Aktuelle Termine

Polizeiberichte

15.07.2019 (Montag): Falkensee, Falkenhagener Straße – Fahrzeugführer mit 1,16 Promille

Im Rahmen ihrer Streifentätigkeit stellten die eingesetzten Polizeibeamten in der Falkenhagener Straße einen 53 jährigen Fahrzeugführer fest, dieser führte unter dem Einfluss von Alkohol seinen Pkw. Die durchgeführte Atemalkoholkontrolle ergab einen Wert von 1,16 Promille. Die Beamten ordneten die Blutentnahme an, untersagten die Weiterfahrt und nahmen eine Anzeige auf.

Anzeigenzeitung für unser Havelland – 03322-5008-0 info@falkenseeaktuell.de

25.06.2019
Neu an der Havel: das Salt‘n‘Sugar

Nur knapp eine halbe Stunde vom Havelland entfernt ist das kleine Restaurant Salt‘n‘Sugar zu finden. Es liegt ganz tief unten in Kladow; die letzten paar hundert Meter fährt man auf einer schmalen Straße durch den Wald, wobei man immer das Gefühl hat, hier dürfe man eigentlich gar nicht lang. Und genau dort, wo sich Zander und Dachs am Abend Gute Nacht sagen, da liegt einsam und verlassen das Salt‘n‘Sugar. (ANZEIGE) mehr

25.06.2019
Der Kronprinz in Falkensee: Auch unter der Woche ein lohnendes Ausflugsziel für hungrige Gäste!

Das Hotel & Restaurant Kronprinz ist eine echte Institution in Falkensee. Viele Havelländer nutzen das ehrwürdige Haus gern für die besonderen Anlässe wie Konfirmationen, Geburtstage oder Firmenfeiern. Inhaber Michael Arneburg: „Ich höre von den Gästen immer wieder: ‚Der Kronprinz ist für gut‘. Man hält sich einen Besuch für die besonderen Momente des Lebens vor. Das freut uns natürlich. Aber wir sind auch an allen anderen Tagen für unsere Gäste da.“ (ANZEIGE) mehr

21.06.2019
Serbo-kroatische Küche in Spandau-Pichelsdorf: Zu Besuch im Stara Kuća

Mitten im alten Pichelsdorf ist das Stara Kuća zu finden. In dem flachen weißen Häuschen, in dem früher der Historische Weinkeller und der Kartoffelkeller zu finden waren, führt seit Oktober 2017 Pavle Nikolic (31) die Küche. Er sagt: „Wir sind umgezogen und waren früher bereits sieben Jahre gleich um die Ecke in der Alten Post ansässig. Wir bieten vor Ort eine serbo-kroatische Küche mit internatio­nalen Einflüssen … (ANZEIGE) mehr

21.06.2019
Radikale Landküche im Landgut Schönwalde

Das Landgut Schönwalde hat einen neuen Koch. Boris Steiner (38) wohnt in Berlin, hat bereits in einigen erlesenen Restaurants gearbeitet und war in letzter Zeit viel als freiberuflicher Koch unterwegs. Nun hat er von Freitag bis Sonntag eine neue gastronomische Heimat im Havelland gefunden. Boris Steiner: „Ich biete unseren Gästen eine radikale Landküche mit handverlesenen, regionalen Produkten an. … (ANZEIGE) mehr

23.05.2019
Maisel‘s Einkehr in Spandau: Fränkische Küche, Bayreuther Bier

Wohin soll die Reise gehen, wenn die Sonne vom blauen Himmel brennt und das schöne Wetter zu einem kleinen Ausflug einlädt? Dann lohnt es sich, nach Kladow zu reisen, der dörflichen Enklave in Spandau, in der die Uhren noch in einem anderen, gemächlicheren Takt ticken. Dort, am Fähranleger Kladow und gleich vis-à-vis von der Vogelschutzinsel Imchen gelegen, ist der „Maisel‘s Biergarten“ zu finden. (ANZEIGE) mehr

25.04.2019
Burger & Pizza Route in Spandau

Zwei Jahre nach dem Start hat sich das Burger-Restaurant „Burger Route“ in der Spandauer Klosterstraße gleich neben dem Florida-Eis-Café glatt verdoppelt. Chef Cem Bingöl (29): „Als nebenan die Fahrschule auszog, haben wir die Chance zur Vergrößerung mutig ergriffen. Wir haben das Geschäft hinzugemietet, einen Durchbruch gemacht … (ANZEIGE) mehr

22.04.2019
Holger Jagodzinski aus Dallgow stellt neue Eissorte Frieda Frosch vor – zuckerfrei!

Noch zwei Jahre und dann kann Holger Jagodzinski von sich behaupten, genau 30 Jahre lang der Eismann in Dallgow-Döberitz gewesen zu sein. Die verbleibenden beiden Jahre verbringt er aber schon jetzt damit, sich immer wieder neue eisige Überraschungen für seine zahlreichen Stammgäste in seinem Eiscafé gegenüber vom Bahnhof direkt neben der Sparkasse auszudenken. (ANZEIGE) mehr

12.04.2019
Letzte große Küchenparty im Falkenseer Hexenhaus

Im Mai 2009 kam Spitzenkoch Edmund Becker alias „Edmond“ ins betuliche Falkensee, um hier – unterstützt vom internationalen Geschäftsmann Dr. Lothar Hardt – das „Hexenhaus“ kulinarisch zu beleben. Edmund Becker, der lange Jahre über das französische Restaurant „A la Table d‘Edmond“ in Mougins bei Cannes an der Côte D‘Azur führte, brachte eine Vielzahl leckerer französischer Rezepte nach Falkensee. Zusammen mit frischen, regionalen Produkten wurde daraus seine Version einer modernen Fusionsküche. mehr

22.03.2019
Burger & Bowls in Dallgow-Döberitz

Am Bahnhof Dallgow-Döberitz tut sich etwas. Der ehemalige Lokführer Sascha Stegen (37) hat die alte Madler-Backstube an der Ecke der kleinen Ladenzeile übernommen und daraus das „Burger & Bowls“ gemacht. Jetzt gibt es vor Ort leckere Burger, die sich mit drei Argumenten von den klassischen Fastfood-Burgern abheben sollen – handgemacht, regional und lecker. (ANZEIGE) mehr

22.03.2019
Leckeres Frühstück im Stägehaus

Noch im letzten Jahr sah es nicht gut aus für das „Museums-Café“, das zum Stägehaus in Paaren gehört. Die alte Betreiberin wollte nicht mehr, ein Nachfolger stand nicht bereit. Gudrun Thiele (63) stammt aus Besigheim bei Stuttgart, sie lebt aber seit 1998 in Paaren: „Das Problem ist doch: Macht so eine Einrichtung erst einmal zu, dann ist es fast unmöglich, das wieder neu zu beleben. … mehr

28.02.2019
Falkensee: Neset Abdulahovik übergibt die Trattoria Toscana in neue Hände

Die „Trattoria Toscana“ mitten im Herzen von Falkensee ist der urgemütliche Puschen-Italiener der Gartenstadt. Hier fühlt man sich im rustikalen Ambiente immer willkommen und findet schnell einen Platz an den eingedeckten Tischen. Während der Steinofen glüht und die Gäste auf das Essen warten, dürfen die Kinder frei spielen – und niemanden stört es. Schon gar nicht Betreiber Neset Abdulahovik (52). (ANZEIGE) mehr

21.02.2019
Berlin-Spandau: Im Gutshaus Neukladow

Der Gutspark Neukladow bietet eine einzigartige Parklandschaft mit einem tiefen Tal, gewaltigen Platanen und einer urwüchsigen Natur. Die Anlage grenzt direkt an die Havel und erlaubt den Blick auf die Insel Schwanenwerder auf der anderen Uferseite. Die ganze Anlage liegt in unmittelbarer Nähe zu den preußischen Schlössern und Gärten, die Peter Joseph Lenné im Auftrag König Friedrich Wilhelms IV. zu einem “preußischen Arkadien” formen sollte – (ANZEIGE) mehr

21.02.2019
Zu Besuch im Vier Jahreszeiten Café

Das „Vier Jahreszeiten“ (www.vier-jahreszeiten-brieselang.de) in der Wustermarker Allee 37 in Brieselang bietet auf großer Fläche viele Dekoartikel, Präsente, Nützliches und Schnickschnack fürs Haus und auch für den Garten an. Antje Falatik und ihre Tochter Laura hatten das Geschäft in der Villa Gumpel in den ersten beiden Januar-Wochen geschlossen und die Gelegenheit genutzt, um die Wände neu zu verputzen und zu streichen. (ANZEIGE) mehr

19.02.2019
Schock in Falkensee: Das Hexenhaus schließt Ende April!

Das ist ein echter Schock für alle Freunde der deutsch-französischen Fusionsküche: Am 18. Februar überraschte das Hexenhaus-Team mit der folgenden Veröffentlichung in den sozialen Netzwerken und auf der Homepage: „Das Hexenhaus geht in Rente! Ganz unspektakulär haben sich der Entrepreneur Dr. Lothar Hardt und der Koch Edmund Becker ‚Edmond‘ – beide 70 Jahre alt – dazu entschieden, … mehr

16.02.2019
Neu in Falkensee: Vegane Küche im Café Maiko

Besser hätte der Start nicht laufen können. Zur Eröffnung am 16. Februar schien die Sonne, das Thermometer zeigte knapp 15 Grad Plus und die Falkenseer hatten richtig Lust darauf, am Wochenende das Sofa zu verlassen, um bei einer weiteren Premiere am Bahnhof Falkensee mit dabei zu sein. Über einhundert neugierige Gäste waren vor Ort, als Maia-Tea Kubish am frühen Nachmittag verkündete: Das Café Maiko ist eröffnet. mehr

02.01.2019
Spandau: Die 1-Meter-Pizza bei Solo Pizza

Auch Pizza geht in edel. Ein Geheimtipp für alle Pizza-Gourmets ist das kleine Ladengeschäft „Solo Pizza“ in der Wilhelmstraße. Hier gibt es nichts anderes auf der Karte als hausgemachte Pizza, die aus dem mit Holz befeuerten Steinofen kommt. Knapp 30 Pizzen stehen auf der Karte. (ANZEIGE) mehr

02.01.2019
Falkensee: Endlich da am Bahnhof – der Bullburger!

Am 11. Dezember war es so weit. Nachdem Sven Desens mit „Janny‘s Eis“ bereits erfolgreich in das neue Gebäude direkt am Bahnhof Falkensee umgezogen ist, eröffnete nun auch Sven Gädecke seinen „Bullburger“ (www.bullburger.de) vor Ort. Den Burger-Imbiss gab es ja lange Jahre über gleich neben der Fleischerei Gädecke an der Nauener Straße. mehr

01.01.2019
23 Jahre Karyatis in Falkensee

Solch eine gastronomische Ausdauer hat im Ort kaum ein anderer: Das griechische Restaurant Karyatis gibt es bereits seit 23 Jahren in Falkensee. Petros Farmakis hat es 1995 in der Straße der Einheit eröffnet. Später ist die Familie dann in die Bahnhofstraße umgezogen. Sohn Akis hat das Karyatis 2009 übernommen. (ANZEIGE) mehr

01.01.2019
Falkensee: Lecker Gänsebraten im Restaurant „Seeterrasse“

Das Restaurant am Falkenhagener See mit dem großen Biergarten und dem wunderschönen Blick aufs Wasser gibt es schon sehr lange – allerdings mit wechselnden Betreibern, die vor Ort ihr kulinarisches Glück suchen. Salvatore Catalano (43) hat das Restaurant im Januar 2016 übernommen und führt es seit November 2017 alleine mit seiner Frau Romina unter dem Namen „Seeterrasse Falkensee“ fort. (ANZEIGE) mehr

18.12.2018
Berlin-Spandau: Der Zeppelin-Schmaus

Zu Renate Hackbarth (65) kommen die Leute, wenn sie richtig Hunger haben – Kohldampf eben. Ihr „Zeppelin-Schmaus“ liegt mitten im Spandauer Gewerbegebiet Zeppelinpark – zwischen Heerstraße und Brunsbüttler Damm. Hier ist bereits morgens ab 5:30 Uhr geöffnet, dafür schließt der Imbiss aber auch schon um 15 Uhr, am Freitag sogar noch früher. Am Wochenende ist geschlossen. (ANZEIGE) mehr

Seitenaufrufe: 73178