Aktuelle Termine

Polizeiberichte

13.09.2019 (Freitag): Falkensee, Comeniusstraße – Fahrraddiebe auf frischer Tat erwischt

Durch einen Zeugen wurden am Freitagmorgen zwei Personen beobachtet, die nach einer ersten Schilderung gerade im Begriff waren, Fahrräder von Grundstücken zu stehlen. Eingesetzte Beamte fahndeten nach den beschriebenen Tatverdächtigen und trafen einen 39-Jährigen an, der zwei Räder mit sich führte. Während der Prüfung seiner Personalien und der Räder, kam ein Zeuge hinzu, der eines der Räder als sein Eigentum wiedererkannte. Er konnte das noch am Rad befindliche Zahlenschloss öffnen und beschreiben, wo es gestohlen wurde. Die Polizei nahm gegen den 39-jährigen eine Diebstahlsanzeige auf. Auch die beobachtet zweite Tatverdächtige, eine 32-jährige Berlinerin konnte ermittelt werden. Sie räumte ein, dass ihr 39-jährigr Begleiter ein Fahrrad in Falkensee gestohlen hätte. Sie habe noch versucht ihn daran zu hindern, sei dann aber mit ihrem eigenen Rad nach Hause gefahren. (Keip)

Anzeigenzeitung für unser Havelland – 03322-5008-0 info@falkenseeaktuell.de

13.09.2019
Kreishandwerkerschaft Havelland: Das Handwerk ist wieder im Kommen!

Das Handwerk hat wieder goldenen Boden. Tatsächlich fällt es schwer, in der heutigen Zeit einen Elektriker, einen Installateur, einen Fliesenleger, einen Maler oder einen Zimmermann zu finden, der noch ad hoc freie Termine im Kalender finden und vergeben kann. Viele Betriebe können schon lange keine neuen Kunden mehr aufnehmen, weil ihnen ganz einfach die nötige Manpower fehlt, um weitere Aufträge bearbeiten zu können. mehr

12.09.2019
16. Praktikums- und Ausbildungsmesse in Falkensee: Zukunft gesucht!

Ganz egal, um welche Branche es geht: Alle Firmen haben zurzeit große Probleme damit, ihre freien Stellen zu besetzen. Deswegen heißt es immer öfters: Das Personal, das ich brauche, bilde ich eben selbst aus. Das hat den Vorteil, das man sich seine eigenen Mitarbeiter heranziehen kann. Doch wie begeistert man den Schüler von heute dafür, der Azubi von morgen zu sein? Seit nunmehr 16 Jahren bringt die Stadt Falkensee Betriebe und Behörden mit den Schülern zusammen – und lädt sie zur „Praktikums- und Ausbildungsmesse“ ein. mehr

18.08.2019
Beim „Stadtradeln“ 2019: Unterwegs mit den Stadtverordneten aus Falkensee!

Viele Projekte befinden sich in Falkensee noch in der Planung – sie haben den Projektschreibtisch noch nicht verlassen. Andere wurden jüngst fertiggestellt oder sind bereits kräftig im Werden. Einmal im Jahr haben alle Bürger die Möglichkeiten, die aktuellen Baustellen der Gartenstadt zu besuchen – zusammen mit Bürgermeister Heiko Müller und vielen Stadtverordneten. Im Rahmen einer Fahrradtour kann man sich so ein eigenes Bild von den verschiedenen Projekten verschaffen. mehr

15.08.2019
Jugend fragt nach: Die Landtagskandidaten stellten sich den Fragen des Falkenseer Jugendforums!

Barbara Richstein (CDU) verreist lieber in die Berge als ans Meer. Heiko Prüwer (AfD) liebt richtige Bücher, die noch nach einem Buch riechen, und lehnt e-Books ab. Ursula Nonnemacher (Die Grünen) trinkt lieber Kaffee als Tee. Das rühre noch aus ihrer Zeit im Krankenhaus her, als sich keine Nachtschicht ohne eine Kanne Kaffee überstehen ließ. Amid Jabbour (FDP) liebt Popcorn von der Popcorn Bakery – ganz egal, ob süß oder salzig. mehr

15.08.2019
Waldaktionstag 2019: Dem Nauener Stadtforst setzt die Trockenheit arg zu!

Zwei extrem trockene Jahre in Folge sorgen dafür, dass es dem deutschen Wald sehr schlecht geht. Das war Anlass genug für den Nauener Stadtförster Thomas Meyer, zu einem „Waldaktionstag“ einzuladen. In einem symbolischen Akt sollten junge Bäumchen mitten im Nauener Stadtforst gegossen werden. Die teilnehmenden Bürger wurden passend dazu aufgefordert, Gießkannen mitzubringen. mehr

11.08.2019
Schmökerstoff im Heftformat: Jerry Cotton, John Sinclair & Perry Rhodan laden Woche für Woche zu einem neuen Abenteuer ein!

Es ist so leicht, dem eigenen Alltag zu entfliehen und in fremde Welten abzutauchen. Dafür reicht bereits ein dünner Heftroman vom Kiosk um die Ecke völlig aus. Die in der Regel wöchentlich am Dienstag neu erscheinenden Romane kosten im Schnitt nicht einmal zwei Euro und helfen für knapp anderthalb, zwei Stunden bei der gewünschten Realitätsflucht. mehr

06.08.2019
Müll entsorgen: Zu Besuch auf dem Wertstoffhof in Falkensee

Immer wieder landen alte Sofas, Farbeimer und anderer Unrat mitten im Wald. Wer beim Spaziergang über diese Ansammlungen von Zivilisationsmüll stolpert, ärgert sich und fragt sich: Muss das denn sein? Nein, auf keinen Fall. Denn in Falkensee gibt es den Wertstoffhof der abh (Abfallbehandlungsgesellschaft Havelland mbH) – und hier dürfen Privatpersonen einen Großteil ihres Mülls kostenfrei abladen, der Zuhause nicht in die Tonne passt. mehr

31.07.2019
Der Querkopf: Der Falkenseer Thomas Fuhl kandidiert direkt für den Landtag!

Das ist sicherlich eine starke Meldung, mit der so niemand gerechnet hätte. An den bestehenden Parteistrukturen vorbei bewirbt sich der Falkenseer Thomas Fuhl, sonst in der CDU beheimatet, für einen Sitz im Brandenburger Landtag. Der Ur-Falkenseer, im November 63 in Staaken geboren und in der Gartenstadt aufgewachsen, war aber, so erinnern sich viele, schon immer die kommunale Dreifaltigkeit in einer Person: Frohnatur, Macher und – Querkopf. mehr

24.07.2019
Die Präventionsseiten der Polizei: Folge 5 – Drogen im Havelland

Im ruhigen Havelland sollten die Kinder und Jugendlichen doch eigentlich vor den Versuchungen der illegalen Drogen geschützt sein, oder? Schließlich ist die Clubszene in der Region doch mehr als überschaubar. Und bekannte Drogenumschlagplätze wie den Görlitzer Park in der Hauptstadt Berlin gibt es hier auch nicht. Aber: Ganz so idyllisch geht es im Havelland doch nicht zu. mehr

24.07.2019
Amtsgericht Nauen: Geduld zu Ende – Bei eBay Waren verkauft, diese aber nicht geliefert!

„Am 6. Juni 2019 verhandelt das Schöffengericht mehrere Anklagen gegen die mehrfach einschlägig Vorbestrafte wegen gewerbsmäßigen Betrugs. Ihr wird vorgeworfen, in mehreren Fällen Gegenstände über Internet-Portale verkauft und den Kaufpreis von den Käufern erhalten zu haben, ohne die Gegenstände an die Käufer zu übersenden, was von Anfang an ihrem Plan entsprochen und der zumindest teilweisen Bestreitung ihres Lebensunterhaltes gedient habe.“ mehr

24.07.2019
Neu in der Falkenseer SVV: Sven Steller

Sven Steller lebt schon lange mit seiner Familie in Falkensee. Er ist einer, der sich engagiert und der mit anpackt, wo es nötig ist, der aber auch gern Klartext spricht und zugleich kompromissbereit ist. Nun zieht er für die CDU in die Falkenseer Stadtverordnetenversammlung ein. Mal sehen, was er zu sagen hat. mehr

24.07.2019
Neu in der Falkenseer SVV: Juliane Kühnemund

Die Kommunalwahl hat im Mai so einiges durcheinander gewirbelt – nun wird es in Falkensee eine ganz neue Stadtverordnetenversammlung (SVV) geben – mit vielen neuen Gesichtern. Juliane Kühnemund ist ebenfalls ganz neu mit dabei. Sie tritt für die Grünen an. Wer ist sie, was hat sie vor? Wir fragen nach. mehr

06.07.2019
Brandenburg: Wie fällt die Ernteprognose der Bauern für 2019 aus? Nicht gut.

Die deutschen Landwirte sind schwer gebeutelt und angeschlagen. Das vorletzte Jahr fiel so nass aus, dass es mitunter nicht möglich war, die Ernte von den überfluteten Feldern einzuholen. Im letzten Jahr war es viel zu trocken, es war sogar von einer Dürre die Rede. Von einer Rekordernte oder zumindest von „normalen Verhältnissen“ sind die Bauern aus diesem Grunde weit entfernt. Und in diesem Jahr? Immerhin sorgten bereits Starkregen, Hagel und Spätfröste für erste Schäden auf den Feldern. mehr

25.06.2019
Militantes Dallgow: Unterwegs mit Klaus Michels

Dallgow-Döberitz gehört zu einer der beliebtesten Gemeinden im grünen Umland. Viele Berliner siedeln sich hier gern an, wenn sie aus der Großstadt in den Speckgürtel ziehen. Oft wissen die Neuzugezogenen aber gar nicht, dass der Ort Geschichte atmet. So gibt es in der Nachbarschaft nicht nur den Truppenübungsplatz Döberitz, der nun als erhaltenswertes Biotop in die Sielmann-Stiftung übergegangen ist. mehr

25.06.2019
Die Präventionsseiten der Polizei: Folge 4 – Unfallprävention im Verkehr: Von Fahrradprüfungen und Schülerlotsen

Der Verkehr auf unseren Straßen nimmt immer weiter zu. Damit gerade die kleinsten Verkehrsteilnehmer – die Kinder – optimal darauf vorbereitet werden, auf ihren Fahrrädern oder zu Fuß am Verkehr teilzunehmen, greifen auch hier verschiedene Maßnahmen der Verkehrsunfallprävention. So gibt es in der vierten Klasse eine überall im Havelland durchgeführte Fahrradprüfung. mehr

18.06.2019
1.900 E-Fahrzeuge: Das Elektromobilitätskonzept für das Havelland ist da!

Die deutsche Bundesregierung möchte im Jahr 2020 eine Million Elektrofahrzeuge auf Deutschlands Straßen wissen – als Beitrag für eine Emissionswende im Land und als deutlichen Schritt hin zu noch mehr Klimaschutz. Da ist es klar, dass sich auch der Landkreis Havelland mit dem Thema beschäftigen muss. Der Landkreis hat aus diesem Grund ein Elektromobilitätskonzept in Auftrag gegeben. mehr

13.06.2019
Bundesminister Jens Spahn diskutiert mit den Falkenseer Bürgern: Vertrauen zurückgewinnen!

Erst im Januar war Kevin Kühnert von der SPD in Falkensee. Der redegewandte Juso-Vorsitzende trat in der Stadthalle auf und stellte sich den Fragen aus dem Publikum. Von Enteignung und einer geplanten Umverteilung des Eigentums war da noch nichts zu hören. Nun zog die CDU nach. Am 12. Juni lud Barbara Richstein als Mitglied des Landtags und als Vorsitzende der MIT-Havelland Bundesminister Jens Spahn in die Gartenstadt ein. mehr

27.05.2019
Die lange Nacht der Wahlen im Havelland – die Ergebnisse

Am Sonntag wurde gewählt im Havelland. Drei überdimensionierte Wahl- und Stimmzettel voll mit kleingedruckten Namen und Parteibezeichnungen bekamen die Wähler mit in ihre Kabine gereicht. So mancher war angesichts der Papierfluten überfordert und blockierte die Kabine für endlos lange Minuten. Kein Wunder, dass die Wähler mitunter Schlange standen: Wartezeiten bis zu einer Stunde waren da angesagt. mehr

23.05.2019
Zu Besuch in Falkensee: Interview mit Dr. Mark Benecke

Dr. Mark Benecke ist Kriminalbiologe und Spezialist für forensische Entomologie. Sein Spezialgebiet ist es, ganz besondere Zeugen an einem Kriminaltatort zu befragen – Insekten, die auf Leichen leben. Anhand empirischer Daten lässt sich so etwa dank des Entwicklungsstands einer Fliegenmade abhängig von der Temperatur, der Sonneneinstrahlung und anderen Faktoren erheben, wie lange eine Leiche schon an einer bestimmten Stelle gelegen hat. mehr

23.05.2019
Ein Bau-Spaziergang durch Finkenkrug: Was ist mit EDEKA und Penny?

Im beschaulichen Finkenkrug werden Veränderungen seit jeher misstrauisch beäugt: Am liebsten soll alles so bleiben, wie es ist. Doch gerade im Bereich der Nahversorger muss der Bestand langsam modernisiert werden, wie der 1. Beigeordnete von Falkensee und Baudezernent Thomas Zylla am 13. April auf einem „kommunalpolitischen Spaziergang“ erklärte. mehr

Seitenaufrufe: 78357