Anzeigenzeitung für Falkensee, Schönwalde, Brieselang & Dallgow-Döberitz - 03322-5008-0 - info@falkenseeaktuell.de

31.05.2017

Karls feiert den Kindertag: Am 3. Juni warten im Erlebnis-Dorf Elstal viele bunte Spiel- und Spaßaktionen

Anfang Juni wird auf der ganzen Welt wieder der Internationale Kindertag gefeiert und auch in Karls Erlebnis-Dorf in Elstal bei Berlin wird es aus diesem Anlass eine Reihe spannender Aktionen geben. „Eigentlich findet der Internationale Kindertag am 1. Juni statt“, weiß Karls Erlebnis-Chef Jörg Vogt und ergänzt: „Aber das ist in diesem Jahr ein Donnerstag, da müssen die Kids ja vormittags in der Schule sein und können ihren Tag gar nicht komplett genießen. …

… Deshalb haben wir unseren Kindertag einfach auf Samstag, den 3. Juni gelegt, damit die Kleinen ihren Ehrentag in vollen Zügen auskosten können.“

Dann warten im Erlebnis-Dorf in Elstal kurz hinter Spandau zahlreiche Spiele und bunte Bastelideen auf die jungen Besucher.

Geschick und Schnelligkeit sind am Kindertag besonders bei klassischen Kinderspielen wie Stelzenlauf, Eierlauf und beim Kaffeesackhüpfen gefragt. Kreativ geht es dagegen in der Malstraße am Erdbeertisch zu: Hier können die kleinen Picassos ihr ganzes Talent beweisen und mit Buntstiften und Papier hübsche Kunstwerke zeichnen. „Die Bilder können anschließend an unserer Traktorbahn abgegeben werden. Dort wollen wir die längste Wäscheleinen-Galerie schaffen“, erklärt Vogt und fügt hinzu: „In vier von unseren Karls Erlebnis-Dörfer wird dafür eine 100 Meter lange Wäscheleine gespannt, an der die Kunstwerke aufgehängt werden. Wir machen einen kleinen Wettbewerb daraus, welche Galerie am längsten wird.“ Wer selber nicht zeichnen will, kann sich stattdessen beim Kinderschminken von 12 – 16 Uhr verzaubern lassen. Außerdem zieht Erdbär Karlchen, das Maskottchen von Karls, am Kindertag seine Runden durch das Dorf, steht für Fotos bereit und verteilt fleißig Autogrammkarten.

Ebenfalls an der Traktorbahn findet das Suchspiel statt, bei dem aufmerksame Beobachter tolle Preise gewinnen können. Denn wer das versteckte Plüsch-Karlchen findet und anschließend die Antwort auf einem Gewinnspiel-Flyer notiert, kann einen tollen Kinder-Präsentkorb mit Schokolade, Anmal-Karlchen, Bonbons aus der Karls-Manufaktur und noch weitere tolle Überraschungen gewinnen.

Alle Karls-Besucher können seit dem 26. Mai dem 6-fachen Weltmeister und Sandskulpturkünstler Pavel Mylnikov aus Russland über die Schulter schauen, wenn er – gleich neben dem neu eröffneten Badevergnügen Plansch – eine riesige, neue Sandskulptur von einem Taucher und mehreren Fischen aus feinstem Sand schafft. 10 Tage wird das Gestalten der Skulptur dauern. Danach wird sie noch bis zum 3. September zu sehen sein. (Foto/Info: Eckel Public Relations)

Seitenaufrufe: 68

Unsere Schwestern­zeitung

ZEHLENDORF.aktuell

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige