Kostenloses Landkreismagazin - 03322-5008-0 - info@unserhavelland.de - Unsere Anzeigenpreise

16.10.2021
Im Dirndl tanzen: Erstes Oktoberfest am Brieselanger Nymphensee!

Es gibt so bestimmte Feste im Jahr, die mag man auf gar keinen Fall ausfallen lassen. Corona ist leider in den letzten zwei Jahren wie ein Flächenbrand durch den lokalen Veranstaltungskalender gefegt und hat vom Osterfeuer über das Seifenkistenrennen bis hin zum Falkenseer Herbstfest alle Events verglühen lassen, die den Menschen lieb und teuer waren. Auch das Oktoberfest wurde leider zum Opfer des Streichkonzerts. Nur am Nymphensee nicht, da feierte es Premiere. mehr

16.10.2021
Frisch gefördert: 25. Vergabe des Wirtschaftsförderpreises Havelland!

Das Havelland lebt auf. Immer mehr Familien siedeln sich hier an, immer mehr Firmen ziehen in den Speckgürtel. Die Wirtschaft prosperiert. Der Landkreis würdigt diese Entwicklung und vergibt im Verbund mit der Mittelbrandenburgischen Sparkasse einen jährlichen Wirtschaftsförderpreis. In diesem Jahr wurden die Preise zum 25. Mal verliehen – im Schloss Ribbeck. mehr

15.10.2021
Neue Statthalle: Kunstverein möchte Alte Stadthalle gern kulturell nutzen!

Falkensee hat eine Neue Stadthalle, die alte wird nicht mehr gebraucht. Ein Braunschweiger Investor möchte die alte Halle gern abreißen und stattdessen ein neues Gebäude zwischen der Kirche und der Grundschule am Gutspark errichten. Dagegen spricht: Die Alte Stadthalle wurde inzwischen unter Denkmalschutz gestellt. Das „Kunst- und Kulturforum Falkensee e.V.“ hat passend dazu konkrete Ideen ausgearbeitet, wie sich die Halle weiter nutzen ließe. mehr

04.10.2021
„Dallgow singt“ 2021: 150 Dallgower sangen zum Tag der Deutschen Einheit!

Passend zum 31. Jubiläum der Deutschen Einheit konnte man große politische Reden schwingen, für noch mehr Mitbestimmung auf die Straße gehen oder aber einen ganz ruhigen Tag im Kreis der Familie verbringen. Oder: Man beteiligte sich an einer friedlichen, landesweiten Aktion, die im letzten Jahr gestartet wurde und in diesem Jahr ihre erste Fortsetzung fand: „Deutschland singt“. Auch in Dallgow-Döberitz stand die „musikalische Danke-Demo“ zum zweiten Mal auf der Agenda: 150 Besucher strömten auf den Bahnhofvorplatz – zu „Dallgow singt“. mehr

30.09.2021
German Security und germanSITEC: Schüler der Falkenseer Geschwister-Scholl-Grundschule wünschten sich 1.000 Euro für neue Sitzgruppen!

Jeden Monat loben die beiden Firmen German Security und germanSITEC 1.000 Euro für ein gemeinnütziges Projekt aus. Das Landkreis-Magazin „Unser Havelland“ gehört mit zur Jury, die am Ende über die Vergabe entscheidet. Im August ging das Geld an den Förderverein der Falkenseer Geschwister-Scholl-Grundschule. Die Kinder wünschen sich ganz bewusst neue Sitzplätze für den Schulhof. (ANZEIGE) mehr

28.09.2021
SchlagerHammer Marathon mit jeder Menge Stars: Das „Wacken der Volksmusik“ im Havelland!

Schönwalde-Glien hat sich das zweite große Musikspektakel geschnappt. Nach dem Festival „Nation of Gondwana“, das einmal im Jahr in Grünefeld der elektronischen Musik huldigt, kam nun zum ersten Mal der „SchlagerHammer“ vom Schlager Radio nach Paaren. An drei Tagen durften Freunde der Schlagermusik ihre ganz großen Stars auf der Bühne bestaunen. Inka Bause moderierte gut gelaunt das Spektakel, bei dem Sonia Liebig, Jay Khan, Mickie Krause und Giovanni Zarella zu sehen und zu hören waren. mehr

27.09.2021
Wasser marsch: Bahnhofvorplatz in Dallgow neu gestaltet – beleuchtete Wasserspiele aus dem Bürgeretat!

Knapp sechs Wochen hat der Bau gedauert, jetzt hat Dallgow-Döberitz seine eigenen Wasserspiele. Im Zuge der Neugestaltung des Bahnhofvorplatzes wurde das Element gleich mit realisiert – ursprünglich kam der Wunsch nach einem Brunnen nämlich aus dem Bürgeretat. Vor Ort gibt es aber noch weitere Maßnahmen, die die Aufenthaltsqualität vor dem Bahnhofsgebäude steigern sollen. mehr

21.09.2021
Landgut Schönwalde: Erst Pilze sammeln, dann Pilze essen!

In der Herbstzeit freuen sich viele Havelländer über Regen, denn anschließend wachsen die Pilze! Mit Messer und Körbchen geht es dann gleich wieder in die Wälder. Doch welche Pilze kann man essen und welche sollte man lieber stehen lassen? Werner Malchow ist Pilzsachverständiger und kennt sich aus. Er führte im September wieder eine Gruppe Pilzinteressierter durch den Wald. Anschließend gab es einen Kochkurs im Landgut Schönwalde. mehr

20.09.2021
In Bewegung bringen: 3.000 Euro erhält jede Schule, um Corona-Defizite zu mindern!

Die Schüler haben unter den Corona-Maßnahmen ganz besonders gelitten. Das von Bund und Ländern aufgelegte Programm „Aufholen nach Corona für Kinder und Jugendliche“ soll den Schaden zumindest in Ansätzen kompensieren. Ein erster Schritt: 3.000 Euro erhält jede Schule, um ergänzende Lernangebote umzusetzen. Die Geschwister-Scholl-Grundschule aus Falkensee hat in Kooperation mit dem regionalen Sportverein TSV schnell ein Angebot auf die Beine gestellt. mehr

18.09.2021
Falkenseer Pflanzenbörse Herbst 2021: Pflanzenverkauf von Gartenbesitzern für Gartenbesitzer!

Die Gartenfreunde aus dem Havelland warten auf diesen besonderen Tag bereits mit geschulterter Schubkarre und umgehängtem Klappspaten. Wird in Falkensee die Pflanzenbörse veranstaltet, so ist dies immer ein Versprechen darauf, dass es vor Ort sehr ausgefallene Pflanzen für einen mehr als fairen Preis gibt. Die gezielte Erweiterung des Flora-Angebots auf der eigenen Scholle wird so zum Kinderspiel. In diesem Herbst konnte die Pflanzenbörse endlich wieder stattfinden. mehr

15.09.2021
Schnelles Internet: Wustermark macht sich bereit für die Breitbandversorgung!

Filme streamen, Online-Spiele meistern, im Homeoffice arbeiten: Viele Havelländer klagen noch immer über eine quälend langsame Internet-Verbindung. Die Berliner Firma DNS:NET ist Spezialist für den Breitbandausbau und möchte gern auch das Havelland zeitnah mit Glasfaser und bis zu 2,5 Gbit/s Breitbandinternet ausstatten. Nach Dallgow-Döberitz hat nun auch die Gemeinde Wustermark eine Kooperationsvereinbarung unterschrieben. mehr

01.09.2021
Neue Stolpersteine in Dallgow-Döberitz: 13 Jahre Anlauf bis zum Gedenken an Herta & Richard Katz!

In ganz Deutschland finden sich goldene Stolpersteine, die ganz überraschend mitten in das Pflaster der Gehwege eingelassen sind. Sie sensibilisieren die Passanten für die schrecklichen Ereignisse des Nationalsozialismus – und erinnern an Menschen, die in den Jahren 1933 bis 1945 unterdrückt, verschleppt und ermordet wurden. Am 14. August wurden zwei neue Steine in Dallgow-Döberitz verlegt. mehr

21.08.2021
Radtour der SVV 2021: Die Stadtverordneten schauten sich den Baustand im Ort an!

Einmal im Jahr lädt die Vorsitzende der Falkenseer Stadtverordnetenversammlung – Julia Concu von den Grünen – traditionell zu einer ganz besonderen Radtour durch den Ort ein. Die Stadtverordneten, die sachkundigen Einwohner und die Beiräte brechen zusammen auf, um sich die wichtigsten Baustellen der Gartenstadt ganz aus der Nähe anzusehen. In diesem Jahr standen vier Haltepunkte auf der Agenda. mehr

12.08.2021
Übernachten im Havelland: Über dem „La Banda“ in Elstal entstehen neue Pensionszimmer!

Den alten „Kastanienhof“ in Elstal gibt es nicht mehr, nach langem Leerstand hat hier das „Steakhouse La Banda“ den Herd wieder neu angeworfen. Vor Ort ist aber noch deutlich mehr geplant. Die Besitzer des Gebäudes bauen die Pension über dem Restaurant aus – und planen ein zweites Gebäude direkt auf dem nebenstehenden Parkplatz, um auf diese Weise weitere Übernachtungsmöglichkeiten zu schaffen. mehr

11.08.2021
German Security und germanSITEC: 1.000 Euro für das neue Eisenbahncafé in Wustermark!

Jeden Monat loben die beiden Firmen German Security und germanSITEC 1.000 Euro für ein gemeinnütziges Projekt aus. Das Landkreis-Magazin „Unser Havelland“ gehört mit zur Jury, die am Ende über die Vergabe entscheidet. Im Juli ging das Geld an das Projekt „Eisenbahncafé Elstal“. Das ehrenamtliche Vorhaben nimmt immer mehr Form an: Nur am Geld hapert es immer noch. (ANZEIGE) mehr

11.08.2021
Vonovia saniert Siedlung am Ernst-Thälmann-Platz in Elstal!

Die 70 Wohnungen der Ernst-Thälmann-Siedlung in Elstal sind seit 2017 im Besitz der Vonovia. Dem Wohnungsunternehmen ist klar, dass die aus den 1930er Jahren stammenden Gebäude einen hohen Sanierungsrückstand aufweisen. Der soll nun behoben werden. Fördergelder der ILB sollen dabei helfen, die Mieten bei 53 geförderten Wohnungen auf 20 Jahre hin preisgebunden zu belassen. mehr

11.08.2021
Neue Mitte: Vonovia holt EDEKA nach Elstal!

Karls Erlebnis-Dorf, das olympische Dorf, das Eisenbahn-Café: Elstal entwickelt sich in einem rasanten Tempo und verwandelt sich zunehmend von der ruhigen Eisenbahnersiedlung in einen quirligen Schmelztiegel der Moderne. Nun formt sich allmählich eine komplett neue Ortsmitte. An der Ecke Hauptstraße/Rosa-Luxemburg-Allee, wo bislang nur grüne Wiese zu sehen ist, soll u.a. ein neuer Wohnungskomplex der Vonovia entstehen – mit einem großen EDEKA-Markt. mehr

08.08.2021
Auf Schatzsuche in Falkensee: Förderkreis für Kinder, Kunst und Kultur in Falkensee e.V. organisiert mathematischen Orientierungslauf für Kinder!

5.000 Schritte auf dem Weg zum Outdoor-Scout: Am 7. August lud der „Förderkreis für Kinder, Kunst und Kultur in Falkensee e.V.“ erstmals Kinder zwischen sieben und elf Jahren zu einer kostenfreien Schatzsuche rund um den Scheinwerferberg ein. An über einem Dutzend Stationen mussten mathematische Aufgaben gelöst werden. Das Fazit: Mathe kann ja richtig spannend sein, wenn am Ende aller Bemühungen ein Schatz auf die Kinder wartet! mehr

Seitenaufrufe: 148074

Sie haben eine Artikelidee oder würden gern eine Anzeige buchen? Melden Sie sich unter 03322-5008-0 oder schreiben eine Mail an info@unserhavelland.de.

Anzeige

Anzeige öffnen