Anzeigenzeitung für Falkensee, Schönwalde, Brieselang & Dallgow-Döberitz - 03322-5008-0 - info@falkenseeaktuell.de

25.08.2017

Schönwalde-Glien: Zu Besuch im Sy

Vor einem Jahr hat Thuan Tran (62) das Hotel Diana in Schönwalde übernommen und aus der angeschlossenen Restauration im gemütlichen Hinterhof eine dritte Dependance des Sy gemacht. Filialen des Sy (= „Stolz“), das mit Sushi und mit viet­namesischer Küche aufwartet, … (ANZEIGE)

… gibt es bereits in der Altstadt Spandau und in der Kantstraße in Berlin-Charlottenburg.

Die asiatische Küche kommt in Schönwalde bestens an. Nicht nur die Hotelgäste speisen vor Ort, sondern auch viele Bewohner aus der Region sind inzwischen zu Stammgästen geworden. Thuan Tran: „Besonders gefragt sind unser Sushi, die Ente kross und die Sauer-Scharf-Suppe.“

Der Sy-Chef selbst wohnt (noch) in Spandau. Er hat aber durchaus Gefallen an Schönwalde gefunden: „Es ist sehr schön hier im Grünen. Meine Tochter kümmert sich bereits alleine um unser Sy-Restaurant in der Kantstraße. Ich könnte mir auch vorstellen, die Verantwortung für das Sy in der Spandauer Altstadt abzugeben und mich ganz nach Schönwalde zurückzuziehen. Ich bin jetzt schon die ganze Zeit vor Ort und habe auch mein Büro im Hotel Diana. Ich kann mir sehr gut vorstellen, privat nach Schönwalde zu ziehen und mir hier ein Häuschen zu suchen.“

Im Schönwalder Restaurant bekommen nicht nur die Gäste aus dem Hotel Diana, sondern auch alle anderen Interessierten ein Frühstück für acht Euro inklusive Kaffee serviert. Wer allerdings nicht im Hotel übernachtet, sollte sich vorher zum Frühstück anmelden. Anschließend geht es gleich weiter mit der vietnamesischen Küche. Die meisten Kunden kommen nach 16 Uhr vorbei, das Mittagsgeschäft ist aber noch ausbaufähig, so sagt der Chef. Er betont: „Wir verwenden nur frische Zutaten und setzen auf unsere eigenen Rezepte. Für das Sushi ist ein eigener Sushi-Meister vor Ort verantwortlich. Übrigens: Gern richten wir auch Feiern für bis zu 30 Personen bei uns aus.“

Die Speisekarte ist komplett im Internet einsehbar. Sushi-Freunde freuen sich. Neben mehreren Sushi-Menüs gibt es auch Sashimi von verschiedenen Fischen oder eine „Sushi Pizza“. Das ist knuspriger Sushireis, der mit Gurken, Lachs, Masago und Sesam belegt wird. Natürlich kann man sich auch direkt klassische Maki, Nigiri, Temaki oder Inside Outs bestellen.

Es gibt aber auch viele vietnamesische Gerichte. Ganz egal, ob Misosuppe, vegetarische Frühlingsrolle, Sommerrolle, Papayasalat oder Hühnerbällchen – die Auswahl ist groß. Bei den Hauptgerichten entscheidet man sich für Reisnudeln, Nudelpfanne, Curry, Mango, Erdnussauce oder Süss-Sauer – und wählt dann passend dazu das Fleisch, den Fisch oder die Meeresfrüchte aus, die das Gericht ergänzen sollen.

Thuan Tran, der aus der Region von Hanoi in Nord-Vietnam stammt, isst selbst im eigenen Restaurant: „Zwei bis drei Mal in der Woche bestelle ich Sushi, sonst probiere ich die anderen Gerichte aus. Ich muss aber auch sagen, dass ich gern einmal einen Döner esse, das muss auch manchmal sein.“ (Fotos/Text: CS)

Info: Sy Schönwalde, Hotel Diana, Berliner Allee 16, 14621 Schönwalde-Glien, Tel.: 03322-29790, www.sy-restaurant.de

Seitenaufrufe: 117

Unsere Schwestern­zeitung

ZEHLENDORF.aktuell

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige