Anzeigenzeitung für Falkensee, Schönwalde, Brieselang & Dallgow-Döberitz - 03322-5008-0 - info@falkenseeaktuell.de

08.02.2017

Sperlingshof an der B5: Villa Rossa legt los!

Mario Theuring und Milli Treine sind zufrieden. Die beiden Gastronomen haben viel riskiert – und gewonnen. Sie haben aus dem lange Zeit brach liegenden „Sparrow‘s“ im Dallgower Sperlingshof an der B5 die „Villa Rossa“ gemacht. In das coole rote Backsteingebäude mit dem großen Parkplatz vor der Tür ist nun wieder Leben eingekehrt. (ANZEIGE)

Die „Villa Rossa“ ist zunächst eine Pizzeria und Spaghetteria für die ganze Familie, die hier in aller Ruhe und in einem wirklich tollen Ambiente speisen kann. Mario Theuring: „Wir haben am Freitag, den 13. Januar, Eröffnung gefeiert und sind überwältigt vom starken Ansturm neugieriger Gäste, die vorab in den sozialen Netzwerken von unserer Eröffnung gehört hatten. Bereits am Eröffnungstag habe ich höchstpersönlich 160 Pizzen aus dem Steinofen geholt.“

Die Pizzakarte bietet eine große Auswahl. Besonders gut kommt die selbst kreierte „Pizza Villa Rossa“ bei den Gästen an – mit Tomaten, Mozzarella, Steinpilzen, Champignons, pikanter scharfer Salami aus Calabrien, Rucola und Parmesanflocken (für 9,50 Euro). Diese Pizza hat die Redaktion auch schon selbst verkostet – sie ist knusprig am Rand und saftig in der Mitte. Und man schmeckt, dass nur allerbeste italienische Zutaten zum Einsatz kommen. Die pikante Salami aus Calabrien ist alleine schon ein Grund dafür, um ein zweites oder drittes Mal in der „Villa Rossa“ einzukehren.

villarosso1

Mario Theuring: „Noch gibt es Probleme mit dem Gasanschluss, da brauchen wir wohl einen größeren Zähler. Erst wenn das erledigt ist, können wir unsere Pastakarte umsetzen. Bis es so weit ist, können wir nur Pizzen, Salate und Antipasti anbieten.“

In der Etage über dem Restaurant mit der integrierten Cocktail-Bar wurde auch die Shisha-Lounge für Besucher ab 18 Jahren reaktiviert. Mario Theuring: „Wir haben 60 Shishas, darunter auch welche mit zwei Schläuchen und Lichteffekten. Wir bieten Tabake der Marken Al Fakher und Adalya an – insgesamt 15 Sorten. Hinzu kommt eine spezielle Hausmischung mit einem geheimen Rezept. Wer möchte, bekommt von uns eine Milchbowl angerichtet – hier blubbert Milch anstelle von Wasser in der Shisha. Wir haben auch verschiedene Fruchtköpfe im Angebot. Und wer möchte, kann sich eine Mischung ganz nach seinem Geschmack zusammenstellen lassen. Die Nachfrage nach den Shishas war vom Start weg enorm. Am ersten Wochenende mussten wir schon interessierte Gäste vertrösten, weil alle Plätze belegt waren.“

Sobald es die Temperaturen zulassen, wird auch die Außenterrasse wieder eröffnet. Auch der Innenhof mit Strandflair wird dann wieder in Betrieb genommen. Montag ist Ruhetag, ansonsten hat die „Villa Rossa“ jeden Tag ab 17 Uhr geöffnet – bis weit nach Mitternacht. (Fotos/Text: CS)

Info: Villa Rossa, Sperlingshof 1, 14624 Dallgow-Döberitz, Tel.: 03322-4234000

Seitenaufrufe: 459

Unsere Schwestern­zeitung

ZEHLENDORF.aktuell

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige