Aktuelle Termine

Polizeiberichte

09.12.2019 (Montag): Schönwalde-Glien – Senior geht falschen Handwerkern auf den Leim

Ein 86-jähriger war am vergangenen Donnerstag auf seinem Grundstück in Schönwalde-Glien, als er über den Gartenzaun hinweg von einem Mann angesprochen wurde. Der Fremde kam auf den Zustand der Hofeinfahrt des Seniors zu sprechen und bot ihm an, mit einem weiteren Handwerker die Zuwegung des Grundstückes aufzuarbeiten. Da der Herr sowieso vor hatte seine Einfahrt herzurichten, ging er auf das Angebot ein und der vermeintliche Handwerker holte aus seinem in der Nähe abgestellten Auto einen weiteren Mann. Beide machten sich ans Werk und beschäftigten sich oberflächlich mit der Einfahrt. Nach kurzer Zeit gaben sie gegenüber dem Hauseigentümer an, Material zu brauchen. Dafür fuhren sie mit dem älteren Herrn zunächst zu einer Bank, wo er einen vierstelligen Bargeldbetrag abhob und diesen auch an die falschen Handwerker übergab. Nachdem sie den Mann bei sich zu Hause abgesetzt hatten, fuhren die Männer davon. Am nächsten Morgen erschienen sie wie angekündigt erneut und begannen auch dann wieder mit kleineren Arbeiten. Kurz nach Beginn kam der ältere der beiden Betrüger erneut auf den Senior zu und teilte mit, Geld für weiteres Material zu benötigen. Auch dafür fuhr man gemeinsam zu einer Bank und der Senior übergab abermals einen vierstelligen Bargeldbetrag. Nachdem der falsche Handwerker sein Opfer an der Haustür abgesetzt hatte, arbeiteten er und sein Kompagnon noch kurze Zeit weiter und verließen dann das Grundstück. Er im Nachgang kam dem Rentner die ganze Sache komisch vor und er unterrichtete die Polizei über den Vorfall.
Die Polizei nahm eine Anzeige wegen Betruges auf und ermittelt nun zur Identität der beiden falschen Handwerker. Der ältere von beiden, wurde von dem 86-Jährigen als etwa 50 Jahre alt und 170 cm groß beschrieben. Er hatte kurz geschnittene Haare und sprach Deutsch ohne Akzent oder Dialekt. Er war von normaler Statur. Für den Senior im Nachhinein auffällig war, dass er keine typische Handwerkerbekleidung trug. Sein Kompagnon war ca. 30 Jahre alt und etwa 185cm groß. Er war von kräftiger Statur, sprach Deutsch ohne Akzent oder Dialekt und trug ebenfalls keine typische Handwerkerbekleidung. Die beiden Männer waren mit einem kleineren weißen Fahrzeug unterwegs, das das Opfer als typisches Handwerkerfahrzeug beschrieben hat.
Die Polizei ermittelt nun zur Identität der beiden Tatverdächtigen und bittet Zeugen, denen im Bereich Schonwalde-Glien die beiden Männer aufgefallen sind oder die sonst Beobachtungen gemacht haben, sich an die Polizeiinspektion Havelland unter 03322-275-0 zu wenden. Gerne können Sie auch unser Hinweisformular in unserem Bürgerportal unter
www.polizei.brandenburg.de nutzen. Dieses finden Sie im Internet unter: www.polbb.eu/hinweis. (Keip)

Anzeigenzeitung für unser Havelland – 03322-5008-0 info@falkenseeaktuell.de

10.11.2019
Interview und Retrospektive: Viele Falkenseer waren beim New York Marathon mit dabei!

Der New York Marathon steht auf der Bucket-List vieler Läufer ganz weit oben. Bei vielen heißt es aber leider: „Ich war noch niemals in New York.“ Dabei lohnt sich die Reise quer über den Ozean. Denn der New York Marathon wird bereits seit 1970 jährlich ausgetragen. 42,195 Kilometer lang führt er mitten durch die amerikanische Super-Metropole. Er überquert fünf Brücken und führt durch alle fünf Stadtbezirke, darunter Staten Island, Brooklyn, Queens, die Bronx und Manhattan. mehr

08.11.2019
XIII. Falkenseer Open: 97 Schach-Spieler vor Ort im ASB!

Schach ist ein Denkspiel mit trickreichen Eröffnungen, unendlich vielen Zugvarianten und einem Gegner, der wie man selbst gleich mehrere Züge im Voraus plant. Das „Spiel der Könige“ erfordert Übung und Köpfchen, Wagemut und Strategie. Knapp hundert der besten Amateurspieler aus ganz Deutschland (vor allem aber aus Berlin und Brandenburg) kamen am 1. November in Falkensee zusammen, … mehr

08.11.2019
Brieselanger Athleten stellen neue Cross-Athletics-Box vor: Bouldern, Crossfitness & Krafttraining

Die Brieselanger Athleten e.V. (www.brieselanger-athleten.de) wurden als Sportverein bereits 2009 gegründet. In der Thälmannstraße 67 haben sie im Sport- & Kreativzentrum ein Zuhause gefunden. Knapp 500 Mitglieder nutzen das umfangreiche Kursangebot für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Ganz egal, ob Pilates, Wirbelsäulengymnastik, Kung Fu oder Indoor Cycling – für jeden gibt es einen passenden Kurs. mehr

17.10.2019
Kampf im Käfig: GEMMAF Deutsche Meisterschaften 2019 in Falkensee!

In der Falkenseer Stadthalle fanden bereits die internationalen „Berlin Open“ der Bogenschützen statt. Kriminalbiologe Mark Benecke berichtete über besonders schräge Morde. Es gab Spinnen, Schlangen und Riesenechsen zu bestaunen. Und Désirée Nick las aus ihrem neuesten Buch. Und jetzt das. Am 5. Oktober war die „German Mixed Martial Arts Federation“ (GEMMAF, www.gemmaf.de) vor Ort und veranstaltete in der Falkenseer Stadthalle die allerersten „GEMMAF Deutschen Meisterschaften“. mehr

10.10.2019
TSV Trainingsstart 2019: Viele neue Sportarten gibt es!

Die Sommerferien sind vorbei, das normale Alltagsleben beginnt wieder im Havelland. Für viele Kinder, Jugendliche und Erwachsene ist das Ende der großen Ferien zugleich aber auch das Signal, sich „einen Sport zu suchen“. Die Frage ist nur: Was für einen? Der TSV Falkensee e.V. (www.tsv-falkensee.de) als größter Sportverein im Havelland zieht zwar nicht für jeden Einzelnen sofort die passende Sportart aus dem Ärmel, unterbreitet aber gern entsprechende Angebote zum Kennenlernen. mehr

03.10.2019
Lokaler Sammelspaß: 400 Sportler aus dem SV Dallgow eV gibts nun als Klebebilder!

Jeder von uns kennt den Sammelspaß, den man mit den verschiedensten Stickeralben haben kann. Die Bilder, die zum Einkleben benötigt werden, gibt es in bunten Tütchen am Kiosk oder an der Supermarktkasse. Je nach Präferenz enthalten sie süße Tierbilder, Fotos von bekannten Fußballspielern oder Aufnahmen aus beliebten Kinofilmen. Wie wäre es aber, wenn man die Gesichter auf den bunten Klebebildern kennt? Nicht, weil man sie immer wieder im Fernsehen oder im Kino sieht, … mehr

01.10.2019
#BeActive: Falkensee macht mit bei der Europäischen Woche des Sports!

Runter vom Sofa, rein in die Sportklamotten – und dann ab nach draußen! Über 40 Länder folgten auch in diesem Jahr der EU-Initiative #BeActive und boten kostenfreie Sportangebote für jedermann an. Der Grund? Die Europäer bewegen sich einfach viel zu wenig. An der „Europäischen Woche des Sports“ beteiligte sich am 28. September auch die Stadt Falkensee. Viele Vereine und Organisationen hatten sich speziell für diesen einen Tag ein abwechslungsreiches Sportangebot für die Anwohner ausgedacht. mehr

13.09.2019
Hoch zu Ross: Erstes Grünefelder Ring- und Hahnenturnier nach langer Zeit!

Desirée Lengauer reitet an. Mitten auf einer Ackerwiese in Grünefeld ist ein etwa einhundert Meter langer Parcours abgesteckt. Kurz vor dem Ende der Bahn steht ein Holzpfosten mit einem waagerechten Ausleger in Kopfhöhe. Hier schimmert ein goldener Ring in der Sonne. Desirée geht in den Gallopp und visiert den Ring mit einer kleinen Lanze an. mehr

06.09.2019
Sport im Alter: Das 9. Havelländische Seniorensportfest in Dallgow zu Gast!

Wer schon sehr oft den eigenen Geburtstag gefeiert hat und in der Folge eine hohe zweistellige Ziffer bei der Anzahl der bereits erlebten Jahre vorweisen kann, der gehört noch lange nicht zum alten Eisen. Auch im Seniorenalter lohnt es sich noch immer, Sport zu treiben und vielleicht die eine oder andere Sportart neu für sich zu entdecken. Dabei hilft das Havelländische Seniorensportfest, das jährlich abwechselnd in Rathenow und in Dallgow-Döberitz begangen wird. In diesem Jahr war Dallgow an der Reihe. mehr

31.07.2019
Tatjana Rutz holt LAUFMAMALAUF-Kurse nach Falkensee!

Tatjana Rutz (29) holt LAUFMAMALAUF nach Falkensee – und setzt dabei das Motto „Mache deinen Park zum Fitness-Studio und dein Kind zum Work­out-Partner“ für junge Mütter um. Tatjana Rutz, die selbst eine 22 Monate junge Tochter hat, sagt: „Der Sport in der Natur ist mein Lebenselixier. (ANZEIGE) mehr

24.07.2019
Kimura Karate Schule: Mehran Moradian baut neues Dojo in Schönwalde auf!

An einem Montag abend hallen laute japanische Rufe aus dem Obergeschoss der SSV-53-Sportanlage direkt am Schönwalder Strandbad. Vor Ort trainieren die Schüler von Sensei Mehran Moradian (54) – und zählen die Anzahl der Wiederholungen ihrer Faustschläge gleich mit. Mehran Moradian lernt die Kampfkunst Karate bereits, seitdem er sieben Jahre alt ist. (ANZEIGE) mehr

08.07.2019
Bloß nicht absaufen: 1. Schönwalder Pappbootrennen lockte acht Teams aufs Wasser!

In den letzten fünf Jahren haben die Straßensozialarbeiter aus Falkensee und Dallgow-Döberitz Kinder im Sommer dazu animiert, aus Pappe ein schwimmfähiges Boot zu basteln, das dann den nassen Weg über den Neuen See in Falkensee antreten musste. Ab sofort hat auch das benachbarte Schönwalde-Glien ein solches Event im Angebot. Für das allererste „Schönwalder Pappbootrennen“ am 7. Juli hatte sich der Feuerwehrverein Schönwalde e.V. … mehr

07.07.2019
The World of Motorshow: Jeffrey Korth mit Stuntspektakel in Falkensee zu Gast!

Eins ist mal sicher: Noch nie hat es auf dem real,- Parkplatz in Falkensee so viele Unfälle gegeben wie am 7. Juli. Und das auch noch an einem Sonntag. An diesem Tag war nämlich Jeffrey Korth (38) mit seiner Familie und seinem Team vor Ort, um zum Auto-Stuntspektakel „The World of Motorshow“ einzuladen. Über 600 motorbegeisterte Monstertruck-Fans waren der Einladung der Korths gefolgt und nahmen gegen 11 Uhr auf den temporär installierten Tribünen Platz. mehr

20.06.2019
Der TSV Falkensee organisierte den 49. Falkenseer Sommer!

Das hat Tradition seit vielen, vielen Jahren. Immer im Sommer kommen in Falkensee die Turner und Geräteakrobaten zusammen, um im fairen Wettkampf die Besten unter sich zu küren. Dabei ist der als „Falkenseer Sommer“ bezeichnete Wettkampf nicht einmal auf die Region beschränkt. Inzwischen reisen Sportler aus ganz Deutschland und sogar aus fernen Ländern an. mehr

16.06.2019
1. AOK See-Marathon in Falkensee: Immer um den Neuen See herum!

Wenn aus vagen Ideen konkrete Taten werden, dann ist das immer ein erfüllender Moment. Am 16. Juni fand so zum ersten Mal der AOK See-Marathon statt, der vom SV Falkensee Finkenkrug e.V. (www.svff.de) veranstaltet wurde. Elke Weisener, die in der warmen Jahreszeit selbst kaum ein Lauf-Event in ganz Deutschland auslässt, hat die Veranstaltung federführend mit organisiert. mehr

12.06.2019
Sport für ALLE in Falkensee: Inklusives Sport- und Spielfest vom Landkreis Havelland!

Das inklusive Sport- und Spielfest vom Landkreis Havelland findet im jährlichen Wechsel in Rathenow und in Falkensee statt. Am 12. Juni war die Gartenstadt erneut an der Reihe. Getreu dem Motto „Sport für ALLE“ verwandelt sich der ehemalige „Tag der Menschen mit Behinderungen“ allerdings zunehmend in einen Event, der unabhängig von Alter, Geschlecht, sexueller Orientierung, Herkunft, Religion oder Einschränkung jeglicher Art … mehr

05.06.2019
Falkensee – Kindersprints in der Grundschule: Wer läuft den Parcours am schnellsten?

Im Juni ist die Bewegungsinitiative „Kindersprint“ zu Besuch im Havelland. Zwischen dem 3. und dem 14. Juni macht der „Kindersprint“ in vier Grundschulen aus der Region Station und lädt insgesamt etwa 950 Grundschüler dazu ein, den in der jeweiligen Turnhalle aufgebauten Bewegungsparcours zu absolvieren. Mit dabei sind die Grundschule im Glien (Schönwalde), die Adolph-Diesterweg-Grundschule (Falkensee), … mehr

03.06.2019
16. Seeburger Feld-, Wald- und Wiesenlauf in Seeburg: Ab durch den Wald!

Kaum steigen die Temperaturen, schnallen sich die Läufer wieder Pulsuhr, Turnschuhe und Schweißband um – und los geht es auf die Piste. Sieben Läufe aus der Region haben sich in diesem Jahr erstmals unter dem Dach des neu ausgerufenen „Havellandcups“ zusammengefunden, der von Landrat Roger Lewandowski als Schirmherr betreut wird. mehr

Seitenaufrufe: 85492