Kostenloses Landkreismagazin - 03322-5008-0 - info@unserhavelland.de - Unsere Anzeigenpreise

25.11.2021
Impfaktion in Dallgow-Döberitz fand großen Zuspruch / weitere mobile Impfaktionen des Landkreises finden am morgigen Freitag und in der kommenden Woche statt

236 Menschen konnten gestern im Rahmen der mobilen Impfaktion des Landkreises im Marie-Curie-Gymnasium mit dem Impfstoff von Biontech/Pfizer geimpft werden. Eigentlich waren für die Aktion, für die ein Impfarzt zur Verfügung stand, 150 Impfdosen eingeplant, aber aufgrund des großen Zuspruchs war das Kontingent schnell ausgeschöpft. Nach intensiven Bemühungen konnten noch weitere Impfdosen nachbestellt und verimpft werden. Allerdings reichten auch diese nicht für alle nach Dallgow-Döberitz angereisten Bürgerinnen und Bürger, unter denen auch viele aus Berlin kamen, aus. mehr

25.11.2021
Land verschärft Corona-Maßnahmen: Ausweitung der 2G-Regel in Brandenburg

Am Dienstag hat das Brandenburger Landeskabinett eine neue Corona-Eindämmungsverordnung beschlossen. Diese ist bereits am heutigen Mittwoch in Kraft getreten und gilt zunächst bis einschließlich 15. Dezember 2021. Gleichzeitig tritt heute das neue Infektionsschutzgesetz des Bundes in Kraft. Mit der neuen Eindämmungsverordnung wird die sogenannte 2G-Regel in Brandenburg ausgeweitet. Sie gilt nun in allen Verkaufsstellen des Einzelhandels. mehr

24.11.2021
Absage Falkenseer Advent

Corona und die Politik machen mal wieder einen Strich durch die Rechnung: Seit heute sind nach aktueller Verordnung Weihnachtsmärkte in Brandenburg verboten. Auch die „Interessengemeinschaft Falkensee e.V.“ (IGF) musste ihren Falkenseer Adventsmarkt leider absagen. Damit verbunden leider auch das alljährliche Wunschkugelfest, das nicht stattfinden wird. mehr

22.11.2021
Booster-Impfungen in Dallgow-Döberitz und Rathenow ab 18 Jahren

Die Ständige Impfkommission hat sich dafür ausgesprochen, die Corona-Auffrischungsimpfung – die sogenannte Booster-Impfung – nun für alle Personen ab 18 Jahren zu empfehlen, deren Grundimmunisierung gegen das Coronavirus mindestens fünf Monate zurückliegt. Bei den Corona-Impfaktionen des Landkreises Havelland in der kommenden Woche in Dallgow-Döberitz sowie in Rathenow können daher alle, deren Grundimmunisierung fünf Monate zurückliegt, die Booster-Impfung bekommen. Auch Erst- und Zweitimpfungen sind möglich. mehr

21.11.2021
Vogel des Jahres: Wohnraum für den Wiedehopf

Der Wiedehopf wurde zum Vogel des Jahres 2022 gewählt. Die Auszeichnung macht darauf aufmerksam, dass der sympathische Vogel mit der Federhaube es schwer hat in der Kulturlandschaft. Wohnungsnot und Nahrungsmangel machen ihm zu schaffen. In Brandenburg zeigt die Heinz Sielmann Stiftung wie man dem Wiedehopf gezielt unter die Flügel greifen kann. mehr

21.11.2021
21 Covid-19 Patienten werden stationär in den Havelland Kliniken behandelt

Aktuell werden in den Havelland Kliniken 21 Covid-19 Patienten stationär behandelt. (4 von ihnen müssen intensiv-medizinisch versorgt werden.) Gegenwärtig greift wieder die frühere Aufgabenteilung zwischen den Häusern, d. h. die Klinik Nauen wird als Covid-Haus geführt. Durch den Umzug einzelner Stationen wurde der Isolierbereich dieses Klinikstandortes erweitert. Hier stehen nun bis zu 37 Betten und 2 Intensivbetten für die ausschließliche Versorgung von Covid-Patienten zur Verfügung. mehr

18.11.2021
Havelland: Neue Vorgaben für Corona-Infizierte und Kontaktpersonen – Fokussierung der Kontaktnachverfolgung zum Schutz besonders gefährdeter Personengruppen

Der Landkreis Havelland hat eine neue Allgemeinverfügung mit grundsätzlichen Vorgaben für positiv auf das Coronavirus getestete Personen sowie auch für Kontaktpersonen erlassen. Mit der Allgemeinverfügung geht ein Strategiewechsel bei der Kontaktnachverfolgung einher. Positiv auf das Coronavirus getestete Personen aus dem Havelland haben sich unverzüglich beim Gesundheitsamt zu melden und müssen sich unabhängig von ihrem Impfstatus in eine 14-tägige häusliche Quarantäne begeben. mehr

12.11.2021
2G-Regel für ausgewählte Bereiche: Land Brandenburg beschließt neue Corona-Verordnung mit zusätzlichen Maßnahmen

Das Brandenburger Landeskabinett hat am Donnerstag eine neue Verordnung zur Eindämmung der Corona-Pandemie beschlossen. Diese tritt am Montag, den 15. November 2021, in Kraft und gilt zunächst für drei Wochen. Aufgrund des zuletzt deutlich erhöhten Infektionsgeschehens enthält die neue Verordnung einige zusätzliche Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus. mehr

11.11.2021
Falkensee: Wunschkugelfest mit Adventsmarkt

In Falkensee gibt es in diesem Jahr einen neuen Weihnachtsmarkt: Die „Interessengemeinschaft Falkensee e.V.“ (IGF) hat in Zusammenarbeit mit den „Hobbykünstlern Falkensee“ ihr Wunschkugelfest um einen Adventsmarkt erweitert. Der Hintergrund: Weil die städtische Angerweihnacht in diesem Jahr abgesagt worden ist, hat der Vereinsvorstand die Idee entwickelt, die „Angerweihnachtler“ mit ihren sympathischen Ständen zum Wunschkugelfest einzuladen. Viele von ihnen haben zugesagt und werden neben den Hobbykünstlern auch dabei sein. mehr

05.11.2021
Die 4. Welle der COVID-Pandemie macht sich auch in den Havelland Kliniken deutlich bemerkbar.

Seit Wochen werden in den Häusern mit COVID-19 infizierte Patienten in Größenordnungen versorgt. Aktuell sind dies 16 Patienten, hinzu kommen 4 Verdachtsfälle, wobei zu betonen ist, dass diese Zahlen täglich schwanken. Den Schwerpunkt der Versorgung und die intensivmedizinische Behandlung von COVID-Patienten übernimmt die Klinik Nauen. Aktuell ist auch eine Station in der Klinik Rathenow für die Behandlung von COVID-Fällen eingerichtet worden. mehr

28.10.2021
Lions Adventskalender 2021: Ab jetzt ist es eine Tradition – der dritte Adventskalender ist da!

„Gib uns fünf!“ – Dazu fordern die Lions Falkensee gemeinsam mit 13 Vertriebsstellen in Falkensee, Dallgow-Döberitz und Werder auf. Dann geben sie den druckfrischen Adventskalender des Clubs ab – in Erwartung einer Spende von mindestens 5 Euro für jeden Kalender. Die Fakten sprechen für sich – insgesamt 150 Preise wollen gewonnen werden. 73 Spender und Spenderinnen stellen diese zur Verfügung. Der Gesamtwert der Preise beträgt 17.300 €. Das diesjährige Kalendermotiv steuert Carsten Scheibe bei, bekannt als der Macher hinter dem Magazin „Unser Havelland“. mehr

28.10.2021
RWS Railway Service GmbH nimmt Service- und Wartungshalle in Wustermark/Elstal in Betrieb

RWS erweitert ihren Service! Am 15.10.2021 eröffnete das Unternehmen seine zweite Niederlassung. Mit der neuen Service- und Wartungshalle in Elstal wird der Leistungsumfang aus Engineering, Fertigung, Prüfung sowie Reparatur von elektrischen und elektronischen Komponenten für Schienenfahrzeuge um das Spektrum der Inbetriebnahme, des Umbaus und der Instandhaltung von Schienenfahrzeugen erweitert. mehr

28.10.2021
Oktober 2021: Aktuelle Covid-Situation in den Havelland Kliniken

Die Inzidenzen, die gegen Ende der letzten Woche im Havelland deutlich angestiegen sind und sich gerade wieder auf die 100 er Marke zubewegen, führen auch zu einem höheren Aufkommen der Covid-19 Patienten in den Havelland Kliniken. Aktuell werden hier 21 infizierte Patienten behandelt. In der Klinik Rathenow gab es mehrere positive Nachweise von Covid 19 bei Patienten, die wegen anderer Erkrankungen stationär behandelt wurden. mehr

27.10.2021
Landkreis richtet Erhebungsstelle für den Zensus ein: Bevölkerungsbefragung startet im Mai 2022 / Interviewer gesucht

Wie viele Menschen leben in den Städten und Gemeinden Deutschlands? Gibt es genügend Wohnraum für alle Bürgerinnen und Bürger? Werden mehr Schulen, Studienplätze oder Altenheime benötigt? Wo muss der Staat zukünftig mehr investieren? Um diese und andere Fragen zu beantworten, findet im Jahr 2022 in Deutschland wieder eine statistische Erhebung, der sogenannte Zensus, statt. mehr

19.10.2021
Testpflicht tritt im Havelland wieder in Kraft: Landesverordnung sieht nach Überschreiten von Corona-Inzidenzwert Verschärfung vor

Da die Sieben-Tage-Inzidenz im Havelland seit fünf Tagen ununterbrochen über dem Wert von 35 liegt (Stand Montag, 18. Oktober 2021: 51,0), gilt ab Dienstag, 19. Oktober 2021, in vielen gesellschaftlichen Bereichen wieder die Pflicht zur Vorlage eines negativen Corona-Testnachweises. Dies hat die Brandenburger Landesregierung in der aktuellen Corona-Umgangsverordnung so geregelt. mehr

15.10.2021
Europa-Union Havelland hat einen neuen Vorstand

In einer Zeit, in der europafeindliche Gruppierungen stärker werden, müssen Europas Fans zusammenhalten. Die überparteiliche Europa-Union setzt sich für diesen Zusammenhalt ein. Der Kreisverband Havelland ist mit knapp 86 Mitgliedern der größte in Brandenburg und konnte auch im Vorjahr – trotz Coronaeinschränkungen – weitere Mitglieder gewinnen, die sich für Europa und die dazugehörigen Themen einsetzen möchten. mehr

14.10.2021
Statt Halle: Kunst- und Kulturforum Falkensee e. V. stellt Konzept für die Weiternutzung der denkmalgeschützten Alten Stadthalle vor

Kaum ein Gebäude ist für die Falkenseer Innenstadt so prägend wie die Alte Stadthalle in der Bahnhofstraße. Und kaum ein Gebäude ist derzeit umstrittener. Bürger*innenmeister, Stadtverwaltung und ein Teil der Stadtverordneten berufen sich auf einen Grundsatzbeschluss der SVV zu einem Neubauprojekt, um die Pläne eines Braunschweiger Investors voranzutreiben. mehr

03.10.2021
Aktion in Kienberg: Beim „Einheitsbuddeln“ wurden zwei Linden gepflanzt – Deutschland feiert 31 Jahre Deutsche Einheit

Die bundesweite Aktion „Einheitsbuddeln“ anlässlich des 31. Jahrestages der deutschen Wiedervereinigung am 3. Oktober wurde in Kienberg als Anlass genutzt, zwei junge Linden in dem Ortsteil zu pflanzen. Die Linde gilt als ein Symbol für Gerechtigkeit, Liebe, Frieden und Heimat sowie für Tapferkeit und Sieg. „Mit der heutigen Pflanzung soll einerseits die Idee des Einheitsbuddeln verfestigt werden“, sagte die stellvertretende Ortsvorsteherin Vanessa Hackmann (LWN), … mehr

30.09.2021
„Gib uns fünf!“ – Adventskalender vom Lions Club Falkensee geht in den Druck

Das „Adventskalenderteam“ unter der Leitung von Jörg Schardin hat es erneut geschafft. Der Adventskalender steht. Insgesamt 73 Spenderinnen und Spender beteiligten sich mit 150 Preisen mit einem Gesamtwert von fast 17.300 Euro. Jedes Türchen wird wieder viele Überraschungen bieten. „Trotz der Erfahrung, die wir mittlerweile haben, ist es immer ein Kraftakt, bis alle verbindlichen Spendenzusagen vorliegen, … mehr

Seitenaufrufe: 151556

Anzeige

Anzeige öffnen

Sie haben eine Artikelidee oder würden gern eine Anzeige buchen? Melden Sie sich unter 03322-5008-0 oder schreiben eine Mail an info@unserhavelland.de.