Anzeigenzeitung für unser Havelland – 03322-5008-0 info@falkenseeaktuell.de

01.12.2020
Drückjagd im Brieselanger Forst: Mit den Jägern unterwegs!

Dichter Nebel hängt morgens um acht am 27. November zwischen den Bäumen. Es ist nass, kühl und ungemütlich. Revierförsterin Heike Schubert (58) strahlt trotzdem über das ganze Gesicht. Sie organisiert eine neue Ansitz-Drückjagd – wie in jedem Jahr um diese Zeit. 19 Schützen, 12 Treiber und fünf Hunde stehen bereit, um das Wild im Brieselanger Forst zu dezimieren. Der Grund: Es fehlt an natürlichen Feinden, um den Bestand von Wildschweinen und Rehwild in einem verträglichen Rahmen zu halten. mehr

19.11.2020
Neues Rettungsboot für die DLRG am Nymphensee: Finanzministerin Katrin Lange tauft es auf den Namen „Richard Römer 2“

Über 180 Männer und Frauen im Havelland stellen ihre Arbeitskraft auf rein ehrenamtlicher Basis in den Dienst der DLRG. Sie kümmern sich darum, etwa am Nymphensee auf das Wohl der Badenden zu achten. Nils Jungius, stellvertretender Vorsitzender der DLRG-Ortgruppe Nauen: „Wenn wir in diesem Sommer am Nymphensee waren, verging kein Arbeitstag ohne Einsatz. Da gab es Schnittverletzungen, viele Schwimmer überschätzten ihre Kräfte, wir hatten einen anaphylaktischen Schock nach einem Wespenstich … mehr

18.11.2020
Da geht’s lang: Brieselanger Verkehrssäule wurde aufwändig restauriert!

Wer von Brieselang kommt, über den Kanal fährt und Richtung Nauen unterwegs ist, braucht hinter Alt-Brieselang nur kurz zu blinzeln – und hat sie schon übersehen. An der rechten Seite – kurz vor dem Abzweig nach Pausin – steht eine steinerne Säule mitten im Laub. Als hätte Obelix einen rechteckig geformten Hinkelstein im Wald abgestellt. Wer langsam fährt und genau hinsieht, bemerkt auf dieser steinernen Säule Richtungspfeile, die nach Pausin, Nauen, Falkensee und Perwenitz weisen. mehr

15.11.2020
Volkstrauertag 2020 in Schönwalde-Glien: Im Gedenken an die Opfer von Gewaltherrschaft auf der Welt!

Am 15. November wurde in ganz Deutschland – wie einmal in jedem Jahr – der Volkstrauertag begangen. Das ist ein stiller Feiertag, der seit 1950 auf den Sonntag zwei Wochen vor dem ersten Advent fällt. In der Vergangenheit wurde der Gedanke hinter dem Volkstrauertag enger gefasst. So wurde der Gedenktag 1919 vom Volksbund Deutsche Gräberfürsorge eingeführt, um an die gefallenen Soldaten des 1. Weltkriegs zu erinnern. mehr

13.11.2020
Bundeswehr hilft in Falkensee: Soldaten helfen bei der Corona-Kontaktnachverfolgung!

In Krisenzeiten legen die Soldaten der Bundeswehr die Waffe gern einmal beiseite und greifen stattdessen zum Telefonhörer. Denn reichen die normalen Kräfte vor Ort einmal nicht aus, um eine starke Krise zu bewältigen, so rückt die Bundeswehr an. Das war 1997 so mit der Jahrhundertflut im Oderbruch. Und so ist es jetzt wieder in der Pandemie, wenn es um die koordinierte Einschränkung der Corona-Infektionen geht. mehr

10.11.2020
Wir fördern das: Förderverein Sportkita Falkennest e.V. erhält Zuwendung von der MBS!

Da freuten sich die 42 Kinder aus der Sportkita Falkennest in Falkensee. Denn die Mittelbrandenburgische Sparkasse überreichte ihnen am 10. November einen geldwerten Scheck für einen besonders guten Zweck. Mareike Beckmann aus dem Vorstand des Fördervereins der Sportkita Falkennest e.V.: „Unsere Sportkita, an der auch der TSV Falkensee beteiligt ist, nutzt im Garten eine etwa 60 Meter lange Rollerbahn, die von den Kindern geliebt wird. … mehr

10.11.2020
Eisenbahn-Café: Elstal soll ein neues Begegnungszentrum bekommen!

Tobias Köpke ist vor fünf Jahren nach Elstal gezogen. Hier fühlt er sich wohl und hat einen neuen Lebensmittelpunkt gefunden. Ein Problem, das ihn als Zugezogenen umtreibt, ist allerdings der fehlende Kontakt zu den anderen Elstalern: „In den letzten fünf Jahren haben sich für mich zu wenig Gelegenheiten ergeben, um andere Menschen kennenzulernen. Wo sieht man sich denn einmal? Höchstens beim Einkaufen. … mehr

22.10.2020
Fahrt langsam: Kita-Kinder in Wustermark demonstrieren mit Straßenmalkreide!

Der Zeisigweg in der Neuen Siedlung in Wustermark führt direkt an einem großen Spielplatz vorbei. Hier spielen die Kinder der Umgebung sehr gern. Aber auch die Straße ist zum Spielen und Toben da, denn sie ist eine ausgewiesene Spielstraße – hier darf nur Schritt gefahren werden. „Die Tachonadel darf sich gar nicht bewegen“, sagt die Polizei. mehr

21.10.2020
InfoTag BahnBerufe: Für den BTC Havelland liegt die Zukunft klar auf der Schiene!

Lange Jahre lag die öffentliche Aufmerksamkeit nicht unbedingt auf der Bahn, wenn es um Logistik und Mobilität ging. Das ändert sich gerade – und zwar gewaltig. Im Zeitalter des Klimawandels hat die Bahn die besten Antworten auf die aktuellen Fragen zur CO2-Reduktion. Andreas Guttschau ist Geschäftsführer vom BahnTechnologie Campus Havelland (BTC), der inmitten historischer Gebäude auf dem Rangierbahnhof Wustermark am Bahnhof Elstal zu finden ist. mehr

14.10.2020
Musikalisches Duo im Bürgerverein Finkenkrug: OpenAir-Konzert von „Zwo – Deine Wohnzimmerband“!

Einen Quadratmeter Platz brauchen Robert Bolze (37) und Florian Schulz (31) normalerweise. Auf dieser winzigen Fläche bauen sie unter dem Namen „Zwo – Deine Wohnzimmerband“ ansonsten ihr Set auf und spielen so auf Geburtstagen, auf Firmenfeiern und auf anderen Events. Als Band, die auch in die kleinste Hütte passt, werden die beiden, die aus der Falkenseer Band „Rock‘s Core“ hervorgegangen sind, inzwischen deutschlandweit gebucht. mehr

10.10.2020
Mehr Feuerwehr: Paaren im Glien mit neuem Dorfmittelpunkt!

Es ist ein Glück, dass inzwischen öffentliche Gelder fließen, mit deren Hilfe die Freiwilligen Feuerwehren auf dem Land endlich ein vernünftiges „Zuhause“ erhalten können. Das gilt auch für Paaren im Glien. Ortsvorsteher André Barkowski erinnert sich: „Unsere Freiwillige Feuerwehr in Paaren gibt es bereits seit 110 Jahren. Seit der Wende war die Feuerwehr allerdings in einem alten Stallgebäude untergebracht. … mehr

10.10.2020
Olympisches Dorf Elstal: Haus Montreal bekam zur Grundsteinlegung eine Zeitkapsel!

Der erste große Bauabschnitt in der „G.O.L.D. Gartenstadt Olympisches Dorf von 1936“ neigt sich seinem Ende entgegen. Die terraplan Baudenkmalsanierungsgesellschaft aus Nürnberg ist angetreten, um die historische Stätte, die lange Zeit nur als verfallenes Denkmal in Elstal zu besichtigen war, in ein lebendiges Quartier zu verwandeln, in dem wieder Menschen leben. Im ersten Bauabschnitt wurde so etwa das historische „Speisehaus der Nationen“ wieder bewohnbar gemacht. mehr

03.10.2020
Deutschland singt zur Deutschen Einheit – Dallgow macht mit!

Der dritte Oktober 2020 markiert ein besonderes Jubiläum: Die Deutsche Einheit ist nun bereits 30 Jahre alt. Da ist es an der Zeit, diesen Tag auf ganz neue Weise anzugehen – mit einer deutschlandweiten Danke-Demo. An vielen Orten in ganz Deutschland fanden deswegen sehr außergewöhnliche Veranstaltungen statt. Sie alle standen unter dem gemeinsamen Motto „Deutschland singt“. mehr

03.10.2020
Einheitsbuddeln 2020: Neue Bäumchen für den Falkenseer Kinderstadtwald!

Der 3. Oktober ist der Tag der deutschen Einheit. Den kann man passiv Zuhause auf dem Sofa verbringen. Er lässt sich aber auch aktiv feiern. Bereits im letzten Jahr wurde dazu das „Einheitsbuddeln“ ins Leben gerufen. Das ist eine deutschlandweite Aktion, die dazu aufruft, dass jeder Bürger im Land am 3. Oktober doch bitte einen Baum pflanzen möge. Das wären 83 Millionen Bäume in jedem Jahr – ein grüner CO2-Staubsauger vom Allerfeinsten und eine wirksame Klimabremse. mehr

28.09.2020
Herbst-Pflanzenbörse in Falkensee: Pflanzen für den eigenen Garten – zum Schnäppchenpreis!

Corona hat dafür gesorgt, dass die Havelländer in diesem Jahr ganz besonders viel Zeit in ihrem Garten verbracht haben. Da wurde gebuddelt und gesät, beschnitten und gepflanzt, umgegraben und neu gestaltet. Ein Teil der Gartenbesitzer hat dabei festgestellt, dass sie viele Pflanzen übrig haben, die in ihrer Scholle keinen Platz mehr finden. Ein anderer Teil hat zur gleichen Zeit realisiert, dass der eigene Garten durchaus ein Upgrade verkraften könnte: Neue Pflanzen müssen her! mehr

20.09.2020
„Straßenland in Kinderhand“ – 1. Kidical Mass rollt durch Falkensee!

Elterntaxi unerwünscht: Immer mehr Kinder fahren selbst mit dem Rad in die Schule. Dabei müssen sie oft sehr abenteuerliche Strecken bewältigen: Nur selten finden Kinder und Jugendliche ausgebaute Fahrradwege vor. In Sachen Radfahrer-Infrastruktur ist Falkensee noch ein Entwicklungsland. Das ist ein Grund dafür, warum am 20. September zum ersten Mal die „Kidical Mass“ durch die Gartenstadt rollte. mehr

14.09.2020
Bredow aktiv e.V. lud zum ersten Mal zum Bredower Trödelmarkt ein!

Wer mit kritischem Blick durch die eigene Wohnung läuft, findet viele Dinge, die eigentlich nur noch Staubfänger sind. Vielleicht haben aber andere Menschen noch ihre Freude daran? Der Verein „Bredow aktiv“ hat diesen Gedanken weitergesponnen und am 12. September zum 1. Bredower Trödelmarkt eingeladen. Im Zeestower Weg drängten sich bereits morgens um zehn Uhr 30 private Trödler direkt aus der Region. mehr

10.09.2020
Stiller Alarm: Der deutschlandweite Warntag wird zum Rohrkrepierer!

10. September, 11 Uhr in Deutschland. Zum ersten Mal seit der Wiedervereinigung sollen in ganz Deutschland wieder die Sirenen ertönen und laut aufheulen. Auch die offiziellen Warn-Apps wie „Nina“ oder „Katwarn“ für das Smartphone sollen probeweise Alarm schlagen. Ziel der bundesweiten Aktion sei es, die Sinne der Bürger zu schärfen für diese Art der Alarmgebung – etwa bei Naturgefahren, gefährlichen Wetterlagen, Waffengewalt, Unfällen in Chemiebetrieben, Stromausfall, Radioaktivität oder Feuer. mehr

18.08.2020
Neue Radkonzepte: Radelnder Stammtisch zum Auftakt des Falkenseer Stadtradelns!

In ganz Deutschland heißt es zurzeit wieder: Stadtradeln! 21 Tage lang soll jeder doch einmal probeweise versuchen, so viele Wege wie nur möglich mit dem Rad zu bewältigen. Das ist gut für die eigene Gesundheit, schärft den Blick für die fehlende Radinfrastruktur am Heimatort und tut nebenbei auch noch etwas Gutes für das Klima: Das CO2, das die Radfahrer keuchend ausatmen, fällt da nicht mehr wirklich ins Gewicht. mehr

Seitenaufrufe: 115692