Anzeigenzeitung für Falkensee, Schönwalde, Brieselang & Dallgow-Döberitz - 03322-5008-0 - info@falkenseeaktuell.de

31.12.2016

Falkensee: Kleine Galerie auf Zeit

Die kreativen Künstler aus der Region haben sich zum Netzwerk „Made in Falkensee“ (www.made-in-falkensee.de) zusammengeschlossen. In den letzten beiden Jahren hat das Netzwerk in Kooperation mit der Lokalen Agenda (IGZ) leerstehende Gewerbeflächen im Falkenseer Zentrum genutzt, um eine Weihnachtsausstellung ihrer Produkte auf die Beine zu stellen.

Die „Galerie auf Zeit“ kam bei den Havelländern bestens an, konnte man doch in schöner Umgebung handgefertigte Präsente für den Weihnachtsgabentisch einkaufen.

In diesem Jahr ist alles anders. Die Kreativen haben das ehemalige Roberto’s in der Bahnhofstraße 80 übernommen und daraus in mühevoller Arbeit die „Kleine Galerie auf Zeit – Bahnhof 80“ gemacht. Solange das für den Bau des Kreisverkehrs zum Abriss vorgesehene Haus noch steht, hat die Stadt den Kreativen hier ein Plätzchen zugesichert. Nina Ullrich und Ilka Buchholz sind dauerhaft vor Ort, um die Besucher zu beraten, um Workshops wie den „Häkelprosecco“ durchzuführen und um Ansprechpartner für Fragen aller Art zu sein.

In der „Kleinen Galerie“, die einmal mehr wunderschön und mit viel Gespür für Dekoration eingerichtet wurde, sind natürlich die „Sachen“ von den JAKOBSKLEIDERn und von Nina by nina ullrich zu sehen. Weitere Kreative stellen ihre Produkte immer in Wellen aus. Bis Ende Oktober konnten die Besucher so etwa in „Welle 1“ die Werke von Jacqueline Diaz Lopez, Oskars Bügelbilder, Christine Link, Konni Malischewski und Dorothea Flechsig bestaunen.

Inzwischen ist die zweite Welle angerollt – u.a mit den Bildern von Monika Bergmann, den Naturseifen und Badesalzen von CYR und mit dem Schmuck von ib-Perlendesign. (Text/Foto: CS)

galerieaufzeit_1736

galerieaufzeit_1737

galerieaufzeit_1742

galerieaufzeit_1744

galerieaufzeit_1745

galerieaufzeit_1751

galerieaufzeit_1752

galerieaufzeit_1756

galerieaufzeit_1791

galerieaufzeit_1797

xmas-cover

In der „Kleinen Galerie auf Zeit“ in der Bahnhofstraße 80 stellen zurzeit elf Künstler und Kreative ihre Werke aus. Der Platz ist beschränkt und die „Kleine Galerie“ macht ihrem Namen alle Ehre – für ein größeres Projekt vor der Weihnachtszeit hat es in diesem Jahr aber nicht gereicht. Ilka Buchholz: „In diesem Jahr sind wir Kreativen sehr verstreut. Einige stellen ihre Produkte in unserer Kleinen Galerie aus. Andere sind bei Waldkinderdinge von Franziska Berberich in der Friedrich-Engels-Allee untergekommen. Wieder andere sind in der Vorweihnachtszeit so aktiv auf den Märkten unterwegs, dass sie für uns gar keine Ware mehr übrig hätten.“

Die Kreativen, die bis zum 23. Dezember in der Kleinen Galerie auf Zeit zu sehen sind, decken aber auch ein breites Spektrum ab. Die Popcorn Bakery ist so etwa mit dabei. Nina Quade bietet als Mitbringsel für einen Abend mit Freunden oder als Nikolaus-Präsent wieder ihr Weihnachts-Popcorn an – mit Caramel und Zimt oder ganz neu sogar mit Lebkuchen-Aroma. Eine echte Entdeckung ist Horst Arndt, der mit Holz arbeitet und Krippen, Weihnachtsmänner und Räucherhäuschen ebenso hochwertig wie auch modern gestaltet. Ilka Buchholz: „Viele junge Familien ziehen nach Falkensee und möchten es sich jetzt zur Weihnachtszeit gemütlich machen. Dazu gehört ganz traditionell auch eine geschnitzte Krippe. Aber die muss ja nicht immer so aussehen wie aus dem Erzgebirge.“

Toll sind auch die Postkarten der Grafikerin Isabel Gewecke, die wichtige Gebäude der Stadt wie etwa das Hexenhaus oder die Rote Villa in einem ganz eigenen Stil umgesetzt hat. Ihre Bilder lassen sich auch im Rahmen eines Jahreskalenders für 2017 ins eigene Haus holen. Angela Kohls ist längst eine Institution geworden in Falkensee. Ihre kreative Keramik etwa in Form von wunderschön marmorierten Perlenketten ist ein absoluter Hingucker. Birgit Springer macht mit ihrer „Spring“-Kollektion das Angebot komplett. Sie bietet Upcycling-Schmuck an, der zum Teil aus alten Kaffeekapseln besteht. (Fotos/Text: CS)

Seitenaufrufe: 18

Unsere Schwestern­zeitung

ZEHLENDORF.aktuell

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige