Anzeigenzeitung für Falkensee, Schönwalde, Brieselang & Dallgow-Döberitz - 03322-5008-0 - info@falkenseeaktuell.de

27.12.2007

Ballettmäuse!

balettSeit über 20 Jahren unterrichtet Carola Vogl (41) junge Mädchen im Ballett. In Falkensee ist sie seit 2004 tätig und betreibt hier das Ballettstudio in der Span­dauer Straße. Über 150 Kinder üben im verspiegelten Studio die klas­sischen Ballettbewegungen. In letzter Zeit konnten auch viele Jungs gewon­nen werden – für den Kindertanz und vor allem für den Hip-Hop, der nach TV-Sen­dungen wie „Popstars“ immer mehr interessierte Kinder anzieht.

Viele Ballett-Elevinnen fangen schon mit drei oder vier Jahren an, in die Ballerina-Schuhe zu schlüpfen. Das ist nur von Vorteil, weiß Carola Vogl: Die Kin­der bekommen ein besseres Gefühl für die Motorik, bauen ein solides Selbst­vertrauen auf und fügen sich in ei­ne Gruppe ein. Auch für die Musikalität ist der Ballettunterricht sehr förderlich.
Da in Falkensee eine passende Büh­ne fehlt, veranstaltet Carola Vogl einmal im Jahr eine Aufführung im Wedding. Hier treten die Kinder im „La Luz“ an, um dem Publikum zu zeigen, was sie alles gelernt haben. Der letzte Event fand am 17. November statt, die nächste Auf­führung ist für den März geplant.

In Falkensee kümmern sich vier Leh­re­rinnen um den tanzenden Nachwuchs. Parkplätze direkt vor der Tür kommen den Eltern sehr gelegen, die ihre Kinder zu ihren Kursen fahren. Geübt wird in der Regel einmal in der Woche. Während die Kinder tanzen, können die Eltern einkau­fen gehen oder in der Herlitzpassage an­dere Besorgungen erledigen.
Auch an die Erwachsenen denkt Ca­ro­la Vogl. Im kommenden Jahr möchte sie gern Pilates- und Yoga-Kurse anbie­ten. Interessenten können sich schon jetzt melden und für einen entspre­chen­den Kurs vormerken lassen.

Kontakt: Ballettschule Falkensee, Carola Vogl, Spandauer Str. 164, 14612 Falkensee, Tel.: 03322-279 4949

Seitenaufrufe: 9

Unsere Schwestern­zeitung

ZEHLENDORF.aktuell

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige