Aktuelle Termine

Polizeiberichte

30.03.2020 (Montag): Falkensee, Bahnhofstraße – Ansammlung von neun Personen aufgelöst

Im Rahmen der Streifentätigkeit stellten Beamte der Polizeiinspektion Havelland am Montag in der Falkenseer Bahnhofstraße eine Gruppe von neun Personen fest, die dicht gedrängt an einem Hauseingang saßen und sich austauschten. Die neun Männer ausländischer Herkunft (ukrainische, polnische und litauische Staatsbürger im Alter zwischen 23 und 51 Jahren) wurden hinsichtlich der aktuellen Rechtslage bzgl. des Infektionsschutzgesetzes i.V.m. der geltenden Eindämmungsverordnung aufgeklärt. Sie gaben an, aus Langeweile aus Berlin nach Falkensee gefahren zu sein. Da sich sechs der Männer nicht ausweisen konnten, mussten sie die Beamten auf das Revier begleiten. Nach der dort erfolgten Identitätsfeststellung wurden sie entlassen. Eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Infektionsschutzgesetz wurde aufgenommen. (Wagner-Leppin)

Anzeigenzeitung für unser Havelland – 03322-5008-0 info@falkenseeaktuell.de

Regenbogen-Apotheke

Regenbogen-Apotheke
  • Regenbogen-Apotheke
    Ute Weber-Fabritz und Hansjörg Fabritz
    Spandauer Str. 144
    14612 Falkensee
    Tel.: 03322/22686
    www.regenbogen-apotheke.info

Die Regenbogen-Apotheke gibt es in Falkensee bereits seit 21 Jahren. Die beiden Apotheker Ute Weber-Fabritz und Hansjörg Fabritz sowie das gesamte Team kümmern sich mit großem Einsatz um die Versorgung der Stammkunden. Die Kundschaft aus dem umliegenden „Kiez“ schaut sehr gern persönlich in der Apotheke vorbei und schätzt die Beratung durch das Team. Neben Ute Weber-Fabritz und Hansjörg Fabritz kümmern sich elf Mitarbeiter um die Kunden, darunter ein Fahrer und eine Bürokraft.

Die Apotheke hält sage und schreibe 10.000 Artikel vorrätig und kann den Rest des täglichen Bedarfs schnell aus einem Fundus von insgesamt 100.000 Dingen besorgen. Die Apotheker können Salben und Tinkturen selbst anmixen. Und Dienstleistungen wie z.B. das Blutdruckmessen, das Cholesterin-Messen, das Anpassen von Kompressionsstrümpfe oder das Verleihen von elektrischen Milchpumpen sorgen für eine weitere Alleinstellung.

rebo

Seitenaufrufe: 554