Anzeigenzeitung für unser Havelland – 03322-5008-0 info@falkenseeaktuell.de

28.06.2020
Wustermark wächst: Logistik mit dem LKW, mit dem Schiff und mit der Bahn!

Wustermark ist eine ganz besondere Gemeinde im Havelland. Hier – zwischen Dallgow-Döberitz und Nauen – leben tatsächlich nur 10.000 Einwohner im Grünen. Aber Wustermark hat trotzdem sehr viel zu bieten. Karls Erlebnis-Dorf. Das Designer Outlet Berlin an der B5. Das ehemalige Olympische Dorf, das sich gerade in ein hochmodernes neues Wohnviertel verwandelt. Das Güterverkehrszentrum, den Binnenhafen Wustermark und den BahnTechnologie Campus Havelland. mehr

28.06.2020
Corona-abgesichert: Der Bürgerbus dreht wieder seine Tour durch Dallgow-Döberitz!

Wenn der kleine rote Bus in Dallgow-Döberitz um die Ecke braust, dann wissen alle – der Bürgerbus ist wieder unterwegs. Der Bus mit der Nummer 670 ist dabei etwas ganz Besonderes. Seit dem 6. Dezember 2013 ist er in der Gemeinde unterwegs, um Strecken zu befahren, die Havelbus aus wirtschaftlichen Gründen selbst nicht bedienen kann. Drei ehrenamtlich tätige Frauen und zwölf Männer sind in ihrer Freizeit als Fahrer eingespannt, um den Bus mit seinen acht Sitzplätzen auf die Straße zu bringen. mehr

26.06.2020
Feuer bekämpfen: Neues Gerätehaus für Freiwillige Feuerwehr von Seeburg!

Am 26. Juni um 13 Uhr heulte plötzlich die Sirene auf dem neuen Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr von Seeburg los. Zum Glück mussten die Kameraden dieses Mal nicht ausrücken. Es gab keinen Notfall – weder im HavelPark noch an der B5 noch direkt im Ort Seeburg. Stattdessen wurde das neu errichtete Gerätehaus an der L20 offiziell übergeben – an den nun verantwortlichen Gemeindewehrführer Dr. Oliver Frandrup-Kuhr und an seinen Dallgower Vorgesetzten Ortswehrführer Sebastian Händel. mehr

23.06.2020
Alarmstufe Rot: Veranstaltungsbranche steht in Deutschland vor dem Aus!

„Lampen, Mikrofone, Bühnen und Lautsprecher verdienen kein Geld, wenn sie nur Zuhause herumstehen.“ Das sagt Tobias Brudlo vom „TOBO Veranstaltungsservice“ aus Nauen. Ihm ergeht es wie vielen tausend weiteren Akteuren aus der deutschen Veranstaltungsbranche. Sie alle verdienen seit dem 10. März kein Geld mehr. Einem kompletten Wirtschaftszweig wurde die Arbeitsgrundlage entzogen. Und während Restaurants, Friseure und Ladengeschäfte längst wieder geöffnet haben, … mehr

23.06.2020
Erste PlusBus-Linie im Havelland schafft Verlässlichkeit!

Der Landkreis Havelland bekommt seine allererste PlusBus-Linie. Sie wurde am 23. Juni auf dem Bahnhofvorplatz in Dallgow-Döberitz feierlich aus der Taufe gehoben. Die alte Buslinie 663 von Dallgow-Döberitz über Wustermark bis nach Nauen bekommt so mehr Power und mehr Verlässlichkeit. PlusBus-Linien, von de­nen im Bereich des Verkehrsverbundes Berlin-Brandenburg (VBB, www.vbb.de/plusbus/) bereits 28 in den letzten fünf Jahren ins Leben gerufen wurden, … mehr

11.06.2020
Im Gespräch mit Dr. Henning Kellner vom Krisenstab Havelland!

Im Havelland koordiniert ein eigener Krisenstab das Corona-Vorgehen im gesamten Landkreis. Wie wohl der Alltag dieses Krisenstabs aussehen mag? Carsten Scheibe fragte nach, Dr. Henning Kellner gab als Leiter des Krisenstabs Auskunft. Der Havelländische Krisenstab besteht aus zehn Personen. Wer gehört genau dazu und warum wurden die Personen so ausgewählt? mehr

10.06.2020
Aus dem Amtsgericht Nauen: Funktionsfähige Maschinenpistole im Bettkasten!

„Am 30.4.2020 um 9 Uhr verhandelt das Schöffengericht eine Anklage gegen … wegen unerlaubten Waffenbesitzes. Ihm wird vorgeworfen, im Jahre 2015 einen Karabiner, eine vollautomatische Maschinenpistole, mehrere Selbstladepistolen, einen Revolver und andere Waffen und Zubehör größerer Mengen besessen zu haben, ohne in Besitz einer hierfür erforderlichen Erlaubnis zu sein.“ mehr

09.06.2020
Die alte Falkenseer Stadtbibliothek ist kaum zu retten!

Bücher brauchen Platz. Den hat die Stadtbibliothek in Falkensee schon lange nicht mehr. 260 Quadratmeter Publikumsfläche reichen nicht aus, um die eigenen Medien ansprechend zu präsentieren. Außerdem träumen die Bibliothekare vor Ort von der Möglichkeit, Raum für Lesungen und Begegnungen zu schaffen oder vielleicht sogar ein Café vor Ort zu etablieren. mehr

09.06.2020
Falkensee: Solaranlagen für den P+R Parkplatz an der Seegefelder Straße?

Viele Berufspendler zieht es jeden Morgen nach Berlin – zum Arbeiten. Dabei fahren sie mit der Bahn und lassen das Auto stehen. Nur wo? Der P+R-Parkplatz an der neuen Stadthalle ist notorisch überfüllt – neue Flächen müssen her, um den eigenen Wagen tagsüber abstellen zu können. Die Stadt Falkensee plant einen großen P+R-Parkplatz auf der Nordseite des Bahnhofs „Seegefeld“ kurz vor der Berliner Stadtgrenze. mehr

08.06.2020
Über 1.000 Bäume in Falkensee von Misteln befallen!

Wenn Uwe Stark (56) vom Falkenseer Grünflächenamt besorgt in die Baumkronen der Stadt emporschaut, dann sieht er dort nichts Gutes. Überall in den Laubbäumen ist die Weißbeerige Mistel zu sehen. Der kugelige Halbschmarotzer ist zwar dazu in der Lage, selbst Photosynthese zu betreiben, treibt die eigenen Wurzeln aber direkt ins Astwerk der befallenen Bäume, um sich auf diese Weise Wasser und Mineralstoffe vom Wirt anzueignen. mehr

06.06.2020
Havelland Kliniken: Interview über die Corona-Erfahrungen im Krankenhaus

Die Corona-Pandemie hält die Welt in Atem. Ein kleiner Virus, mit dem bloßen Auge nicht zu erkennen, verbreitet sich von China ausgehend einmal um die ganze Welt. Er zwingt die Regierungen in vielen Nationen angesichts schwerer Komplikationen, die bei einigen Infizierten auftreten, dazu, sehr harte Maßnahmen zu ergreifen. In vielen Ländern kommt es zu einem Shutdown. mehr

31.05.2020
Brieselang: Alle 4 Meter Eichen – Im Bredower Forst werden Eichen nachgepflanzt!

Die Lärchen haben dem Borkenkäfer nach dem Sturmtief Xavier und zwei extrem trockenen Sommern nichts mehr entgegenzusetzen: Sie werden von unten nach oben aufgefressen und sterben ab. Damit die kleinen Käfer, die auf lebendiges Holz angewiesen sind, schnell aus dem Kreislauf der Natur entfernt werden, mussten die schönen Lärchen auch im Bredower Forst gefällt werden. mehr

15.05.2020
Alles gut beim Arzt: Dr. Simone Ohlendorf berichtet aus ihrem Corona-Praxisalltag!

Auch für die Falkenseer Hausärztin Dr. Simone Ohlendorf und ihr Team in der Praxisgemeinschaft Falkensee (Bahnstraße 5-7) hat das Corona-Virus den Alltag auf den Kopf gestellt. Dr. Simone Ohlendorf: „Natürlich waren die ersten Wochen kritisch. Es gab zu wenig Schutzkleidung, wir mussten täglich improvisieren. Aber das ist uns gemeinsam sehr gut gelungen. … (ANZEIGE) mehr

06.05.2020
Auf ein Corona-Wort: Im Gespräch mit Falkensees Bürgermeister Heiko Müller!

Heiko Müller, Bürgermeister von Falkensee, ist dank Corona im Dauer-Krisenmodus. Carsten Scheibe sprach mit ihm über Homeoffice, ausgefallene Urlaube und wegbrechende Gewerbesteuern. Wie arbeiten Sie eigentlich zurzeit? Im Büro des Bürgermeisters oder Zuhause im Homeoffice? Wie halten Sie Kontakt zu ihren Mitarbeitern? mehr

07.04.2020
Wie ist der Stand? Im Olympischen Dorf in Elstal entstehen neue Wohnungen!

Schräg gegenüber von Karls Erdbeerhof und auf der anderen Seite der B5 gelegen ist das traditionsreiche „Olympische Dorf“ zu finden. 1936 lebten hier Sportler aus der ganzen Welt, um in Berlin an den Olympischen Spielen teilzunehmen. Nachdem die Sportler­unterkunft im Anschluss an die Olympischen Spiele nicht mehr benötigt wurde, fiel das insgesamt 52 Hektar große Gelände erst der Deutschen Wehrmacht und später den sowjetischen Streitkräften zu. 1992 zog die Rote Armee endgültig ab. mehr

06.04.2020
Alexander „Sascha“ Dik aus Falkensee: Schonungslos offen – ein Russlanddeutscher schreibt seine Autobiografie!

In Kasachstan ein Faschist, in Deutschland ein Scheiß-Russe. Alexander „Sascha“ Dik (36) ist vor vielen Jahren als Kind Russlanddeutscher aus Kasachstan nach Deutschland gekommen. Als Migrant bekommt er es im spannungsgeladenen Berlin mit allen Vorurteilen der Gesellschaft zu tun – und erfüllt sie auch. Seine Jugend in Marzahn ist als Spätaussiedler geprägt von Gewalt, erst der Sport holt ihn aus dem Milieu. mehr

Seitenaufrufe: 102604