aktuell

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige