Kostenloses Landkreismagazin - 03322-5008-0 - info@unserhavelland.de

26.02.2021
Perspektiven zur Bewältigung der Corona-Pandemie in Brandenburg

Das brandenburgische Kabinett hat sich in dieser Woche mit den Perspektiven der Bewältigung der Corona-Pandemie in Brandenburg befasst. Ausgehend von der Pandemielage und der aktuellen Belastung des Gesundheitssystems sowie unter Berücksichtigung der aktuell geltenden Eindämmungsmaßnahmen erörtete das Kabinett Szenarien für mögliche Öffnungsschritte. Die Ergebnisse sollen in die laufenden Bund-Länder-Abstimmungen zur Vorbereitung der Konferenz der Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten mit der Bundeskanzlerin am 3. März eingebracht werden. mehr

26.02.2021
Ribbeck: Straßenbau hat begonnen

In Ribbeck rollen die Baufahrzeuge, denn die Baumaßnahmen für das alte, neue B-Plan-Gebiet „Flurweg“ haben begonnen. Die Ausdehnung des Wohngebiets erkennt man bereits an den großzügigen Erdflächen, die jüngst von einer Planierraupe freigeschoben wurden. Gleich hinter dem östlichen Ortseingang des wohl berühmtesten Dorfs im Havelland entsteht derzeit ein kleines Wohngebiet für zehn Einfamilienhäuser. mehr

24.02.2021
Baumpflanzungen im Stadtgebiet Nauen

Sie fallen auf im Stadtgebiet, besonders durch das helle, hölzerne Gerüst, das ihnen in den ersten Jahren den nötigen Halt gibt: Die neu gepflanzten Bäume. „In den ersten Kalenderwochen des neuen Jahres 2021 wurde wieder eine Vielzahl von Jungbaumpflanzungen vorgenommen. Die Maßnahme ist noch nicht abgeschlossen, da Restleistungen erst bei den erforderlichen Witterungsbedingungen erfolgen können“, erläuterte Bürgermeister Manuel Meger (LWN) am Dienstag bei einem Treffen mit Sören Hobohm von der Nauener Baumschulen GmbH, die am 1. Februar ihr 30-jähriges Firmenjubiläum beging. mehr

24.02.2021
Brandenburg impft: Impfangebot wird ausgeweitet

Brandenburg weitet die Impfkampagne aus. Vor dem Hintergrund eingetroffener und angekündigter Lieferungen von Impfstoffen der Hersteller BioNTech, Moderna und AstraZeneca können ab dieser Woche mehr Brandenburgerinnen und Brandenburger einen Impftermin vereinbaren. Darüber informierte das Gesundheitsministerium gemeinsam mit den Projektpartnern, der Kassenärztlichen Vereinigung Brandenburg (KVBB) und dem DRK-Landesverband Brandenburg e.V., am 22. Februar 2021. Die Umsetzung ist abhängig von den tatsächlich gelieferten Impfdosen. mehr

22.02.2021
Falkensee: Lärmschutz für eine gute Nachbarschaft

Wer kennt das nicht? Das Kind ist zur besten Mittagszeit endlich eingeschlafen und der Nachbar wirft den Rasenmäher an. Oder man glaubt an ein Erdbeben, aber es ist „nur“ die Musikanlage von gegenüber. Solche und andere Beispiele sind im täglichen Miteinander zu erleben. Doch in erster Linie ist Lärm störend. Zumindest kann er das Wohlbefinden mindern oder sogar gesundheitsgefährdend sein. mehr

22.02.2021
Ortsdurchfahrt Seeburg: Vollsperrung ab März

Im Rahmen der Bauarbeiten für die Sanierung der Ortsdurchfahrt Seeburg (Havelland) wird die Landesstraße L 20 ab Montag (01.03.2021) teilweise vollgesperrt. Bis dahin werden die vorbereitenden Arbeiten beendet sein. Auf einer Länge von etwa 175 m wurde die Regenwasserleitung der Alten Dorfstraße erneuert. Bis Ende Februar steht die Wiederherstellung des Gehweges an. Für die Sanierung der Fahrbahn wird der Bereich von der Kreuzungsmitte bis zum Ortsende in Richtung Potsdam bis voraussichtlich Ende April voll gesperrt. mehr

22.02.2021
Hannes Petrischak: „Welche Wildbiene ist das?“ – 100 Wildbienenarten in Nahaufnahme im neuen KOSMOS-Naturführer

Hundert heimische Wildbienenarten stellt Dr. Hannes Petrischak von der Heinz Sielmann Stiftung in seinem neuen Buch „Welche Wildbiene ist das?“ vor. Einzigartige Nahaufnahmen und individuelle Informationen zu jeder vorgestellten Wildbienenart machen den neuen Naturführer, erschienen im KOSMOS-Verlag, zu einem hilfreichen Begleiter in der Natur oder im eigenen Garten. Dazu gibt er praktische Tipps, wie wir Wildbienen beobachten und schützen können. mehr

22.02.2021
Grüne fordern zur Nutzung des Live-Stream auf

Die Sitzung der Stadtverordnetenversammlung am kommenden Mittwoch, d. 24.2.2021, wird erstmalig per Live-Stream im Internet übertragen. Die Vorsitzende der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen, Anne v. Fircks, fordert die Einwohner der Stadt dazu auf, diese neue Möglichkeit zu nutzen. Anne v. Fircks: „Wir begrüßen es sehr, dass diese neue Möglichkeit jetzt endlich geschaffen worden ist. … mehr

20.02.2021
Insekten im Winter: Schneeflöhe haben zur Zeit Hochsaison

Schnee und Eis machen Insekten den Garaus, ist die landläufige Meinung. Doch das gilt nicht für alle Insekten. Einige haben im Winter sogar Hochsaison. Dazu gehört der Schneefloh, auch Winterhaft oder Gletschergast (Boreus hyemalis) genannt. Schneeflöhe sind zwischen Oktober und März aktiv. Sie sind nur einen halben Zentimeter groß, trotzdem überstehen sie die Kälte gut. Auch für die Paarung nutzen sie die Winterzeit. mehr

20.02.2021
Rechner an und reingeklickt: Karls lädt zum ersten Online-Bewerbertag

Lust auf was Neues? Begeisterungsfähig und aufgeschlossen? Spaß daran, anderen eine Freude zu bereiten? Mit einem großen Online-Bewerbertag lädt Karls Erlebnis-Dorf am 10. März 2021 Jobinteressierte und Neugierige zum virtuellen Rendezvous ein. Los geht es um 13.30 Uhr auf Karls Facebook-Kanal, wo Personalleiterin Ulrike Dahl und der Leiter von Karls Online-Akademie, Ulf Oswold, bis 15.00 Uhr spannende Einblicke in das Unternehmen und die vielfältigen Jobmöglichkeiten geben. mehr

20.02.2021
Havelland: Freiwillige Ausschüsse des Kreistages vorerst als Hybridsitzungen

Die freiwilligen Ausschüsse des Kreistages Havelland werden in der ersten Jahreshälfte 2021 als Hybridsitzungen stattfinden. Dies wurde nach den positiven Erfahrungen des Jugendhilfeausschusses vom 27. Januar 2021 entschieden. Die Hybridsitzungen finden dabei grundsätzlich in Präsenz statt, ermöglichen den Abgeordneten aber per Videochat auch die Teilnahme in digitaler Form. mehr

20.02.2021
Falkensee: Einwohnerbeteiligung für das Radverkehrskonzept abgeschlossen

Vom 14. Dezember 2020 bis zum 14. Februar 2021 fand die Öffentlichkeitsbeteiligung zum Radverkehrskonzept statt. Die Beteiligung wurde wegen der Corona-Pandemie ausschließlich digital durchgeführt. Auf der Plattform www.falkensee-bewegt-sich.de konnten sich Interessierte über den bisherigen Konzeptentwurf und dessen Hintergründe informieren. Ab dem 18. Januar 2021 war es möglich, die vom beauftragten Planungsbüro stadtraum vorgeschlagenen Maßnahmen zu kommentieren, zu bewerten und darüber hinaus eigene Ideen einzubringen. mehr

20.02.2021
Nauen: Teilhybride Tagung der Ortsbeiräte

Die 14 Ortsbeiräte trafen sich diese Woche im Evangelischen Gemeindezentrum in der Hamburger Straße. Auf der Agenda stand auch das Thema der zukünftigen Windkraftnutzung. In einer Präsentation wurde hierzu die Änderung des Flächennutzungsplans (FNP) vorgestellt. „Das Treffen aller Ortsbeiräte fand diesmal in einem teilhybriden Format in „großen Runde“ statt, um u. a. die Thematik Repowering näher zu erläutern.“, … mehr

20.02.2021
Fahrradland Falkensee fordert: Macht die Fahrradläden auf!

Raoul-Bastian Marschke vom Fahrradland Falkensee schreibt: „Sehr geehrte Damen und Herren! Wie Sie wissen, belastet der Lockdown den Einzelhandel sehr, somit sind auch wir davon betroffen und kämpfen jeden Tag um unser Geschäft und den Erhalt der Arbeitsplätze unserer Mitarbeiter. Und wir verstehen nicht, dass man Fahrräder weiterhin im Supermarkt kaufen kann. Auch haben in den Bundesländern Thüringen und Sachsen-Anhalt die Fahrradgeschäfte ganz normal auf. mehr

20.02.2021
TSV Falkensee: Sportliche Perspektive dringend gesucht, Wertschätzung durch gezielte Unterstützung!

„Ideen fehlen uns nicht – aber der direkte Kontakt zu unseren Mitgliedern fehlt. Und genau deshalb fehlt den Vereinen, dem TSV voran, eine Perspektive, wie die schrittweise Öffnung der Sportstätten in unserer Stadt realisiert werden kann.“ sagt Birgit Faber, geschäftsführender Vorstand des TSV Falkensee. Falkensees größter Sportverein verzeichnet aktuell 500 Austritte – und mangels Öffnungsperspektive keine Eintritte. mehr

19.02.2021
Impfkapazitäten werden ausgebaut – Corona-Inzidenz im Havelland bei 83,4

Mit Stand vom Freitag, den 19. Februar 2021, sind im Landkreis Havelland seit Beginn der Corona-Pandemie 3976 Personen positiv auf Covid-19 getestet worden. Das sind 136 mehr als am Freitag der Vorwoche. Insgesamt gelten 3554 Personen inzwischen als genesen (Vorwoche: 3414), 131 Havelländer sind mit Covid-19 verstorben (Vorwoche: 122). Damit sind aktuell 291 Havelländer nachweislich mit dem Coronavirus infiziert (Vorwoche: 304). mehr

18.02.2021
Einrichtung eines Impfzentrums in der Stadthalle Falkensee

Nachdem die Landesregierung Brandenburg sich entschlossen hat, in sieben weiteren Landkreisen in Brandenburg zentrale Impfzentren einzurichten, zeichnet sich eine Standortentscheidung im Landkreis Havelland ab. Voraussichtlich wird das havelländische Impfzentrum in der Stadthalle Falkensee eingerichtet. Eine abschließende Entscheidung wurde durch das Land Brandenburg noch nicht getroffen. mehr

17.02.2021
Havelland: Grundschulen ab 22. Februar im Wechselunterricht

Seit dem 15. Februar 2021 gilt in Brandenburg die sechste SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung. Darin werden die bisherigen Corona-Eindämmungsmaßnahmen größtenteils bis zum 7. März 2021 verlängert. Es gibt jedoch auch leichte Lockerungen. So soll in den Grundschulen der Unterricht ab dem 22. Februar 2021 zunächst im Wechsel von Präsenz- und Distanzunterricht wiederaufgenommen werden. mehr

17.02.2021
Bodenrichtwerte im Landkreis Havelland wurden neu ermittelt

Der Gutachterausschuss für Grundstückswerte im Landkreis Havelland hat die Bodenrichtwerte für baureifes Land, land- sowie forstwirtschaftliche Flächen und sonstige Flächen neu ermittelt. 21 ehrenamtliche Gutachter des Ausschusses haben dazu 1018 Kauffälle des Jahres 2020 (Stichtag 31.Dezember 2020) sowie 3496 Käufe aus den Jahren davor statistisch analysiert. Als Ergebnis wurden 598 Bodenrichtwerte im Landkreis beschlossen. mehr

11.02.2021
Vitale Innenstädte 2020: Falkensee wertet Ergebnisse aus

Welche Aspekte schätzen Sie an Ihrer Innenstadt? Wie gut ist sie erreichbar, wie attraktiv das Angebot, wie groß die Aufenthaltsqualität? Diese Fragen lagen der bundesweiten Untersuchung „Vitale Innenstädte 2020“ zugrunde, die das Institut für Handelsforschung (IFH) Köln im September 2020 durchgeführt hat. In 107 deutschen Städten aller Größen und Regionen wurden zeitgleich Passanten zu ihren Einkaufsgewohnheiten und zur Attraktivität der Innenstadt befragt. mehr

Seitenaufrufe: 123599