Kostenloses Landkreismagazin - 03322-5008-0 - info@unserhavelland.de

24.02.2021
Falkensee: Initiative Verkehrssicherheit in Falkenhagen/Falkenhain fordert Tempo 30 im Rosentunnel-Zubringer!

In Falkensee haben Anwohner Ende Februar die neue „Initiative Verkehrssicherheit in Falkenhagen/Falkenhain“ gegründet. Sie hat den Zubringer zum Rosentunnel im Auge und fordert durchgehend Tempo 30 auf den entsprechenden Abschnitten der Bredower Straße, der Ringpromenade, der Rosenstraße und der Bandelowstraße. Die Stadt hat allerdings ganz anderes vor – sie möchte an dieser Stelle eine „Umgehungsstraße“ für die Bahnhofstraße und somit für das Stadtzentrum installieren. mehr

07.02.2021
Jetzt ganz tapfer sein: Eisbaden am Nymphensee!

Na, das lohnt sich in diesem Winter wirklich: Robert Nickel aus Falkensee trifft sich regelmäßig mit Freunden zum gemeinsamen Eisbaden im Brieselanger Nymphensee. Das kurze Bad im eiskalten Wasser kostet zwar richtig Überwindung, sorgt aber für einen abgehärteten Körper. Ein toller Nebeneffekt: Erkältungen scheinen ab sofort keine Rolle mehr zu spielen. mehr

06.02.2021
Die Corona-Sauna in Falkensee: Man muss im Corona-Lockdown nur erfinderisch sein!

Corona fühlt sich im Lockdown an wie Stubenarrest. Nichts ist erlaubt, was Spaß macht. Die Freunde darf man nicht treffen, die Restaurants bleiben zu und nicht einmal eine Trainingseinheit im Fitnessstudio oder ein spannender Film im Kino sind drin. Da muss man schon ein paar gute Ideen entwickeln, um Corona-konform für etwas Abwechslung im schnöden Alltag zu sorgen. mehr

30.01.2021
Stühlerücken in der Falkenseer SVV: Rainer Ganser ersetzt Thomas Fuhl!

Reise nach Jerusalem in der Falkenseer Stadtverordnetenversammlung: Am 27. Januar enthob die SVV den stellvertretenden Vorsitzenden des Stadtparlaments – den parteilosen Thomas Fuhl – in einer geheimen Abstimmung seines Postens und wählte stattdessen CDU-Mann Rainer Ganser auf diesen Platz. Diese Gelegenheit nutzte die 2. Stellvertreterin Karoline Hintz – und legte ihr Amt nieder. mehr

26.01.2021
Der degewo-Turm: Ein achtgeschossiger Wohnturm entsteht in der Falkenseer Parkstadt!

Die degewo baut über 400 neue Wohnungen in Falkensee – in der Nähe der Coburger Straße. Dabei soll auch ein achtgeschossiger Wohnturm entstehen – als neue Landmarke für die Gartenstadt, die weit über alle anderen Gebäude hinausragen wird. Start der Baumaßnahmen ist im März diesen Jahres, eine Fertigstellung wird für März 2023 anvisiert. mehr

23.01.2021
Falkensee-Finkenkrug: Evangelische Kirchengemeinde möchte gern neues Gemeindezentrum bauen!

Alle Wege führen nach – nein, nicht nach Rom. Im Ortsteil Finkenkrug der Stadt Falkensee führen genau vier Straßen auf einen Kreisverkehr, der die Autos im engen Bogen um die Kirche der Evangelischen Gemeinde Falkensee-Neufinkenkrug (www.kirche-finkenkrug.de) herumführt. Die Kirche am Pfarrer-Voigt-Platz liegt aber trotz der vielen Zufahrten sehr idyllisch inmitten der ruhigen Nachbarschaft – unweit der Ausläufer vom nahen Lindenweiher. mehr

12.01.2021
Religiös am Falkenseer Anger: Telegram-Gruppe trifft sich zur Andacht!

Kompletter Lockdown im Januar 2021. Die Corona-Infektionsfälle im Havelland erreichten nach Weihnachten nie gekannte Höhen. Viele Geschäfte des Einzelhandels durften nicht mehr öffnen, auch die Restaurants waren geschlossen. Die Bevölkerung befand sich im „Stubenarrest“, Home Office und Home Schooling bestimmten das Bild. Hinzu kam, dass es ohne wichtigen Grund nicht erlaubt war, sich weiter als 15 Kilometer vom Landkreis zu entfernen. mehr

03.01.2021
Wahl zum Havelländer Falken 2020

Liebe Leserinnen und Leser, einmal im Jahr erhalten Sie eine Stimme. Dann haben Sie die Möglichkeit, DIE Gastronomie, DEN Dienstleister, DEN Händler, DAS Freizeitangebot, DEN Healthcare-Anbieter und DEN Spandauer Anbieter zu küren, die oder der Ihnen im vergangenen Jahr besonders positiv aufgefallen ist. Die Wahl zum „Havelländer Falken des Jahres“ ist Ihre Möglichkeit, einmal „Danke“ zu sagen bei den regionalen Firmen und Anbietern, die sich wirklich große Mühe gegeben haben. mehr

02.01.2021
Übern Atlantik: Marcus Brandt von Vodafone verwirklicht einen Lebenstraum!

Am 22. November stand Marcus Brandt aus Falkensee an der Hafenkante von Las Palmas de Gran Canaria und schaute auf den Atlantik hinaus. Marcus Brandt ist der Sohn von Hartmut Brandt – und hat dessen Bürobedarfs- und Stempelgeschäft in der Gartenstadt längst zu einem größeren mittelständischen Unternehmen weiterentwickelt. Zur Firma gehörten inzwischen mehrere Vodafone-Geschäfte in Berlin und im Havelland. mehr

22.12.2020
Immer im Kreis: Der Tunnel im Falkenseer Zentrum ist wieder offen!

Falkensee baut Kreisverkehre. Einen auf der einen Seite vom Tunnel – am neuen Gesundheitszentrum, also an der Ecke Dallgower Straße und Schwartzkopffstraße. Und einen auf der anderen Seite. Das ist der Kreisverkehr Poststraße Ecke Bahnhofstraße. Der Verkehr floss in der bisherigen siebenmonatigen Bauphase in merkwürdiger Weise. mehr

16.12.2020
Sawito hilft mit Suppenspende: Gaisburger Marsch für die Falkenseer Tafel!

Mitte Oktober hatte das „Sawito“ in Falkensee zum ersten Mal seine Tür für alle hungrigen Besucher geöffnet. Eine junge und sehr motivierte Küchencrew bot den Gästen voller Freude einen schönen Abend auf einem ganz hohen kulinarischen Niveau. Die Folge: Vom Start weg war das „Sawito“ fast immer ausgebucht. Es hatte sich in der Gartenstadt eben sehr schnell herumgesprochen, dass es sich lohnt, Gerichte wie „Kabeljau in Krustentier-Chraimeh-Sauce … mehr

16.12.2020
Schülerin Sasha Schmoll aus Falkensee fragt nach: Bist du tolerant?

Sasha Schmoll ist 14 Jahre alt und besucht zurzeit die achte Klasse der Waldorf-Schule in Berlin-Kladow. Für ihre „Achtklassarbeit“, wie sie alle Schüler als Projektarbeit vorlegen sollen, wagt sich die Falkenseerin an ein äußerst brisantes Thema. Es geht um Ausgrenzung und Toleranz. Das Mädchen, das in Rostock geboren wurde, seit ihrem 5. Lebensjahr in Falkensee wohnt und zuletzt zwei Jahre das Pferdeinternat in Wittstock/Dosse besucht hat, sagt: „In den letzten Monaten ist in der Welt so viel passiert, was einen aufrüttelt. … mehr

06.12.2020
Falkensee hilft: Gratis-Konzert für Senioren – mit Michael O’Connor Kelly, Axel Zabel und Andreas Maul!

Wenn Not am Mann ist, wird in Falkensee nicht lange gefackelt. Da wird geholfen. Etwa, wenn nach einem Hausbrand spontan Kleidung für die Betroffenen zusammengetragen wird. Oder wenn es vorne und hinten am nötigen Geld fehlt, um ein trauriges Begräbnis zu organisieren. Kathrin Großmann und Katja Ganszczyk haben die Hilfsbereitschaft in der Gartenstadt auf ein ganz neues organisatorisches Level gehoben und die Facebook-Gruppe „Falkensee hilft“ ins Leben gerufen. mehr

04.12.2020
Rollender Panzer in der Döberitzer Heide – für den Naturschutz!

Das motorisierte Grollen ist viele hundert Meter weit zu vernehmen. Woher kommt denn nur das Geräusch, das scheinbar das ganze Areal zum Vibrieren bringt? Dann schießt plötzlich ein olivgrün angemalter Bergepanzer über den sandigen Boden, lässt den Sand hoch aufspritzen und hinterlässt tiefe Furchen im Weg, bevor er auch schon wieder hinter der nächsten Ecke verschwindet. mehr

01.12.2020
Drückjagd im Brieselanger Forst: Mit den Jägern unterwegs!

Dichter Nebel hängt morgens um acht am 27. November zwischen den Bäumen. Es ist nass, kühl und ungemütlich. Revierförsterin Heike Schubert (58) strahlt trotzdem über das ganze Gesicht. Sie organisiert eine neue Ansitz-Drückjagd – wie in jedem Jahr um diese Zeit. 19 Schützen, 12 Treiber und fünf Hunde stehen bereit, um das Wild im Brieselanger Forst zu dezimieren. Der Grund: Es fehlt an natürlichen Feinden, um den Bestand von Wildschweinen und Rehwild in einem verträglichen Rahmen zu halten. mehr

19.11.2020
Neues Rettungsboot für die DLRG am Nymphensee: Finanzministerin Katrin Lange tauft es auf den Namen „Richard Römer 2“

Über 180 Männer und Frauen im Havelland stellen ihre Arbeitskraft auf rein ehrenamtlicher Basis in den Dienst der DLRG. Sie kümmern sich darum, etwa am Nymphensee auf das Wohl der Badenden zu achten. Nils Jungius, stellvertretender Vorsitzender der DLRG-Ortgruppe Nauen: „Wenn wir in diesem Sommer am Nymphensee waren, verging kein Arbeitstag ohne Einsatz. Da gab es Schnittverletzungen, viele Schwimmer überschätzten ihre Kräfte, wir hatten einen anaphylaktischen Schock nach einem Wespenstich … mehr

18.11.2020
Da geht’s lang: Brieselanger Verkehrssäule wurde aufwändig restauriert!

Wer von Brieselang kommt, über den Kanal fährt und Richtung Nauen unterwegs ist, braucht hinter Alt-Brieselang nur kurz zu blinzeln – und hat sie schon übersehen. An der rechten Seite – kurz vor dem Abzweig nach Pausin – steht eine steinerne Säule mitten im Laub. Als hätte Obelix einen rechteckig geformten Hinkelstein im Wald abgestellt. Wer langsam fährt und genau hinsieht, bemerkt auf dieser steinernen Säule Richtungspfeile, die nach Pausin, Nauen, Falkensee und Perwenitz weisen. mehr

15.11.2020
Volkstrauertag 2020 in Schönwalde-Glien: Im Gedenken an die Opfer von Gewaltherrschaft auf der Welt!

Am 15. November wurde in ganz Deutschland – wie einmal in jedem Jahr – der Volkstrauertag begangen. Das ist ein stiller Feiertag, der seit 1950 auf den Sonntag zwei Wochen vor dem ersten Advent fällt. In der Vergangenheit wurde der Gedanke hinter dem Volkstrauertag enger gefasst. So wurde der Gedenktag 1919 vom Volksbund Deutsche Gräberfürsorge eingeführt, um an die gefallenen Soldaten des 1. Weltkriegs zu erinnern. mehr

Seitenaufrufe: 123436