Anzeigenzeitung für Falkensee, Schönwalde, Brieselang & Dallgow-Döberitz - 03322-5008-0 - info@falkenseeaktuell.de

23.08.2015

Zu Besuch in der Augentagesklinik Havelland

augen-05-19 13.08.26-1Wenn es um die eigenen Augen geht, kommt es auf jedes Prozent Sehkraft an. Gerade im Alter häufen sich aber die Probleme mit den Augen. In diesem Fall hilft Dr. Arvid Boellert (41) gern weiter. Der Facharzt für Augenheilkunde aus dem Spreewald unterhält eine Augentagesklinik in Stahnsdorf bei Berlin … (ANZEIGE)

– und seit knapp drei Jahren auch den Standort in Nauen direkt in der Havellandklinik.

Dr. Arvid Boellert: „In Nauen steht uns ein ambulantes OP-Zentrum zur Verfügung. Hier operieren wir vor allem den Grauen Star und die sogenannte feuchte Makuladegeneration.“

Beim Grauen Star handelt es sich um eine altersbedingte Trübung der Linse. Sie sorgt leider dafür, dass man langsam immer schlechter sehen kann. Farben erscheinen in diesem Fall zunehmend verfälscht und auch das Kontrastsehen funktioniert nicht mehr so gut. Boellert: „Oft bemerkt man die Auswirkungen des Grauen Stars, wenn man in den Abendstunden Auto fährt und zunehmend von den entgegenkommenden Fahrzeugen geblendet wird – oder ab 65 Jahren in immer kürzeren Abständen eine neue Brille benötigt.“

Die Diagnose führt der Augenarzt durch. Er überweist den Patient dann bei einem positiven Befund an die Augentagesklinik. Dr. Arvid Boellert: „Nur drei bis fünf Prozent der Augenärzte operieren den Grauen Star selbst. Da dies in Nauen und Umgebung nicht angeboten wird, kümmern wir uns um die Operationen. Ich nehme mir übrigens immer die Zeit, um meine Patienten im Rahmen der Voruntersucherung persönlich kennenzulernen. Der Narkosearzt Dr. Oliver Koenen ist auch immer mit dabei. Denn beim Grauen Star bieten wir unseren Patienten eine Narkose an. Sie verschlafen so den gesamten Eingriff, liegen während der OP ruhiger und senken so das ohnehin sehr niedrige Komplikationsrisiko noch einmal deutlich.“

augen-05-19 13.07.11-2

augen-05-19 13.06.14

augen-05-19 13.04.01

Beim Eingriff wird das Auge mit nur drei Schnitten geöffnet – keiner von ihnen ist größer als zwei Millimeter. Da ist klar, dass diese Eingriffe nur unter Zuhilfenahme von starken Mikroskopen möglich sind. Der Arzt entfernt das getrübte Linsenmaterial und setzt eine künstliche Linse ein. Diese verankert sich von selbst – fertig ist die Operation. Diese wurde seit Mitte der 80er Jahre bereits millionenfach durchgeführt und gilt weltweit als Standard. Die kleinen Schnitte verheilen übrigens ganz von selbst. Die Nachkontrolle erfolgt durch den Augenarzt. Mehrere Wochen lang müssen antientzündliche und antibakterielle Tropfen genommen werden.

Bei der feuchten Makuladegeneration hingegen ist die Stelle des schärfsten Sehens beeinträchtigt. Betroffene können irgendwann nur noch mit der Lupe lesen und sind im Endstadium nicht mehr dazu in der Lage, Gesichter zu erkennen. Ausgerechnet die „Mitte“ des Sehens bleibt unscharf. Diese Krankheit wird immer häufiger bei der optischen Kohärenz-Tomografie (OCT) diagnostiziert, die ebenfalls in der Augentagesklinik durchgeführt werden kann. Die Krankheit tritt vor allem bei älteren Menschen ab 70 oder 80 Jahren auf.

Dr. Arvid Boellert: „Bei der Behandlung der Makuladegeneration brauchen wir keine Narkose, dieser Eingriff geht sehr schnell vonstatten. Hier muss ein Medikament direkt ins Auge eingegeben werden. Das Medikament wirkt etwa vier bis sechs Wochen lang, dann muss der Eingriff wiederholt werden. Es handelt sich hier also um eine chronische Erkrankung, die entsprechend behandelt wird. So ist es aber möglich, sich das Sehen zu erhalten und ein Erblinden zu verhindern. Die Kosten werden von der Kasse bezahlt.“ (Text/Bilder: CS)

Info: Augentagesklinik Havelland, Ketziner Straße 19-21, 14641 Nauen, Tel.: 03329 – 634960

Seitenaufrufe: 19

Zum Thema passende Artikel

27.04.2017

Nauener Stadtbad – Hier geht man nicht nur schwimmen: Freibadsaison startet am 19. Mai

Auf diesen Termin warten alle mit großer Spannung: Ob kleine Badenixen oder Wasserratten, Stammgäste oder Frühschwimmer: Am Freitag, 19. Mai, ist Anbaden im Nauener Stadtbad angesagt. In dieser Saison können sich die kleinen und großen Badegäste allerdings auf etliche spektakuläre Neuigkeiten freuen. mehr…

25.04.2017

Nauen: Gelbe Säcke und das Sturmtief

Nach einem Sturmtief kennt jeder Nauener dieses Bild: Überall herumfliegende Gelbe Säcke, die zum Teil kaputt gegangen sind, und der Müll verteilt sich in der halben Stadt. Der Kreisverkehr am Rathaus ist kaum zu befahren, weil die Säcke und der Müll dort ebenfalls herumfliegen. In den Nebenstraßen sieht es dann nicht anders aus. Viele Nauener fragen sich: Wer macht das sauber? mehr…

Anzeige

12.04.2017

Traditionelles Ausmotten auf dem Flugplatz Bienenfarm vom 17. – 23. April

Ab Ostermontag schweben in Bienenfarm im Havelland wieder die Klassiker der Lüfte ein. Bereits zum 9. Mal veranstaltet der Oldtimerclub Quax-Flieger das traditionelle `Ausmotten´ auf dem idyllischen Flugplatz westlich von Nauen. Neben den Vereinsflugzeugen haben sich wie immer auch zahlreiche befreundete Piloten mit ihren historischen Schätzchen angekündigt, … mehr…

07.04.2017

Nauen: Streitschlichterprüfungen bestanden

Stress auf dem Schulhof: Leonie aus der vierten Klasse wird von Lena beschimpft und ärgert sich so sehr darüber, dass sie gegen Lenas Schultasche tritt – eine fiktive Situation, die aber durchaus im Schulalltag vorkommen kann. An den Nauener Grundschulen Graf Arco und Lindenplatz können Schüler solche Fälle zukünftig selbst klären – mit Hilfe von Streitschlichtern. mehr…

30.03.2017

Schlossfestspiele Ribbeck mit Romantik, Musik und Action

Auch im Sommer 2017 verwandelt sich das neobarocke Schloss Ribbeck wieder in eine sagenhafte Theaterkulisse. Mit „Romeo und Julia“ von William Shakespeare steht eine der größten, wenn nicht sogar die größte Liebesgeschichte aller Zeiten auf dem Spielplan. „Romeo und Julia“ ist eine Tragödie, die ans Herz geht. Sie spiegelt wieder, wie unzerstörbar Liebe sein kann und das sie keine Grenzen kennt. mehr…

26.03.2017

349-mal im Einsatz – Freiwillige Feuerwehr Nauen zieht Bilanz

Ob am Tag oder in der Nacht: Wenn in Nauen Unglücke passieren, hilft die Freiwillige Feuerwehr Menschen in der Not. Tragische Verkehrsunfälle, brennende Häuser oder umgestürzte Bäume – die Nauener Feuerwehrleute helfen, wann immer sie gerufen werden. Ehrenamtlich. Am Samstag zog sie Bilanz im Gerätehaus. mehr…

20.03.2017

Nauen freut sich auf den Gemeinschaftsgarten

Im Nauener Wohngebiet Innenstadt-Ost soll ein Gemeinschaftsgarten entstehen, der Kinder und Senioren, alteingesessene und neue Nauener vereint. Am Donnerstag traf sich dazu ein Dutzend Interessenten sämtlicher Altersgruppen. Der Verlauf des 1. Gärtnertreffens war vielversprechend. mehr…

05.03.2017

Arzt. Leiter. Mensch. Havelland Kliniken Unternehmensgruppe verabschiedet Dr. Nogai

Der Ärztliche Direktor der Havelland Kliniken Unternehmensgruppe, Dr. Klaus Nogai, der seit 2003 die ärztliche Leitung an den Standorten Nauen und Rathenow innehatte, ist in seiner Funktion am Freitag von der Geschäftsleitung feierlich verabschiedet worden. Bis zu seinem Ruhestand im kommenden Dezember bleibt Dr. Nogai im Haus als Arzt in der Endoskopie, also der Spiegelung von Körperhöhlen wie Magen und Darm, tätig. mehr…

03.03.2017

Wahl des Bürgermeisters der Stadt Nauen – Ehrenamtliche Wahlhelfer gesucht

Der Wahltermin für die Wahl des Bürgermeisters der Stadt Nauen wurde durch die Kommunalaufsicht auf Sonntag, 24. September 2017, und für eine etwa notwendig werdende Stichwahl auf Sonntag, 15. Oktober 2017 festgelegt. Für die Wahl werden indes noch ehrenamtliche Wahlhelfer gesucht. mehr…

03.03.2017

Nauen: Knöllchen für illegalen Hausmüll

Immer häufiger landet Hausmüll in öffentlichen Papierkörben. Die fachgerechte Entsorgung derlei „Kavaliersdelikte“ bereitet der Stadtverwaltung höheren Arbeitsaufwand und höhere Entsorgungskosten, für die letztlich die Allgemeinheit aufkommen muss: Die steuerzahlenden Bürger. Mit drastischen Maßnahmen geht die Stadt Nauen künftig gegen die Müllsünder vor – sie verteilt Knöllchen. mehr…

01.01.2017

10. Hofweihnacht in Nauen

Der Besuch eines Weihnachtsmarkts gehört für viele Familien zwingend mit zur Vorweihnachtszeit dazu. Ein echtes Highlight im Kalender ist jedes Jahr aufs Neue die Hofweihnacht in Nauen, die in diesem Jahr bereits zum zehnten Mal am dritten Adventswochenende veranstaltet wurde. mehr…

01.01.2017

Nauen: Geheimtipp Goldfisch

Bei vielen Restaurants reicht die kulinarische Kreativität gerade einmal aus, um ab und zu einmal ein einzelnes, neues Gericht auf die Karte zu setzen. Ming Hue vom Goldfisch aus Nauen hat dieses Problem nicht. Sie sprudelt seit Jahren nur so über vor neuer Ideen – und überrascht ihre Gäste aus nah und fern immer wieder aufs Neue. (ANZEIGE) mehr…

01.01.2017

Nauen: Gänseessen im Schloss Ribbeck

Mal richtig schön essen gehen: Dafür lohnt sich der Weg nach Ribbeck. Das Schloss Ribbeck, 1893 im Barockstil errichtet und vor geraumer Zeit umfassend renoviert, beherbergt ein eigenes Schlossrestaurant, das mit einer sehr guten Küche aufwartet. (ANZEIGE) mehr…

27.12.2016

Nauen: Zu Besuch im bell‘ ambiente

Das bell‘ ambiente in Lietzow hat sich in den letzten Monaten zu einem echten Geheimtipp entwickelt, der nicht nur die Havelländer nach Nauen lockt, sondern auch die Berliner aufs Land zieht. Daniela Pavan und Giuseppe Puzzolo bieten vor Ort in einer großen, umgebauten Backsteinhalle italienische Feinkost-Spezialitäten, italienisches Geschirr, italienische Weine und italienische Möbel an. (AMBIENTE) mehr…

02.11.2016

Nauen: Die Clowns kommen!

Da staunen die Kinder im Krankenhaus aber, wenn es an der Tür klopft und dann ausnahmsweise einmal nicht die Schwester mit den bitteren Pillen oder der Spritze zum Blutabnehmen hereinschaut. Stattdessen stehen da die Clowns Herr Ferrari und Josefine in der Tür – und nehmen sich die Zeit, um den kranken Kindern ein paar schöne Momente zu schenken. mehr…

02.11.2016

Schlemmen in Schloss Ribbeck

Schloss Ribbeck ist ein Touristen-Magnet, der viele neugierige Besucher aus Nauen, aus Berlin und aus ganz Deutschland anzieht. Die Touristen wandeln gern auf den Spuren von Fontane und seinem berühmten Gedicht „Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland“. (ANZEIGE) mehr…

29.06.2016

Stearman & Friends auf dem Flugplatz Bienenfarm

Stearman BienenfarmAm 1. Juliwochenende treffen sich wie in den letzten beiden Jahren die Freunde des Stearman Doppeldeckers – dem berühmten amerikanischen Schulflugzeug aus den vierziger Jahren auf dem Flugplatz Bienenfarm im Havelland. mehr…

Anzeige

Unsere Schwestern­zeitung

ZEHLENDORF.aktuell

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige